Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Schmetterling im Sturm als Buch
PORTO-
FREI

Schmetterling im Sturm

Heartland-Trilogie Teil 1. Originaltitel: De Vlinder en de storm. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.…
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1 review.image.1
Schaduwprijs 2013 für das beste Thrillerdebüt +++ Im Amsterdamer Wald wird ein Junge angefahren und schwer verletzt zurückgelassen. Es gibt keinen Hinweis auf seine Identität. Die einzige Spur: Der Junge trägt traditionelle afghanische Mädchenkleidun … weiterlesen
Buch

15,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Schmetterling im Sturm als Buch

Produktdetails

Titel: Schmetterling im Sturm
Autor/en: Walter Lucius

ISBN: 3518465449
EAN: 9783518465448
Heartland-Trilogie Teil 1.
Originaltitel: De Vlinder en de storm.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Deutsche Erstausgabe.
Übersetzt von Andreas Ecke
Suhrkamp Verlag AG

15. September 2014 - kartoniert - 569 Seiten

Beschreibung

Schaduwprijs 2013 für das beste Thrillerdebüt +++ Im Amsterdamer Wald wird ein Junge angefahren und schwer verletzt zurückgelassen. Es gibt keinen Hinweis auf seine Identität. Die einzige Spur: Der Junge trägt traditionelle afghanische Mädchenkleidung. Die Journalistin Farah Hafez, selbst afghanischer Herkunft, ahnt, dass es um weit mehr geht als einen Unfall mit Fahrerflucht. Ihre Recherchen führen in die höchsten politischen Kreise von Amsterdam, Moskau und Johannesburg. Immer weiter wird sie in den Fall hineingezogen, bis ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht ... +++ »Spannend bis zur letzten Seite.« Algemeen Dagblad +++ Erster Teil der Heartland-Trilogie

Portrait

Walter Lucius ist das Pseudonym des Drehbuchautors und Produzenten Walter Goverde. Er hat für zahlreiche Theater- und Fernsehproduktionen gearbeitet und ist Gründer von Odyssee Productions, einer Produktionsfirma, die u.a. Projekte für die niederländische Regierung entwickelt hat. Schmetterling im Sturm ist sein erster Roman und der Auftakt der Heartland-Trilogie.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Die niederländische Antwort auf Stieg Larsson!"
Buchhandel Jasper

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Schattenkämpfer
Buch (kartoniert)
von Walter Lucius
»Von Morgenröten, die noch nicht geleuchtet haben«
Buch (kartoniert)
Karpatenkarneval
Buch (gebunden)
von Juri Andruchowyt…
Und alles wie aus Pappmaché
Buch (kartoniert)
von Yannic Han Biao …
Ich habe es satt!
Buch (kartoniert)
von Nils Binnberg
vor
Bewertungen unserer Kunden
Leider nur langweilig
von scarlett_ohara - 28.03.2016
Zum Inhalt: Die niederländische Journalistin mit afghanischen Wurzeln Farah Havez recherchiert in einem Fall von Unfall mit Fahrerflucht. In einem Amsterdamer Wald wird ein Junge angefahren und schwer verletzt zurückgelassen. Es gibt keinen Hinweis auf seine Identität. Auffallend ist nur, dass er traditionelle afghanische Mädchenkleidung trägt. Farah erinnert das sofort an ein altes Ritual aus ihrem Geburtsland, bei dem Jungen älteren Männern zugeführt werden - in Mädchenkleidern. Und so ist ihr Interesse geweckt. Sie kommt den Machenschaften eines internationalen Kinderhändlerrings auf die Spur, die sogar nach Moskau, Johannesburg und in höchste politische Kreise führt. Doch dann gerät sie selbst in höchste Lebensgefahr. Meine Meinung: Die Leseprobe zu diesem Buch hat mir wirklich noch sehr gut gefallen. Das Buch klang spannend, und auch das Thema "Kinderhandel" fand ich sehr interessant. Auch die Tatsache, dass die Handlung in den Niederlanden spielt, war für mich eher sehr positiv, da ich direkt an der deutsch-holländischen Grenze wohne und mich des öfteren im Nachbarland aufhalte. Also, eigentlich sehr gute Voraussetzungen für einen guten Thriller. Ich habe mich wirklich auf dieses Buch gefreut, doch als ich dann mit dem Lesen begonnen habe, kam leider ziemlich schnell die Ernüchterung. Die ersten Kapitel waren noch vielversprechend, aber dann wurde die Handlung leider immer verworrener. Da tauchten so viele Personen auf, dass ich irgendwann den Überblick verloren habe. Und auch die Anzahl der Nebenschauplätze wuchs stetig, was das Ganze auch nicht besser machte. Das alles tat der Spannung überhaupt nicht gut. Das sollte ja eigentlich ein Thriller sein, aber ich habe mich einfach nur noch gelangweilt. Ich kam mit dem Lesen nur sehr langsam voran und musste mich immer wieder zwingen, das Buch erneut in Angriff zu nehmen. Ich wollte es wirklich zu Ende lesen, aber irgendwann habe ich dann doch kapituliert. Ich hätte schon früher aufgegeben, aber ich wollte doch unbedingt diese Rezension schreiben.Es wurde aber einfach nicht besser, und so habe ich letztendlich abgebrochen. Die Zeit ist doch viel zu schade, als sie mit einem schlechten Buch zu verbringen. Vor allem, wenn ich sehe, wieviele (hoffentlich bessere!) ungelesene Bücher in meinem Regal noch auf mich warten. Der Autor hätte gut daran getan, das Buch um mindestens 200 Seiten zu kürzen. Man hätte wirklich viel, viel mehr aus diesem Thema machen können. So tut es mir leid um die verschwendete Zeit. Und die nächsten beiden Bände dieser Trilogie werde ich sicherlich nicht lesen. Schade! Und ich kann wirklich nicht nachvollziehen, dass dieser "Thriller" auch noch preisgekrönt wurde!
Suhrk.TB.4544 Lucius.Schmetterling im S
von Gisel - 25.12.2014
Verwirrend und langatmig Zufällig ist die Journalistin Farah im Krankenhaus, als ein schwer verletzter Junge in Mädchenkleidung eingeliefert wird. Er ist Afghane wie sie, und Farah erinnert sich an ein Ritual aus ihrer Heimat, bei dem minderjährige Jungen älteren Männern zugeführt werden. Das Schicksal des Jungen liegt ihr besonders am Herzen, sie beginnt nachzuforschen, was diesem Jungen zugestoßen ist. Je weiter ihre Recherchen gedeihen, umso mehr gerät ihr Leben in Gefahr. Die Spuren führen zu einem internationalen Kinderhändlerring und in die höchsten politischen Kreise. Die Lektüre dieses Buches war nicht wirklich einfach: zu viele Personen agieren an zu vielen Orten in zu vielen Verwicklungen. Anfangs habe ich noch versucht, mit Farah die Geschichte aufzuspüren, die dahintersteckt. Doch irgendwann war es mir einfach zu viel, ich bin auf der Strecke geblieben, während die Geschichte weiterging. Die Ereignisse erscheinen mir deshalb auch nicht immer logisch, das Verhalten der Protagonisten ist für mich nicht nachvollziehbar. Der Showdown gegen Ende des Buches kommt mir einfach nur aufgesetzt vor, manches blieb unklar, anderes war zu auffällig dem Zufall zu verdanken. Die Ausmaße dieses Kinderhändlerrings sind für mich zu sehr aufgesetzt. Um den Jungen geht es sehr schnell nur noch am Rande" Nein, dieses Buch ist nichts für mich, ich fand es zu verwirrend und langatmig. Für die Fortsetzungen werde ich mich nicht erwärmen können.
Suhrk.TB.4544 Lucius.Schmetterling im S
von Philo - 15.10.2014
Ein gelungenes Cover und ein überaus spannender Thriller. Walter Lucius ist mit seinem ersten Roman "Schmetterling im Sturm" ein gelungener Einstieg in die Heartland-Trilogie geglückt, der mich total begeistert hat und der mich auf die Fortsetzungen gespannt warten läßt. Ein hochinteressantes Thema, das den Leser nicht nur nach Amsterdam, sondern auch nach Johannesburg und Moskau führt. Die Geschichte führt bis in die höchsten politischen Kreise, und man möchte das Gelesene fast nicht glauben. Es geht um die Protagonistin Farah Hafez.Sie ist Afghanin und lebt seit vielen Jahren als Journalistin in Amsterdam. In ihrer Freizeit ist sie Kampfsportlerin. Als sie in einem Kampf ihre unfaire russische Gegnerin verletzt, will sie sich im Krankenhaus nach deren Zustand erkundigen. Dort wird gerade ein Kind in Mädchenkleidung eingeliefert, das sich als Junge entuppt. Er wurde in einem Wald von einem Auto angefahren und verletzt liegen gelassen. Der Junge trägt die traditionelle afghanische Mädchenkleidung und Fahrah vermutet Schlimmes. In ihrer Heimat Afghanistan werden Jungen entführt oder verkauft und werden gezwungen, in Mädchenkleidung für Männer zu tanzen und ihnen gefügig sein. Wie aber kommt der Junge nach Amsterdam? Sarah, die die Sprache des Jungen spricht, verspricht ihm, sich um ihn zu kümmern. Sie beginnt mit ihren Recherchen und sticht in ein Wespennest aus Prostitution, Korruption, Kinderhandel. Die Hintermänner versuchen an den Jungen heranzukommen, um ihn am Verrat zu hindern, und die Polizei bietet alle Kräfte auf, um die Hintermänner zu enttarnen. Aber auch bei der Polizei gibt es Spitzel und korrupte Beamte. Ein wunderbar geschriebenes Buch, das man hintereinander weglesen muß. Es geschehen noch etliche Morde, und auch Sarah gerät in Lebensgefahr. Für alle Thriller-Fans ein unbedingtes Muß. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Suhrk.TB.4544 Lucius.Schmetterling im S
von Bücherwurm78 - 01.10.2014
Farah Hafez, eine Journalistin, betreibt als Hobby Kampfsport. Bei einem Wettkampf ergreift ihre dunkle Seite Macht von ihr und sie schlägt ihre Gegnerin krankenhausreif. Sie fährt danach aber sofort zur Notaufnahme, um sich nach dem Zustand ihrer Gegnerin zu erkundigen. Dort bekommt sie mit, dass ein Kind mit afghanischer Mädchenkleidung eingeliefert wird und sie übersetzt für das Kind, welches nicht niederländisch spricht. Es stellt sich heraus, dass das Kind ein Junge ist. Farahs Interesse und auch Sorge sind geweckt und sie fängt an Nachforschungen zu betreiben, als erstes fährt sie zum Unfallort. Das Buch hat mir im Großen und Ganzen gut gefallen. Mir hat die sehr flüssige Schreibweise sehr gut gefallen, außerdem auch, dass die mitwirkenden Personen sehr gut sowohl im Aussehen als auch im Verhalten/Charakter beschrieben sind. Die Idee des Buches finde ich gut umgesetzt und diese hat sich auch durchs ganze Buch gezogen, die Story war gut durchdacht. Mich haben aber mehrmals die Personen, vor allem die Hintermänner und Drahtzieher etwas verwirrt, ich musste oft überlegen wer jetzt wer war und ist (was vielleicht an den vorwiegend russischen Namen lag). Das Ende des Buches hat mir auch nicht ganz so gut gefallen. Dies lag aber nicht am Inhalt, der Schluss des Buches war nämlich sehr spannungsgeladen. Aber hier hätte Walter Lucius ruhig ausführlicher schreiben und mehr daraus machen können, es war mir persönlich viel zu schnell plötzlich Ende.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.