Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Veränderung der Stellung der Frau im Zuge des Wandels der ägyptischen Gesellschaft

Dateigröße in KByte: 872.
eBook PDF

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die pdf-fähig sind z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Nordafrika, Note: 2,3, Universität Leipzig (Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kommt es, dass sich ägyptische Frauen immer stärker verschleiern? Liegen die Grü … weiterlesen
eBook

10,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Die Veränderung der Stellung der Frau im Zuge des Wandels der ägyptischen Gesellschaft als eBook

Produktdetails

Titel: Die Veränderung der Stellung der Frau im Zuge des Wandels der ägyptischen Gesellschaft
Autor/en: Esther Niebel

EAN: 9783638066112
Format:  PDF ohne DRM

Dateigröße in KByte: 872.
GRIN Verlag

19. Juni 2008 - pdf eBook - 114 Seiten

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Nordafrika, Note: 2,3, Universität Leipzig (Kulturwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kommt es, dass sich ägyptische Frauen immer stärker verschleiern? Liegen die Gründe hierfür in einem Anstieg an Religiosität oder hat dieses Phänomen eher soziale oder sogar politische Ursachen?
In der vorliegenden Magisterarbeit wir diesen Fragen nachgegangen. Dabei wird versucht, die unterschiedlichen Positionen zu der Fragestellung unbewertet darzustellen, um dem Leser so die Möglichkeit zu geben sich seine eigene Meinung zu bilden.
Um die heutige ägyptische Gesellschaft in ihrer Widersprüchlichkeit zu begreifen, ist es hilfreich, in der Geschichte etwas zurückzugehen. Viele Autoren, die sich mit dem Thema Frau in der ägyptischen Gesellschaft beschäftigen, greifen dabei bis auf die frühislamische Zeit, manche bis zur Stellung der Frau in der pharaonischen Zeit zurück. Einzelpersönlichkeiten werden herausgestellt und als vorbildlich oder als richtungweisend dargestellt.
Auf diese Argumentation werde ich nur in Bezug auf die entsprechenden Autoren eingehen.
In dem folgenden Kapitel sollen aus der islamischen Frühgeschichte lediglich Rahmen gebende Momente, die sich auf die Kanonisierung des Rechts oder auf die islamische Identitätsbildung beziehen, kurz skizziert werden. Es soll eine Vorstellung des Spielfeldes und seines Aufbaus anhand von grundlegenden Pfeilern vermittelt werden, wobei auf die Mikroebene der Spieler immer stärker fokussiert wird, je aktueller die Betrachtung ist. In der Diskussion um Fortschrittlichkeit oder Traditionalismus ist das islamische Recht, das als weltliches Regelwerk göttlicher Gesetze angesehen wird, bis heute ausschlaggebend. Im Wechselspiel mit einer geschichtlich sich wandelnden Gesellschaft, die oft bestimmt durch politische Umständen progressiver oder regressiver ist, wandelt sich entsprechend auch das Recht. Politische Stärke äußert sich in einem selbstbewussten und selbstverständlichen Identitätsbewusstsein. Setzt jedoch eine politische Bedrohung ein und wird diese Identität hinterfragt, kommt es zu einer Schwächung und Auflösung des natürlich verbindenden Moments, dem oft durch Dogmatik beizukommen versucht wird. Insofern bilden arabisch-islamische beziehungsweise ägyptische Identität und Politik einen entscheidenden Einfluss auf die Stellung der Frau, die mehr oder weniger dogmatisch interpretiert wird.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.