Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Jugendstil und das Buch Bichsel als Buch
PORTO-
FREI

Jugendstil und das Buch Bichsel

2. Auflage. HC runder Rücken kaschiert.
Buch (gebunden)
Dann traf ich ihn zufällig, wo ich ihm sonst nie begegnet bin: oberhalb der Nordmannpassage. Der Himmel war grau, es hat nicht geregnet. Er freute sich, winkte und lachte, als er mich - er kam von der Straßenseite - hinter all den Velos entdeckte. Ja … weiterlesen
Buch

19,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Jugendstil und das Buch Bichsel als Buch

Produktdetails

Titel: Jugendstil und das Buch Bichsel
Autor/en: Walter Schenker

ISBN: 3739281200
EAN: 9783739281209
2. Auflage.
HC runder Rücken kaschiert.
Books on Demand

29. März 2018 - gebunden - 176 Seiten

Beschreibung

Dann traf ich ihn zufällig, wo ich ihm sonst nie begegnet bin: oberhalb der Nordmannpassage. Der Himmel war grau, es hat nicht geregnet. Er freute sich, winkte und lachte, als er mich - er kam von der Straßenseite - hinter all den Velos entdeckte. Ja, mein Manuskript habe er erhalten und auch gelesen - aber er könne es "ihm" doch nicht zumuten. Er lächelte schelmisch, wir zwinkerten uns zu. Fiel ich aus allen Wolken? Nein. Das lag nicht nur am verhaltenen Charme, mit dem er es mir gesagt hatte, es lag vor allem am für mich schmeichelhaften Ausdruck des Nicht-Zumutbaren. Ja, darauf war ich stolz: ich wollte unzumutbare Texte schreiben.

Der Band enthält die versehentlich erhalten gebliebene Lyrik und Prosa aus der Jugendzeit von Walter Schenker sowie den Bericht "Das Buch Bichsel".

Portrait

Walter Schenker, geboren 1943 in Solothurn, durchlief dort die Schulen und schloss sein Studium in Zürich mit der Dissertation über die Sprache Max Frischs ab, die in der Zusammenarbeit mit ihm entstanden war.
Nach Assistentenjahren in Freiburg i. Br. und Zürich habilitierte er sich 1975 an der Uni Trier, wo er bis 1984 als Professor für Germanistische Linguistik arbeitete.
Er verlegte bei Rowohlt und Ammann und erhielt neben verschiedenen Werkbeiträgen den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung, den Solothurner Literaturpreis, ein Förderstipendium des Landes Rheinland-Pfalz, eine Ehrengabe des Kantons Zürich sowie die Auszeichnung "Buch des Jahres" durch die Schweizerische Schillerstiftung.
Von 1981 bis 1988 war er regelmäßig als freier Mitarbeiter für Literaturkritik bei der NZZ tätig.
Von 1991 bis 1995 ließ er sich zum Diakon ausbilden und arbeitete bis 2011 als solcher. Seit 1974 lebt er, verheiratet mit Brigitte Hamaekers, in Trier
Vgl. auch Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (Josef Zierden).
Weitere Informationen sowie Leseproben unter
www.walterschenker.com
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.