Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Lucid - Tödliche Träume

Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1
Wenn dir deine Träume zum Verhängnis werden ...

Die junge Künstlerin Signe Mortensen beherrscht das luzide Träumen: Im Traum kann sie machen, was sie will. Für den Neurologen Fabian Hardenberg ist sie die große Liebe - und sein Ticket zu wissenschaftl … weiterlesen
eBook

6,99*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Lucid - Tödliche Träume als eBook

Produktdetails

Titel: Lucid - Tödliche Träume
Autor/en: Christoph Mathieu, Dennis Todorovic

EAN: 9783732562800
Format:  EPUB ohne DRM
Empfohlen von 16 bis 99 Jahren.
beTHRILLED by Bastei Entertainment

10. Juli 2018 - epub eBook - 619 Seiten

Beschreibung

Wenn dir deine Träume zum Verhängnis werden ...

Die junge Künstlerin Signe Mortensen beherrscht das luzide Träumen: Im Traum kann sie machen, was sie will. Für den Neurologen Fabian Hardenberg ist sie die große Liebe - und sein Ticket zu wissenschaftlichem Ruhm.

Denn Signe ist der Schlüssel zu einem Forschungsprojekt, das nicht weniger verspricht als die Manipulation menschlicher Erinnerungen. Doch wo große Macht lockt, bringt die Gier das Schlimmste im Menschen zum Vorschein ...

Dieses eBook hätte als Taschenbuch über 600 Seiten - du wirst dir wünschen, es seien mehr! Ein eindrucksvoller Thriller über die Grenze zwischen Traumwelt und Realität, zwischen Loyalität und Verrat!

"Lucid ist außergewöhnlich ... ich habe das Buch ungelogen in 2 Tagen durchgesuchtet." (Leseratte2007, Lesejury)

"Die Idee, dass man mit luziden Träumen nicht nur die eigenen Träume bestimmen, sondern sogar in Erinnerungen von anderen Menschen eintauchen kann, ist erschreckend und faszinierend zugleich. ... Besonders die Schilderungen von Signes Träumen fand ich immer sehr aufregend." (BuecherwurmNZ, Lesejury)

"Ein rasantes Traumabenteuer, das man auch nach dem Lesen oft noch mit ins Bett nimmt." (Elli-Sofie, Lesejury)

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.

Portrait

Dennis Todorovic und Christoph Mathieu lernten sich an der internationalen filmschule in Köln kennen, wo beide heute leben und arbeiten. Dennis Todorovic hat bereits bei einer Vielzahl von Filmen Regie geführt und arbeitet als Autor und Dozent für Filmschauspiel. Christoph Mathieu ist Drehbuchautor, Journalist und Marketing-Berater. Unter anderem schrieb er für die ZDF-Krimiserie "Professor T.". "Lucid - Tödliche Träume" ist ihr erster Roman.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Gefahr im Traum
von tkmla - 04.08.2018
Signe Mortensen ist eine luzide Träumerin, das bedeutet, sie kann ihre Träume aktiv selbst gestalten und ist sich des Traumes bewusst. Doch die Kunststudentin kann weit mehr. Sie ist in der Lage, auch fremde Träume und Gedanken zu beeinflussen. Dadurch ist sie für ihren Freund, den Neurologen Fabian Hardenberg, ein einzigartiges Forschungsobjekt, das ihm Zugang zu renommierten Forscherkreisen garantiert. Doch nicht allen Beteiligten geht es um reine Forschung und Wissenschaft. Die Möglichkeiten, die die Gedankenmanipulation bietet, sind zu verlockend für persönliche und wirtschaftliche Interessen einiger eingeweihter Personen. Die Grundidee des Buches ist absolut faszinierend. Die Thematik des luziden Träumens ist sehr interessant und bietet unendliche Möglichkeiten. Die Charaktere entwickeln sich alle im Laufe der Geschichte weiter, einige zum positiven und einige zum negativen. Signe macht wohl die größte Entwicklung durch. Die fast komplette Umkehr ihres Charakters in relativ kurzer Zeit ist dadurch aber nicht ganz so glaubwürdig. Der Schreibstil liest sich gut und man merkt nicht, dass zwei verschiedene Autoren mitgewirkt haben. Die Story ist durchaus spannend, aber irgendwie fehlte mir etwas. Da mir Signes Figur nicht wirklich nahe war, hat mich die Geschichte auch nicht richtig berührt. Das wirkte sich für mich leider auch auf die Spannung aus. Insgesamt war das Thema gut umgesetzt, aber der Thriller hatte einige Schwächen.
Spannende Träume
von BücherwurmNZ - 02.08.2018
Das Buch beginnt spannend und sehr interessant, weil der Leser zunächst in das Thema des luziden Träumens eingeführt wird. Das schaffen die Autoren aber auf eine leicht zu verstehende und anschauliche Weise. Die Idee, dass man mit luziden Träumen nicht nur die eigenen Träume bestimmen, sondern sogar in Erinnerungen von anderen Menschen eintauchen kann, ist erschreckend und faszinierend zugleich. Die Träume und ihre Möglichkeiten liefern eine außergewöhnliche Geschichte und neue Perspektiven. Nicht immer haben neue Errungenschaften nur positive Effekte und auch in Lucid gibt es Charaktere, die diese Entdeckung skrupellos ausnutzen wollen. Das regt einen zum Nachdenken an, ab wann die Grenze zwischen Nutzen und Schaden überschritten wird. Die Spannung ist durchgehend vorhanden, auch wenn sie zu Beginn und besonders am Schluss höher ist als im Mittelteil. Besonders die Schilderungen von Signes Träumen fand ich immer sehr aufregend. Der Plot ist überraschend und vor allem nach der Mitte hält die Geschichte einige unerwartete Wendungen parat. Eine große Bedeutung spielen in diesem Buch die verschiedenartigen Charaktere. Man hat einerseits Personen, die die Risiken in der Manipulation sehen, andererseits Personen, die Signes Fähigkeiten schamlos für ihre Zwecke ausnutzen wollen. Wie die Charaktere die anderen behandeln und sie sich in der Geschichte entwickeln, ist schön und nachvollziehbar dargestellt. Besonders ein Charakter hat mich hierbei überrascht und ich konnte mir nie sicher sein, ob dieser auf der Seite der Guten oder Bösen steht. Fazit: Insgesamt liefert das Autorenduo dem Leser ein spannendes Buch über luzides Träumen mit verschiedenartigen Charakteren, die zeigen, was manche Menschen bereit sind zu tun, um zu Forschen und zu Ruhm und Macht zu gelangen.
Eindrucksvoller Thriller mit kleinen Schwächen
von niggeldi - 25.07.2018
Signe Mortensen ist nicht nur künstlerisch begabt: sie ist auch eine luzide Träumerin, d.h. sie kann im Schlaf ihre Träume lenken und tun, was sie will. Ihr Freund Fabian Hardenberg macht sich diese Fähigkeit für seine Forschung in der Neurologie zu Nutze; er hofft, dass man dadurch das Gehirn "von innen" erforschen kann. Als sich jedoch die Möglichkeit ergibt, dass Signe nicht nur Träume anderer Menschen beherrschen, sondern auch deren Erinnerungen manipulieren kann, kristallisiert sich schnell heraus, dass Fabian sehr auf die Forschung und damit einhergehend auf sein gutes Ansehen versessen ist. Auch andere gierige Personen sind hinter Signe und ihren Fähigkeiten her, wodurch sie in große Gefahr gerät. Das Cover finde ich sehr gelungen, die Feder passt gut zum Thema. Die Traumpassagen sind kursiv dargestellt, was es einem sehr leicht macht, zwischen Realität und Traum zu unterscheiden. Der Schreibstil ist sehr angenehm, die Schreibfehler hie und da lassen sich gut überlesen. Auch die wissenschaftlichen Parts sind flüssig und verständlich geschrieben. Signe ist eine sehr sympathische Person, die sich im Laufe der Geschichte gut entwickelt. Fabian dagegen kommt ein bisschen machtgeil rüber und wirkt dadurch unsympathisch. Die Thematik des luziden Träumens ist sehr gut aufgebaut und richtig spannend zu lesen. Der Fortgang entfaltet sich authentisch, einige unerwartete Wendungen erzeugen noch mehr Spannung. Insgesamt sind alle Protagonisten überzeugend dargestellt, jedoch gibt¿s auch ab und zu Handlungen, die ich als naiv empfinde und daher nicht nachvollziehen kann. Alles in allem hat mich Lucid gut unterhalten und ich empfehle das Buch gerne. 4 Sterne.
Rezension Lucid -Tödliche Träume - Starke Idee, schwächelnde Umsetzung
von Kapitelweise - 25.07.2018
Zum Buch: Bei "Lucid - Tödliche Träume" handelt es sich um einen Thriller der bei beTHRILLED, dem digitalen Label von Bastei Lübbe, erschienen ist. Als Buch hätte dieser Thriller 619 Seiten. Er wurde von den Autoren Christoph Mathieu und Dennis Todorovic geschrieben und erschien am 10. Juli 2018. Behandelt wird eine Thematik, die man bisher nur selten in Thrillern hatte, denn es geht in diesem Buch um das luzide Träumen. Also um das bewusste Handeln während man sich in einem Traum befindet. Die Protagonistin ist Signe Mortensen, die sich für ein wissenschaftliches Projekt zur Verfügung stellt und nicht ahnt in welche Gefahr sie sich damit bringt. Zum Inhalt: Signe Mortensen ist Kunststudentin. Doch über das Malen hinaus hat sie auch noch eine andere erstaunliche Fähigkeit - sie kann luzid träumen. Das heißt sie nimmt ihre Träume bewusst war und kann in ihnen agieren als wäre sie wach. Sie träumt sich an die schönsten Orte und wünscht sich herbei wen auch immer sie will. Dann bietet sich eines Tages die Gelegenheit mit ihrer Fähigkeit etwas Gutes zu tun und anderen Menschen zu helfen. Die einzige Bedingung ist, dass sie sich zu einem Forschungsprojekt bereit erklärt und sich den Wissenschaftlern zur Verfügung stellt. Mit der Unterstützung ihres Freundes Fabian, der ebenfalls Wissenschaftler ist, willigt sie ein in dem Glauben das Richtige zu tun. Doch schnell muss sie feststellen, dass nicht alle Beteiligten gute Absichten hegen und es ihnen weniger darum geht Menschen zu helfen, als vielmehr ihre eigenen Ziele zu erreichen. Doch der Ausstieg aus diesem Projekt gestaltet sich schwieriger als gedacht und bald steht nicht mehr nur Signes Leben auf dem Spiel. Meine Meinung: Diese Thematik bot unglaublich viele Möglichkeiten um eine spannende Story zu kreieren. Tatsächlich wurden diese Möglichkeiten auch sehr gut ausgenutzt. Natürlich war ein Missbrauch im Verlaufe der Forschung zu erwarten und nicht umsonst hat dieses Buch über 600 Seiten. Es war dem Leser auch nicht von Anfang an klar, wer genau welche Absichten verfolgt, was die ersten Kapitel natürlich sehr spannende gemacht hat. Dann ist allerdings längere Zeit nicht wirklich viel Spannendes passiert. Klar gab es immer mal wieder die ein oder andere unvorhersehbare Wendung, aber trotzdem hatte das Buch seine Längen. Die Träume, in die man als Leser eintauchen konnte, hätte so tatsächlich ablaufen können. Teilweise waren sie sehr fantasievoll und wirr, aber immer mit Parallelen zur Wirklichkeit. Es gab emotionale Träume, schockierende und lustige. Teilweise haben sie mir die Tränen in die Augen getrieben. Lediglich die kursive Schriftart, in der sie von der eigentlichen Handlung abgesetzt wurden, empfand ich als sehr anstrengend und ermüdend. Nach 10 Seiten Traum haben mir die Augen wehgetan, aber inhaltlich ändert das ja nichts. Der Schreibstil war sehr angenehm und man kam schnell vorwärts. Ich habe auch an keiner Stelle bemerkt, dass es mehr als einen Autoren gab. Durchweg wurde der Stil eingehalten und so gut beibehalten. Die Charaktere sind in diesem Buch wohl das, was am meisten auffällt. Es gibt einige wichtige Personen, die die Handlung vorantreiben und sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Es gab welche, die ich am Anfang überhaupt nicht mochte, die mir aber im Verlauf der Geschichte an Herz gewachsen sind. Dann gab es durchweg unsympathische Charaktere und solche die man mag, die aber irgendwann irrelevant werden. Es ist charakterlich also für jeden etwas dabei. Einen großen Kritikpunkt habe ich aber. Die Entwicklung der Protagonistin Signe, die im Buch die tragende Rolle hatte, empfand ich als sehr rasant und wenig glaubwürdig. Innerhalb weniger Wochen wurde sie, trotz Schicksalsschlag, vom grauen Mäuschen zur Kämpferin. Das erschien mir doch sehr erzwungen, weil es zwar zur Handlung gepasst hat, aber nicht zum Charakter der Figur. Alle anderen Charaktere machen auch eine ganz schöne Entwicklung durch, die ich aber als sehr viel glaubwürdiger empfinde als die von Signe. Und dann wäre da noch das Ende. Man hätte so unglaublich viele Möglichkeiten gehabt, dieses Buch enden zu lassen. Gerade die Traum-Thematik bietet ja schon einiges. Stattdessen wurde alles innerhalb eines Kapitels abgehandelt und gelöst. Ohne viel Originalität oder unvorhersehbaren Wendungen. Das Ende war einfach plump und nach dem Motto gestaltet: Wir müssen es halt irgendwie zu einem Ende bringen. Ich hatte das Gefühl da fehlt irgendwo ein Stück zwischen dem letzten Teil der Handlung und dem Ende. Es ist wirklich schade, dass da so viel verschenkt wurde. Eine Empfehlung?: Für Thriller-Fans ist es eine Empfehlung, wobei es auch nicht schlimm ist, wenn man die Geschichte nicht kennt. Wer die Thematik interessant findet kann es sich aber guten Gewissens antun das Buch zu lesen. Aber für Leser unter 16 Jahren kann ich es definitiv nicht empfehlen! Dafür sind einige Stellen einfach zu brutal und verstörend. Fazit: Eine grandiose Idee mit guter Umsetzung. Atemlose Spannung war es leider nicht, aber den ein oder anderen guten Plot-Twist hab es schon. Da das Ende mich sehr enttäuscht hat, insgesamt sehr viel Potenzial verschenkt wurde und manche charakterliche Entwicklungen mir einfach unglaubwürdig erschienen, gibt es von mir 3 Sterne für dieses Buch.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.