Die faszinierendsten Indianerfilme - 13 der besten Indianerfilme

FSK freigegeben ab 16 Jahren. Laufzeit ca. 978 Minuten. Sprachen: Deutsch Englisch.
DVD
Ihr 12%-Rabatt auf alle Spielwaren, Hörbücher, Filme, Musik u.v.m
 
12% Rabatt³ sichern mit Gutscheincode: MAI12
 
-> Die letzte Schlacht der Sioux (USA 1954 / 101 Minuten / FSK 12):



Major Robert Parrish hegt Sympathien für die Indianer, weshalb er das Vorgehen weißer Siedler, die sich Land der Sioux aneignen wollen, nicht gutheißen kann. Der die Indianer hassende … weiterlesen
DVD

16,99 *

inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Die faszinierendsten Indianerfilme - 13 der besten Indianerfilme als DVD

Produktdetails

Titel: Die faszinierendsten Indianerfilme - 13 der besten Indianerfilme

ISBN: 4051238053456
EAN: 4051238053456
FSK freigegeben ab 16 Jahren.
Laufzeit ca. 978 Minuten.
Sprachen: Deutsch Englisch.
Regie: Sidney Salkow, Bernard B. Ray, Albert C. Gannaway
Mit -> Die letzte Schlacht der Sioux:Mary Murphy, Jenn Gotson-> Drums Across the River:Audie Murphy, Walter Brennan
edel

17. Februar 2017 - DVD

Beschreibung

-> Die letzte Schlacht der Sioux (USA 1954 / 101 Minuten / FSK 12):



Major Robert Parrish hegt Sympathien für die Indianer, weshalb er das Vorgehen weißer Siedler, die sich Land der Sioux aneignen wollen, nicht gutheißen kann. Der die Indianer hassende Colonel Custer sorgt dafür, dass Parrish zur Überwachung eines Gefangenenlagers für Indianer

abkommandiert wird. Während Parrish versucht, ein Treffen zwischen Indianerhäuptling Sitting Bull und dem amerikanischen Präsidenten Grant zu arrangieren, provoziert Custer die Sioux zu einer Schlacht am Little Big Horn, bei der es selbst ums Leben kommt. Parrish landet vor einem

Militärgericht und wird zum Tode verurteil, doch Sitting Bull wendet sich an Grant und erwirkt seine Begnadigung.





-> Buffalo Bill und der Indianerhäuptling (USA 1952 / 65 Minuten / FSK 12):



Buffalo Bill Cody wird von der Kavallerie ausgesandt, den Häuptling Whitecloud und seinen Stamm zu stoppen, Güterzüge anzugreifen. Whitecloud fordert im Verhandlungsgespräch mit Cody dafür die Büffelherde, die seinem Stamm durch die Regierung versprochen wurde. Was beide nicht

wissen ist, dass die Büffelherde von einer Bande Goldgräbern gestohlen wurde, um von den Indianern damit Land zu erpressen. Nun ist es an Buffalo Bill Cody, die wahren Verbrecher ausfindig zu machen und den Frieden wieder herzustellen. Eine Aufgabe die ihn in ein rasantes Western-

Abenteuer und so manche Gefahr bringt...





-> Daniel Boone (USA 1956 / 76 Minuten / FSK 12):



Bruce Bennett mimt den legendären Westernhelden und Fallensteller Daniel Boone, der erste Siedler nach Kentucky führt, um dort neues Land zu gewinnen. Bald werden sie in Kämpfe mit dem dort lebenden Shawnee-Stamm verwickelt, der von einem Franzosen aufgestachelt wurde, den

Siedlertrack und Boone zu überfallen. Die Indianer glauben, dass Boone in der Absicht käme, das Land zu rauben und alle Indianer zu töten...





-> Einsam bin ich, nicht allein (USA 2013 / 98 Minuten / FSK 12):



Eine deutsche Auswandererfamilie wagt den Neuanfang in Amerika. Zuerst sieht alles gut aus, doch dann wendet sich das Blatt, als sie von feindseligen Indianerstämmen überfallen und die beiden Töchter entführt und verschleppt werden. Anfangs gelingt es den Mädchen noch, zusammen

zu bleiben und sich gegenseitig zu ermutigen. Dabei sind ihnen die Worte des Glaubensliedes Einsam bin ich, nicht allein, die ihnen schon früh von ihren Eltern mit auf den Weg gegeben wurden, ein beständiger Trost. Doch dann werden sie getrennt - und ihr Gottvertrauen damit auf eine

harte Probe gestellt. Werden die Schwestern sich und ihre Familie jemals wiedersehen? Nach einer wahren Geschichte.





-> Drums Across the River (USA 1954 / 78 Minuten / FSK 12):



Als in der kleinen Westernstadt Crown City die Goldader langsam zu versiegen beginnt, suchen gierige Banditen unter der Führung von Frank Walker ihr Glück im Indianerland, wo es noch größere Goldvorkommen geben soll. Auch der junge Cowboy Gary Brannon ist zunächst mit von der

Partie. Doch der anfängliche Indianerhasser, der einst seine Mutter bei einem Angriff der Utahs verloren hatte, schlägt sich auf die Seite der Indianer, als er mitbekommt, dass die Banditen die Utahs gegen die Weißen aufhetzen wollen, nur um ungestört das Gold der Indianer plündern zu

können...





-> Red Mountain (USA 1951 / 84 Min. / FSK 12):



1865, auf dem Höhepunkt des Amerikanischen Bürgerkriegs, streben die Armeen des Nordens dem unvermeidlichen Sieg entgegen. Doch im gewaltigen Niemandsland des Westens versucht General William Quantrill (John Ireland), mit Hilfe seiner Partisanentruppe, die Yankees

zurückzuschlagen. Südstaaten Hauptmann Brett Sherwood (Alan Ladd) will sich den Männern anschließen, entdeckt aber bald, dass der General seine ganz eigenen Pläne verfolgt. Es kommt zur Entscheidungsschlacht im Tal der roten Berge.





-> Jonathan und der Bär (Italien, Russland 1994/ 115 Minuten / FSK 16):



Die Familie des jungen Jonathan Kowalski wird von einer Verbrecherbande kaltblütig ermordet. Jonathan entgeht dem Blutbad, indem er sich in einer Bärenhöhle versteckt. Dort trifft er auf einen Bärenjungen, der ebenfalls Waise ist. Zusammen wachsen Bär und Mensch auf, bis Jonathan

von einem Indianerstamm aufgenommen und vom Häuptling wie ein eigener Sohn erzogen wird. Obwohl er sich im Stamm behaupten und die Liebe der schönen Indianerin Shaya gewinnen kann, quält ihn zunehmend das ungesühnte Verbrechen an seiner Familie. Als dann der reiche

Ölmagnat Fred Goodwin den Indianerstamm von seinem Land vertreiben will, nimmt Jonathan den Kampf gegen die bewaffnete Meuchelmörderbande auf.





-> Lederstrumpf - Der letzte Mohikaner (D, IT, ES / 1965 / 80 Min. / FSK 12):



Nordamerika, Mitte des 18. Jahrhunderts: Briten und Franzosen kämpfen um die Vorherrschaft in den neuen Kolonien. Der Mohikaner Chingachgook, sein Sohn Ucas und der weiße Adoptivsohn Hawkeye retten die britische Offizierstöchter Alice und Core sowie den Soldaten Heywards aus

den Händen blutrünstiger Huronen, die im Dienste der Franzosen kämpfen. Nach abenteuerlicher Flucht durch die Wälder, bei der sich Hawkeye und Cora näher kommen, liefern die Indianer ihre Schützlinge wohlbehalten im belagerten Fort ihres Vaters, Colonel Munro, ab. Statt ihnen zu

danken, well Munro die Mohikaner für seine Zwecke einspannen....





-> Indianer auf falscher Spur (USA / 1933 / 56 Min. / FSK 12):



Scout John Trent erfährt von der Ermordung seines Freundes und erhält die Erlaubnis, gemeinsam mit Corporal Tippy den Mörder zu suchen. Gleichzeitig sollen sie gewährleisten, dass eine geplante Telegraphenleitung fertig gestellt wird. Für Probleme sorgt der Indianerstamm von Häuptling

High Wolf, der von dem skrupellosen Gus Lynch aufgewiegelt wurde. Natürlich besteht ein Zusammenhang zwischen der Ermordung von Jonesy und dem Treiben von Lynch.





-> The Legend of the Lone Ranger (USA / 1952/1957 / 82 Min. / FSK 12):



Fünf Texas Ranger werden von der Butch Cavendish Gang in einen Hinterhalt gelockt. Nur der Ranger John Reid überlebt schwer verletzt den Angriff und kann entkommen. Der Indianer Tonto pflegt ihn gesund. Von nun an beschließt Reid, unerkannt unter der Maske des "Lone

Ranger", für Recht und Ordnung zu sorgen. Nachdem er sich ein weißes Pferd und silberne Patronen besorgt hat, machen sich der "Lone Ranger" und sein indianischer Freund Tonto auf, Butch Cavendish das dreckige Handwerk zu legen. Die Legende des Lone Rangers ist

geboren ...





-> Der große Eisenbahnraub (USA / 1903 / 11 Min. / FSK 12):



Zwei maskierte Banditen überfallen den Angestellten eines Telegraphenbüros und zwingen ihn, durch ein Halt-Signal einen Zug an der Station zu stoppen. Nachdem der Angestellte gefesselt und geknebelt ist, besteigen mehrere Banditen während des Halts heimlich den Zug. Als der Zug

wieder losfährt, versuchen sie die Tür zum Postwagen aufzubrechen.





-> Tumbleweeds (USA / 1925 / 79 Min. / FSK 12):



USA 1889: Mitten im Oklahoma Land Run und zur Zeit der Besiedlung der Westhälfte des letzten Indianer-Territoriums, bekommen die Cowboys Don und Kentucky



Rose zusehends Probleme, Jobs zu finden, und spielen mit dem Gedanken, ihr rastloses Leben aufzugeben. Als sich beide verlieben, beschließen sie, sich niederzulassen, doch wird grade zu dieser Zeit ein Wettlauf ausgerufen, durch den ein großes Areal freies Land unter Siedlungswilligen

aufgeteilt werden soll...





-> Der Sheriff von Tombstone (USA / 1941 / 53 Min. / FSK 12):



Der Bürgermeister von Tombstone hat einen Gunslinger damit beauftragt in seiner Stadt aufzuräumen. Der will allerdings die Stadt übernehmen. Als Roy und Gabby in Tombstone auftauchen, wird Roy mit dem Gunslinger verwechselt. Als Roy den Bürgermeister schließlich überführen will,

taucht der echte Revolverheld auf.
Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein MAI12 gilt bis einschließlich 26.05.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, tonies-Produkte, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.