Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Stadt und Nation in Deutschland vom Mittelalter bis zur Gegenwart als Buch
PORTO-
FREI

Stadt und Nation in Deutschland vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Die Entstehung der Zivilgesellschaft aus der Tradition der Städte. 23 Abbildungen.
Buch (kartoniert)
Die deutsche Einigung von 1989/90 warf die Frage nach den nationalen Traditionen in Deutschland auf. Sie ließ und lässt sich nicht leicht beantworten. Wohl gibt es in Deutschland einen Konsens darüber, was man ablehnt, gewissermaßen eine negative his... weiterlesen
Buch

12,80*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Stadt und Nation in Deutschland vom Mittelalter bis zur Gegenwart als Buch
Produktdetails
Titel: Stadt und Nation in Deutschland vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Autor/en: Wilhelm Ribhegge

ISBN: 3830910576
EAN: 9783830910572
Die Entstehung der Zivilgesellschaft aus der Tradition der Städte.
23 Abbildungen.
Waxmann Verlag GmbH

Juni 2002 - kartoniert - 120 Seiten

Beschreibung

Die deutsche Einigung von 1989/90 warf die Frage nach den nationalen Traditionen in Deutschland auf. Sie ließ und lässt sich nicht leicht beantworten. Wohl gibt es in Deutschland einen Konsens darüber, was man ablehnt, gewissermaßen eine negative historische Identifikation. Dazu zählen etwa der Nationalismus und Militarismus des Kaiserreichs, der Nationalsozialismus, der zu der Vernichtung der Juden und zum Zweiten Weltkrieg führte, und schließlich der "sozialistische Staat deutscher Nation" der DDR. Bei diesem negativen Befund gibt es eine Ausnahme: die Tradition der deutschen Städte und der deutschen Selbstverwaltung. Der Ursprung der Städte ist nicht national, sondern europäisch. Sie entstanden im Mittelalter als korporative Institutionen. Die deutschen Reichsstädte erkämpften sich die Unabhängigkeit und Gleichberechtigung gegenüber den Fürsten. In Deutschland kulminierte der Konflikt zwischen Hof und Stadt in der Revolution von 1848. Der Liberalismus des 19. Jahrhunderts war vor allem eine städtisch-bürgerliche Bewegung. Mit der Weimarer Verfassung von 1919 erSetzte die Stadt endgültig den Hof als Ort der Politik. Doch die demokratische Gesellschaft blieb gefährdet, wie der weitere Verlauf der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts zeigen sollte. Die Bewegung, die zum Zusammenbruch der DDR führte, kam aus den Städten. Sie verweisen auf eine Tradition, die allen Deutschen, ob Ost oder West, gemeinsam ist. Es sind die Städte, die an die Anfänge der Zivilgesellschaft in Deutschland erinnern.

Portrait

Wilhelm Ribhegge, geb. 1940, ist Historiker an der Universität Münster. Seine Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind deutsche und europäische Geschichte.

Pressestimmen

"Der Historiker Wilhelm Ribhegge, Privatdozent an der Universität Münster und Experte in Sachen Lokalgeschichte, hat die Entwicklungslinien urbanen Lebens facettenreich nachgezeichnet - von der Bischofsstadt des 10. Jahrhunderts über die Hansestadt des Spätmittelalters, die freie Reichsstadt und die fürstliche Residenzstadt des Absolutismus bis hin zur modernen, industriell geprägten Großstadt. [...] Das flüssig geschriebene Bändchen eignet sich für ein breites Publikum." - Aus: Städte- und Gemeinderat, 09. 2002.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Tragen Sie Ihre E-Mail- Adresse ein, und bleiben Sie kostenlos informiert:
Das Messias-Projekt
- 54% **
eBook
von Markus Ridder
Print-Ausgabe € 10,99
Engelsgerüchte
eBook
von Andrea Kochni…
Act of Law - Liebe verpflichtet
- 70% **
eBook
von Karin Lindber…
Print-Ausgabe € 11,99
Splitter
eBook
von Sebastian Fit…

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Endstation Donau
- 54% **
eBook
von Edith Kneifl
Print-Ausgabe € 19,90
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Inseltage
eBook
von Jette Hansen
Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
Buch (gebunden)
von Joanne K. Row…
Steel Design for Engineers and Architects
Buch (kartoniert)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.