Die Akte Vaterland

Gereon Raths vierter Fall.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Mysteriöse Mordserie führt Gereon Rath bis nach Masuren Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von »Haus Vaterland«, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, … weiterlesen
Buch

19,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Akte Vaterland als Buch

Produktdetails

Titel: Die Akte Vaterland
Autor/en: Volker Kutscher

ISBN: 3462044664
EAN: 9783462044669
Gereon Raths vierter Fall.
Kiepenheuer & Witsch GmbH

16. August 2012 - gebunden - 563 Seiten

Beschreibung

Mysteriöse Mordserie führt Gereon Rath bis nach Masuren Juli 1932, die Berliner Polizei steht vor einem Rätsel: Ein Mann liegt tot im Lastenaufzug von »Haus Vaterland«, dem legendären Vergnügungstempel am Potsdamer Platz, und alles deutet darauf hin, dass er dort ertrunken ist.Kommissar Gereon Rath ist wenig erfreut über den neuen Fall, denn er hat schon genug Ärger. Seine Ermittlungen gegen einen mysteriösen Auftragsmörder, der die Stadt in Atem hält, treten seit Wochen auf der Stelle, seine große Liebe Charlotte »Charly« Ritter kehrt von einem Studienjahr in Paris zurück und fängt als Kommissaranwärterin am Alex an - ausgerechnet in der Mordkommission, was die Dinge nicht einfacher macht.Der Tote vom Potsdamer Platz scheint Teil einer Mordserie zu sein, deren Spur weit nach Osten führt. Während Charly als Küchenhilfe ins Haus Vaterland eingeschleust wird, ermittelt Rath in einer masurischen Kleinstadt nahe der polnischen Grenze und gerät in eine fremde Welt. Er macht Bekanntschaft mit wortkargen Ostpreußen, schwarzgebranntem Schnaps und den Tücken der Natur. Die Widerstände gegen den Ermittler aus Berlin wachsen, als er ein lang gehütetes Geheimnis aufzudecken droht.Volker Kutscher entwirft erneut eine packende und komplexe Geschichte vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse. Während Straßenschlachten zwischen Nazis und Kommunisten immer mehr Todesopfer fordern, putscht Reichskanzler von Papen die demokratische Regierung Preußens aus dem Amt und mit ihr die Spitze der Berliner Polizei. Damit verschärft sich die Lage auch für Gereon Rath, der sich bisher der Protektion durch Polizeivizepräsident Bernhard Weiß sicher sein konnte ...

Portrait

Volker Kutscher, geboren 1962, arbeitete nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte zunächst als Tageszeitungsredakteur, bevor er seinen ersten Kriminalroman schrieb. Heute lebt er als freier Autor in Köln. Mit dem Roman »Der nasse Fisch«, dem Auftakt seiner Krimiserie um Kommissar Rath im Berlin der Dreißigerjahre, gelang ihm auf Anhieb ein Bestseller, dem bisher fünf weitere folgten. Die Reihe ist inzwischen in viele Sprachen übersetzt.

Pressestimmen

"Kutschers Projekt, den Untergang der Weimarer Republik im Medium des Kriminalromans darzustellen, ist ganz und gar schlüssig."
FAZ

"Großartig recherchiert und packend bis zum Ende!"
NDR

"Historisches Kopfkino vom Feinsten"
Heilbronner Stimme

"Ein fabelhafter Krimi, dessen Spannung sich neben der politischen Düsternis aufbaut"
Die Literarische Welt

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Moabit
Buch (gebunden)
von Volker Kutscher,…
Marlow
Buch (gebunden)
von Volker Kutscher
Lunapark
Buch (gebunden)
von Volker Kutscher
Märzgefallene
Buch (gebunden)
von Volker Kutscher
Goldstein
Buch (gebunden)
von Volker Kutscher
vor
Bewertungen unserer Kunden
Mysteriöse Morde zwischen Berlin und Masuren
von Inge Weis - 11.03.2016
Spannende Geschichtsstunden...Volker Kutscher lässt das Berlin zu Anfang der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts wieder aufleben. Im legendären Kempinski wird ein Toter gefunden. Die Todesart ist mysteriös, zudem sind tief im Westen Deutschlands zwei Männer auf die gleiche Art gestorben. Ein Serienmord ? Gereon Rath`s Ermittlungen führen ihn von Berlin weit nach Ostpreußen und besonders hier ist die Allgegenwärtigkeit sowie die zunehmende Durchdringung des Alltags durch die Nazis und ihre SA-Gruppen spürbar. `Die Akte Vaterland` ist ein Kriminalroman im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist nicht nur ein äußerst spannender Krimi, sondern ebenso ein wirklich gut geschriebener Roman. Als vierter Krimi in einer Reihe mit Gereon Rath als ermittelndem Kommissar macht er neugierig auf die ersten drei, kann aber auch gut für sich alleine stehen. Gereon Raths 4. Fall führt ihn zum Vergnügungspalast Haus Vaterland wo eine Leiche im Aufzug gefunden wird, Herbert Lamkau, Spirituosenhändler gebürtig aus Treuburg in Masuren. Im Laufe der Ermittlungen werden noch zwei Verbrechen entdeckt die im Zusammenhang mit Lamkaus Tod stehen. Gereon Rath wird für weitere Ermittlungen nach Treuburg geschickt und muss feststellen, dass viel mehr als nur Schwarzbrennerei hinter den Morden steckt. Die Entscheidung der Treuburger fürs geliebte deutsche Vaterland spielt auch eine Rolle. Volker Kutscher schafft es wieder brilliant die Athmosphäre der zeit darzustellen. Der aufkommende Nationalsozialismus und das Ende der weimarer Republik werden vor dem Auge des Lesers lebendig. Besser als jede Geschichtsstunde!
Kutscher, Volker, Akte Vaterland
von Friederike H. - 14.08.2012
Volker Kutscher ist beim vierten Fall seines Kommissars Gereon Rath. Natürlich sind das spannende Krimis, aber noch interessanter ist der zeitgeschichtliche Hintergrund, dieses Mal, es ist Juli 1932, scheint es eine Mordserie in Berlin zu geben. Die Ermittlungen führen Rath in die Masuren wo er auf heftige Widerstände gegen Berliner Ermittler stößt, alte Geheimnisse sollen Geheimnisse bleiben. In Berlin gibt es ebenfalls Umbrüche, politische und private. Die Romane von Volker Kutscher erzeugen einen unwiderstehlichen Sog, großartig, immer wieder!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.