Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Unvergessene Weihnachten 2

29 Zeitzeugen-Erinnerungen. 1922 - 1988. Sonderband. 'Reihe ZEITGUT'. Empfohlen ab 12 Jahre. Neuauflage.
Buch (kartoniert)
Besinnliche und heitere Geschichten zum Weihnachtsfest. Fesselnde Geschichten des Alltags aus dem Zeitgut-Fundus mit mehr als 1.000 Zeitzeugen-Erinnerungen. Originalausgabe mit bisher noch nicht erschienenen Texten. Die Reihe Zeitgut beweist, dass G … weiterlesen
Buch

6,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Unvergessene Weihnachten 2 als Buch

Produktdetails

Titel: Unvergessene Weihnachten 2

ISBN: 3866141033
EAN: 9783866141032
29 Zeitzeugen-Erinnerungen. 1922 - 1988. Sonderband.
'Reihe ZEITGUT'.
Empfohlen ab 12 Jahre.
Neuauflage.
Herausgegeben von Jürgen Kleindienst
Zeitgut Verlag GmbH

Oktober 2011 - kartoniert - 185 Seiten

Beschreibung

Besinnliche und heitere Geschichten zum Weihnachtsfest. Fesselnde Geschichten des Alltags aus dem Zeitgut-Fundus mit mehr als 1.000 Zeitzeugen-Erinnerungen. Originalausgabe mit bisher noch nicht erschienenen Texten. Die Reihe Zeitgut beweist, dass Geschichte kein trockener Schulstoff sein muss. Mit Zeitzeugen-Erinnerungen öffnet sie den Blick auf "große Geschichte" aus der Alltagssicht. Die Bücher sprechen ein breites Publikum an: diejenigen, die diese Zeit miterlebt haben, und ihre Kinder und Enkel, die mehr erfahren wollen, als in den üblichen Geschichtsbüchern zu erfahren ist.

Vorwort

Alle Jahre wieder
Weihnachten ohne Christbaum ist in Deutschland und anderswo in Mitteleuropa schwer vorstellbar. Als Hoffmann von Fallersleben Mitte des 19. Jahrhunderts sein Gedicht "Der Traum" schrieb, war der grüne Nadelbaum bereits fester Teil des Weihnachtsfestes. Zuletzt wehrten sich nur noch die Kirchen dagegen und nannten den Weihnachtsbaum-Brauch heidnisch. Immer mehr Väter zogen in die oft der Kirche gehörenden Wälder, um sich einen Weihnachtsbaum fürs Wohnzimmer zu holen.
Unser Titelbild ist gut 100 Jahre später entstanden. Der unter den Arm geklemmte Baum wird seinen Besitzer nicht viel anders gewechselt haben als seinerzeit. Die Kriegs- und Nachkriegsjahre waren schwer in Deutschland. Doch das stärkte eher noch den Wunsch, mit seiner Familie ein besonders schönes Weihnachten zu erleben. Wieviel Kraft und Zeit wendeten unsere Großeltern und Eltern dafür auf!
Gerade deshalb sind diese Feste bei vielen Familien um so tiefer und schöner in Erinnerung.
Für "Unvergessene Weihnachten. Band 2" haben wir Zeitzeugen-Erinnerungen ausgewählt, die bisher noch nicht in der Reihe ZEITGUT veröffentlicht wurden. Es sind Erinnerungen unserer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern, die uns die Weihnachtsfeste vor der Kulisse des dramatischen vorigen Jahrhunderts zeigen - besinnlich, fröhlich und manchmal ernst oder einfach schön.

Ingrid Hantke & Jürgen Kleindienst, im Oktober 2005

Pressestimmen

Und wieder ist es dem ZEITGUT Verlag gelungen, einen lebendigen Geschichtenband vorzulegen, der tief eintauchen lässt in alte Zeiten und dem Leser Schicksale nahe bringt, ohne den pädagogischen Stempel zu tragen.
Um die Spuren des vergangenen Jahrhunderts zu sichern, sammelt der ZEITGUT Verlag Alltags-Erinnerungen. Die Buchreihe ZEITGUT beweist, daß Geschichte kein trockener Schulstoff sein muß. Mit Zeitzeugen-Erinnerungen öffnet sie den Blick auf die Alltags-Geschichte. Jeder Band stellt in 35 bis 45 lebendigen Erinnerungen einen markanten Abschnitt deutscher Geschichte vor. Die Buchreihe ist einzig in ihrer Art.
Die Texte der Sammelbände stammen von Menschen aus allen Gegenden Deutschlands und repräsentieren die soziale Bandbreite der Gesellschaft. Die Bücher sind ein Stück "oral history" im besten Sinne, sie sprechen Menschen an, die die jeweiligen Zeiten miterlebt haben, aber auch deren Kinder und Enkel, die mehr erfahren wollen, als in den Schulbüchern steht. So werden die geschichtliche Vergangenheit und die eigene Herkunft leicht begreifbar.
Das neue Weihnachtsbuch ist ein echtes Leseerlebnis und uneingeschränkt als Weihnachtsgeschenk zu empfehlen! (Imme Oldenburg)
Passauer Neue Presse 25.11.05

Ein unterhaltsames, besinnliches und spannendes Buch zur Weihnachtszeit hat der Zeitgut Verlag in Berlin in diesen Wochen herausgebracht. In "Unvergessene Weihnachten, Band 2" erinnern sich Zeitzeugen an ihre früheren Weihnachtsfeste. Dabei geht es mal heiter, mal melancholisch zu. Auf 192 Seiten mit vielen Abbildungen, die teilweise von den Zeitzeugen selbst beigesteuert wurden, dreht sich alles um das schönste Fest des Jahres in den Jahren 1922 bis 1988. Schon der erste Band - eine Spiegelung guter und schlechter Zeiten in Deutschland - wurde begeistert aufgenommen. Die besten Geschichten, das zeigt sich wieder einmal deutlich, schreibt das Leben selbst.
Wochenspiegel am Sonntag, Walsrode 27.11.05

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Als Hitler meine Geige verspielte
Buch (gebunden)
von Ragnar Tessloff
Unsere Heimat - unsere Geschichten. Klappenbroschur
Buch (kartoniert)
Als wir Räuber und Gendarm spielten. Klappenbroschur
Buch (kartoniert)
Trümmerkinder
Buch (kartoniert)
Kriegskinder erzählen
Buch (kartoniert)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.