Anderer Leute Berufe als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Anderer Leute Berufe

Glossen und Miniaturen. Originaltitel: Laltrui mestiere.
Buch (kartoniert)
Wie weit springt ein Floh - und warum? Was haben Dichter und Schachspieler gemein? Primo Levi, Schriftsteller und Chemiker, schaut in vielen dieser witzig erzählten Betrachtungen über den Zaun seines eigenen Metiers hinaus und dilettiert genüsslich - … weiterlesen
Buch (kartoniert)

17,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Anderer Leute Berufe als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Anderer Leute Berufe
Autor/en: Primo Levi

ISBN: 3446204776
EAN: 9783446204775
Glossen und Miniaturen.
Originaltitel: Laltrui mestiere.
Übersetzt von Barbara Kleiner
Hanser, Carl GmbH + Co.

10. September 2004 - kartoniert - 192 Seiten

Beschreibung

Wie weit springt ein Floh - und warum? Was haben Dichter und Schachspieler gemein? Primo Levi, Schriftsteller und Chemiker, schaut in vielen dieser witzig erzählten Betrachtungen über den Zaun seines eigenen Metiers hinaus und dilettiert genüsslich - und zum Vergnügen des Lesers - im Bereich der Naturwissenschaften, der Linguistik und der Astronomie.

Portrait

Primo Levi, 1919 in Turin geboren, dort Studium der Chemie. Ende 1943 als Mitglied der Resistenza verhaftet, im Januar 1944 ins Lager Fossoli bei Modena geschafft und im Februar nach Auschwitz deportiert. Nach seiner Rückkehr nach Italien arbeitete er bis 1977 in der chemischen Industrie. Seine beiden autobiographischen Bücher, seine Romane und Erzählungen wurden mit wichtigen Literaturpreisen ausgezeichnet, seine Werke in alle Weltsprachen übersetzt. 1987 nahm sich Levi in Turin das Leben. Bei Hanser erschienen Wann, wenn nicht jetzt? (Roman, 1986), Ist das ein Mensch? - Die Atempause (1988), Der Freund des Menschen (Erzählungen, 1989), Die Untergegangenen und die Geretteten (1990), Der Ringschlüssel (Roman, 1992), Das Maß der Schönheit (Erzählungen, 1997), Zu ungewisser Stunde (Gedichte, 1998), Gespräche und Interviews (1999), Anderer Leute Berufe (Glossen und Miniaturen, 2004) und So war Auschwitz (Zeugnisse 1945-1986. Mit Leonardo De Benedetti, 2017).

Pressestimmen

"Das Buch besticht durch ein Zusammenspiel von eindrucksvollem Ernst und an den exakten Wissenschaften geschultem Geist mit prägnantem Witz und komödienhaftem Humor." Renate Wiggershaus, Frankfurter Rundschau, 17.11.05

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 10.01.2005

Aus Wassertropfen Ozeane
Der Chemiker Primo Levi findet den literarischen Stein der Weisen

Das große Ganze - steht es inzwischen nicht unter dem gutsituierten Verdacht, totalitäre Zwänge auszuüben? Seit der Nachkriegszeit wird ihm deshalb der kulturelle Prozeß gemacht. Der einzelne in seinen Einzelheiten, das Sichtbare, Naheliegende, die Unverdächtigkeit des Dinglichen, die kleine Alltäglichkeit sollte vor großen ideologischen Übergriffen schützen. Hier entlang verläuft jedenfalls die Auffanglinie von Trümmerliteratur, Nouveau Roman oder Neorealismus.

An ihr auch bezog Primo Levi (1919 bis 1987) Stellung, als er aus Auschwitz zurückkam. Seinem ersten Werk, "Ist das ein Mensch?" (1947), vertraute er an: "So ist menschliche Natur, daß sich Leiden und Schmerzen für unser Empfinden nicht zu einem Ganzen zusammenfügen; sie verbergen sich." Diese Einsicht hat seine Sichtweise bis zuletzt grundiert. Wohl deshalb auch hat er nur einen einzigen Roman geschrieben ("Wann, wenn nicht jetzt?", 1982). Alles andere sammelt jeweils aufs neue Erzählbausteine; in einer Geschichte kommen sie allerdings nicht mehr unter. Doch Levi wußte aus solchen Fragmenten, Miniaturen, Anekdoten und Glossen eine Kunst zu machen. Ein letztes Beispiel dafür sind die vorliegenden Feuilletons und Streiflichter, die von 1976 bis 1984 in der Tageszeitung "La Stampa" erschienen. Wie in seinem langen Berufsleben erweist er sich auch darin als Chemiker der Literatur. Noch so beiläufige, unauffällige, marginale Lebensinhaltsstoffe, die wir wie Kleingeld behandeln, ziehen seinen eindringlichen Blick an. Da es immer Wichtigeres gibt, sind sie nicht der Rede wert. Hier setzt Levi an. Er bringt sie in sein Sprachlabor, ,demontiert' ihre stumme Oberfläche und bringt sie wieder zum Sprechen. Er fragt: Warum sind Schmetterlinge schön? Warum haben wir Angst vor Spinnen? Warum halten wir Ohrwürmer für gefährlich? Wie ein Mikroskop ein (sein) Leben verändern kann; warum es nicht wahr ist, daß sich nur durch Dunkelheit die Dunkelheit ausdrücken läßt, aus der wir kommen (sein literarisches Credo, das er gegen Celan und Trakl setzt). Wie wir Insekten den Schellack abgewannen und er ihre Arbeiterinnen zu Insekten macht; was uns fossile Wörter zu sagen haben. Ob man ein völlig neues Tier erfinden könnte. In diesem Sinne läßt er aus Wassertropfen Ozeane entstehen.

Alles hat eine Geschichte, wenn man den Dingen nur auf den Grund geht. Dies ist der ,wissenschaftlich' neugierige Vorsatz von Levis Fabulierlust. Sie stört mit Vergnügen (auf seiten des Autors und des Lesers) unsere Alltäglichkeit mit ihrer mentalen Seßhaftigkeit, um uns damit vertraut zu machen, daß wir uns - eigentlich - inmitten einer Wunderkammer unabgegoltener Geschichten befinden.

Doch allmählich, je mehr Levi von diesen Mosaiksteinen auslegt, formiert sich unterhalb ihres anmutigen Esprit ein Souterrain mit ganz eigenen Gesetzen. Ein Autor, der alle Freiheiten hat, wenn er eine Figur erfindet, ist danach an sie gebunden. Hier herrscht die Unverständlichkeit jahrhundertealter Abzählverse; ein Schmetterling in der Vergrößerung weckt Gefühle des Grauens und des Ekels; Holz verlangt nach Oxydation, das heißt nach seiner Selbstzerstörung; eine Art unter den Glühwürmchen lockt die Männchen an, um sie aufzufressen; der Name Derrick - man kennt ihn - geht auf einen Scharfrichter zurück, der in seinen Beruf vernarrt war und ein neues Galgenmodell erfand.

Die Sachfiktionen, die Levi erzählt, stellen die kleine Welt des Alltags auf den Kopf: Sie weisen ihr nach, daß ihre Sicherheit ihrerseits auf einer abgründigen Fiktion beruht - verläßlich ist sie nur, solange keine Fragen gestellt werden. Wer es dennoch tut, weil er sich seiner verbliebenen Gewißheiten vergewissern will, entdeckt, daß sie auf Phantasmen beruht. Sie aber sind inkohärent, abwegig, schwankend, gefräßig, bodenlos. Sie machen Angst und flößen das ,Unbehagen von Waisenkindern' ein. Die Heiterkeit Levis ist Heiterkeit am Abgrund. Zwei Jahre nach diesem Buch ließ er sich fallen.

WINFRIED WEHLE

Primo Levi: "Anderer Leute Berufe". Glossen und Miniaturen. Aus dem Italienischen übersetzt von Barbara Kleiner. Carl Hanser Verlag München/Wien 2004. 185 S., br.

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Sinnenleben
Buch (kartoniert)
von Emanuele Coccia
Kein Wille zur Macht
Buch (kartoniert)
von Karl Heinz Bohre…
Von realer Gegenwart
Buch (kartoniert)
von George Steiner
Der Krake
Buch (kartoniert)
von Roger Caillois
Dinge und Undinge
Buch (kartoniert)
von Vilém Flusser
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.03.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein AUDIOZEIT15 gilt bis einschließlich 14.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Ihr Gutschein PUZZLE20 gilt bis einschließlich 03.04.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur gültig für die auf der Aktionsseite abgebildeten Puzzle der Marke Eurographics. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.