Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesammelte Werke 03. Frühe Romane 3. Gelächter im Dunkel. Verzweiflung. Kamera Obscura als Buch
PORTO-
FREI

Gesammelte Werke 03. Frühe Romane 3. Gelächter im Dunkel. Verzweiflung. Kamera Obscura

Frühe Romane. Originaltitel: Laughter in the Dark; Despair; Kamera obskura. 'Gesammelte Werke'. 'Frühe…
Buch (gebunden)
Mit "Gelächter im Dunkel" und "Verzweiflung", den beiden Romanen dieses Bandes, geht Nabokovs erste russische Phase zu Ende. Mit dem früheren Roman "König Dame Bube" zusammen sind sie Nabokovs kinohafteste Werke, und beide wurden sie viel später tats … weiterlesen
Buch

39,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesammelte Werke 03. Frühe Romane 3. Gelächter im Dunkel. Verzweiflung. Kamera Obscura als Buch

Produktdetails

Titel: Gesammelte Werke 03. Frühe Romane 3. Gelächter im Dunkel. Verzweiflung. Kamera Obscura
Autor/en: Vladimir Nabokov

ISBN: 3498046411
EAN: 9783498046415
Frühe Romane.
Originaltitel: Laughter in the Dark; Despair; Kamera obskura.
'Gesammelte Werke'. 'Frühe Romane'.
Lesebändchen.
Herausgegeben von Dieter E. Zimmer
Übersetzt von Renate Gerhardt, Hans-Heinrich Wellmann, Klaus Birkenhauer
Rowohlt Verlag GmbH

12. September 1997 - gebunden - 816 Seiten

Beschreibung

Mit "Gelächter im Dunkel" und "Verzweiflung", den beiden Romanen dieses Bandes, geht Nabokovs erste russische Phase zu Ende. Mit dem früheren Roman "König Dame Bube" zusammen sind sie Nabokovs kinohafteste Werke, und beide wurden sie viel später tatsächlich verfilmt, "Gelächter im Dunkel" von Tony Richardson, "Verzweiflung" von Rainer Werner Fassbinder. Als er seinen russischen Roman "Kamera obskura" unter dem Titel "Gelächter im Dunkel" 1938 selbst ins Englische übersetzte, bearbeitete er ihn, und zwar stärker als alle seine anderen Übersetzungen ins Englische, so stark, daß in gewisser Hinsicht ein neuer Roman entstand. Dieser Band, der im Anhang auch die erste deutsche Übersetzung der Urfassung enthält, erlaubt dem neugierigen Leser erstmals einen unmittelbaren Vergleich beider Textstadien und gewährt ihm damit mittelbar doch einen Blick in Nabokovs Werkstatt. Mit "Gelächter im Dunkel" und "Verzweiflung", den beiden Romanen dieses Bandes, geht Nabokovs erste russische Phase zu Ende. Sie entstanden, kurz bevor er erzählerisch neu ansetzte: "Gelächter im Dunkel" 1931, "Verzweiflung" 1932. Beide spielen Ende der zwanziger Jahre in Berlin, aber nur der erste ganz unter Deutschen. Mit dem früheren Roman "König Dame Bube" zusammen sind sie Nabokovs kinohafteste Werke, und beide wurden sie viel später tatsächlich verfilmt, "Gelächter im Dunkel" von Tony Richardson und "Verzweiflung" von Rainer Werner Fassbinder.
Nabokov hatte es sich zum Prinzip gemacht, niemandem einen Blick in seine Werkstatt zu gewähren. Als er seinen russischen Roman "Camera obscura" unter dem Titel "Gelächter im Dunkel" 1937 selbst ins Englische übersetzte, bearbeitete er ihn so stark, daß in gewisser Hinsicht ein neuer Roman entstand. Dieser Band enthält im Anhang auch die erste Übersetzung der Urfassung und erlaubt dem neugierigen Leser erstmals einen Vergleich beider Textfassungen - er gewährt ihm damit mittelbar doch einen Blick in Nabokovs Werkstatt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Briefe an Véra
Buch (gebunden)
von Vladimir Nabokov
Gesammelte Werke 23. Briefwechsel mit Edmund Wilson 1940-1971
Buch (gebunden)
von Vladimir Nabokov…
Gesammelte Werke 22. Erinnerung, sprich
Buch (gebunden)
von Vladimir Nabokov
Gesammelte Werke 21. Eigensinnige Ansichten
Buch (gebunden)
von Vladimir Nabokov
Gesammelte Werke 20. Deutliche Worte
Buch (gebunden)
von Vladimir Nabokov
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.