Nachtfeuer

Was ich in der Wüste erlebte. Originaltitel: La Nuit de Feu. 3. Auflage.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
In seinem ersten autobiographischen Roman »Nachtfeuer« erzählt der Bestseller-Autor Eric-Emmanuel Schmitt (»Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran«, »Oskar und die Dame in Rosa«, »Die Schule der Egoisten«, »Das Kind von Noah«), wie er als junger S … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

20,00 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Nachtfeuer als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Nachtfeuer
Autor/en: Eric-Emmanuel Schmitt

ISBN: 3103972989
EAN: 9783103972986
Was ich in der Wüste erlebte.
Originaltitel: La Nuit de Feu.
3. Auflage.
Übersetzt von Marlene Frucht
FISCHER, S.

21. September 2017 - gebunden - 202 Seiten

Beschreibung

In seinem ersten autobiographischen Roman »Nachtfeuer« erzählt der Bestseller-Autor Eric-Emmanuel Schmitt (»Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran«, »Oskar und die Dame in Rosa«, »Die Schule der Egoisten«, »Das Kind von Noah«), wie er als junger Student eine Nacht in größter Gefahr in der Wüste Algeriens verbrachte und nicht wusste, ob er überleben wird. Diese mystische Erfahrung legte den Grundstein für seine Auseinandersetzung mit den Weltreligionen und beeinflusst seither sein Schreiben und Denken.

In »Nachtfeuer« berichtet Schmitt von einer ganz eigenen religiösen Erfahrung. Als junger Philosophiestudent folgte er den Spuren eines französischen Mystikers, Charles de Foucauld, der einst bei den Tuareg in der Sahara lebte. Nachdem er bei einer Bergbesteigung seine Gruppe verloren hatte, verbrachte er die Nacht alleine und schutzlos. Schmitt gräbt sich in den Sand, um nicht zu erfrieren, das Sternenzelt über ihn, er spürt den Tod, hat aber keine Angst. In dieser existentiellen Not erfährt er eine übersinnliche Kraft, die ihn überleben ließ.

Portrait

Eric-Emmanuel SchmittEric-Emmanuel Schmitt, geboren 1960 in Sainte-Foy-lès-Lyon, studierte Klavier in Lyon und Philosophie in Paris. Mit seinen Erzählungen wie »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« wurde er international berühmt und gehört heute zu den erfolgreichsten Gegenwartsautoren in Frankreich. Seine Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt und haben sich mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Schmitt lebt in Brüssel.Marlene FruchtMarlene Frucht, geboren 1980, übersetzt seit 2008 aus dem Französischen und Englischen. 2009 erhielt sie das Bode-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds. Zu ihren Autoren gehören Assia Djebar, Leila Marouane, Baptiste Beaulieu und Eric-Emmanuel Schmitt.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)
Bewertungen unserer Kunden
Außergewöhnlich
von Anonym - 06.10.2017
Manche Bücher machen neugierig auf mehr. So auch das vorliegende, in dem Eric-Emmanuel Schmitt von einem tiefgreifenden Erlebnis in der Sahara berichtet. Als er noch Philosophie studierte und nicht so recht wusste, wie sich sein Leben weiter entwickeln wird, reiste er mit einem Freund in die Wüste, um dort das auf den Spuren des französischen Mystikers Charles de Foucauld zu wandeln. Der hatte Ende des 19. Jahrhunderts nach einem Aufenthalt in der Wüste sein Leben völlig umgekrempelt und war vom Lebemann zum Mönch geworden. Schmitt erhoffte sich von dieser Reise, die Vorbereitung zu einem Film über Foucauld sein sollte, auch eigene Orientierung für seine Zukunft. Die erhielt er, wenn auch auf eine völlig andere Art und Weise als erwartet. Wer Schmitt auf seiner Reise begleitet, lernt viel über das karge Leben in der Wüste und den Stolz der Tuareg. Neben anderen Reisenden - einem Astrologen, einem Geologen, einem amerikanischen Reiseführer und einer gläubigen Frau - begegnet man vor allem der Einsamkeit, der Tageshitze und der eisigen Nacht. Es wird über Glauben und Nichtglauben gesprochen und die Gefahr, sich von der Reisegruppe weg zu bewegen, nicht außer Acht gelassen. Dass das Cover an den kleinen Prinzen von Antoine de Saint-Exuperie erinnert, finde ich persönlich einen gelungen Schachzug. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der bereit ist, sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis einzulassen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.