Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Unsere Lügengesellschaft als Buch
PORTO-
FREI

Unsere Lügengesellschaft

Warum wir nicht bei der Wahrheit bleiben.
Buch
Ein irreführendes Dementi ist in der Tagespolitik nicht nur gebräuchlich,sondern - in vielen Fällen - auch unvermeidlich. Grundprinzipien unseresGesellschaftssystems erweisen sich bei näherer Betrachtung als Fiktion - dieVolkssouveränität etwa oder d … weiterlesen
Buch

14,90*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Unsere Lügengesellschaft als Buch

Produktdetails

Titel: Unsere Lügengesellschaft
Autor/en: Wolfgang Reinhard

ISBN: 3938017473
EAN: 9783938017470
Warum wir nicht bei der Wahrheit bleiben.
Murmann Publishers

Februar 2006 - geheftet - 140 Seiten

Beschreibung

Ein irreführendes Dementi ist in der Tagespolitik nicht nur gebräuchlich,sondern - in vielen Fällen - auch unvermeidlich. Grundprinzipien unseresGesellschaftssystems erweisen sich bei näherer Betrachtung als Fiktion - dieVolkssouveränität etwa oder das Marktgleichgewicht - und müssen uns den-noch als normative Fixsterne erhalten bleiben. Reinhard bezieht sich in sei-nen Analysen sowohl auf Jack Welsh wie auf die florentinischen Medici-Banker, auf den Lügenausschuss des Deutschen Bundestages wie auf dasPrinzipat des römischen Kaisers Augustus. Im Wechselspiel von Geschichteund Gegenwart entsteht so ein spannender Essay, der sich zu einer Anthro-pologie von Lüge und Wahrheit verdichtet.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort    
7
Wahrheit und Lüge in Politik und Geschichte
11
Geheimnis, Tabu und Fiktion
39
Wirtschaftslügen und Lügenwirtschaft
75
Medienlügen und Lügenmedien
87
Wahrheit und Lüge in der Wissenschaft
99
Wahrheit und Lüge im Alltag
109
Der Mensch zwischen Wahrheit und Lüge
119
Quellen
137
Ausgewählte Literatur
139

Portrait

Wolfgang Reinhard, Jahrgang 1937, lehrte bis zu seiner Emeritierung neuere und außereuropäische Geschichte an den Universitäten Augsburg und Freiburg sowie an der Emory University, Atlanta, USA. Er war anschließend Jean-Monet-Fellow in Florenz und ist derzeit Max-Weber-Fellow in Erfurt.  Seine Hauptforschungsgebiete sind die Geschichte der Kirche, des modernen Staates und der europäischen Expansion, seine Fragestellung ist sozialhistorisch und kulturanthropologisch. Von seinen zahlreichen Veröffentlichungen haben besonderes Interesse gefunden: Geschichte der europäischen Expansion, 4 Bde., 1983-1990; Geschichte der Staatsgewalt 1999; Lebensformen Europas 2003. Er ist u. a. Mitglied der British Academy und der Heidelberger Akademie der Wissenschaften. 2001 hat er den deutschen Historikerpreis erhalten.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.