Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche >>

Deutschland bevor die Bomben fielen

FSK freigegeben ab 12 Jahren. Laufzeit ca. 170 Minuten. Amaray Case.
Film (DVD)
Deutschland vor dem Krieg (70 Minuten)


Ein Kaleidoskop der 30er Jahre in bislang nie gezeigten Filmaufnahmen zwischen biederer Idylle und politischer Umwälzung, zwischen Hoffnung auf Frieden und dunkler Vorahnung. Gedreht von Fi... weiterlesen
Film

13,99*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Deutschland bevor die Bomben fielen als DVD
Produktdetails
Titel: Deutschland bevor die Bomben fielen

ISBN: 3937163239
EAN: 4028032070903
FSK freigegeben ab 12 Jahren.
Laufzeit ca. 170 Minuten.
Amaray Case.
Mit -,
Polar-Film

5. September 2003 - DVD's

Beschreibung

Deutschland vor dem Krieg (70 Minuten)


Ein Kaleidoskop der 30er Jahre in bislang nie gezeigten Filmaufnahmen zwischen biederer Idylle und politischer Umwälzung, zwischen Hoffnung auf Frieden und dunkler Vorahnung. Gedreht von Filmamateuren, die das Alltagsleben ungeschminkt auf Zelluloid gebannt haben.


In zum Teil sehr professioneller Filmqualität - davon über 10 Minuten in Farbe - sind einzigartige Bilder von der Olympiade 1936 in Berlin zu sehen, vom Marineehrenmal in Laboe, vom Hamburger Hafen, vom Besuch der Weltausstellung in Paris oder vom Einmarsch ins Sudetenland.
Bäuerliches Leben wurde ebenso gefilmt wie ein Autorennen auf dem Nürburgring, der Start eines Zeppelins in Friedrichhafen oder der Landung einer Lufthansamaschine in Berlin-Tempelhof.


Außerdem sind zu sehen: Reichsarbeitsdienst, Hitlerjugend, die Festspiele in Bayreuth, München mit der Feldherrenhalle und dem Deutschen Museum, Aufmärsche des Stahlhelm, Berlin, Kiel, Kampen auf Sylt, Cuxhaven, Helgoland, Borkum, Bremen, Braunschweig, Harz, Porta Westfalica,
Westfalen, Eifel, Bonn, Drachenfels, eine Rheinfahrt, Mosel, Festung Ehrenbreitstein, Deutsches Eck in Koblenz, Schwarzwald, Frankfurt, Kronberg im Taunus, Ostpreußen, Oberschlesien, Karlsbad, Würzburg, Rothenburg ob der Tauber, Alpen, Chiemsee, Innsbruck, Pferde in
landschaftlicher Idylle und private Urlaubserinnerungen.


So war Berlin (50 Minuten)


Wie die Stadt, so ist auch dieser Film etwas Besonderes: Er besteht nicht aus den hinreichend bekannten offiziellen Filmen oder aus den Propagandaaufnahmen des Dritten Reiches. Lange hat es gedauert, bis in Kellern und Scheunen, auf verstaubten Dachböden und in Nachlässen die hier
veröffentlichten Amateuraufnahmen zusammengetragen waren. Sie entstanden in den 30er Jahren und halten die Stadt so fest, wie die Menschen, die diese Filme drehten, Berlin damals erlebten. Es waren Besucher aus ganz Deutschland, Touristen aus dem Ausland, Teilnehmer der
Olympiade und natürlich auch Berliner.


Ihre Aufnahmen ergeben ein unverstelltes Kaleidoskop der Stadt; sie bilden ein buntes Filmmosaik historischer bedeutender Geschehnisse und des alltäglichen Lebens der 30er Jahre. Die Filme halten ein Berlin lebendig, das in dieser Form nicht mehr existiert. Jüngeren Menschen ermöglichen
sie eine faszinierende Reise in die Vergangenheit. Ältere werden vieles wieder entdecken und sich erinnern: ja, so war Berlin.


Zu sehen sind der Bahnhof Friedrichstraße, das Stadtschloß, der neue Dom, die Museumsinsel, das Zeughaus zur Neuen Wache, die Siegessäule, das Brandenburger Tor, die ehemalige Friedrich-Wilhelm-Universität, Unter den Linden, das Café Kranzler, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche,
das Hotel Adlon am Berliner Platz, der Reichstag, der Funkturm, das Karstadthaus am Hermannplatz, der Potsdamer Platz, das Haus Vaterland, der Anhalter Bahnhof, die Charlottenburger Chaussee (heute Straße des 17. Juni), der Landwehrkanal, der Flughafen Tempelhof, Potsdam mit
der Garnisonskirche, der Nikolaikirche und Schloß Sanssouci, die Schorfheide und der Werbelliner See, die Kaserne Moabit, das Café Efdi, die Olympischen Sommerspiele von 1936 auf dem Reichssportfeld u.v.a.


Deutschland-Reise 1934 (50 Minuten)


Begleiten Sie uns auf eine Reise durch Deutschland wie es einmal war. Erleben Sie unsere Heimat in Filmaufnahmen aus einer anderen Zeit. Viele Kulturdenkmäler, Städte und Landschaften sind durch einen sinnlosen Krieg für immer verschwunden.


Im Jahre 1934 machte sich eine amerikanische Reisegruppe auf den Weg nach Deutschland. Die Touristen besuchten u.a. Hamburg, Bremen, Berlin, Potsdam, Danzig, die Marienburg, Königsberg, Ostpreußen, Thüringen, Rothenburg ob der Tauber, Augsburg, Oberbayern, München,
Heidelberg, den Rhein, die Saar, die Mosel, Bonn und Köln. In einzigartigen Filmaufnahmen, die von großer Brillanz und professioneller Qualität sind, hielt die Reisegruppe ihren »Germany-Trip« fest. Das lange verloren geglaubte Material ist jetzt wieder aufgetaucht, wurde liebevoll
restauriert und für diesen Film mit einem ausführlichen Kommentar versehen. So schön war Deutschland, bevor die Bomben fielen...
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.