Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Abenteuer von Blake und Mortimer 13. Die Sarkophage des 6. Kontinents

Teil 1: Alte Bekannte. Originaltitel: Les sarcophages du 6eme continent. 'Die Abenteuer von Blake und…
Buch (kartoniert)
Britisch-Indien 1933. Der junge Wissenschaftler Philip Mortimer reist nach Indien, um seine Eltern zu besuchen. In der britischen Kolonie liegt ein Knistern in der Lust. Der angeblich unsterbliche Kaiser Asoka schart Extremisten uind Freiheitskämpfer … weiterlesen
Buch

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Abenteuer von Blake und Mortimer 13. Die Sarkophage des 6. Kontinents als Buch

Produktdetails

Titel: Die Abenteuer von Blake und Mortimer 13. Die Sarkophage des 6. Kontinents
Autor/en: Yves Sente, André Juillard

ISBN: 3551019932
EAN: 9783551019936
Teil 1: Alte Bekannte.
Originaltitel: Les sarcophages du 6eme continent.
'Die Abenteuer von Blake und Mortimer'. 'Carlsen Comics'.
Farb. illustriert.
Illustriert von Andre Juillard
Übersetzt von Harald Sachse
Carlsen Verlag GmbH

22. Februar 2004 - kartoniert - 55 Seiten

Beschreibung

Britisch-Indien 1933. Der junge Wissenschaftler Philip Mortimer reist nach Indien, um seine Eltern zu besuchen. In der britischen Kolonie liegt ein Knistern in der Luft. Der angeblich unsterbliche Kaiser Asoka schart Extremisten und Freiheitskämpfer um sich, um Indien vom Joch der britischen Besatzer zu befreien. Mortimer gerät zwischen die Fronten und macht sich Asoka zum Feind, allerdings findet er auch einen neuen Freund: Francis Blake. Jahre später, zur Weltausstellung in Brüssel. Mortimer wird von Albträumen heim gesucht, die um Kaiser Asoka und die Geschehnisse in Indien kreisen. Unter diesem bösen Omen stören plötzlich mysteriöse terroristische Anschläge auf verschiedene Pavillons der Nationen die Vorbereitungen. Wer steckt dahinter? Blake und Mortimer machen sich auf die Suche nach der Wurzel des Übels...

Portrait

André Juillard wurde 1948 in Paris geboren. Mit 10 Jahren entdeckte er seine beiden großen Leidernschaften: Comics und Geschichte. Zu den Comics kam er durch »Tim & Struppi« von Hergé. Sein Debut als Zeichner gab er 1974 im Magazin »Formule 1«, wo er ein Westernszenario von Claude Verrien illustrierte. Bei »Pif-Gadget« (dem französischen YPS) zeichnete er dann die Serie »Die rote Maske« nach einem Szenario von Cothias. Mit demselben Autor zeichnete er später die 7-bändige Serie »Die 7 Leben des Falken«. Außerdem zeichnete er mit Jacques Martin drei Alben der historischen Serie »Arno« und realisierte allein »Das blaue Tagebuch«, das 1994 bei Casterman erschein. Dieses Album wurde 1995 auf dem Comicfestival in Angouleme für den Alph-Art in den Kategorien »bestes Szenario« und »bestes Album« nominiert. Später zeichnete er die Serie »Feder im Wind«, die als legitimer Nachfolger zu »Die 7 Leben des Falken« gelten kann. Neben seiner Arbeit an den Comics hat er zahlreiche Bücher, Plakate und Cover illustriert und an Ausstellungen in Brüssel, Erlangen, Crocovie, Mexiko und anderen Städten teilgenommen.
Als ein Meister des realistischen Strichs hat er zahlreiche Preise gewonnen, unter anderen den Grand Prix 1996 in Angouleme.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.