Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden als Buch
PORTO-
FREI

Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden

Neue Entwicklungen und Diskussionen. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
Neue Instrumente des politikwissenschaftlichen Vergleichs - Ein Überblick
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden als Buch

Produktdetails

Titel: Vergleichende politikwissenschaftliche Methoden

ISBN: 3531140973
EAN: 9783531140971
Neue Entwicklungen und Diskussionen.
Auflage 2003.
Book.
Herausgegeben von Detlef Jahn, Hans-Joachim Lauth, Gert Pickel
VS Verlag für Sozialwissenschaften

26. November 2003 - kartoniert - 356 Seiten

Beschreibung

Der Vergleich als Methode gehört zu den ältesten Formen des Erkenntnisgewinns. Durch die systematische Gegenüberstellung von Tatbeständen können Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkannt, Hypothesen geprüft, Theorien entwickelt und das Wissen über die singuläre Situation hinaus erweitert werden. Methoden des Vergleichens haben in der Politikwissenschaft eine lange Tradition, die sich in einer eigenen Disziplin, der vergleichenden Politikwissenschaft, äußert. Für wissenschaftliche Zwecke ist es notwendig, den Vergleich in eine Systematik zu überführen, was zu der Etablierung vergleichender Methoden der Politikwissenschaft geführt hat. Diese haben in den letzten Jahren viele Weiterentwicklungen erfahren, die bislang oft nur begrenzt vom angelsächsischen in den deutschen Sprachraum vorgedrungen sind. Der vorliegende Band macht es sich zur Aufgabe, diese neueren Entwicklungen und zentralen Diskussionen in einzelnen, fundierten Beiträgen von Spezialisten interessierten Kollegen in Deutschland vorzulegen und die neuere Diskussion vergleichender Methoden der Politik- und Sozialwissenschaften voranzubringen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung - Konzeptuelle Fragen der vergleichenden Analyse - Fuzzy-Sets and QCA: Qualitative Designs in der vergleichenden politikwissenschaftlichen Analyse - Zwischen Individual- und Aggregatdatenanalyse - Methodische Weiterentwicklungen der vergleichenden Analyse - Qualitative Sozialforschung und vergleichende Politikwissenschaft - Fazit

Portrait

Dr. Susanne Pickel arbeitet am Institut für Politikwissenschaft der Universität Greifswald. Dr. Gert Pickel arbeitet am Lehrstuhl für vergleichende Kultursoziologie der Europa Universität Viadrina in Frankfurt/Oder. Dr. Hans-Joachim Lauth ist Politikwissenschaftler an der Universität Mainz. Professor Dr. Detlef Jahn lehrt Politikwissenschaft an der Universität Greifswald.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.