Karl Lagerfeld als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Karl Lagerfeld

Ein Deutscher in Paris. mit 58 Abbildungen.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Karl Lagerfeld (1933 - 2019) war einer der wichtigsten Modeschöpfer der Welt - und einer der bekanntesten Deutschen. Der charismatische Designer, der Marken wie Chanel, Chloé und Fendi prägte, stilisierte sich selbst zum lebenden Logo, zu einem Mytho … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

26,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Karl Lagerfeld als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Karl Lagerfeld
Autor/en: Alfons Kaiser

ISBN: 3406756301
EAN: 9783406756306
Ein Deutscher in Paris.
mit 58 Abbildungen.
Beck C. H.

17. September 2020 - gebunden - 383 Seiten

Beschreibung

Karl Lagerfeld (1933 - 2019) war einer der wichtigsten Modeschöpfer der Welt - und einer der bekanntesten Deutschen. Der charismatische Designer, der Marken wie Chanel, Chloé und Fendi prägte, stilisierte sich selbst zum lebenden Logo, zu einem Mythos der Modewelt.

Was steckt hinter dieser überlebensgroßen Figur, die trotz aller Kommunikationslust die eigene Lebensgeschichte geheim hielt? Alfons Kaiser, seit langem mit dem legendären Modemacher bekannt, kommt in dieser ersten deutschen Biographie dem Menschen Lagerfeld nahe: dem frühreifen Jungen aus dem norddeutschen Flachland, der lieber auf dem Dachboden zeichnete, als mit seinen Altersgenossen zu spielen. Dem Sohn, der von seiner unterkühlten Mutter zwar zeitlebens kritisiert wurde, der sie aber dennoch zu sich nach Paris holte. Dem Konkurrenten von Yves Saint Laurent, dem Bruder, Neffen, Freund - und schließlich dem Partner von Jacques de Bascher, der großen Liebe seines Lebens. Das Buch nimmt «Kaiser Karl» die Maske ab und präsentiert einen äußerst umtriebigen, historisch gebildeten Mann der radikalen Entschlüsse, der mit preußischer Disziplin arbeitete und in vielen Stilen zu Hause war - ein extrem wandlungsfähiges, facettenreiches und dabei bodenständiges Genie.

Inhaltsverzeichnis

Erinnerung

Vorgeschichte
Vater
Mutter

1933 bis 1951
Geburt
Bissenmoor
Kindheit
Krieg
Partei
Schule
Demütigung
Schwestern
Preußen
Aufbruch

1952 bis 1982
Paris
Anfänge
Freunde
Aufschwung
Baden-Baden
Chloé
Fendi
Labelfeld
Amerikaner
Jacques
Deutsche
Schloss
Einrichtung

1983 bis 1999
Lagerfeld
Chanel
Fotos
Models
Hamburg
Blumen
Journalisten
Zeichnungen
Bücher

2000 bis 2019
Diät
Logo
H&M
Werbung
Feinde
Baptiste
Hudson
Schauen
Kritik
Choupette
Ende

Nachleben

Anhang
Dank
Anmerkungen
Bildnachweis
Personenregister
Stammbaum

Portrait

Alfons Kaiser ist Redakteur bei der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und dort für das Ressort "Deutschland und die Welt" sowie für das monatlich erscheinende "Frankfurter Allgemeine Magazin" verantwortlich. Am liebsten schreibt er über Mode.

Pressestimmen

"ein interessantes und detailliertes Porträt, das Lagerfelds Selbstinszenierung nicht auf den Leim geht und trotzdem größte Hochachtung erkennen lässt."
SPIEGEL Bestseller, Claudia Voigt

"Anhand vieler bislang unbekannter Quellen zeichnet Kaiser den Weg des Modeschöpfers vom jugendlichen Außenseiter zum dominierenden Star der Pariser Mode nach."
Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Alfons Kaiser kannte Lagerfeld, er weiß viel und er geht stilvoll mit seinem Gegenüber um."
Süddeutsche Zeitung, Andrea Gnam

"Die erste gründlich recherchierte Biografie des Jahrhundertdesigners auf Deutsch."
Vogue

"ein Buch (...), das einen Ehrenplatz in der Bibliothek profunder Modekenner verdient."
Die Presse, Daniel Kalt

"Glänzend geschrieben, gewährt die Biographie spannende Einblicke."
NDR, Benedikt Schepper

"Großes Mode-Kino!"
Kölner Express

"Hervorragend geschriebene und recherchierte Insider-Biographie."
Gala

"...ergründet das faszinierende Leben des deutschen Modedesigners Karl Lagerfeld - und liefert viele neue Erkenntnisse."
WELT, Julia Hackober


"Eine intime, lesenswerte und mit neuen, zum Teil kuriosen Details angereicherte Nahaufnahme des legendären Jahrhundert-Designers."
Bunte

"Kaisers Biografie (gelingt) der Blick hinter die Maske. Sie stellt den Mythos als Menschen mit Stärken und Schwächen dar, der Karl Lagerfeld eben auch war."
Nürnberger Nachrichten, Birgit Holzer

"Zeichnet ein umfassendes Bild von der Geschichte und Persönlichkeit Lagerfelds."
Kölner Stadt-Anzeiger, Birgit Holzer

"Beeindruckt, weil es Kaiser gelingt, sowohl den Geschäftsmann Karl Lagerfeld, das Arbeitstier als auch den Privatmann in seinem schillernden Facettenreichtum vorzuführen."
Berliner Zeitung, Arno Widmann

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 18.09.2020

ALFONS KAISER, verantwortlicher Redakteur für "Deutschland und die Welt" und das F.A.Z.-Magazin, beginnt seine Biographie über Karl Lagerfeld mit den Vorfahren - preußischen Beamten und hanseatischen Kaufleuten. Er beschreibt den Einfluss seines Vaters Otto, des Glücksklee-Gründers, und seiner Mutter Elisabeth, die ihm den Sinn für Mode mitgab. Anhand vieler bislang unbekannter Quellen zeichnet Kaiser den Weg des Modeschöpfers vom jugendlichen Außenseiter zum dominierenden Star der Pariser Mode nach. Dabei geht es um seine Arbeit für Balmain, Patou, Chloé, Fendi, Chanel und H&M, um den Streit mit Yves Saint Laurent, die Liebe zu Jacques de Bascher, die Zuneigung zu Baptiste Giabiconi - und um den unermüdlichen Zeichner, Fotografen, Verleger und Sammler. (Alfons Kaiser: "Karl Lagerfeld. Ein Deutscher in Paris". C.H. Beck, München 2020. 383 S., geb., 26,- [Euro])

F.A.Z.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.
Bewertungen unserer Kunden
"Ich bin sehr auf dem Boden geblieben. Nur nicht auf dieser Welt." (K. Lagerfeld
von Dreamworx - 29.09.2020
Knapp zwei Jahre nach seinem Tod übt das Ausnahmetalent Karl Lagerfeld ungebrochen Faszination aus und ist in den Herzen seiner Anhänger weiterhin präsent und sehr lebendig. Wer das Glück hatte, ihn persönlich kennenzulernen, dem werden sein Einfallsreichtum, sein Charisma, seine unverblümte Art sowie sein Gefühl für Stil und Eleganz gepaart mit dem jeweiligen Zeitgeist unvergesslich bleiben. In jedem Menschen schlummern zahlreiche Talente und Anlagen, von denen er nur einen Bruchteil zu nutzen weiß. Karl Lagerfeld allerdings war zeitlebens ein neugieriger Mensch, der nicht nur ein besonderes Auge für sein Umfeld hatte, sondern neben seinem zeichnerischen Können auch ein anerkannter guter Fotograf war. Er war nicht nur intelligent und belesen, sondern sorgte auch mit seiner direkten und etwas schnoddrigen Art für zahlreiche kontrovers diskutierte Zitate. Doch das Gesicht des privaten Karl Lagerfeld und was ihn ganz persönlich beschäftigte, hat er nur wenigen offenbart. Alfons Kaiser hat seine Bekanntschaft zum Modeschöpfer genutzt und mit "Karl Lagerfeld: Ein Deutscher in Paris" eine Biografie über das Multitalent vorgelegt, in dem er einige Einblicke in dessen Privatleben, das für die meisten zu seinen Lebzeiten verschlossen blieb. Eloquent unterhält er den Leser und bedient sich dabei auch zahlreicher Interviews mit Freunden, Weggefährten und Arbeitskollegen, um die schillernde Persönlichkeit auf eine persönlichere Ebene zu führen und gleichzeitig die Bewunderung und Verehrung des Autors durchschimmern zu lassen. Karl, der aus wohlhabender Hamburger Familie stammte, zu der er ein ambivalentes Verhältnis hegte, besuchte 1949 bei Dior seine erste Modenschau und zog 1952 nach Paris, wo er 1954 für seinen Entwurfsbeitrag bei einem Wettbewerb des Internationalen Wollsekretariats den ersten Platz für sich verbuchen konnte. Seine Schneiderlehre machte er bei Balmain und wurde 1983 Chefdesigner von Chanel. Als unermüdliches Arbeitstier überließ Lagerfeld nichts dem Zufall, wovon nicht nur sein untrügliches Gespür für Zeitgeist, sondern auch seine bis ins Effeff durchgeplanten und gestylten Defilees sowie seine Kollektionen zeugen. Sein Privatleben hielt er streng unter Verschluss, dabei verbrachte er 17 Jahre an der Seite von Jacques de Bascher, der 1972 als Steward bei Air France arbeitete, als er KL kennenlernte und 1989 an einer Aidserkrankung verstarb. Mit dem französischen Designer Yves Saint Laurent war er freundschaftlich verbunden, obwohl de Bascher mit diesem eine Affäre hatte. Der 1998 lancierte Duft Jako erinnert noch heute an KLs große Liebe. Kaiser zeigt dem interessierten Leser KL mal von einer ganz anderen Seite, lässt ihn menschlicher und zugänglicher wirken als das öffentliche Bild, was sich über Jahrzehnte hinweg manifestiert hat. Davon zeugen auch die ausgewählten Fotos, die die Geschichte noch unterstreichen. Eine gelungene und unterhaltsame Biografie, bei der während der Lektüre die schnoddrige Stimme Karl Lagerfeld durch den Kopf schießt.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.