Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Bücher immer versandkostenfrei
Versuch, ein Dekameron des Unterstandes zu schreiben als Buch
PORTO-
FREI

Versuch, ein Dekameron des Unterstandes zu schreiben

Zum Problem narrativer Kriegsbegegnung in den frühen Prosatexten Ernst Jüngers. 'Beiträge zur neueren…
Buch (kartoniert)
Drei Prosatexte Ernst Jüngers, drei Anläufe, schreibend 'den Krieg zu berühren', stehen im Zentrum der Untersuchung: In Stahlgewittern (1920), Der Kampf als inneres Erlebnis (1922) und Sturm (1923). Ihr Gemeinsames besteht in dem paradoxen, ästhetisc … weiterlesen
Buch

20,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Versuch, ein Dekameron des Unterstandes zu schreiben als Buch

Produktdetails

Titel: Versuch, ein Dekameron des Unterstandes zu schreiben
Autor/en: Volker Mergenthaler

ISBN: 382531281X
EAN: 9783825312817
Zum Problem narrativer Kriegsbegegnung in den frühen Prosatexten Ernst Jüngers.
'Beiträge zur neueren Literaturgeschichte'.
13 Abbildungen.
Universitätsverlag Winter

September 2001 - kartoniert - 163 Seiten

Beschreibung

Drei Prosatexte Ernst Jüngers, drei Anläufe, schreibend 'den Krieg zu berühren', stehen im Zentrum der Untersuchung: In Stahlgewittern (1920), Der Kampf als inneres Erlebnis (1922) und Sturm (1923). Ihr Gemeinsames besteht in dem paradoxen, ästhetisch aber überaus reizvollen Anliegen, möglichst authentische Darstellungen des Krieges zu erreichen. Authentisch den oder vom Krieg erzählen zu wollen, impliziert die Negation von Subjektivität und damit auch die Negation der Bedingung der Möglichkeit des Erzählens. Jüngers Texte versuchen, dem Paradox poetisch zu entgehen, Subjektivität als Bedingung oder Effekt narrativer Zeichenbildung und den Anspruch auf Authentizität in der Darstellung des Krieges auszubalancieren.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die andere Gegenwart
Buch (gebunden)
von Anna-Katharina G…
"Wechsel der Töne"
Buch (gebunden)
Diachrone Interkulturalität
Buch (gebunden)
Grenzerfahrungen
Buch (gebunden)
von Mattias Pirholt
Jenseitserzählungen in der Gegenwartsliteratur
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.