Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Brasilianische und deutsche Wirklichkeiten als Buch
PORTO-
FREI

Brasilianische und deutsche Wirklichkeiten

Eine vergleichende Fallstudie zu kommunikativ erzeugten Sinnwelten. 'Verhandlung der Deutschen Gesellschaft…
Buch (kartoniert)
Inwieweit geben Sprache und Kommunikationsstile von Kulturträgern Aufschluss über die Wirklichkeiten, in denen sie leben? Ulrike Schröder untersucht auf der Basis von Beobachtungen, Interviews und schriftlichen Befragungen von Deutschen und Brasilian … weiterlesen
Buch

89,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Brasilianische und deutsche Wirklichkeiten als Buch

Produktdetails

Titel: Brasilianische und deutsche Wirklichkeiten
Autor/en: Ulrike Schröder

ISBN: 3824445328
EAN: 9783824445325
Eine vergleichende Fallstudie zu kommunikativ erzeugten Sinnwelten.
'Verhandlung der Deutschen Gesellschaft Rheumatologie'.
Auflage 2003.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

27. Mai 2003 - kartoniert - 344 Seiten

Beschreibung

Inwieweit geben Sprache und Kommunikationsstile von Kulturträgern Aufschluss über die Wirklichkeiten, in denen sie leben? Ulrike Schröder untersucht auf der Basis von Beobachtungen, Interviews und schriftlichen Befragungen von Deutschen und Brasilianern deren Alltagswelten und zeigt, dass sich Wirklichkeitsauffassungen, Sprechstil und Kulturgeschichte wechselseitig bedingen. Zentrale These ist, dass die Wirklichkeiten, in denen wir leben, kommunikativ erzeugt sind, so dass es, bedingt durch die unterschiedlichen Standorte, von denen aus Menschen kommunikativ handeln, auch zu verschiedenen Wirklichkeitskonstrukten kommt. In einer stärker homogenen, literalisierten und funktional differenzierten Kultur wie der deutschen sind andere Auffassungen von Familie, Liebe, Arbeit, Raum und Zeit anzutreffen als in einer stärker heterogenen, oralisierten und funktional weniger differenzierten Kultur wie der brasilianischen. Auch die Sprache selbst wird vor andere Aufgaben gestellt.

Inhaltsverzeichnis

I. Einleitung.- II. Theoretischer Rahmen.- III. Konsequenzen für die methodische Vorgehensweise.- IV. Konzeptanalyse.- V. Sprachanalyse.- VI. Rekonstruktion zweier verschiedener Sprach- und Kulturgeschichten.- VII. Schlussbetrachtung und Ausblick.- VIII. Literaturverzeichnis.- IX. Anhang: Dokumentation der empirischen Erhebungen.

Portrait

Dr. Ulrike Schröder promovierte bei Prof. Dr. H. Walter Schmitz am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft der Universität Essen. Sie arbeitet als DAAD-Lektorin für deutsche Sprache und Kultur an der Universidade Federal de Belo Horizonte, Brasilien.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.