Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Zauberschrift der Bilder als Buch
PORTO-
FREI

Die Zauberschrift der Bilder

Bildende Kunst in Hofmannsthals Texten. 125 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Die Autorin zeigt, wie Hofmannsthal der zersetzenden Macht der Begriffssprache in einem 'Diskurs der Unbegrifflichkeit' zu entkommen sucht indem er das nonverbale Zeichensystem der bildenden Kunst literarisch für sich nutzt. Nicht daß sie 'Natur' abb … weiterlesen
Buch

75,70*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Zauberschrift der Bilder als Buch

Produktdetails

Titel: Die Zauberschrift der Bilder
Autor/en: Ursula Renner

ISBN: 3793091910
EAN: 9783793091912
Bildende Kunst in Hofmannsthals Texten.
125 Abbildungen.
Rombach Verlag KG

Januar 1999 - kartoniert - 594 Seiten

Beschreibung

Die Autorin zeigt, wie Hofmannsthal der zersetzenden Macht der Begriffssprache in einem 'Diskurs der Unbegrifflichkeit' zu entkommen sucht indem er das nonverbale Zeichensystem der bildenden Kunst literarisch für sich nutzt. Nicht daß sie 'Natur' abbildet, ist nach Hofmannsthal ihr Vorzug, sondern daß sie, wie die Träume, lebendiges Zeugnis ablegt von der schöpferischen Individualität und den 'subjektiven Wahrheiten' der Seele. Bilder 'transponieren' das 'Leben' und machen anschaulich, 'was sich im Leben in tausend anderen Medien komplex äußert'. Grundsätzlich geht es bei Hofmannsthals produktiver Rezeption bildender Kunst, u. a. der von Böcklin und Picasso, um ein zentrales Problem der klassischen Moderne - um die Frage nach der Kommunizierbarkeit von innerer Erfahrung und darum, wie das Kaleidoskop der ästhetischen Zeichen wirkungsmächtig in Bewegung gehalten werden kann.


Portrait

Ursula Renner, geb. 1951, Studium der Germanistik, Anglistik, Philosophie und Kunstgeschichte, 1. und 2. Staatsexamen, Promotion 1979, Visiting Assistant Professor in den USA, Habilitation 1995, Privatdozentin an der Universität Freiburg. 1998/99 Visiting Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien. Veröffentlichungen insbesondere zur Jahrhundertwende und zur produktiven Rezeption bildender Kunst. Mitarbeit an der kritischen Hofmannsthal-Ausgabe und Mitherausgeberin des Hofmannsthal-Jahrbuches.


Mehr aus dieser Reihe

zurück
Wie semantisch ist die Musik?
Buch (gebunden)
Lebens- und Liebesarchitekturen
Buch (gebunden)
Zeit erzählen
Buch (gebunden)
von Thomas Herold
Schreibszenen
Buch (gebunden)
Lyrik als Klangkunst
Buch (gebunden)
von Anne Holzmüller
vor
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.