2018 - Deutschland nach dem Crash

Was Politiker nicht erzählen und wie Sie & wie Sie trotzdem Ihr Vermögen retten!.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

»Gesellschaften können schnell in Panik geraten, wenn sie keine Zukunftsperspektiven sehen.«
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

»Wenn es der Politik nicht gelingt, endlich die überfällige Reform der intern … weiterlesen
eBook

7,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
2018 - Deutschland nach dem Crash als eBook

Produktdetails

Titel: 2018 - Deutschland nach dem Crash
Autor/en: Guido Grandt

EAN: 9783944651330
Format:  EPUB ohne DRM
Was Politiker nicht erzählen und wie Sie & wie Sie trotzdem Ihr Vermögen retten!.
gugra-media-Verlag

4. März 2016 - epub eBook - 410 Seiten

Beschreibung

»Gesellschaften können schnell in Panik geraten, wenn sie keine Zukunftsperspektiven sehen.«
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble

»Wenn es der Politik nicht gelingt, endlich die überfällige Reform der internationalen Finanzmärkte durchzusetzen, sind die westlichen Demokratien in der jetzigen Form nicht mehr zu retten.«
Heiner Geißler (ehemaliger CDU-Generalsekretär)


ENTHÜLLT: Was Politiker NICHT erzählen!
Was geschieht nach dem Zusammenbruch der Euro-Währungszone mit uns?

Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr Vermögen zukommt!
Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist!
Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist!
Wie sich die Bundeswehr und Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten!
Wie »schlecht« es den EU-Krisenländern wirklich geht!
Und vieles mehr ...

Zusatzkapitel: Vermögenssicherung in der Krise!

Inhaltsverzeichnis

VORWORT ZUR 3. AUFLAGE 8
VORWORT ZUR 2. AUFLAGE 10
VORWORT ZUR 1. AUFLAGE 11
1. TEIL: 2013 - DIE EURO-APOKALYPSE 24
1.1. »Raubtierkapitalismus« und die Gier nach Gewinnmaximierung - eine kleine Krisengeschichte von 2007 bis 2013 24
1.2. Euro-Lügen - vom Zerfall der politischen Moral 36
Exkurs 1: Fiskalpakt, Bankenaufsicht, Bankenunion ESM, EZB-Aufkauf von Staatsanleihen, Eurobonds 42
1.3. Die »EU-Titanic«: Das europäische Schiff sinkt 52
1.3.1. EU-Haushalt: Streit und leere Kassen 52
1.3.2. EU: Über Wertezerfall, Ungerechtigkeit und Sozialabbau 54
1.3.3. Gegen den Willen des Volkes? »Staatsräson« Eurorettung 58
1.3.4. Euro: Die »erkaufte« Wiedervereinigung 64
1.3.5. Die »kranke« Euro-Zone 66
1.4. Deutschland am Abgrund 79
2. TEIL: 2013 - VOR-CRASH-SZENARIEN 91
2.1. Vor-Crash-Szenario I - Zypern: »EU-Experiment 'Sparer-Enteignung' und Millionen-Gefälligkeiten an Politiker« 95
Exkurs 2: »Sparerenteignung als 'Testballon' für die marode Euro-Zone?« 107
2.2. Vor-Crash-Szenario II - Spanien: »Rentner, die im Müll nach Essen suchen , und Frauen, die ihre Haare verkaufen« 112
2.3. Vor-Crash-Szenario III - Griechenland: »Leute kämpft, sie trinken euer Blut!« 123
Exkurs 3: »Grexit« und »Drachmageddon« - was wäre wenn? 154
3. TEIL: 2013 - CRASH-COUNTDOWN 160
3.1. Warnungen vor dem Crash 160
3.1.1. Der »Brandbrief« der Ökonomen 160
3.1.2. Über die Euro-Schuldenkrise und das »Überleben« der EU 162
3.1.3. EU-Musterland Finnland: Das Ende der Erfolgsstory 165
3.1.4. Vom Verrat an der EU 166
3.1.5. Euro-Zone - globaler Krisenherd 167
3.1.6. Vor dem »Fall« 169
3.2. Gründe für den Crash 171
3.2.1. Fortschreitende Europäisierung und Souveränitätsverlust 171
3.2.2. Europäische Union versus Europa der Regionen 177
3.2.3. Großbritannien: »Goodbye EU!« 178
3.2.4. Die EU-Ruine 182
3.3. Vorbereitungen auf den Crash 184
Exkurs 4: Wirtschaftskrisen, Währungskrisen, Finanz(markt)krisen, Staatsbankrotte 189
4. TEIL: 2018 - DER CRASH 197
4.1. Crash-Szenario - Stufe 1: Kollaps 197
4.1.1. Faktoren für den Euro-Kollaps 197
4.1.2. Euro - aus und vorbei 200
Exkurs 5: Inflationsangst 205
4.2. Crash-Szenario - Stufe 2: Überleben 210
4.2.1. Hyperinflation - Trauma der Nation 212
4.2.2. Deutschland im Ausnahmezustand - Notstandsgesetze und Krisenpolitik 215
4.2.3. Die Wirtschaftskatastrophe 219
4.2.4. Horror Massenarbeitslosigkeit 221
4.2.5. Geißel Altersarmut 222
4.2.6. Gesellschaftliche Verarmung und Verelendung - das Ende des Wohlfahrtsstaates 223
4.2.7. Die Ghettoisierung der Städte 225
4.2.8. Die große Hungersnot 226
4.2.9. Flucht aufs Land 233
4.2.10. Schwarzmarkthandel und Goldwährungsmenschen 234
4.2.11. »Not kennt kein Gebot« - steigende Kriminalität und Prostitution 236
4.2.12. Armen- und Reichen-Medizin 238
4.2.13. Blackout - wenn die Energieversorgung kollabiert 239
4.2.14. Finanzmärkte - Sturz vom Börsen-Olymp 242
4.2.15. Banken - im Visier der Pleitegeier 244
4.2.16. Kontrolle des »Big Money« 249
4.2.17. Verbot - »Es ist alles Gold, was glänzt« 250
4.2.18. Zwangshypothek oder Enteignung - die Immobilienfalle 252
4.2.19. »Volks(not)sport« - Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit 253
4.2.20. Die Morgendämmerung der Extremisten 254
4.2.21. Die Entwaffnung der Privatbürger 256
4.2.22. »Eurobellion (1)« - Maulkorb für die Medien 257
4.2.23. »Eurobellion (2)« - der zerstörte Sozialfrieden 261
4.2.24. »Eurobellion (3)« - Bürgerkrieg 265
4.2.25. »Eurobellion (4)« - Staatliche Aufstandsbekämpfung 273
4.2.26. »Eurobellion (5)« - Internierungslager für Wutbürger 282
4.2.27. »Eurobellion (6)« - Wiedereinführung der Todesstrafe 285
4.3. Crash-Szenario - Stufe 3: Währungsreform 288
4.3.1. Geheimsitzung und Grundgesetzänderung 288
4.3.2. Bei Nacht und Nebel 289
4.3.3. »Tag X« - Währungsumstellung und Enteignung des Privatvermögens 289
4.3.4. Die »kleptokratische Aristokratie« - Steuerkontrollen und Steuererhöhungen 294
4.3.5. »Bye-bye Germany« - das große Auswandern 302
5. TEIL: DEUTSCHLAND UND DAS »ZERRISSENE« EUROPA 303
5.1. Der Untergang der EU und die Auswirkungen 304
5.2. Die Gefahr eines neuen Krieges 308
5.3. Schweiz - die »eingemauerte« Rettungsinsel 310
6. TEIL: CRASH-ZEITZEUGENBERICHTE 313
6.1. Zeitzeugenbericht Staatsbankrott Argentinien 2001: »Anarchie und Armut« 313 6.2. Zeitzeugenbericht Hyperinflation Ukraine 1991: »Der totale Ausverkauf« 315
6.3.Zeitzeugenbericht Hyperinflation Deutschland 1923: »Eine Zigarette für 50.000.000.000 Mark« 317
7. TEIL: GIBT ES EINEN ANDEREN AUSWEG? 328
8. TEIL: VON BERLIN BIS PULLACH - FRAGEN UND ANTWORTEN 339
8.1. Vorspann - »Katz und Maus« 339
8.2. Hauptteil - »Tacheles« 344
8.3. Abspann - »Resümee« 356
NACHWORT 358
VERMÖGENSSICHERUNG IN DER KRISE 369
QUELLENVERZEICHNIS 377
LITERATURVERZEICHNIS 405
VERZEICHNIS DER STUDIEN, PRESSEMITTEILUNGEN, AMTSBLÄTTER, DRUCKSACHEN, VORTRÄGE, VORLESUNGEN, MAGISTERARBEITEN ETC. 408

Portrait

Guido Grandt, geboren 1963, ist freier TV-Produzent, TV-Redakteur, Fachzeitschriftenredakteur, Buchautor und Dozent. Er hat rund 300 Filmbeiträge für private, öffentlich-rechtliche und ausländische TV-Sender recherchiert, gedreht und produziert. Dazu hat er fast zwei Dutzend Bücher publiziert. Ferner verfasste er diverse Artikel für die renommierte Schweizer Wochenzeitung Der Sonntag, sowie für 20 Min.ch, Bild, Bild der Frau, Stern, Sonntag aktuell, Stuttgarter Nachrichten, Profil, Dorian Grey etc. Der Dokumentarfilm "Höllenleben - Eine multiple Persönlichkeit auf Spurensuche", den er recherchierte, wurde 2002 für den höchsten deutschen Fernsehpreis, den Adolf Grimme-Preis nominiert. Der Dokumentarfilm "Hinter dem Dorf die Hölle - Die vergessenen Konzentrationslager auf der Schwäbischen Alb", den er mit Filmförderungen verschiedener baden-württembergischer Landkreise produzierte, wurde im Januar 2013 als Kino-Premiere gezeigt und im März 2013 bei der Stiftung EVZ in Berlin vorgeführt. Ferner wird Guido Grandt als Experte zu seinen Themen zu den verschiedensten Talk-Shows eingeladen und hält Vorträge, Lesungen und Seminare an Polizeifachhochschulen, Volkshochschulen, Schulen, Weiterbildungsinstituten und anderen Einrichtungen. Seine Hobbys sind neben Schreiben, Lesen, Reisen und Kino auch Kampfkunst (Wing Tsun). Svenja Larsson, geboren 1980, ist das Pseudonym einer deutsch-schwedischen Journalistin, die zusammen mit Guido Grandt seit Jahren investigative Recherchen in der okkult-satanistischen Szene macht.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden.
Soweit von uns deutschsprachige eBooks günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt.
Soweit von uns deutschsprachige gedruckte Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen die Buchpreisbindung aufgehoben.
Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.