Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Kundenbindung von Haushaltsstromkunden als Buch
PORTO-
FREI

Kundenbindung von Haushaltsstromkunden

Ermittlung zentraler Determinanten. Auflage 2003. Book.
Buch (kartoniert)
Zoltán Bakay untersucht, welche Faktoren sich maßgeblich auf die Bindung von Haushaltsstromkunden auswirken. Er formuliert ein umfassendes Erklärungsmodell und zeigt, dass kognitive und affektive Bindungsmotive, das produktgerichtete Interesse (Produ … weiterlesen
Buch

84,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Kundenbindung von Haushaltsstromkunden als Buch

Produktdetails

Titel: Kundenbindung von Haushaltsstromkunden
Autor/en: Zoltan Bakay

ISBN: 3824406969
EAN: 9783824406968
Ermittlung zentraler Determinanten.
Auflage 2003.
Book.
Deutscher Universitätsverlag

29. April 2003 - kartoniert - 296 Seiten

Beschreibung

Zoltán Bakay untersucht, welche Faktoren sich maßgeblich auf die Bindung von Haushaltsstromkunden auswirken. Er formuliert ein umfassendes Erklärungsmodell und zeigt, dass kognitive und affektive Bindungsmotive, das produktgerichtete Interesse (Produktinvolvement), die Risikowahrnehmung der Wechselsituation und die Scheu vor kognitivem Aufwand eine wichtige Rolle spielen. Mit der Liberalisierung des deutschen Strommarktes hat das Thema Kundenbindung in den vergangenen Jahren auch bei Stromversorgern an Bedeutung gewonnen. Entgegen der anfänglichen Euphorie ist die Bereitschaft der Kunden zum Wechsel allerdings bislang ausgesprochen niedrig.
Vor diesem Hintergrund untersucht Zoltán Bakay, welche Faktoren die Bindung deutscher Haushaltsstromkunden maßgeblich bestimmen. Seine empirische Arbeit basiert auf einem Erklärungsmodell, das sowohl neuere wissenschaftliche Erkenntnisse zur Kundenbindung als auch die Resultate zahlreicher Branchenstudien berücksichtigt. Im Rahmen einer kausalanalytischen Untersuchung betrachtet der Autor die Bedeutung kognitiver und affektiver Bindungsmotive, des Produktinvolvements, des wahrgenommenen Wechselrisikos und der Scheu kognitiver Aufwendungen. Dabei wird eine Reihe komplexer Zusammenhänge aufgedeckt, die insbesondere an der Bedeutung klassischer affektiver und kognitiver Bindungsursachen zweifeln lässt.

Besprechung

Zoltán Bakay untersucht, welche Faktoren sich maßgeblich auf die Bindung von Haushaltsstromkunden auswirken. Er formuliert ein umfassendes Erklärungsmodell und zeigt, dass kognitive und affektive Bindungsmotive, das produktgerichtete Interesse (Produktinvolvement), die Risikowahrnehmung der Wechselsituation und die Scheu vor kognitivem Aufwand eine wichtige Rolle spielen.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung der Kundenbindung im Kontext wettbewerbspolitischer Besonderheiten in Deutschland

Entwicklung eines Erklärungsmodells der Kundenbindung von Haushaltsstromkunden

Konzeptspezifikation

Methodische Aspekte zur Auswertung des Erklärungsmodells

Resultate der empirischen Untersuchung

Portrait

Dr. Zolt Bakay promovierte bei Prof. Dr. Manfred Schwaiger am Seminar f r empirische Forschung und Unternehmensplanung der Universit M nchen und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut f r Unternehmensentwicklung und Organisation dieser Universit
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.