Eiskalte Provence

Ein neuer Fall für Albin Leclerc. 2. Auflage.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Ex-Commissaire Albin Leclerc jagt vor Weihnachten einen Killer - der sechste Band der Provence-Krimireihe von Bestseller-Autor Pierre Lagrange

Die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest im Hause Leclerc laufen auf Hochtouren: Überall duftet es nach fra … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

15,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Eiskalte Provence als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Eiskalte Provence
Autor/en: Pierre Lagrange

ISBN: 3651000850
EAN: 9783651000858
Ein neuer Fall für Albin Leclerc.
2. Auflage.
FISCHER Scherz

23. September 2020 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Ex-Commissaire Albin Leclerc jagt vor Weihnachten einen Killer - der sechste Band der Provence-Krimireihe von Bestseller-Autor Pierre Lagrange

Die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest im Hause Leclerc laufen auf Hochtouren: Überall duftet es nach französischen Köstlichkeiten, und alles ist weihnachtlich geschmückt. Doch Albin ist alles andere als in Weihnachtsstimmung. Da kommt ihm die Anfrage der örtlichen Polizei gerade recht. Die Kollegen sind vor Weihnachten so überlastet, dass sie Albins Hilfe dieses Mal wirklich gebrauchen können. Denn in einer kleinen Hütte wurde eine junge Frau tot aufgefunden - eingehüllt in ein Brautkleid. Der Ex-Commissaire findet bald heraus, dass die Tote zum Clan der Banater gehört hat, die nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Fall des Eisernen Vorhangs massenhaft aus Rumänien nach La Roque eingewandert sind. Und eine Spur führt den Ex-Commissaire zu einer Sekte, die Schreckliches plant ...

Portrait

Pierre Lagrange ist das Pseudonym eines bekannten deutschen Autors, der bereits zahlreiche Krimis und Thriller veröffentlicht hat. In der Gegend von Avignon führte seine Mutter ein kleines Hotel auf einem alten Landgut, das berühmt für seine provenzalische Küche war. Die Bände der Erfolgsserie um den liebenswerten Commissaire Albin Leclerc und seinen Mops Tyson sind im FISCHER Verlag erschienen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Düstere Provence
Buch (kartoniert)
von Pierre Lagrange
Schatten der Provence
Buch (kartoniert)
von Pierre Lagrange
Mörderische Provence
Buch (kartoniert)
von Pierre Lagrange
vor
Bewertungen unserer Kunden
Spannender Krimi aus der Provence
von Insel - 07.10.2020
Albin Leclerc, ehemals bei der Polizei tätig und mittlerweile im Unruhestand , denn er kann nicht ohne Arbeit und betätigt sich als Polizeilicher Berater, wobei er sich quasi selber seine Arbeit zuweist. Eine junge Frau wird ermordet in einem Brautkleid aufgefunden. Im Heim von Albin Leclerc gestaltet gerade seine Lebensgefährtin Veronique alles sehr weihnachtlich und spannt auch Albin in die Vorbereitungen fürs Fest ein. Dieser steckt stattdessen seine Nase lieber in den neuen Fall und geht parallel zu Castel, Theroux und derem Team auf Spurensuche. Dieser Kriminalroman aus der Provence hat mir sehr gut gefallen. Der polizeiliche Berater Albin Leclerc und sein Mops, mit dem er Gespräche führt, sind ein spezielles Team, aber sehr liebenswert. Der Fall bietet einen Exkurs in die historische Vergangenheit der Provence sowie einer Sekte. Zwischendurch werden politische Stimmungen aus dem Umfeld von Leclerc eingefangen, Zeugen werden befragt und nebenbei hat Leclerc selber auch noch mit persönlichen Problemen außer den Weihnachtsvorbereitungen zu tun. Castel und Theroux, die hauptamtlichen Ermittler in diesem Fall, bleiben ein wenig blass neben Albin Leclerc, insbesondere wenn man sie nicht schon aus den vorherigen Fällen kennt. Dem Lesevergnügen tat dies keinen Abbruch und ich vergebe 5 Sterne für einen Kriminalroman, der mich gedanklich nicht nur in die Provence entführte sondern auch in die Gedankenwelt von Sekten.
Spannung in der Vorweihnachtszeit
von Daggy - 06.10.2020
Albin Leclerc ist pensioniert und bezeichnet sich selbst als polizeilichen Berater, weil er das Ermitteln nicht sein lassen kann. Ich muss zugeben, dass seine Verbindungen und seine Gedankengänge diesen Fall vorantreiben. Zudem ist er mit den Vorbereitungen des Weihnachtsfestes betraut. Da gibt es einiges zu erledigen und dann hat sein Arzt noch etwas gefunden, was abzuklären ist. Da ist es gut, dass er seine Gedanken im Gespräch mit seinem Mops sortieren kann und wir amüsiert daran teilhaben können. Eine junge Frau wurde ermordet in einer Hütte aufgefunden worden. Sie trug ein blutiges Brautkleid und die Umstände lassen auf einen religiösen Hintergrund schließen. In einem nahgelegenen Dorfe haben sich nach dem Krieg Rumänen angesiedelt und nach 1990 kam auch Dr. Lazar hierher, er leitet ein Zentrum für psychosomatische Medizin den Sonnenhof. Er wurde nach der Sekte der Sonnentempler, die auch hier ansässig waren, benannt. Die tote junge Frau kam hier regelmäßig wegen des Wäscheservice vorbei. Hat sie hier ihren Mörder getroffen? Nachdem der Mörder relativ schnell gefunden wird, steigert sich die Spannung aufgrund Leclercs Eingreifens am Ende sehr. Es kommt zu aufreibenden Szenen und der pensionierte Kommissar steht einem Bruce Willis in nichts nach. Etwas übertrieben, aber durchaus spannend angelegt.
Unweihnachtliche Weihnachten
von Ladierose - 28.09.2020
Das war das erste Buch, das ich aus der Krimireihe mit Albin Leclerc gelesen habe und der unkonventionelle Ermittler war mir gleich sympathisch. Eigentlich schon in Rente, kann er es doch nicht lassen, seine Nachfolger mit oder auch ohne deren Zustimmung tatkräftig zu unterstützen. In den Ermittlungen um den Mord an einer jungen Frau wird Leclerc schnell klar, dass es sich um mehr als nur einen Mord handeln muss. Er stößt auf ein Sanatorium, dessen Besitzer sich als viel gefährlicher herausstellt als der ursprünglich gesuchte Mörder. Ich war überrascht, wie gekonnt Bezüge zum aktuellen politischen Geschehen in den Roman eingearbeitet wurden. Dennoch ist es dem Autor gelungen, dem Krimi durch private Ereignisse im Leben von Leclerc eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen. Wenn auch manchem Leser nähere Beschreibungen der Provence fehlen werden, so sind doch durch das Miterleben der Vorbereitungen auf das bevorstehende Weihnachtsfest zumindest kulinarische Einblicke in das provencalische Leben möglich. Trotz des schrecklichen Geschehens in diesem Krimi ist er erstaunlich locker zu lesen, was der angenehmen Sprache des Autors zu verdanken ist. Als Leser ist man nun neugierig auf all die anderen Bände mit dem Ermittler Albin Leclerc.
Die tote Braut
von Bibliomarie - 21.09.2020
Ex-Polizist Albin Leclerc und sein Mops Tyson ermitteln in einem brisanten Fall. Der Weihnachtsfrieden von La Roque-sur-Pernes ist gestört. Eine Wandergruppe wird von einem Regenschauer überrascht und sucht Schutz in einer der alten Bories und macht eine grausige Entdeckung. Eine Tote mit Blumenkranz im Haar und im weißen Brautkleid lehnt an der Mauer der Hütte. Natürlich macht der Fund sofort die Runde und Albin Leclerc wird hellhörig. Als pensionierter Kriminalbeamter ist seine professionelle Neugierde sofort geweckt und auch wenn seine frühere Kollegen nicht immer sehr erfreut über seine Hilfe sind, erkennen sie seine Erfolge durchaus an. Trotz vorweihnachtlichem Stress, Albins Lebensgefährtin Veronique möchte in großem Familienkreis feiern, beginnt Albin mit den Recherchen. Natürlich zusammen mit seinem Mops Tyson, zu dem er inzwischen eine fast symbiotische Beziehung pflegt. Er hat viel Respekt für Tysons Riecher. Die Reihe um Albin Leclerc umfasst inzwischen schon einige Bände, kürzlich habe ich den ersten Band gelesen und bin nun das neue Buch ohne Schwierigkeiten eingestiegen. Die Zusammenarbeit zwischen der offiziellen Polizeidienststelle und dem Privatier Leclerc gestaltet sich gut, ein paar Reibereien und Frotzeleien belebt die Geschichte. Überhaupt ist doppelte Perspektive ein Pluspunkt des Bandes. Nicht nur aus der Sicht der klassischen Polizeiarbeit samt akribischer Spurensuche, sondern auch der Blickwinkel der ganz privaten Ermittlungen, die Klatsch und Tratsch einschließen, bringen Leclerc und die Kommissare weiter. Das bietet neben der Spannung auch immer wieder ganz witzige Szenen. Auch die Geschichte von La Roque-sur-Pernes spielt eine Rolle und wird interessant mit dem Kriminalfall verwoben. Das fand ich sehr gut aufgebaut und der Krimi hat meine Erwartungen erfüllt. Ich mag es, wenn Landschaft und regional-typisches eine Rolle spielen und in den Plot eingebaut werden. Mit dem pensionierten Leclerc hat der Autor auch eine interessante Figur geschaffen, kauzig und ein wenig eigen, aber immer mit einem guten Riecher. Seine Dialoge mit Matteo, dem Besitzer des Café du Midi, sind wirklich klasse. Vor allem weil Matteo, wie viele Südfranzosen sich politisch am rechten Rand verortet, aber den Gegenargumenten Leclercs nie gewachsen ist. Der Krimi steigert sich bis zum einem furiosen Ende, das mir allerdings ein wenig zu dick aufgetragen war. Da kommt es zu einem richtigen Showdown samt gecrashter Autos- und Explosionen, die ich eher bei einem Actionthriller erwartet hätte. Aber natürlich siegt das Gute und Weihnachten kann friedvoll gefeiert werden.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.