Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gemeinsame Sicherheit als Buch
PORTO-
FREI

Gemeinsame Sicherheit

Internationale Beziehungen und deutsche Frage 1982-1992. 24 Schwarz-Weiß- abb.
Buch (gebunden)
Herausgegeben im Auftrag der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung von Helga Grebing, Gregor Schöllgen und Heinrich August Winkler. Bislang unveröffentlichte Dokumente geben profunde Einblicke in das letzte Lebensjahrzehnt Willy Brandts, seinen Einsatz … weiterlesen
Buch

14,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gemeinsame Sicherheit als Buch

Produktdetails

Titel: Gemeinsame Sicherheit
Autor/en: Willy Brandt

ISBN: 3801203107
EAN: 9783801203108
Internationale Beziehungen und deutsche Frage 1982-1992.
24 Schwarz-Weiß- abb.
Bearbeitet von Uwe Mai
Herausgegeben von Helga Grebing, Gregor Schöllgen, Heinrich August Winkler
Dietz Verlag J.H.W. Nachf

Oktober 2009 - gebunden - 735 Seiten

Beschreibung

Herausgegeben im Auftrag der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung von Helga Grebing, Gregor Schöllgen und Heinrich August Winkler. Bislang unveröffentlichte Dokumente geben profunde Einblicke in das letzte Lebensjahrzehnt Willy Brandts, seinen Einsatz für den Frieden, sein Engagement für das Zusammenwachsen Europas und sein Mitwirken an der Vereinigung Deutschlands. Im Zentrum des letzten Bandes der Berliner Ausgabe stehen die Kontakte Willy Brandts und der SPD zu den osteuropäischen Regierungen in den achtziger Jahren, ganz besonders aber zu Michail Gorbatschow. Band 10 veröffentlicht erstmals Briefe der beiden Spitzenpolitiker und Auszüge aus den Protokollen ihrer Unterredungen. Mehr als 80 Dokumente bieten darüber hinaus detaillierte Einblicke in das Denken und Handeln Brandts, der als Politiker und Staatsmann bis zuletzt die Si-cherung des Friedens, die europäische Einigung und die Einheit Deutschland im Blick hatte.

Portrait

Uwe Mai geb. 1963, Dr. phil., Historiker, Publikationen zur Geschichte des Nationalsozialismus und zur deutschen Zeitgeschichte. Bernd Rother geb. 1954, Dr. phil., Historiker, Publikationen zur Geschichte der SPD, zum Holocaust, zur Zeitgeschichte Spaniens und Portugals, seit 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung. Wolfgang Schmidt geb. 1968, Dr. phil., Politikwissenschaftler, Veröffentlichungen zu Willy Brandt, zur deutschen Zeitgeschichte nach 1945, seit 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.