Reich und Staat

Eine kleine deutsche Verfassungsgeschichte.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

«Was wir als Anfänge glauben nachweisen zu können, sind ohnehin schon ganz späte Stadien.» Dieses Diktum aus den «Weltgeschichtlichen Betrachtungen» Jacob Burckhardts gilt auch für die deutsche Verfassungsgeschichte: Lange bevor auch nur der Begriff … weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

7,99 *

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 8,95
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Reich und Staat als eBook

Produktdetails

Titel: Reich und Staat
Autor/en: Dietmar Willoweit

EAN: 9783406646164
Format:  EPUB
Eine kleine deutsche Verfassungsgeschichte.
Beck C. H.

28. Februar 2013 - epub eBook - 128 Seiten

Beschreibung

«Was wir als Anfänge glauben nachweisen zu können, sind ohnehin schon ganz späte Stadien.» Dieses Diktum aus den «Weltgeschichtlichen Betrachtungen» Jacob Burckhardts gilt auch für die deutsche Verfassungsgeschichte: Lange bevor auch nur der Begriff «Deutschland» entstand, wurden in antiken und frühmittelalterlichen Gesellschaften in Gestalt von Rechts- und Friedensregelungen erste Voraussetzungen für die Entstehung von Staatlichkeit geschaffen. So setzt Dietmar Willoweit konsequenterweise an diesem Punkt ein und führt von dort aus seine Leser Schritt für Schritt durch die deutsche Verfassungsgeschichte von ihren Ursprüngen bis zur Gegenwart: Er macht sie in seinem wunderbar verständlich und anregend geschriebenen kleinen Buch vertraut mit geistlicher und weltlicher Herrschaft, mit politischem und theologischem Denken und seiner Bedeutung für die Staatslehre, mit Kategorien wie Obrigkeit und Reich, mit wirkmächtigen Entwicklungen wie jener vom Absolutismus zur Aufklärung, mit den Anfängen deutscher Verfassungsstaatlichkeit im 19. Jahrhundert, der Entstehung des Kaiserreichs 1871, der Weimarer Republik als Frucht der Revolution von 1918 und mit dem Weg Deutschlands durch zwei Diktaturen zur heutigen Demokratie auf der Basis des Grundgesetzes.


Abbildungen im Text können aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht im E-Book angezeigt werden.

Inhaltsverzeichnis

1;Cover;1 2;Titel;3 3;Impressum;4 4;Inhalt;5 5;Einführung;7 6;I. Innergesellschaftliche Anfänge: Das Recht und die Gerichte;8 7;II. Frühe Formen politischer Organisation im Mittelalter;12 7.1;1. Das Königtum als Voraussetzung einer Friedensordnung;12 7.2;2. Das antike Erbe: Die römische Kirche und das römische Kaisertum;15 7.3;3. Die Scheidung weltlicher und geistlicher Herrschaft;22 7.4;4. Die Verwandlung des Denkens durch Jurisprudenz;25 7.5;5. Die Entstehung deutscher Staatlichkeit aus dem Reichsfürstentum;30 7.6;6. Die Stadtverfassung als Ursprung bürgerlicher Autonomie;34 7.7;7. Politisches Denken unterwegs von der Theologie zur Staatslehre;38 8;III. Deutsche Staatlichkeit im Alten Reich der Neuzeit;43 8.1;1. Die Reichsreform: Reichssteuerpflicht und Ewiger Landfrieden;43 8.2;2. Auf dem Wege zum Religionsfrieden;47 8.3;3. Von der mittelalterlichen Herrschaft zur neuzeitlichen Obrigkeit;52 8.4;4. Das Reich als Hüter alter Rechte;56 8.5;5. Neues Denken: Die Autonomie der Politik und das Recht der Natur;60 8.6;6. Neue Staatspraxis: Vom Absolutismus zur Aufklärung;64 8.7;7. Das Ende des Alten Reiches Etappen und Ergebnisse;68 9;IV. Der monarchische Verfassungsstaat des langen 19. Jahrhunderts;72 9.1;1. Staats- und Gesellschaftsreformen;72 9.2;2. Anfänge deutscher Verfassungsstaatlichkeit im 19. Jahrhundert;76 9.3;3. Die Nation im Wartestand: Der Deutschen Bund;81 9.4;4. Das konstitutionelle Verfassungssystem des Deutschen Reiches seit 1867/71;87 9.5;5. Autoritäre, soziale, parlamentarische Tendenzen bis 1918;91 10;V. Von der Demokratie zur Diktatur und zurück: Das 20. Jahrhundert;97 10.1;1. Von der Monarchie zur Weimarer Verfassung;97 10.2;2. Sieg und Siechtum des Parlamentarismus;101 10.3;3. Zerstörung des Rechtsstaats, Verbrechen als Staatsaufgabe im Dritten Reich;106 10.4;4. Der Weg zum Grundgesetz nach 1945;111 10.5;5. Verfassungswandel in Ost und West: Die beiden deutschen Staaten;115 10.5.1;Die Deutsche Demokratische Republik;115 10.5.2;Die Bundesrepublik Deu
tschland;118 11;Weiterführende Literatur;123 12;Personen- und Ortsregister;125 13;Zeittafel;129


Portrait

Dietmar Willoweit lehrte bis zu seiner Emeritierung Deutsche Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Kirchenrecht an der Universität Würzburg. Von 2006 bis 2010 war er Präsident der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die 101 wichtigsten Fragen - Die Bibel
- 17% **
eBook
von Bernhard Lang
Print-Ausgabe € 10,95
Kinder erziehen
- 19% **
eBook
von Xenia Frenkel
Print-Ausgabe € 14,95
Die 101 wichtigsten Fragen: Deutsche Literatur
- 17% **
eBook
von Oliver Jahraus
Print-Ausgabe € 10,95
Die 101 wichtigsten Fragen - Rassismus
- 17% **
eBook
von Susan Arndt
Print-Ausgabe € 10,95
Die 101 wichtigsten Fragen - Geld und Finanzmärkte
- 13% **
eBook
von Hans-Jürgen Wage…
Print-Ausgabe € 10,95
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.