Greta und die Großen als Buch
PORTO-
FREI

Greta und die Großen

Inspiriert von Greta Thunbergs Geschichte. Originaltitel: Greta and the Giants. Empfohlen ab 4 Jahre. 1.…
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Als die Großen den Wald zerstörten ...

Ein Mädchen namens Greta lebt inmitten eines wunderschönen Waldes. Doch die Großen bringen ihr Zuhause in Gefahr: Sie fällen Bäume, um Häuser zu bauen. Aus den Häusern werden Dörfer und aus den Dörfern werden Stä … weiterlesen
Buch

15,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Greta und die Großen als Buch

Produktdetails

Titel: Greta und die Großen
Autor/en: Zoë Tucker

ISBN: 3845838604
EAN: 9783845838601
Inspiriert von Greta Thunbergs Geschichte.
Originaltitel: Greta and the Giants.
Empfohlen ab 4 Jahre.
1. Auflage.
Hardcover.
24, 3 cm / 28, 4 cm / 1, 2 cm ( B/H/T ).
Illustriert von Zoe Persico
Übersetzt von Maria Höck
Ars Edition GmbH

24. Dezember 2019 - gebunden - 32 Seiten

Beschreibung

Als die Großen den Wald zerstörten ...

Ein Mädchen namens Greta lebt inmitten eines wunderschönen Waldes. Doch die Großen bringen ihr Zuhause in Gefahr: Sie fällen Bäume, um Häuser zu bauen. Aus den Häusern werden Dörfer und aus den Dörfern werden Städte. Sie arbeiten Tag und Nacht - bis kaum noch etwas vom Wald übrig ist. Greta möchte ihr geliebtes Zuhause retten und den Tieren im Wald unbedingt helfen! Aber wie? Zum Glück hat sie eine Idee ...

Inspiriert von Greta Thunbergs Streik für das Klima

Dieses Bilderbuch erzählt symbolisch die Geschichte der schwedischen Umweltaktivistin Greta Thunberg nach. So wird schon den Allerkleinsten auf kindnahe Weise die Wichtigkeit von Klima- und Artenschutz nähergebracht. Am Ende des Buchs wird verdeutlicht, dass der Kampf gegen die Großen in der Realität noch nicht vorbei ist. Praktische Tipps zeigen, was jedes Kind für den Umweltschutz tun kann - denn niemand ist zu klein, um einen Unterschied zu machen!

Klimaschutz für die Kleinsten: Dieses Buch bietet die perfekte Gelegenheit, um bereits mit Kindern im Kindergartenalter über den Umweltschutz und die Klimakrise zu sprechen
Inspiriert von Greta Thunberg und #fridaysforfuture: Die Vorlesegeschichte basiert auf Gretas Schulstreik für das Klima und ihrer globalen Klimaschutzbewegung "Fridays for Future"
Nachhaltige Produktion: Das Kinderbuch wurde auf 100% recyceltem Papier gedruckt und für jedes verkaufte Exemplar geht eine Spende an Greenpeace

Portrait

Zoë Tucker liebt Bilderbücher. Sie studierte Grafikdesign an der Arts University in Bournemouth. Seither hat sie als Bilderbuch-Art-Direktorin und Designerin bereits mit internationalen Bestseller-Autoren wie Axel Scheffler zusammengearbeitet. "Greta und die Großen" ist das zweite Bilderbuch, das sie geschrieben hat. Zoë lebt mit ihrer Familie und einer Katze in Brighton.

Pressestimmen

"Herausgekommen ist ein zauberhaftes Bilderbuch, das allein durch die Illustrationen in jedem Kinderbuchregal stehen sollte.", Büchermagazin, Tanja Lindauer, 01.02.2020
Bewertungen unserer Kunden
Greta und die Großen
von Yvonne76 - 14.01.2020
Was Greta angeht, wurde das letzte Jahr fast wöchentlich das Fridays for Future durch Greta Thunberg vorgenommen. Freitags wurde daher gestreikt, um die Regierung aufmerksam zu machen, dass die Länder etwas für die Natur und Umwelt machen müssen. Greta hat es geschafft, dass sich Kinder wie auch Jugendliche und auch Erwachsene mehr für dieses Thema interessieren und versuchen etwas dagegen zu tun. Nicht nur solche Leute interessieren sich auf einmal mehr dafür, nein es gibt auch ganz andere Personen, wie Forscher, Politiker und Wissenschaftler. Das ist ein Thema, welches uns noch sehr lange begleiten wird, da es sich in sehr vielen im Kopf festgesetzt hat, die hat ein Thema angesprochen, was nicht wirklich jemandem egal ist. Es handelt sich hierbei um ein Kinderbuch, welches gutgeschrieben ist und vor allem sehr einfache und gute wie auch einfacher Erklärungen enthalten. Es ist ein gelungenes Buch, wie man auch den kleinen die Natur und auch die Umwelt näherbringen kann.
Verblendung lebt weiter
von Anonym - 13.01.2020
Ja, es muss etwas getan werden, dies steht außer Frage !! Jedoch sind Gretas Meinungen und Handlungen stark widersprüchlich und der unreflektierte Strom läuft da mit, denn sie können nicht allein denken und quatschen alles nach. Dementsprechend ist auch dieses Buch aufgebaut. Erst fundiertes Wissen aneignen und dann ein Buch verfassen und nicht andersherum. Es bedarf mehr Quellen als nur eine Greta Thunberg um den Kindern REALISTISCH die Problematik und eventuelle Lösungsansätze der Welt näher zu bringen !
Gutes Einstiegsbuch, um mit den Jüngsten über den Klimawandel zu reden
von booklover2011 - 07.01.2020
Inhalt (dem Klappentext entnommen): Als die Großen den Wald zerstörten Ein Mädchen namens Greta lebt inmitten eines wunderschönen Waldes. Doch die Großen bringen ihr Zuhause in Gefahr: Sie fällen Bäume, um Häuser zu bauen. Aus den Häusern werden Dörfer und aus den Dörfern werden Städte. Sie arbeiten Tag und Nacht - bis kaum noch etwas vom Wald übrig ist. Greta möchte ihr geliebtes Zuhause retten und den Tieren im Wald unbedingt helfen! Aber wie? Zum Glück hat sie eine Idee. Meinung: Die Illustrationen sind schön und der Text für Kinder leicht verständlich. Am Ende gibt es einen Überblick über Gretas bisherigen Weg und Tipps, wie jede/r etwas gegen den Klimawandel bzw. für den Klimaschutz tun kann. Der Klimawandel ist ein komplexes Thema, welches man auf den wenigen Seiten und für die Zielgruppe (ab vier Jahren) nur schwer ausreichend beleuchten kann. Aber die wichtigsten Grundelemente im Hinblick auf Umweltschutz können vermittelt werden. Schade fand ich das Happy End der Geschichte, denn so einfach ist es in der Realität leider nicht und reduziert in gewisser Weise auch die Dringlichkeit und Wichtigkeit der Verantwortung jedes Einzelnen, und nicht nur der "Großen", was Klimaschutz angeht. Mir gefällt die Idee sehr, dass bereits die Kinder an das Thema Klimawandel und seine Ursachen herangeführt werden, jedoch ist es natürlich schwierig das Thema kindgerecht auch für die Jüngsten, zu erklären. So bietet das Buch in meinen Augen vor allem einen Einstieg, damit sich Eltern und/oder andere Bezugspersonen mit ihren Kindern über den Klimawandel und seine Auswirkungen unterhalten können. Wunderbare 4 von 5 Sternen. Fazit: Wenn man das Buch als Anreiz und Einstieg sieht sich mit seinen Kindern über den Klimawandel zu unterhalten, dann kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen.
Die Kleinen retten den Planeten
von Anastasia Kappus - 01.01.2020
Die Autorin schreibt in sehr einfachen und kurzen Sätzen. Die Seiten bestehen hauptsächlich aus einem großen Bild und ein bis zwei Sätzen. Diese kurzen Sätze reichen aber vollkommen aus, um den Inhalt zu vermitteln, da die Bilder sehr aussagekräftig ist. Sie schreibt sehr verständlich, somit auch die Zielgruppe den Inhalt leicht verstehen und zu Herzen nehmen kann. Die Bilder sind wirklich sehr schön gestaltet. Mit sehr viel Liebe wurden diese gezeichnet. Da mein Kleiner noch zu jung für dieses Buch ist, kann ich es nur als Elternteil bewerten. Mir hat auf jeden Fall die Idee dahinter gefallen. Greta ist für sehr viele ein Vorbild und einige könnten noch einiges von diesem kleinen Mädchen lernen. Die Nachricht, die das Buch vermitteln will kommt auf jeden Fall sehr gut raus. Auch wenn dieses Buch "gut" endet, wird dies jedoch am Ende noch einmal genau erklärt. Zuerst hat mich dieser Umstand etwas verunsichert, da er richtig unglaubwürdige herübergekommen ist, jedoch hat mir die Erklärung sehr gut gefallen. Mir hat es Spaß gemacht das Buch durchzublättern und die schönen Bilder anzuschauen. Die Nachricht, wie wichtig unsere Umwelt ist und wir diese nicht einfach so furchtbar behandeln können, kommt auf jeden Fall sehr gut raus. Ein gutes Buch um unseren Kleinen den Klimaschutz etwas näher zu bringen. Es regt auf jeden Fall zum Nachdenken an. Definitive Kaufempfehlung.
Die Umwelt braucht unseren Schutz
von leseratte1310 - 17.12.2019
Greta Thunberg ist zurzeit in aller Munde, da sie auf die Klimakrise aufmerksam macht und auch viele andere Menschen zum Umdenken bewegt hat. Zoë Tucker ließ sich davon inspirieren und hat dieses Kinderbuch geschrieben. Die Bilderbuch-Greta lebt im Wald. Doch die Idylle wird gestört, denn immer mehr Bäume werden abgeholzt, weil das Holz Zum Bauen benutzt wird. Während immer mehr Bäume verschwinden, werden die Orte immer größer. Als kaum noch etwas von Gretas Wald das ist, will sie etwas unternehmen und holt die Tiere zu Hilfe, die auch darunter zu leiden haben, dass der Wald verschwindet. Man kann nicht früh genug damit anfangen, die Kinder darauf aufmerksam zu machen, wie labil unsere Umwelt ist und dass man sie schützen muss. Das Bilderbuch ist gut dafür geeignet. Die Sprache ist kindgerecht und gut verständlich. Die Illustrationen sind wunderschön und passend. Ich kann das Buch nur empfehlen, ganz besonders, da es auf recyceltem Papier gedruckt ist und für jedes verkaufte Exemplar eine Spende an Greenpeace geht. Also: unbedingt kaufen und mit den Kleinen lesen!
DIe Hoffnungsträgerin im Bilderbuch
von nil_liest - 16.12.2019
Der Jungstar und die Hoffnungsträgerin unserer Zeit nun auch die Inspirationsquelle für ein Bilderbuch: Greta Thunberg. "Greta und die Großen" von Zoe Tucker ist ein wunderbares Bilderbuch, dass unseren Zeitgeist einfängt und schon den Kleinsten vermittelt was es mit dem Klimaschutz auf sich hat & wer Greta Thunberg ist. Es ist aber in der Tat eher ein Bilderbuch über ein Mädchen, dass im Wald lebt und die Bedrohung der Abholzung direkt erfährt. Anhand dieser Geschichte wird der Sinn des Klimaschutzes für Kinder greifbarer. Sehr vereinfacht und daher schon sehr gut ab 3 Jahren vorlesbar. Am Ende des Buches gibt es dann für die etwas Größeren einen Text wer Greta Thunberg ist und was sie antreibt und gemacht hat sowie ein paar erste Handlungsideen. Wir finden die Illustrationen sehr gelungen und schön. Sprich trotz großem Bildungsauftrag, auch ein einfach schönes Bilderbuch. Ach und wem es Ernst ist: Das Buch ist aus 100% recyceltem Papier gedruckt und für jedes gekaufte Exemplar geht eine 20 Cent-Spende an Greenpeace!
Klimawandel erklärt für die Kleinen
von Lesemama - 14.12.2019
Zum Buch: Ein Mädchen Namens Greta wohnt im Wald. Eines Tages kommen die Tiere und bitten Greta um Hilfe. Die Großen machen den Wald kaputt und nehmen den Tieren ihre Heimat. Greta überlegt nicht lange, sondern handelt. Und jeden Tag schließen sich ihrem Streik mehr Lebewesen an ... Meine Meinung: An Greta Thunberg kommt in diesem Jahr keiner vorbei, ist sie doch die Vorreiterin in des Klimastreiks. Dieses Bilderbuch bringt den jüngsten Lesern den Klimastreik nah, auch wenn es hier etwas kindlicher um das Wohl der Tiere und des Waldes geht. Das Buch ist eine gute Möglichkeit, kleineren Kindern zu erklären was genau bei uns falsch läuft und was Greta tut. Ich finde das Thema geht jeden an und man kann nicht früh genug anfangen, Kinder für die Umwelt zu sensibilisieren. Aber wie bei allem im Leben lernen Kinder von ihren Vorbildern. Also wenn ich selbst nicht umweltfreundlich lebe, lernt es mein Kind auch nicht aus einem Buch. Die Idee ist zwar echt gut, aber Kinder lernen durch Vorbildfunktion, durch Vorleben, nicht durch Vorlesen. Aber ein Anfang ist mit dem Buch auf jeden Fall gemacht.
Liebevoll
von Blattgeflüster - 13.12.2019
Die kleine Greta lebt in einem wunderschönen Wald und hat einen guten Draht zu den dort lebenden Tieren. Jedoch machen ihr die Großen (Erwachsene) Sorgen, denn die roden den Wald exzessiv und verkleinern so den Lebensraum der Tiere, welche Greta verzweifelt um Hilfe bitten. Das Büchlein ist durch Greta Thunberg inspiriert. Auch unsere kleine Heldin in der Geschichte fängt an mit Transparenten in den Streik zu treten. Zuerst wird sie überhört, jedoch als sich immer mehr Kinder anschließen und für die Erhaltung des natürlichen Lebensraumes friedlich protestieren, halten die Großen inne und werden als bald ganz sanft und zugänglich. Ich empfinde die Geschichte zwar als stark idealisiert, jedoch wird dies auch im Anhang thematisiert und zusätzlich erläutert was es sich mit dem Klimawandel auf sich hat. Mir haben die freundlichen Illustrationen zusammen mit der kleinen Geschichte und dem Info-Teil sehr gut gefallen. Besonders gut finde ich, dass Kinder dazu ermutigt werden, aufmerksam zu sein und andere auch zum Energie sparen zu animieren.
Greta hilft
von Tauriel - 12.12.2019
Es handelt sich hierbei um ein Bilderbuch das vom Verlag in der Altersgruppe 4-8 jährige Kinder empfohlen wird. Es eignet sich gut zum vorlesen und die Bilder,die sehr überzeichnet sind , zusammen mit dem Kind anzusehen. Das Buch ist an der jugendlichen Greta Thunberg angelehnt ,die mit ihrer ¿Fridays for Future¿ Bewegung bekannt wurde. Natürlich kann man seinen Nachwuchs nicht früh genug für unsere Umwelt- problematik sensibel machen, aber ich würde das Buch erst ab acht Jahre empfehlen,um die ganze Tragweite des Klimawandels zu erfassen. Es kommen am Ende sehr gute Tipps ,wie das Verhalten in der eigenen Familie geändert werden kann,um effektiv im kleinen etwas zu bewegen. Gut finde ich,das 0,20 Cent pro verkauftes Exemplar in die Arbeit von Greenpeace geht. Eine runde Geschichte mit einem guten Ausgang.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden.
Soweit von uns deutschsprachige eBooks günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt.
Soweit von uns deutschsprachige gedruckte Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen die Buchpreisbindung aufgehoben.
Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.