Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Hans Huckebein in 65 deutschen Dialekten als Buch
PORTO-
FREI

Hans Huckebein in 65 deutschen Dialekten

Illustriert.
Buch (kartoniert)
Diese Sammlung mit Übersetzungen einer der frühen und kürzeren Bildergeschichten Wilhelm Buschs (1867) enthält vielleicht die größte Zahl von Mundartfassungen derselben Vorlage, die je veröffentlicht wurde. Großstädtische Dialekte stehen neben ländli … weiterlesen
Buch

12,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Hans Huckebein in 65 deutschen Dialekten als Buch

Produktdetails

Titel: Hans Huckebein in 65 deutschen Dialekten
Autor/en: Wilhelm Busch, Manfred Görlach

ISBN: 3825305643
EAN: 9783825305642
Illustriert.
Herausgegeben von Manfred Görlach
Universitätsverlag Winter

Juli 1997 - kartoniert - 131 Seiten

Beschreibung

Diese Sammlung mit Übersetzungen einer der frühen und kürzeren Bildergeschichten Wilhelm Buschs (1867) enthält vielleicht die größte Zahl von Mundartfassungen derselben Vorlage, die je veröffentlicht wurde. Großstädtische Dialekte stehen neben ländlichen, lebendige neben solchen, die vom Aussterben bedroht sind, und Varianten Deutschlands neben solchen der Nachbarstaaten (darunter viele Vertriebenenmundarten). Plautdietsch aus Winnipeg und Letzebuergesch ergänzen die Sammlung. Immer aber scheint der Witz des Originals in vielen die Umsetzung bedingten Brechungen: ein kleines Meisterwerk des 19. Jahrhunderts erscheint so in den volkstümlichen Formen der neueren Zeit.

Portrait

Wilhelm Busch, 15. 04. 1832 Wiedensahl bei Hannover - 9.01.1908 Mechtshausen bei Seesen. Er brach das 1847 in Hannover begonnene Maschinenbaustudium 1851 ab und schrieb sich stattdessen an der Düsseldorfer Kunstakademie ein. 1852 - 53 setzte er das Studium in Antwerpen fort, 1854 wechselte er nach München. Hier blieb er bis 1868; 1869 bis 1872 wohnte er in Frankfurt a. M., danach in Wiedensahl, bis er 1898 zu seinem Neffen nach Mechtshausen zog. Er konnte sich als Maler nicht durchsetzen, aber als Zeichner und Karikaturist. Mit "Max und Moritz' (1865) begann die Zeit der Bildergeschichten. Wilhelm Busch machte sich auch als Lyriker einen Namen.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.