Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Zwischen den Stühlen? als Buch
PORTO-
FREI

Zwischen den Stühlen?

Remigranten und Remigration in der deutschen Medienöffentlichkeit der Nachkriegszeit. Lesebändchen.
Buch (gebunden)
"Zwischen den Stühlen" - diese Formulierung beschreibt das Lebensgefühl vieler Journalisten und Publizisten, die nach dem II. Weltkrieg den Weg zurück in ihre alte "Heimat" fanden. Ehemalige Staatsbürger, die vor den Nazis fliehen mussten und als Exi … weiterlesen
Buch

32,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Zwischen den Stühlen? als Buch

Produktdetails

Titel: Zwischen den Stühlen?

ISBN: 3892449171
EAN: 9783892449171
Remigranten und Remigration in der deutschen Medienöffentlichkeit der Nachkriegszeit.
Lesebändchen.
Herausgegeben von Claus-Dieter Krohn, Axel Schildt
Wallstein Verlag GmbH

Dezember 2002 - gebunden - 431 Seiten

Beschreibung

»Zwischen den Stühlen« ¿ diese Formulierung beschreibt das Lebensgefühl vieler Journalisten und Publizisten, die nach dem Zweiten Weltkrieg den Weg zurück in ihre alte »Heimat«fanden. Vor den Nationalsozialisten hatten sie ins Exil flüchten müssen, als Remigranten trafen sie auf ein verändertes Deutschland. Im Rahmen der alliierten Konzepte zur geistigen Umorientierung einer Bevölkerung, die mehrheitlich bis zuletzt das NS-Regime unterstützt hatte, übten die Journalisten und Publizisten des Exils Einfluss auf Gesellschaft, Politik und Kultur der Nachkriegszeit aus. Besonders gute Möglichkeiten boten die Massenmedien, und tatsächlich nahmen viele Remigranten hier Führungspositionen ein. In diesem Sammelband steht die Frage im Mittelpunkt, welchen Einfluss die einige hundert zählenden publizistisch tätigen Rückkehrer tatsächlich hatten und welche nachhaltigen Wirkungen sie erzielten. Durch die Einbeziehung der Geschichte der Remigration nach dem Zweiten Weltkrieg in die Exilforschung werden bisher vorherrschende Formeln ¿ etwa die der »erfolglosen Rückkehr« in eine »feindselige Gesellschaft« ¿ differenzierter betrachtet und in Teilen revidiert. In 18 Beiträgen wird die Rolle der Remigranten in der alliierten Medienpolitik untersucht. Dazu gehört nicht nur das sichtbare, sondern auch das untergründige Wirken in journalistischen Netzwerken, im Film und im Rundfunk, in allen Besatzungszonen und in den beiden deutschen Staaten. Lebensbeschreibungen von einzelnen Publizisten und biographische Studien illustrieren die Karrierechancen, die sich den Heimkehrern boten.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Gebremste Radikalisierung
Buch (gebunden)
von Knud Andresen
Von draußen
Buch (gebunden)
Medizin gegen den Kalten Krieg
Buch (gebunden)
von Claudia Kemper
Deutsche Zeitgeschichte - transnational
Buch (gebunden)
Freizeit ohne Kontrollen
Buch (gebunden)
von David Templin
vor
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.