Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Das sentimentalische Bild als Buch
PORTO-
FREI

Das sentimentalische Bild

Die Krise der Kunst im 18. Jahrhundert und die Geburt der Moderne.
Buch (gebunden)
Nicht mehr verbindliche Weltdeutung ist das Thema des Künstlers im 18. Jh., sondern individuelle Weltsicht. Die Kunst überprüft jetzt ihre Geschichte und wird sich dabei ihrer künstlerischen Möglichkeiten bewußt. An Schlüsselwerken der Epoche verfolg… weiterlesen
Buch

89,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Das sentimentalische Bild als Buch

Produktdetails

Titel: Das sentimentalische Bild
Autor/en: Werner Busch

ISBN: 3406375545
EAN: 9783406375545
Die Krise der Kunst im 18. Jahrhundert und die Geburt der Moderne.
C.H.Beck

September 1993 - gebunden - 537 Seiten

Beschreibung

Nicht mehr verbindliche Weltdeutung ist das Thema des Künstlers im 18. Jh., sondern individuelle Weltsicht. Die Kunst überprüft jetzt ihre Geschichte und wird sich dabei ihrer künstlerischen Möglichkeiten bewußt. An Schlüsselwerken der Epoche verfolgt Werner Busch in subtilen Interpretationen diesen revolutionären Prozeß, in dem der ästhetische Gewinn des Betrachters den Verlust der Verbindlichkeit aufwiegt. Er beschreibt damit eine der folgenreichsten Voraussetzungen der Moderne.

Portrait

Werner Busch, geboren 1944, ist nach einer Professur an der Universität Bochum seit 1988 Lehrstuhlinhaber am Kunsthistorischen Institut der FU Berlin. Veröffentlichungen zur niederländischen Kunst des 16. und 17. Jahrhunderts, besonders aber zur englischen und deutschen Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.