Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Poststrukturalistische Soziologien als Buch
PORTO-
FREI

Poststrukturalistische Soziologien

'Einsichten'.
Buch (kartoniert)
Während insbesondere in der anglo-amerikanischen Literaturtheorie poststrukturalistische Theoriefiguren eine zentrale Rolle übernommen haben, zeigt sich die soziologische Theorie erstaunlich resistent ihnen gegenüber. Dies verwundert nicht, wenn man … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

10,50*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Poststrukturalistische Soziologien als Buch

Produktdetails

Titel: Poststrukturalistische Soziologien
Autor/en: Urs Stäheli

ISBN: 3933127114
EAN: 9783933127112
'Einsichten'.
Transcript Verlag

Juni 2000 - kartoniert - 88 Seiten

Beschreibung

Während insbesondere in der anglo-amerikanischen Literaturtheorie poststrukturalistische Theoriefiguren eine zentrale Rolle übernommen haben, zeigt sich die soziologische Theorie erstaunlich resistent ihnen gegenüber. Dies verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass die Soziologie ein Projekt der Moderne ist und auf deren Leitunterscheidungen beruht. Der Band zeigt, dass sich die vielfältigen 'Poststrukturalismen' für eine Dekonstruktion soziologischer Unterscheidungen eignen und so neue theoretische Interventionen ermöglichen: z.B. Diskurs als soziologischer Grundbegriff, die Dezentrierung des Subjekts und die Rolle von Rhetorik für die Konstitution des Sozialen. Der vorliegende Text ist nicht als Einführung in die unterschiedlichen 'Postrukturalismen' angelegt, sondern konzentriert sich auf die sozialtheoretische Weiterführung poststrukturalistischer Figuren.

Pressestimmen

"Stähelis Buch markiert Einsatzlinien und Einfallstore für mögliche Interventionen, nennt AutorInnen zum Weiterlesen und ist bemerkenswert verständlich geschrieben." Dirk Auer, Das Argument, 237 "Eine gute und systematische Zusammenfassung komplexer Theorien, die einerseits wohl dazu beitragen wird, den allgemeinen Kenntnisstand über sie deutlich anzuheben. Andererseits hilft sie auch gewisse Rezeptionsbarrieren abzubauen." Thorsten Bonacker, Soziologische Revue, 24 (2001) Besprochen in: Simmel Studies, (2000), Christian Papilloud

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vielfalt / Diversität
Buch (kartoniert)
von Monika Salzbrunn
Kultur
Buch (kartoniert)
von Stephan Moebius
Gesellschaft
Buch (kartoniert)
von Uwe Schimank
Subjekt
Buch (kartoniert)
von Andreas Reckwitz
Soziologie des Geschlechts
Buch (kartoniert)
von Paula-Irene Vill…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.