Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Naturpatriarchen als Buch
PORTO-
FREI

Naturpatriarchen

Geburt und Dilemma der Naturbeherrschung bei geistigen Vätern der Neuzeit. 'Hochschulschriften zur…
Buch (kartoniert)
Im Zeitalter der Aufklärung werden mittelalterliche Naturvorstellungen von neuzeitlichen abgelöst, die von Naturbeherrschung geprägt sind. Doch weshalb mussten auf der Epochenschwelle Scheiterhaufen brennen, weshalb war die Befreiung aus dem Naturzus … weiterlesen
Buch

34,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Naturpatriarchen als Buch

Produktdetails

Titel: Naturpatriarchen
Autor/en: Uta von Winterfeld

ISBN: 3936581460
EAN: 9783936581461
Geburt und Dilemma der Naturbeherrschung bei geistigen Vätern der Neuzeit.
'Hochschulschriften zur Nachhaltigkeit'.
1. , Aufl.
Oekom Verlag GmbH

3. April 2006 - kartoniert - 470 Seiten

Beschreibung

Im Zeitalter der Aufklärung werden mittelalterliche Naturvorstellungen von neuzeitlichen abgelöst, die von Naturbeherrschung geprägt sind. Doch weshalb mussten auf der Epochenschwelle Scheiterhaufen brennen, weshalb war die Befreiung aus dem Naturzusammenhang patriarchal angelegt? Uta von Winterfeld untersucht aus feministischer und herrschaftskritischer Perspektive Naturpatriarchen auf die Schattenseiten ihrer aufklärenden Absicht: Das befreite Denken eines René Descartes ist auf Kontrolle und Beherrschung der Natur angewiesen; bei Francis Bacon verdrängt das männliche Schaffen die produktive Seite einer als weiblich gedachten Natur; Giordano Bruno verweist darauf, wie widersprüchlich und ambivalent neuzeitliche Naturvorstellungen sind. Die damals entstehenden Naturwissenschaften entzaubern eine dunkle oder böse Natur - die doch zuvor von geistlichen und weltlichen Obrigkeiten in Gestalt der dunklen und bösen Hexe erst geschaffen worden ist. Die Frage der Naturpatriarchen nach der Methode des richtigen Vernunftgebrauchs gilt noch immer: Wie kann ein emanzipiertes Subjekt aus dem Naturzusammenhang befreit werden, ohne ihm ein anderes Subjekt, als Objekt, zwangsläufig zu unterwerfen? Ein hoher, ein kühner Anspruch der Emanzipation in einer Zeit einer globalen Übernutzung und Zerstörung der natürlichen Grundlagen! (Aus dem Vorwort, von Ernst Ulrich von Weizsäcker) Uta von Winterfeld, Politologin, arbeitet seit 2003 als Projektleiterin der Forschungsgruppe Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind gesellschaftliche Naturverhältnisse, feministische Wissenschaftskritik und nachhaltiges Arbeiten.

Portrait

Uta von Winterfeld, Politologin, arbeitet seit 2003 als Projektleiterin der Forschungsgruppe "Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren" am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind gesellschaftliche Naturverhältnisse, feministische Wissenschaftskritik und nachhaltiges Arbeiten.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Mit Freude und Hirnschmalz
Buch (kartoniert)
von Georg Winkler
Pioniere des Wandels und städtische Kulturen der Nachhaltigkeit
Buch (kartoniert)
von Angela Firmhofer
Weiße Ware zwischen Ökologie und Ökonomie
Buch (kartoniert)
von Sylvia Wölfel
Technologie-Mediation
Buch (kartoniert)
von Friederike Wagne…
Finanzmarktwirtschaft und Ethik
Buch (kartoniert)
von Uwe Demele
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.