Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Borderline-Störungen als Buch
PORTO-
FREI

Borderline-Störungen

Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige. 3. Auflage. 9 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Die Borderline-Störung ist eine psychische Erkrankung, die sowohl für den Betroffenen selbst als auch für seine Angehörigen eine schwierige Herausforderung darstellt. Viele Verhaltensweisen widersprüchlicher Art, starke Stimmungsschwankungen, heftige … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

23,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Borderline-Störungen als Buch

Produktdetails

Titel: Borderline-Störungen
Autor/en: Ulrike Schäfer, Eckart Rüther, Ulrich Sachsse

ISBN: 3525462492
EAN: 9783525462492
Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige.
3. Auflage.
9 Abbildungen.
Vandenhoeck + Ruprecht Gm

17. März 2010 - kartoniert - 117 Seiten

Beschreibung

Die Borderline-Störung ist eine psychische Erkrankung, die sowohl für den Betroffenen selbst als auch für seine Angehörigen eine schwierige Herausforderung darstellt. Viele Verhaltensweisen widersprüchlicher Art, starke Stimmungsschwankungen, heftige Auseinandersetzungen führen zu Belastungen und Verzweiflung. Verlustängste und reale Trennungserfahrungen sind oftmals die Folge.
Der Ratgeber informiert über das Erkrankungsbild, mögliche Ursachen und Behandlungsstrategien. Selbsthilfe, verschiedene Therapieformen, der Einsatz von Medikamenten und Umgangsmöglichkeiten für die Angehörigen stehen im Mittelpunkt.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort: Warum und wofür dieser Ratgeber?
Was heißt"Borderline"?
Wie erlebt der Betroffene seine Störung?
Das Problem der Klassifikation
Diagnostische Kriterien nach DSM-IV
Diagnostische riterien nach ICD-10
Die Symptome im Einzelnen
Angst
Dissoziative Phänomene
Selbstverletzendes und selbstschädigendes Verhalten
Psychotische Symptome
Essstörungen
Sucht
Suizidalität
Wie ist der Verlauf der Borderline-Störung? Wie häufig tritt sie auf? Welche Prognose hat sie?
Abwehrmechanismen
Ursachen und Entstehungsbedingungen
Einfluss der Persönlichkeitsentwicklung
Temperamentsfaktoren
Neurobiologie
Trauma
Die biosoziale Theorie von Linehan
Die psychoanalytische Theorie zur Borderline-Persönlichkeitsstörung
ZusammenfassungßDiagnostik (Untersuchung) - Wie wird eine Borderline-Störung festgestellt?
Umgang des Betroffenen mit seinem Störungsbild - Möglichkeiten der Selbsthilfe
Die Problemanalyse
Erarbeiten von Zielen
Umgang mit Suizidalität und selbstverletzendem Verhalten
Umgang mit Gefühlen
Impulssteuerung
Entspannung und Umgang mit Stress
Verbesserung der sozialen Beziehungen
Umgang mit Essstörungen
Umgang mit Drogen und Alkohol
Umgang mit Traumata
Ressourcenorientiertes Vorgehen
Der Notfallkoffer
Behandlungsmöglichkeiten
Verhaltenstherapie
DBT - die dialektisch-behaviorale Therapie
Tiefenpsychologische und psychodynamische Psychotherapie
Vergleich der beiden Therapieformen
Traumazentrierte Psychotherapie
Medikamentöse Behandlung
Borderline-Patienten und ihre Angehörigen
Welche Möglichkeiten hat der Partner oder Angehörige, auf die Borderline-Verhaltensweisen zu reagieren?
Gibt es Borderline-Störungen bei Kindern und Jugendlichen?
Literatur

Portrait

Dr. med. Ulrike Schäfer arbeitet als Fachärztin für Neurologie, Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie in eigener Praxis in Göttingen.
Prof. Dr. med. Eckart Rüther, Nervenarzt, ist Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Göttingen.
Prof. Dr. Ulrich Sachsse, Arzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychoanalyse, Lehr- und Kontrollanalytiker, ist Oberarzt der Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Niedersächsischen Landeskrankenhaus Göttingen und Honorarprofessor an der Universität Gesamthochschule Kassel.

Leseprobe

Borderline personality disorder (BPD) is a mental disease which challenges the person affected and the family members. Unreliable behaviour, emotional instability and fights are a heavy burden that drive people into despair. Fear of loss and experience of seperation are often a consequence.This manual informs about this illness, possible causes and treatment strategies. Self-help, different types of therapy, use of medicine and methods for family members for dealing with the affected person are key topics in this book.>

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.