The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen

von Matt Haig
deutsche Ausgabe. Originaltitel: The Comfort Book. 2. Auflage.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2

Weinen, lachen, verstehen - leben!

Buch (gebunden)

20,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: The Comfort Book - Gedanken, die mir Hoffnung machen
Autor/en: Matt Haig

ISBN: 3426278456
EAN: 9783426278451
deutsche Ausgabe.
Originaltitel: The Comfort Book.
2. Auflage.
Übersetzt von Hella Reese
Droemer HC

1. Juli 2021 - gebunden - 256 Seiten

Beschreibung

Matt Haigs Comfort Book ist ein Kompendium liebevoller und tiefgründiger Texte, die Mut machen für jeden Tag. Seine Worte verzaubern durch ihre tiefe Selbsterkenntnis, Akzeptanz und den feinfühligen Blick für das, was uns zum Menschen macht.
»Nichts ist stärker als eine kleine Hoffnung, die niemals aufgibt.« Matt Haig
Matt Haigs hier versammelte Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen sind mal Ausdruck von Verzweiflung, mal von Hoffnung - ihn selbst haben sie durch die schwere Zeit seiner Depression getragen und ihm Halt gegeben. Dabei beeindrucken sie nicht nur mit einem tiefen Verständnis seiner eigenen Gefühlswelt, sondern sind zugleich so berührende wie anregende Erkenntnisse darüber, was uns alle in unserem Innersten verbindet. Seine kurzen Texte und seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen sind eine tägliche Anregung, unsere Ängste, unseren Schmerz und unsere Wünsche mit anderen Augen zu sehen. Tiefsinnig und zugleich leichtgängig vermitteln sie Hoffnung und sind eine Einladung, uns selbst besser kennenzulernen.
Matt Haigs neues Buch ist ein täglicher Begleiter, der uns zeigt, dass wir nicht allein sind, wenn der Schmerz unerträglich scheint, und uns wieder die schönen Seiten des Lebens sehen lässt.
 
»Tiefgründig, geistreich und Mut machend; ein ergreifendes Zeugnis von Hoffnung und Vorstellungskraft.« Observer
»Jede Seite von Haigs leichtgängiger Prosa regt zum Nachdenken an. Ob es ums Dazugehören, um die eigenen Dämonen oder das Glück selbst geht - jede kurze Anekdote, jedes Zitat oder auch nur ein einfacher Satz vermitteln, worum es im ganzen Buch geht: Trost.« Herald
»Das Buch verspricht zwei Dinge, von denen man nicht genug bekommen kann: Umarmungen und Listen ... Nach einem Jahr ohne viel Hoffnung und Umarmungen kann ich mir keine bessere Wohlfühl-Lektüre vorstellen.« Evening Standard, Best Summer Reads
»Haigs Mischung aus Philosophie und Erinnerungen ist einfühlsam und macht Mut. Ein Buch, das auf jeder Seite Freundlichkeit und Hoffnung vermittelt und uns durch schlechte und gute Zeiten führt.« Daily Mirror

Portrait

Matt Haig, Jahrgang 1975, ist ein britischer Autor. Seine eigenen Erfahrungen mit Depressionen und Angststörungen sind auch stets ein zentrales Thema in seinen Büchern. Zuletzt sind von ihm die Romane "Ich und die Menschen" (2014) und "Wie man die Zeit anhält" (2018) und "Die Mitternachtsbibliothek" (2021), sowie die Sachbücher "Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben" (2016) und "Mach mal halblang" (2019) erschienen. Matt Haig lebt mit seiner Familie in Brighton.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Der britische Autor Matt Haig schreibt hoffnungsvoll über Depressionen und Suizidgedanken - auch über die eigenen." Clara Ott, WELT AM SONNTAG
Empfehlungen Ihres Buchhändlers
Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg
Tipps für eine positive Lebenseinstellung
von Hedda Freier, Buchhandlung Hugendubel Flensburg - Hugendubel Buchhandlung Flensburg Holm - 09.10.2021
Ein ganz wunderbares Buch. Matt Haig, der selber unter schweren Depressionen gelitten hat, macht uns Mut sich unserem Leben mit allen seinen Höhen und Tiefen zu stellen. Er gibt uns Tipps, mit denen er immer wieder aus den Tiefen seines Lebens herausgefunden hat. Es ist für mich eine große Bereicherung, dieses Buch gelesen zu haben.
Bewertungen unserer Kunden
Hoffnungsvoller Wegweiser
von Christina - 29.09.2021
Das Buchcover mit den vielen Farben, erinnert mich an einen Regenbogen, welcher Hoffnung, Freude und Mut symbolisiert. Meiner Meiner nach, passt dies ganz gut zu dem Inhalt des Buches. Angesprochen hat mich das Buch, weil es mit vielen Zitaten beworben wurde und genau das hat mir auch gefallen. Ich mag die Art, wie der Autor Matt Haig spielerisch die Zitate in die Geschichten einarbeitet. Zudem sind auch noch Lebensweisheiten und Erfahrungen teil des Buches. Es wird nie langweilig und es ist auch noch abwechslungsreich. Die Kapitel sind nicht lang und manche sind auch nur ganz kurz, regen aber dennoch zum Nachdenken an. Seine Worte, machen Mut und helfen zu sich selbst zu finden und Hoffnung zu schöpfen - dies hat mir ganz besonders gefallen. Sehr schön finde ich, dass man gut in dem Buch schmökern kann, da die einzelnen Kapitel nicht aufeinander aufbauen. Das macht das Buch zu etwas ganz Besonderem. Anfangs habe ich das Buch einfach aufgeschlagen und war gespannt darauf, was mich auf dieser Seite erwartet. Ich muss sagen, dass die Kapitel eine bunte Vielfalt sind und ich mich auf eine gewisse Art und Weise immer angesprochen gefühlt habe. The Comfort Book, ist ein sehr schön geschriebenes und gelungenes Buch. Sehr passend für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenslage befinden, aber für auch Menschen, denen es gut geht, ist es bestimmt sehr interessant.
Kleine Geschichten die Kraft geben
von Lesemama - 29.09.2021
"Die Welt wird heller, wenn man Matt Haigerloch liest." Johanna Adorján Zum Buch: Das Confort Book enthält eine Sammlung von kleinen Geschichten und Gedanken die Zuversicht und Mut schenken. Meine Meinung: Ein Buch das einfach guttut. Kleine Geschichten die Mut machen, einzelne Gedanken. Wunderschön zu lesen. Das Buch liegt bei uns auf dem Wohnzimmertisch und es wird immer wieder darin geblättert, auch von meinem Mann. Eingeteilt in vier Teile, aber ich muss gestehen, ich habe das Buch nicht von Seite eins bis Seite 249 gelesen, sondern immer wieder darin geblättert und mich dort festgelesen, wo was, für mich in dem Moment interessantes, stand. So habe ich einige wunderschöne Gedanken, wunderschöne Geschichten und sehr hilfreiche Kommentare gelesen. Immer mal wieder ein paar Seiten über mehrere Wochen. Das Buch wird mich noch lange Zeit begleiten und hoffentlich noch lange Zeit Kraft und Mut schenken.
Toll für zwischendurch!
von Lo - 28.09.2021
Das neuste Buch von Matt Haig hat mir persönlich sehr gut gefallen. Es sollte jedoch gleich vorab gesagt werden, dass es sich hierbei um keinen Roman, sondern eine Ansammlung verschiedener Texte handelt. Ich selbst habe das Buch deshalb auch nicht wie einen Roman am Stück gelesen, sondern zwischendurch immer wieder einige Passagen. Natürlich wäre es auch möglich das Buch in einem Rutsch zu lesen, was mir persönlich aber nicht so gut gefallen hätte. Das Buch hat mich so einige Zeit begleitet und ich habe es immer mal wieder während einer kurzen Pause aufgeschlagen um ein paar Seiten zu lesen und auch um über das Gelesene nachzudenken. Dadurch hatte ich viel und vor allem auch lange Freunde an diesem Buch und ich denken auch in Zukunft werde ich das Buch des öfteren aufschlagen um mir einfach ein paar Seiten Inspiration zu holen. Zu den Texten lässt sich sagen, sie sind alle sehr unterschiedlich. Überwiegend sind es selbstgeschriebene Passagen des Autors, aber auch Listen, kleine Rezepte und inspirierende Zitate sind dabei. Aber nicht nur von der Art, sondern auch von der Länge unterscheiden sich die Texte deutlich, mit manchen Zitaten mit nur ein bis zwei Sätzen und eigenen Texte von Matt Haig über wenige Seiten, sind jedoch alle relativ kurz und daher perfekt wenn man nur kurz Zeit hat. Alles in allem kann ich das Buch also all denen empfehlen die auf der Suche nach einer kurzweiligen aber dennoch inspirierenden Unterhaltung sind.
Hilfreiche und tröstliche Worte
von S.Kuehn - 26.09.2021
The Comfort Book von Matt Haig habe ich als Hörbuch gehört, bin mir aber sicher, es mir noch als Buch zu kaufen und nochmals zu lesen, weil es viel Aufmerksamkeit erfordert und ich manche Sätze gerne mehrmals gelesen hätte. Gedanken, die mir Hoffnung machen ist hier der Untertitel und der Name ist hier auch Programm. In kurzen Kapiteln fasst der Autor hier zusammen, was ihm selber im Leben geholfen hat, ihm Trost geboten hat, Hoffnung machte. Es ist kein Roman, aber es sind viele gute Gedanken, die einem selber das Nachdenken erleichtern. Ich denke, dass einige der Sätze bei mir immer und sofort etwas bewirken und andere eher für bestimmte Lebenssituationen zutreffen. Für mich ist es ein sehr gutes Buch, ein Buch, in dem ich mir viel markieren würde, zum immer mal wieder reinlesen, wenn ich grade Trost oder Hilfe brauche. Das Medium Hörbuch halte ich hier für eher nicht so geeignet, obwohl der Sprecher Andreas Neumann eine sehr angenehme Stimme hat und es eine ungekürzte Version ist.
Eine für mich positive Überraschung
von meggie3 - 26.09.2021
Im Normalfall tue ich mich mit Büchern wie "The Comfort Book" zugegebenermaßen etwas schwer. In diesen Büchern stehen oftmals viele kluge und wahre Dinge und Anstöße, die ich dann lese, als eben sehr klug und wahr empfinde und sie trotzdem nicht an mich heranlasse, geschweige denn verinnerliche. Insofern bin ich etwas skeptisch an das Buch herangegangen, zumal mich der Titel auch eher abgeschreckt hat. Deshalb bin ich von den gesammelten Anekdoten, Gedanken und Mutmachern von Matt Haig positiv überrascht. Diesmal war für mich einiges dabei, dass mich berührt und (hoffentlich nachhaltig) überzeugt hat. Überzeugt, zu mir selbst etwas netter und weniger streng und unbarmherzig mit mir selbst zu sein. Ich werde hoffentlich daran denken, zu diesem Buch zu greifen, wenn ich es wirklich brauche. Matt Haig hat eine schöne Art zu schreiben, die es schafft, Hoffnung zu geben und trotzdem Negatives unromantisch realistisch darzustellen. Selbstverständlich hat mich nicht alles gleichermaßen berührt oder überzeugt. Es gibt Abschnitte oder Kapitel, die ich mehr oder weniger schnell überlesen habe, weil ich sie nicht nachvollziehen oder mit ihnen nichts anfangen konnte. Dennoch ist diese Sammlung an kurzen, teilweise nur wenige Zeilen langen Texten abwechslungsreich und es war durchaus einiges dabei, was für mich gerade ganz gut gepasst hat. Wer dazu bereit ist, sich auf Matt Haigs Gedanken einzulassen, wird bestimmt einiges mitnehmen können, das zum Nachdenken anregt.
Alles, was tröstet
von xyz - 24.09.2021
Bereits die ausdrucksstarke grafische Gestaltung des Covers von Matt Haigs "THE COMFORT BOOK" ist vielversprechend : Ein stilisierter Sonnenuntergang am Meer ! Der Anblick eines solchen läßt wohl kaum jemanden unberührt. Wie der Untertitel Gedanken, die mir Hoffnung machen verrät, ist es ein sehr persönliches Buch. Haig teilt uns auf vielfältige Art und Weise mit, was ihn während seiner depressiven Lebensphasen getröstet hat. Das kann eine einfache Aufzählung von Lieblingsfilmen oder Büchern sein, aber auch kurze Geschichten und Gedanken mit viel Raum zum Weiterdenken und nachwirken lassen. Seine Beschreibungen beruhen auf genauen Beobachtungen, die in einer klaren Sprache zu verblüffend einfachen Erkenntnissen führen. Alles in allem einfach, aber nicht trivial. Ja, das tröstet. Beim ersten Lesen, würde ich empfehlen, das Buch chronologisch durchzugehen, da die Texte inhaltlich aufeinander aufbauen. Danach ist es ein Genuß, immer wieder einzelne Rosinen raus zu picken.
Mutmach-Buch für schlechte Tage
von Kleine Meerjungfrau - 21.09.2021
Matt Haig hat Depressionen. Er hat einige tiefe Täler durchgemacht, konnte sich aber immer wieder zurück ans Licht kämpfen. In seinem neuen Buch teilt er Gedanken, Anekdoten, Mantras und auch Rezepte die ihm neuen Mut machten und nun hoffentlich auch seinen Lesern helfen können. Ein wunderschönes Mutmach-Buch für dunkle Tage!
Toll
von Anonym - 18.09.2021
Zunächst liebe ich ds Cover. Es ist ansprechend und macht sich wirklich wunderbar im Bücherregal. Alle, die immer wieder in schwierigen Situationen im Leben Stehen können mit diesem Buch was anfangen. Es ist kurzweilig und hat wirklich inspirierende Gedanken und Ansätze dabei. Man muss es nicht von vorn nach hinten lesen sondern kann das total selbstbestimmt einteilen und entscheiden in welcher Situation man auf was gerade Lust hat. Das finde ich wirklich toll und spannend! Die Mitternachtsbibliothek hat genauso tolle Gedanken drin wie dieses Buch. Der Autor ist wirklich zu empfehlen für alle die gerne nachdenken und auch manchmal ein paar mutmachende Worte gebrauchen können. Für genau diese Momente ist Matt Haig Spezialist und jeder sollte sich zumindest auf einen Reise mit seinen Büchern einlassen und tolles erfahren.
Wow!
von MB - 16.09.2021
Achtung: Das ist keine Unterhaltung - und by the way, ich liebe gute Unterhaltung - das ist auch keine Abhaltung (Abhaltung ist schlechte Unterhaltung und hält mich davon ab, die wirklich wichtigen Dinge zu tun). Matt Haigs neues Werk ist eine Anhaltung im doppelten Wortsinn: Matt Haig hält uns an, nachzudenken - und um überhaupt ins Nachdenken zu kommen, musst du den üblichen Lauf der Dinge stoppen - also anhalten, gewissermaßen. Matt Haig präsentiert uns eine große Box aus Geschichten, Weisheiten, Listen, Kochrezepten (fürs Leben???) und Krisenbewältigungsstrategien. Und rausgekommen ist kein auf die Schnelle zusammengeschriebener Psychophiloodersonstwas-Mischmasch. Beim Lesen / Hören geht es von einem Aha! Siehe da! zum nächsten. Dieses Werk als Lebensbegleiter, zum ständigen Nachschlagen immer dabei. Also: In den Rucksack packen, losziehen (das Leben leben)... immer wieder anhalten, Matt Haig auspacken und dich ein weiteres Mal zum Nachdenken verführen lassen. Und wo hat dieser Mann - als Mittvierziger - das eigentlich alles her? Ja klar, wahrscheinlich ist er sehr belesen; vor allem aber wird er häufig angehalten haben, wird aus sich selbst herausgetreten sein, das Selbst, die Menschen und die Welt betrachtend. Eine echte Schatztruhe fürs eigene Leben! Wow!
Fantastisches Werk
von nancygth90 - 13.09.2021
In den poetischen Texten von "The Comfort Book" versammelt Matt Haig Gedankensplitter, Erinnerungen und Beobachtungen, die mal Ausdruck von Verzweiflung sind, mal von Hoffnung. Sie sind berührende und anregende Erkenntnisse darüber, was uns alle im Innersten verbindet. Ein echter Begleiter für den Alltag, der uns zeigt, dass wir auch im Schmerz nicht alleine sind, und der uns Hoffnung und einen Blick auf die schönen Seiten des Lebens gibt. _____________________________________ : Ich habe mich sofort von diesem Buch angesprochen gefühlt. Das Cover strahlt mit den vielen bunten Farben etwas optimistisches aus. Matt Haig hat in seinem neuesten Werk Gedanken, Anekdoten aber auch Sprüche, Zitate, Playlists die ihm aus schweren Phasen helfen, ihn trösten und ihm Hoffnung schenken festgehalten. Ich selbst finde vieles davon wirklich motivierend und sehr interessant. : Mit "The Comfort Book" hat er ein fantastisches Werk geschaffen!
Positive Gedanken
von Stergios Mavridis - 07.09.2021
Hierbei handelt es sich um keine lange Lektüre, eher um motivierende Sätze, die jedem individuell ansprechen. Einige Seiten haben sogar nur einen einzigen Satz. Es ist eine Mischung aus Matt Haigs persönlichen Erfahrungen mit Depressionen und Angstzuständen und was diese ihm gelehrt haben. Mit einem Hauch buddhistischen Denkens umhüllt, bietet dieses Buch Weisheit und Trost für jeden, der mit dem Leben zu kämpfen hat. Ich mag Matt Haigs Romane - sie sind voller positiver Energie und alle von ihnen haben die Fähigkeit, einen zum Nachdenken zu bringen. Diese Sammlung fand etwas weniger ansprechend, aber ich vermute das liegt daran, dass ich mit den meisten Ideen, die hier vorgestellt wurden, bereits ziemlich vertraut war. Ein Teil des Buches ist ziemlich leicht. Der Autor teilt uns Listen von Filmen und Musik mit, die ihm geholfen haben. Ich bin sicher, dass dieses Buch viel Trost gibt, zusammen mit einigen praktischen Vorschlägen zur Bewältigung und Überwindung von Stress, Angstzuständen und/oder Depressionen. Für jeden also geeignet, der sich momentan in so einer Situation wiederfindet und ein wenig Ansporn nötig hat.
Sehr nett
von xinchen - 06.09.2021
Meine Meinung: Bevor ich das Buch begonnen habe, konnte ich mir gar nicht vorstellen, um was es genau geht in diesem Buch. Doch letztendlich war der Titel hier Program. Das Buch hat mir Hoffnung und ein wohliges Gefühl gegeben. Es war nicht zu philosophisch, sondern genau richtig einfühlsam, aber auch weise. Das Cover gefällt mir nur so lala, da ich es etwas zu nichts-sagend finde. Für mich sieht es aus wie so ein Buch über Astrologie und Mondphasen. Das Buch liest sich super super schnell, da die Kapitel häufig sehr kurz sind und die Sätze auch sehr kurz sind, aber einprägsam. Besonders wichtige Sätze/Weisheiten wurden im Verlaufe des Buches immer wiederholt. Matt Haig spricht auch viel von seiner eigenen Depression und gibt immer wieder Tipps wie er es durch sie hindurch geschafft hat. Dabei tut er aber nicht so als würde er das Allheilmittel gegen Depressionen kennen, sondern macht immer wieder klar, dass das sein Weg war. Ich könnte mir gut vorstellen, dass dieses Buch vielen Leuten helfen könnte, die in einer ähnlichen Lage sind. Außergewöhnlich gut haben mir die kleinen Anekdoten über echte Personen gefallen, die irgendwas herausragendes gemacht haben oder eine schier unmögliche Situation gemeistert und überlebt haben. Einige Namen habe ich mir extra rausgeschrieben, um noch mehr über sie zu erfahren. Diese Geschichten fand ich wirklich inspirierend. Das Buch hätte teilweise mit weniger Wiederholungen auskommen können und mehr Geschichten über tolle Persönlichkeiten beinhalten dürfen. Fazit: Kein weltbewegendes Buch, aber sehr nett für zwischendurch. Einige Stellen fand ich sehr inspirierend.
Wie Bonbons für die Seele
von maike_march - 04.09.2021
Nachdem ich von Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig vollkommen begeistert war, war direkt klar, dass ich mir The Comfort Book ebenfalls in mein Bücherregal stellen muss. Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet bunte fröhliche Farben, aufgelockert, beinahe wie ein modernes Kunstwerk. Was den Inhalt des Buches betrifft, bemerkt man direkt, dass es sich nicht um ein klassisches Buch in Form eines Fliestextes handelt. Matt Haig hat unter Anderem viele kleine Texte und Sprüche niedergeschrieben. Auf mich wirkt es so, als seien ihm diese in vielen verschiedenen Alltagssituationen ins Gedächtnis gekommen. Genau so unterschiedlich sind diese kleinen Texte. Aber eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind wie kleine Bonbons. Man sollte sie nicht alle auf einmal zu sich nehmen, bzw. lesen, sondern sich gerne Zeit mit diesem Buch lassen. Denn über jede Seite kann und sollte man nachdenken. Das Buch zu schnell zu lesen würde den Zauber kaputt machen, befürchte ich. Wohl dosiert jeden Tag ein paar Seiten lesen, oder das Buch bei Bedarf einfach mal aus dem Bücherregal holen und neue Kraft tanken.
The comfort Book - it comforts you
von Steph - 30.08.2021
Das Cover ist schön gestaltet, aber bei dem großartigem Inhalt verschwindet die Bedeutung des Covers völlig. Matt Haig ist für mich ein absolutes MUSS, wenn es zu Büchern kommt, die man im Bücherschrank haben sollte. Das Buch ist, wie er selbst darauf higewiesen hat, chaotisch. Aber das tut nichts zur Sache, denn man kann es zu jeder Zeit lesen, ohne, dass man das Gefühl hat, sich erst hineinlesen zu müssen. Der Schreibstil von Matt Haig ist im Englischen, wie auch die Übersetzungen immer toll. Für mich macht es immer Spaß seine Bücher zu lesen. Die Geschichten und Gedanken in diesem Buch sagen soviel mehr aus. Sie sind wirklich dazu da, zu helfen, zu trösten, Halt zu geben. Er schafft es wirklich einem das Gefühl zu geben, dass man nicht allein in dieser Welt ist mit dem Problem. Mit Angst und Depression fühlt man sich immer allein gelassen, denn es passiert ja im eigenen Kopf und man kann es nicht so sehr anderen zeigen und vermitteln, wie man sich dabei fühlt. Matt Haig schafft es, dass andere diese dunkle Seite im Leben verstehen. Das Buch ist auch für Menschen ohne Depression und Angstzuständen bestens geeignet, da es die Achtsamkeit und Wertschätzung in den Himmel hebt.
Seelenwärmer
von Marianna T. - 16.08.2021
Matt Haig hat in diesem Buch viele Ideen, Gedanken, Anleitungen zusammen gestellt, die durch schwere Zeiten helfen sollen, die Seele wärmen, insbesondere bei Depressionen. Eigene Ideen und Zitate anderer Menschen finden sich hier. Es eignet sich zum Durcharbeiten über längere Zeit, ist wie ein Notfallköfferchen und Selbsthilfebuch. Es eignet sich für Menschen mit Depressionen und Suizidgedanken, ebenso für gesunde Menschen in schwierigen Lebenslagen. Mal sind es Gedanken, die nur ein paar Zeilen lang sind, mal kleinere Geschichten oder philosophische Ausführungen. Immer sind diese leicht zu überblicken, es braucht nur kurze Momente der Konzentration. Dabei gibt der Autor einen guten Einblick in das Thema Depression und Suizidalität. Durch seine eigenen Erfahrungen sind seine Schilderungen authentisch. Vieles ist berührend und anregend, macht nachdenklich und gibt Hoffnung. Ganz so wie es der Titel verspricht. Tolles Selbsthilfebuch. Authentisch, anregend und berührend.
Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen
von trucks - 16.08.2021
Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen Das Cover mit der angedeuteten aufgehenden Sonne ist bezeichnend und sehr weise gewählt. Zudem sieht es auch noch sehr gut aus. Auch beim Titel hat sich jemand wohl Gedanken gemacht und das sehr treffende. Die kurzen Texte lesen sich auch zwischendurch sehr leicht und ich für meinen Teil empfand Vieles als sehr tröstlich und hilfreich, auch wenn ich selbst nicht unter Depressionen leide. Man merkt deutlich, dass der Autor weiß, wovon er schreibt und das nicht nur von anderen Menschen erfahren hat, die ihm ihr Schicksal berichtet haben. Er schreibt und arbeitet das alles sehr aufmerksam und einfühlsam auf, man fühlt sich irgendwie verstanden und "aufgehoben" und das ist einfach sehr schön. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Menschen, die an Depressionen, Angststörungen o.Ä. leiden, hier wirkliche Hilfe finden können. Und wieder einmal kann ich nur sagen: Mr. Haig, sehr gut gemacht, vielen Dank !!
Inspirirend
von FranziReads - 15.08.2021
Meinung: Nachdem ich von "Die Mitternachtsbibiliothek" schon unheimlich begeistert war, war ich unglaublich gespannt, wie mir ein Sachbuch von Matt Haig gefallen würde. Kleiner Spoiler: genauso gut, wie auch seine Romane. Die dargestellten Gedanken/Meinungen fand ich sehr authentisch beschrieben und konnte ich zu einem Teil auch gut nachvollziehen. Was mir jedoch etwas schwer gefallen ist, ist das "Buch" am Stück durchzulesen. Es ist auf jeden Fall keine Nachmittagslektüre, wie ich es erwartet habe, sonder ein Buch, in welchem man ein paar Seiten lesen kann und dann wieder beiseite legen kann. Es ist ein, wie der Titel schon sagt, ein Wohlfühlbuch. Die Erzählungen fand ich recht interessant und haben mich etwas inspiriert. Gerade die Zitate bzw. Lebensweisheiten fand ich super inspirierend und hoffe, dass ich mir einige zu Herzen nehmen kann. Fazit: Ein tolles Sachbuch mit guten/interessanten Denkanstößen und Zitaten.
Dinge, die das Leben leichter machen
von simi159 - 14.08.2021
"Gedanken die mir Hoffnung machen" hat Matt Haig unter den Titel seines neuen Buches geschrieben. Dieses enthält keine zusammenhängede Geschichte, sondern seine ganz persönliche Sammlung an Geschichten, Listen mit Liedern- Filmen und Zitaten, die ihm in dunklen Stunden Kraft geben. Es sind Gedanken, Erinnerungen und Beobachtungen, die tief gehen, die einen berühren, zeigen was uns zusammenhält und einen beim Lesen nicken, zustimmen und lächeln läßt. Dabei läßt Matt Haig sehr viel Nähe zu, denn er erzählt von seiner eigenen Depression und seinem Weg aus dem dunklen Nichts zurück ins Licht. Es macht Mut lesend in dieses Buch einzusteigen und egal wo man es aufschlägt, man wird es zufrieden wieder schließen. Mir haben vor allem die Listen mit den Liedern und Filmen gefallen, denn auch bei mir stünden viele der dort genannten auf meinen Feelgood Listen. Alles in allem ist dieses Lockere, das sich ganz tief festhakt mit dem Einblick des Autors in sein Leben, in das, was er mag und was ihn trägt ohne Aufgesetzt zu sein, diese Autenzitität ist das, was dieses Buch zu einen ganz besonderen Schatz macht. 5 STERNE
beliebige Gedanken
von yellowdog - 09.08.2021
Matt Haig versammelt hier eine Reihe von Gedanken. Auf Selbsthilferatgeber reagiere ich allergisch, weil da das Gefühl entsteht, hier würde jemand profitieren wollen. Das glaube ich bei Matt Haig aber nicht. Dennoch hätte ich wohl nie zum Buich gegriffen, wenn Matt Haig mir nicht durch hervorragende Romane bekannt wäre, wie Wie man die Zeit anhält und Ich und die Menschen. Mein Eindruck am Ende ist, dass vieles beliebig bleibt. Die Hoffnung, die der Autor aus seinen Gedanken schöpft, stellt sich bei mir nicht ein. Mir wäre es auch lieber gewesen, wenn die Kapitel mehr Zusammenhang bzw. Bezug zueinander gehabt hätten. Ein paar Kapitel bleiben aber doch, mit denen ich etewas fangen kann. Ich mag zum Beispiel Matt Haigs Listen: die Playlist oder die Liste mit Filmen. Außerdem sorgt Matt Haigs sorgfältiges Vorgehen beim Schreiben für eine gewisse Qualität.
Eine kleine Umarmung
von Tine Buchstabengeflüster - 09.08.2021
Matt Haig hat hier eine schöne Sammlung von Gedanken zusammengetragen, die ihn durch seine Depression geholfen haben bzw. die er dadurch erkannt hat. Er schreibt von persönlichen Begebenheiten, teils auch aus der Zeit seiner Depression, erwähnt Zitate, erzählt von realen Persönlichkeiten und schreibt auch über unsere Natur und das Universum. Dieses Buch enthält Analogien zum Leben, z. B. als er sich mit seinem Vater im Urlaub im Wald verlief und dieser erkannte, dass sie einfach gerade ausgehen müssten, um aus dieser Situation herauszukommen. Es wird von Fischen erzählt, die sich zusammenschließen um als ein großer Fisch zu überleben. Der Autor erwähnt unter anderem Personen, die sich verletzt in der Wildnis wiederfanden und wochenlang mit unzureichender Nahrung in die sichere Zivilisation zurückkämpften. Weiterhin führt Matt Haig Listen auf mit z. B. Filmen, die Trost spenden, oder Liedern, die ihn glücklich machen. Der Autor erzählt, von den Höhen und Tiefen des Lebens: Von Alltäglichem, Beziehungen, Glück und Ziele. Anders als manchmal sehr naive Kalendersprüche, liest man in diesem Buch von Schmerz und Niedergeschlagenheit. Matt Haig wirft nicht mit irgendwelchen Phrasen um sich, die negative Lebenssituationen verhöhnen, nein, er zeigt, wie schlimm es ist und irgendwann auch wieder besser werden wird. Wie der Untertitel so schön sagt, macht er Hoffnung - Hoffnung, auf die Zukunft. Matt Haig fordert uns auf, uns selbst genug zu sein und auf unsere Bedürfnisse zu achten und diese zu verwirklichen. "Geh mit dir selbst liebevoll um.", S. 62 Fazit: "The Comfort Book" ist eine Sammlung von Matt Haig über "Gedanken, die mir Hoffnung machen", wie der Untertitel es so schön beschreibt. Der Autor hat durch persönliche Begebenheiten, Zitate, die Natur und reale Persönlichkeiten Analogien und Aufmunterungen zu negativen Lebenssituationen geschrieben. Dieses Buch tröstet, gibt Hoffnung und ist wie eine kleine Umarmung im Alltag.
Alle Kundenbewertungen anzeigen
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 31.10.2021.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.