Private Sportordnung und EU-Kartellrecht als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Private Sportordnung und EU-Kartellrecht

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der '50+1'-Regel und der 'Break-even'-Rule im Profi-Fußball.…
Buch (gebunden)
Damit die historisch gewachsenen Gegebenheiten einer privaten Sportordnung im Profi-Fußball auch zukünftig Bestand haben, gilt es einer sportgerechten Anwendung des EU-Kartellrechts Kontur zu verleihen. In der Arbeit werden daher insbesondere die "50 … weiterlesen
Buch (gebunden)

122,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Private Sportordnung und EU-Kartellrecht als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Private Sportordnung und EU-Kartellrecht
Autor/en: Vito Esposito

ISBN: 3848714574
EAN: 9783848714575
Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der '50+1'-Regel und der 'Break-even'-Rule im Profi-Fußball.
1. Auflage.
Nomos Verlagsges.MBH + Co

31. Oktober 2014 - kartoniert - 472 Seiten

Beschreibung

Der professionelle Sportbetrieb hat sich zu einem bedeutsamen Wirtschaftszweig entwickelt. Zunehmend wird daher die Frage aufgeworfen, ob die historisch gewachsenen Gegebenheiten einer privaten Sportordnung - noch - mit dem EU-Kartellrecht vereinbar sind. Eine hervorgehobene Rolle spielt hier die Auseinandersetzung mit der Wechselbeziehung zwischen ökonomischen und sportlichen Bezügen, die angesichts der "50+1"-Regel und der " Break-even "-Rule deutlich werden. Nicht zuletzt unter Berücksichtigung des sogenannten Meca-Medina-Tests lässt sich mit Blick auf diese systemprägenden Verbandsregeln ein angemessener Ausgleich zwischen dem Interesse an der Funktionsfähigkeit sportlicher Wettbewerbe und dem Schutz wirtschaftlichen Wettbewerbs bewerkstelligen. Mithin gewinnt ein (Sport-)Kartellrecht an Kontur, das die Sicherung des im Zusammenhang mit den sportlichen Wettbewerben stehenden wirtschaftlichen Wettbewerbs bezweckt, ohne dabei die spezifischen Strukturen des Profi-Fußballs zu vernachlässigen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Beschlussanfechtung im deutschen, englischen und US-amerikanischen Aktienrecht
Buch (gebunden)
von Sebastian Feige
Debt Equity Swaps als finanzwirtschaftliches Sanierungsinstrument
Buch (gebunden)
von Björn Bronger
Schaden, Kausalität und Kausalitätsbeweis beim Schadensersatzanspruch des Anlegers wegen Verletzung der ad hoc-Publizitätspflicht
Buch (gebunden)
von Sarah Gbekor
Die Mitgliedschaft in der Insolvenz
Buch (gebunden)
von Marc Deckers
Das Wiederaufleben teilweise erlassener Insolvenzforderungen nach § 255 Abs. 2 InsO
Buch (gebunden)
von Britta Kamp
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.