Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Normalismusforschung über Behinderung und Geschlecht als Buch
PORTO-
FREI

Normalismusforschung über Behinderung und Geschlecht

Eine empirische Untersuchung der Werke von Barbara Rohr und Annedore Prengel. 'Konstruktionen von Normalität'.…
Buch (kartoniert)
Das Buch untersucht das Verhältnis zwischen Normalität, Behinderung und Geschlecht am Beispiel der Gesamtwerke der (Behinderten-)Pädagoginnen Barbara Rohr und Annedore Prengel. Die Ergebnisse sind eindeutig: Behinderung wird immer in Abhängigkeit von … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Normalismusforschung über Behinderung und Geschlecht als Buch

Produktdetails

Titel: Normalismusforschung über Behinderung und Geschlecht
Autor/en: Ulrike Schildmann

ISBN: 3810039519
EAN: 9783810039514
Eine empirische Untersuchung der Werke von Barbara Rohr und Annedore Prengel.
'Konstruktionen von Normalität'.
Auflage 2004.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

29. Januar 2004 - kartoniert - 188 Seiten

Beschreibung

Das Buch untersucht das Verhältnis zwischen Normalität, Behinderung und Geschlecht am Beispiel der Gesamtwerke der (Behinderten-)Pädagoginnen Barbara Rohr und Annedore Prengel. Die Ergebnisse sind eindeutig: Behinderung wird immer in Abhängigkeit von gesellschaftlicher Normalität definiert, wobei sich deutliche Differenzierungen vor dem Hintergrund der Kategorie Geschlecht ergeben.

Inhaltsverzeichnis

Theoretische und methodische Ausgangspositionen
-
Qualitative Inhaltsanalyse zum Verhältnis zwischen Normalität, Behinderung und Geschlecht am Beispiel des Gesamtwerkes (1972-2000) von Barbara Rohr
- Qualitative Inhaltsanalyse zum Verhältnis zwischen Normalität, Behinderung und Geschlecht am Beispiel des Gesamtwerkes (1979-2000) von Annedore Prengel
-
Diskussion der empirischen Ergebnisse und Vergleich mit den historischen und den integrationspädagogischen Analysen des Forschungsprojektes

Portrait

Prof. Dr. phil. Ulrike Schildmann, Fakultät Rehabilitationswissenschaften, Universität Dortmund.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.