Mordsplatschari

Noch ein Augschburg Krimi. Paperback.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Ein Besuch, der tödlich endet - Helena Hansen ermittelt
Der unterhaltsame Cosy-Krimi für Fans von Rita Falk


Nachdem sich die junge Kommissarin Helena Hansen langsam aber sicher mit ihrem neuen Augsburger Umfeld angefreundet hat, erreicht sie ein Hilfer … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
  • Bewerten
  • Empfehlen
Mordsplatschari als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Mordsplatschari
Autor/en: Ulrike Vögl

ISBN: 396817304X
EAN: 9783968173047
Noch ein Augschburg Krimi.
Paperback.
dp Verlag

9. Februar 2021 - kartoniert - 268 Seiten

Beschreibung

Ein Besuch, der tödlich endet - Helena Hansen ermittelt
Der unterhaltsame Cosy-Krimi für Fans von Rita Falk


Nachdem sich die junge Kommissarin Helena Hansen langsam aber sicher mit ihrem neuen Augsburger Umfeld angefreundet hat, erreicht sie ein Hilferuf aus der Heimat. Ihr Großcousin Johannes ist auf die schiefe Bahn geraten und soll für ein paar Wochen bei ihr wohnen. Doch eigentlich hat Helena alle Hände voll zu tun: Der Besuch des Polizeipräsidenten im Präsidium steht an und sie hat die Organisation dieses wichtigen Ereignisses übernommen. Ein Teenager zu Hause, hoher Besuch auf der Arbeit und plötzlich ist da auch noch ein mysteriöser Todesfall. Zum Glück ist Franzi sofort zur Stelle, um Helena beizustehen. Werden es die beiden Frauen schaffen, den Fall aufzuklären, bevor das nächste Unglück geschieht?
Erste Leserstimmen
„Endlich ein neuer Fall für meine Lieblingsermittlerin Helena Hansen!"
„Unterhaltsamer Krimi, bei dem vor allem die Balance zwischen Spannung und Humor toll gelungen ist."
„liebenswert, lustig und zum Miträtseln"
„Fans von Regiokrimis und Cosy Crime werden hier auf jeden Fall ihre Freude haben!"

Bewertungen unserer Kunden
Schöner Regionalkrimi
von Anett Heincke - 12.02.2021
"Mordsplatschari" von Ulrike Vögl habe ich als ebook mit 160 Seiten gelesen. Diese sind in 12 Kapitel eingeteilt. Es ist der 2. Augschburgkrimi mit Helena Hansen. Helena ist vor Kurzem von Hamburg nach Augsburg gezogen und arbeitet dort als Kriminalkommissarin. Bis auf das Sprachhindernis läuft alles prima, bis zum Anruf ihrer Mutter. Die hat schon alles organisiert, damit Helenas 17jähriger Großcousin Johannes die nächsten Wochen bei ihr wohnt und ein Praktikum in ihrem Revier machen kann. Dieser ist wohl in die falschen Kreise geraten und ein Ortswechsel soll ihm guttun. Beide kennen sich eigentlich nicht wirklich. Es stellt sich heraus, dass das Zusammenleben mit Johannes alles andere als angenehm ist. Nur Franzi gelingt durch ihre offene Art der Zugang zu ihm. Helena beweist eine Menge Geduld mit ihm, bis sie sein Hilferuf erreicht. Nebenbei soll sie noch den Besuch des Polizeipräsidenten vorbereiten und einen Drogentoten gibt es auch noch. Zum Glück hat sie in Franzi eine tolle Kollegin und Freundin gefunden. Und der Streifenpolizist Schorsch hilft ihr beim Catering, was Helena etwas beunruhigt. Trotz des relativ vielen Dialekts habe ich alles gut verstanden, für einige Dinge gab es, speziell für Helena, auch die Übersetzung. Ich weiß jetzt jedenfalls, was ein Mordsplatschari ist. Mir hat das Buch gut gefallen. Es war zwar nicht so wahnsinnig spannend, aber sehr gut und unterhaltsam geschrieben, sodass es nie langweilig wurde. Man hat einiges über Augsburg erfahren, da Franzi`s ganzes Herz an ihrer Stadt hängt und sie sich bestens auskennt, auch geschichtlich. Franzi ist überhaupt ein Original, eine lebenslustige, eigensinnig gekleidete Person, die mit ihrem bärenartigen Hund Waschtl Aufmerksamkeit erregt. Manchmal war sie mir etwas zu forsch, aber man kann ihr einfach nicht böse sein. Sie und Helena sind zwei sehr verschiedene Personen, die sich aber wunderbar ergänzen und ein tolles Team ergeben, beruflich wie privat. Auch die anderen Charaktere waren sehr gut und authentisch beschrieben, ich war von Beginn an in der Geschichte drin und konnte mir alles bildhaft vorstellen. Durch den guten Schreibstil war das Buch sehr zügig zu lesen. Auch das schöne Cover lädt regelrecht zum Lesen ein.
Ein tolles Team
von scouter - 10.02.2021
Helena lebt sich langsam ein in Augsburg. Kurz vor Ende ihres Urlaubs wird sie von ihrer Mutter und ihrer Cousine mit der Unterbringung ihres Großcousins, Johannes, überrascht. Doch Johannes erweist sich als sehr eigensinniger 17jähriger Jugendlicher. Er hat Schwierigkeiten in der Schule und ein nimmt Drogen. Ihre Kollegin Franzi hat mit Helenas Mutter abgesprochen, dass Johannes ein Praktikum bei der Polizei machen soll. Das ist diesem überhaupt nicht recht. Doch das ist nicht die einzige Eigenart, die Johannes. Er benimmt sich auch sehr eigensinnig in Helenas Wohnung. Im Polizeipräsidium wartet auf Helenas, die Aufgabe den Besuch des Landespolizeipräsidenten vorzubereiten. Diese fühlt sich mit dieser Aufgabe überfordert. Doch Franzi und Schorsch sagen ihre Hilfe zu. Außerdem wird die Leiche eines Junkies gefunden und diese gibt dem Team Rätsel auf. Doch für Helena gibt es auch einen Lichtblick, ihr neuer Nachbar Nick zeigt sich sehr aufmerksam ihr gegenüber. Doch dann nehmen die Ereignisse ihren Lauf und beschäftigen unser Team bis aufs Äußerste. Doch Franzi und Helena schaffen im Team die Dinge zu erledigen und auch Johannes in die Spur zu bringen. Dieser Augsburg Krimi ist ein tolles Buch mit sehr viel Lokalkolorit. Amüsant ist auch die Sprache, die immer wieder eingestreut wird und das nicht nur im Titel. Mordsplatschari, ein blaues Auge, ist jetzt nicht nur ein körperliches Merkmal, sondern kann auch im übertragenen Sinne für Johannes angesehen werden. Doch er hat ja ein starkes Team an seiner Seite. Franzi und Helena wachsen immer freundschaftlicher zusammen und das ist gerade für Helena hier in Augsburg sehr gut. Auch die Aufgabe, die sie übertragen bekommt meistern die beiden, neben der Aufklärung eines Mordes mit Bravour. Schön finde ich das Helena ein romantisches Abenteuer bevorsteht. Helena, die kühle Norddeutsche, passt sich langsam, aber sicher den lustigen Augsburgern an, nur mit der Sprache hapert es ein wenig, aber da hat sie ja Franzi und natürlich auch den Schorsch. Interessant finde ich wie die Geschichte um Johannes aufgebaut wird. Ein eigensinniger Jugendlicher, der allerdings bei dem Team Franzi und Helena eine Lektion erhält. Sehr realistische beschrieben. Auch Wastl kommt natürlich wieder zum Einsatz. Ich finde den Schreibstil sehr einfühlsam und man merkt die Beziehung der Autorin zu Augsburg. Die Beschreibung der Menschen ist sehr originell und man kann sich sehr gut in diese Geschichte hineinversetzen. Auch dieser Band um die beiden Ermittlerinnen Franzi und Helena hat mich wieder total überzeugt. Eine liebevolle Geschichte hat die Autorin Ulrike Vögl hier entwickelt. Auch ein kleiner Sprachkurs in der Sprache Augsburgs ist wieder drin. Für alle, die regionale Krimis mögen, ist dieser Krimi empfehlenswert.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 13.06.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2021.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.