Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Wirtschaftspolitik in Osteuropa zwischen ökonomischer Kultur, Institutionenbildung und Akteursverhalten als Buch
PORTO-
FREI

Wirtschaftspolitik in Osteuropa zwischen ökonomischer Kultur, Institutionenbildung und Akteursverhalten

Russland, Polen und Tschechische Republik im Vergleich. 'Analysen zur Kultur und Gesellschaft im östlichen…
Buch (gebunden)
Wirtschaft ist kein unabhängiger Bereich der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Das ökonomische Geschehen ist vielmehr in realwirtschaftliche, historische und kulturellen Rahmenbedingungen "eingebettet", die sowohl die Entstehung ökonomischer Instituti … weiterlesen
Buch

20,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Wirtschaftspolitik in Osteuropa zwischen ökonomischer Kultur, Institutionenbildung und Akteursverhalten als Buch

Produktdetails

Titel: Wirtschaftspolitik in Osteuropa zwischen ökonomischer Kultur, Institutionenbildung und Akteursverhalten

ISBN: 3861083477
EAN: 9783861083474
Russland, Polen und Tschechische Republik im Vergleich.
'Analysen zur Kultur und Gesellschaft im östlichen Europa'.
1. , Aufl.
Herausgegeben von Hans-Hermann Höhmann, Heiko Pleines
Edition Temmen

September 2003 - gebunden - 245 Seiten

Beschreibung

Wirtschaft ist kein unabhängiger Bereich der gesellschaftlichen Wirklichkeit. Das ökonomische Geschehen ist vielmehr in realwirtschaftliche, historische und kulturellen Rahmenbedingungen "eingebettet", die sowohl die Entstehung ökonomischer Institutionen und die Handlungen wirtschaftspolitischer Entscheidungsträger als auch das Verhalten der Unternehmer, abhängig Beschäftigten und Konsumenten beeinflussen. Dies gilt nicht zuletzt für Prozesse umfassenden Wandels, wie sie die postkommunistischen Transformationen in Osteuropa darstellen. Seit 1998 beschäftigt sich die Forschungsstelle Osteuropa mit den kulturellen Bestimmungsfaktoren der Transformation. Es wurden inzwischen fünf internationale Konferenzen abgehalten, zwei große Forschungsprojekte durchgeführt und zahlreiche Publikationen vorgelegt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes behandeln einen Bereich, der für das Verständnis der ökonomischen Transformationsprozesse und die Einschätzung ihrer Perspektiven von großer Bedeutung ist: die Wirtschaftspolitik. Dabei wird für die drei Länder Rußland, Polen und Tschechien untersucht, in welchem Maße kulturelle Faktoren den institutionellen Rahmen der Wirtschaftspolitik, den Ablauf der wirtschaftspolitischen Entscheidungsprozesse sowie Richtung und Effizienz der ökonomischen Prozesse bestimmen. Theoretische Überlegungen und empirische Studien verdeutlichen die erhebliche Bedeutung kultureller Faktoren, lassen aber auch erkennen, daß "Kultur" keine statische Kategorie ist. Bei aller Langfristigkeit sind auch vielfältige Prozesse eines kulturellen Wandels erkennbar. Nicht zuletzt für das Zusammenwachsen Europas zu einem einheitlichen Wirtschaftsraum kommt diesen Tendenzen erhebliche Bedeutung zu.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Geschäfte mit der Macht
Buch (gebunden)
von Stefanie Harter,…
Ökonomie - Kultur - Politik. Transformationsprozesse in Osteuropa
Buch (gebunden)
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.