Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Frag mich morgen nochmal

eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Das pure Chaos, rund um eine Hochzeit, die es eigentlich gar nicht geben sollte - aus der Ich-Perspektive mit Schlenkern zwischen heute und der Vergangenheit, auf dem Weg zum Altar.
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

1,49 *

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 7,99
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Frag mich morgen nochmal als eBook

Produktdetails

Titel: Frag mich morgen nochmal
Autor/en: Annabell Schilling

EAN: 9783742771810
Format:  EPUB ohne DRM
neobooks

23. Oktober 2017 - epub eBook - 125 Seiten

Beschreibung

Was macht man, wenn man gerade 30 ist und sich plötzlich in einer Kirche wiederfindet, ein Brautkleid trägt und die eigene Mutter glaubt, man würde heiraten? Das frage ich mich gerade. Ich bin Ella, eben diese vermeintliche Braut - dabei gibt es nichtmal einen Bräutigam! Zumindest keinen echten. Und doch sind wir hier, um zu heiraten. Na ja, ich soll heiraten. Vielleicht sollte ich meine Mutter fragen, wen ich eigentlich heiraten soll. Allerdings habe ich ehrlich gesagt Angst vor der Antwort. Ich kenn ja meine Mutter. Immerhin ist meine beste Freundin bei mir - die meine Mutter aber auch nicht von diesem Hochzeitswahnsinn abhalten konnte. Wie ich hier gelandet bin? Das frage ich mich auch. Und erzähle ich Dir in diesem Buch. Nachdem ich den Boden der Sektflasche gefunden habe.

Portrait

Annabell Schilling ist das Pseudonym einer Kölnerin Anfang 30, die einen Traum hatte und ihn niederschrieb - so entstand das Erstlingswerk "Frag mich morgen nochmal".

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Bin ich im falschen Film oder ist das Prickelwasser schuld?
von Elke Seifried - 01.12.2017
Entweder habe ich zu viel getrunken, bin verrückt geworden oder zum Hochzeitsglauben meiner Mutter konvertiert, sind die Gedanken, die Ella an einem Samstagvormittag im August durch den Kopf gehen. Ihre Mutter hat Ella schon als Kind liebend gerne in weiße Rüschenkleider gesteckt. Heute ist wieder so weit, nur dass Ella, inzwischen dreißig, jetzt gestylt in einem Brautkleid im Nebenraum der Kirche sitzt. Warum hat sie sich nur darauf eingelassen? Mona hat sie überredet, nur zum Spaß, beim Plan ihrer Mutter mitmachen, der Sekt, naja, in Anbetracht der Tatsache, dass zweihundert geladene Gäste auf eine kirchliche Trauung und ein Hochzeitsfest warten, kann einem der Spaß schon vergehen. Da hilft auch eine dritte Flasche Prickelwasser nichts, wenn der Bräutigam fehlt, oder hat den ihre Mutter etwas auch organisiert? Als Leser darf man Ella an ihrem Chaostag begleiten, erfährt aber auch wie es zu dem unglaublichen Szenario überhaupt kommen konnte. In Rückblenden, die im Jahr 2011 mit ihrem Umzug nach Hamburg, 500km fern ab von Mama, beginnen, lernt man Ella und auch Mona, ihre neue Freundin nach und nach kennen. Man begleitet die beiden Mädls in ihre Lieblingskneipe Viper und hat mit Barkeeper Bobby und Inhaber Viper viel Spaß. Einzig Ellas Dates wollen einfach nicht klappen, warum nur? Mehr will ich hier jetzt gar nicht verraten,¿ Der lockere Schreibstil der Autorin liest sich leicht und die kurzen Kapitel fliegen nur so dahin. Sie spielt mit zwei Erzählsträngen, was mir gut gefallen hat. Einmal im Jetzt, dem Hochzeitstag im August 2016 und dieser Bericht wird durch Rückblenden, die im Jahr 2011 beginnen und im Jetzt enden, unterbrochen. Das macht die Geschichte spannend. Klar man will wissen, wie das Chaos in der Kirche weitergeht, aber eben auch, wie es überhaupt dazu kommen konnte. Ergänzt wird das Ganze im Anschluss durch eine weitere Perspektive, die von der Zeit danach erzählt. Gut gefällt mir, dass ich immer wieder schmunzeln konnte. Wenn ich mir nur vorstelle, wie Ella sich die Wandfarbe vom Körper schrubbt, weil sie im Bikini ihre neue Wohnung gestrichen hat, weil sie dachte von der Haut geht¿s besser weg, als von den Klamotten, dann muss ich noch jetzt schmunzeln. Spitze Dialoge und originelle Vergleiche wie "die Stirn so sehr zu runzeln, dass das Perfekte MakeUp sich beinahe freiwillig aus dem Gesicht verzieht" oder "los zu strahlen wie ein Baustellenstrahler" machen das Lesen zum kurzweiligen Vergnügen. Ellijonora, kurz Ella war mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hinein denken und habe mit ihr gefühlt. Um ihre Mutter ist sich nicht zu beneiden. Diese hört nie zu, schnöde Krankenschwerster ist für das Töchterchen nicht zufriedenstellend und scheinbar will sie nichts sehnlicher, als Ella unter die Haube zu bringen. Dass Ella mit 24 Jahren die Notbremse zieht und knapp 500 km weit weg nach Hamburg zieht, wunderte mich nicht nur ein bisschen. Zur guten Freundin wird ihr in Hamburg Mona, die man ebenfalls mögen muss. Richtig viel Spaß hatte ich auch mit Barkeeper Alexander alias Bobby und auch Viper, der Besitzer der Kneipe hat so richtig Charme. Alles in allem eine nette Geschichte für zwischendurch, für einen entspannten Leseabend auf dem Sofa, bei dem man schmunzeln und ein bisschen was fürs Herz haben möchte. Klar, eine hochtrabende, absolut realitätsnahe Story darf man sich nicht erwarten, aber das sollte ja schon bei der Beschreibung klar sein. Absolut sehr gut vier Sterne,die Autorin hat auf jeden Fall sehr viel Potential und wird auf meinem Radar bleiben.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.