Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Helle und der Tote im Tivoli

Der erste Fall für Kommissarin Jespers

(34 Bewertungen)15
80 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
7,99 €inkl. Mwst.
Zustellung: Mi, 24.07. - Fr, 26.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

Der erste Fall von Dänemarks sympathischster Ermittlerin

Ein Haus in den Dünen von Skagen, ein Ehemann, der sie kulinarisch verwöhnt und eine familiäre Polizeistation - für Helle Jespers könnte das Leben kaum behaglicher sein. Bis ein brutaler Mord ihre kleine Gemeinde erschüttert. Der ehemalige Gymnasialdirektor wird mitten in der Hauptstadt Kopenhagen, im weltberühmten Vergnügungspark Tivoli, ermordet aufgefunden. Helle ist sich sicher, dass die Spur zurück nach Skagen führt, doch sie ahnt nicht, wie nah der Täter ihr ist.



 

Helle Jespers ermittelt weiter:

Band 2 - Helle und die kalte Hand

Produktdetails

Erscheinungsdatum
15. September 2018
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
288
Reihe
Die Jütland Krimis
Autor/Autorin
Judith Arendt
Verlag/Hersteller
Produktart
kartoniert
Gewicht
396 g
Größe (L/B/H)
212/137/23 mm
ISBN
9783455002713

Portrait

Judith Arendt

Judith Arendt ist das Pseudonym einer erfolgreichen Krimiautorin. Sie schrieb Drehbücher für deutsche Fernsehserien und sieht umso lieber amerikanische. Ihre Leidenschaft gilt dem Kriminalroman, insbesondere dem skandinavischen und britischen. Judith Arendt lebt mit ihrer Familie in der Nähe von München. Die ersten beiden Bände mit Kommissarin Helle Jespers sind 2018 und 2019 bei Atlantik erschienen.

Pressestimmen

»Ein vielversprechender Auftakt für die neue Krimi-Reihe um Helle Jespers. Spannende Lektüre ohne viel Blut, für alle Büchereien zu empfehlen.« Melanie Bremer, Buchprofil

»Judith Arendt hat wirklich ein Talent dafür, unglaublich sympathische Figuren und Charaktere zu zeichnen.« Cornelia Hüppe, RBB zibb

»Spannender Schmöker.« Hygge Magazin

»Mit Helle Jespers entwirft die deutsche Krimiautorin eine neue, vielschichtige Protagonistin. Gelungener Auftakt einer Reihe mit Flair.« Hörzu

» Helle und der Tote im Tivoli [...] ist ein psychologisch motivierter, dicht erzählter Krimi mit einer höchst sympathischen Kommissarin, mit der man gern mehr erleben möchte.« Sabine Zaplin, Bayerischer Rundfunk

»Judith Arendt verbindet [...] einen brutalen Mord in Kopenhagen und skandinavische Gemütlichkeit zum stimmungsvollen Krimi mit sympathischer Heldin.« Für Sie

»ließt sich [...] unterhaltsam weg« Neue Presse

»Das Buch bietet alles, was Fans skandinavischer Kriminalromane lieben: skurrile Menschen, bodenständige Ermittler mit Ecken und Kanten und einen Hauch des so populären Lebensgefühls Hygge. Lesen!« Lübecker Nachrichten - Lübecker General-Anzeiger

»Spannender Krimi mit einer sympathischen Ermittlerin!« Margit Lustenberger, Luzerner Rundschau

»Eine große Stärke von Helle und der Tote im Tivoli  sind die Figuren, die Judith Arendt meisterhaft indirekt charakterisiert und agieren lässt.« Krimikiste

Bewertungen

Durchschnitt
34 Bewertungen
15
33 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
9
4 Sterne
14
3 Sterne
10
2 Sterne
1
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
LovelyBooks-BewertungVon porte-bonheur am 03.10.2023
Manche Ereignisse und Taten, oder auch Nicht-Taten, können lange Schatten werfen und tragisch ausgehen.
LovelyBooks-BewertungVon Heinzi56 am 10.10.2022
Gut konstruiert, aber manchmal fehlt es etwas an Spannung