Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Ein Teil von ihr

Thriller Neuerscheinung. 1. Auflage.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.

Oder etwa nicht?

Wieder und … weiterlesen
Jetzt**

15,99*

inkl. MwSt.
Bisher: € 18,99
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Ein Teil von ihr als eBook

Produktdetails

Titel: Ein Teil von ihr
Autor/en: Karin Slaughter

EAN: 9783959677790
Format:  EPUB
Thriller Neuerscheinung.
1. Auflage.
Übersetzt von Fred Kinzel, Karin Slaughter
HarperCollins

1. August 2018 - epub eBook - 544 Seiten

Beschreibung

Nach »Die gute Tochter« begeistert Spiegel-Bestseller-Autorin Karin Slaughter mit ihrem neuen Thriller »Ein Teil von ihr«. Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.

Wir alle kennen unsere Mütter.

Oder etwa nicht?

Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht – während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich?

»Dieser Thriller wird Sie um den Schlaf bringen. Für Slaughter-Fans ist „Ein Teil von ihr“ ein absolutes Lese-Muss.« ok!

»Wie immer hat Slaughter … keine Scheu, Verbrechen in all ihrer Brutalität und Grausamkeit zu schildern. […] Daneben aber beweist sie ebenso viel Gespür für die Zerrissenheit, für Sehnsüchte und Ängste, für starke Gefühle und damit verbundene innerliche Eruption, kurz: für die Komplexität ihrer Charaktere.« dpa

»Karin Slaughters „Ein Teil von ihr“ liest sich als moderne Geschichte über komplizierte Vereinigte Staaten von Amerika, in der charakteristische Merkmale des American Way of Life ebenso aufscheinen wie der Mythos vom Grenzland.« krimi-couch.de

»Provokanter und raffinierter als alles, was sie zuvor geschrieben hat.« vol.at

»Eine spannende Lektüre bis zum Schluss.« SpotOnNews

»Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite.« Magazin-frankfurt.com

»Karin Slaughter gilt völlig zu Recht als eine der besten Krimi-Autoren der USA. Ihre Geschichten fesseln von Anfang bis Ende.« IN

»Karin Slaughter zählt zu den talentiertesten und stärksten Spannungsautoren der Welt.«

Yrsa Sigurðardóttir

»Jeder neue Thriller von Karin Slaughter ist ein Anlass zum Feiern!« Kathy Reichs

»Karin Slaughter bietet weit mehr als unterhaltsamen Thrill.«

SPIEGEL ONLINE über »Pretty Girls«

Portrait

Karin Slaughter ist international mit mehr als einem Dutzend Romanen an die Spitze der Bestsellerlisten gestürmt, unter anderem mit der Will-Trent- und der Grant-County-Serie. Weltweit werden mehr als 30 Millionen Exemplare ihrer Bücher verkauft.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Neukunde

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Noch Luft nach oben
von Lesehörnchen99 - 11.09.2018
Andrea weiß alles über ihre Mutter. Sie ist überzeugt, dass keine Geheimnisse zwischen ihnen stehen. Bis ein Besuch im Einkaufszentrum in einer brutalen Attacke endet, bei der ihre Mutter Laura ins Visier gerät. Plötzlich lernt Andrea eine Seite von ihr kennen, die nichts mit dem ruhigen, gutmütigen Charakter der Frau gemein hat, die sie aufgezogen hat. Wenige Stunden später wird Laura von skrupellosen Verfolgern heimgesucht. Auf der Suche nach einer Antwort folgt Andrea verzweifelt den Spuren in die Vergangenheit. Denn sie muss die verborgene Identität ihrer Mutter ans Licht bringen. Sonst kann es für keine von ihnen eine Zukunft geben. Zu Beginn war es für mich sehr verwirrend, ich fand Andrea furchtbar träge, fast schon unsympathisch. Mit kam sie teilweise vor, als wäre sie noch ein kleines Kind. Die Geschichte wird in zwei Zeitebenen erzählt, einmal 1986, dann 2018. Auf den ersten Blick haben die Geschichten nichts miteinander zu tun, aber es wäre keine Karin Slaugther wenn es nicht zusammengefügt würde. Nur dies war teilweise so langatmig und langweilig, dass es schwierig war am Ball zu bleiben. Die letzten zwei, drei Kapitel konnten das Buch meiner Meinung nach dann auch nicht mehr retten, obwohl es da dann doch spannend wurde. Schade, für mich hätte die Story definitiv noch Luft nach oben gehabt.
Wie gut kennst du deine Mutter wirklich?
von Amy-Maus87 - 03.09.2018
Da ich schon lange ein großer Fan von Karin Slaughter bin, konnte ich mir natürlich auch ihr neuestes Werk nicht entgehen lassen. Und so war ich natürlich gespannt, ob mich "Ein Teil von Ihr" wieder so begeistern kann, wie all ihre anderen Werke. Zu Beginn lernen wir die 31 Jährige Andrea und ihre Mutter Laura kennen, die seit eh und je ein sehr inniges Verhältnis zueinander pflegen. Ein so inniges Verhältnis, dass Andrea ihrer Mutter blind vertraut und meint alles über sie zu wissen. Doch die Gewissheit, dass dies nicht so ist, trifft sie an einem Tag im Einkaufszentrum sehr hart. Denn beide geraten mitten in eine Schießerei und Laura erschießt den Attentäter. Eine unglaubliche Tat und so gerät Andrea zwischen die Fronten, denn die Mutter zwingt sie dazu, keine Aussage bei der Polizei zu machen. Doch wer ist die Frau tatsächlich, die Andrea zu kennen meinte? Ihr sonst so liebevolle und gutmütige Mutter erschießt ohne große Emotionen einen völlig fremden Mann. Und so beginnt die Tochter, in der Vergangenheit der Mutter zu suchen... Wie immer ist der Schreibstil Karin Slaughters sehr flüssig und die Geschichte wird auf zwei Zeitebenen erzählt. In der Gegenwart und aus der Vergangenheit der Mutter im Jahre 1986. Ich muss leider ab diesem Zeitpunkt schon zugeben, dass ich mich mit den Zeitebenen sehr schwer getan habe und ich die Erzählung- gerade aus der Vergangenheit - sehr langatmig empfand. Andreas Trip und die Suche der Wahrheit hat mich dagegen vielmehr fasziniert und wie kann es anders sein, gibt es einige interessante Wendungen und Wirrungen, die die Geschichte immer weiter voran treiben. So weit, bis ich endlich gänzlich hinter die Fassade blicken konnte und sich ein Familiendrama aufzeigt, was seinesgleichen sucht. Da ich ein Fan von Epilogen bin, hat auch dieser zum Ende hin alle noch offenen Fragen zu meiner Zufriedenheit beantwortet. Obwohl ich Andreas Geschichte sehr interessant und spannend empfand, war es nicht die alte Karin Slaughter, die mir in ihren anderen Werken begegnet ist. Für mich ist das Buch auch weniger ein klassischer Thriller gewesen, sondern vielmehr ein Familiendrama. Nichtsdestotrotz möchte ich nicht sagen, dass das Buch schlecht gewesen wäre. Es war anders und wären die langatmigen Erzählungen über die Mutter nicht gewesen, hätte es mich sicherlich mehr begeistert, denn die Idee dahinter ist gar nicht schlecht und konnte mich gleichwohl begeistern. Ich vergebe 4 Sterne.
Verstrickt auf zwei Zeitebenen
von Stefanie S. - 30.08.2018
Ein Teil von Ihr ist ein weiterer Thriller von Karin Slaughter. Das Cover gefällt mir sehr gut, es verrät noch nicht zuviel, aber wenn man das Buch gelesen hat, weiß man was es damit auf sich hat....! Andrea wohnt wieder bei ihrer Mutter Laura, nachdem sie sie in einer schweren Krankheitsphase unterstützt hat. Irgenwie hat Andrea ihr Leben noch nicht im Griff, dafür aber eine tolle, enge Beziehung zu ihrer Mutter. An Andreas 31. Geburtstag werden sie und ihre Mutter in einen Amoklauf verwickelt, welcher ungeahnte Konsequenzen für beide haben wird. Andrea erkennt ihre Mutter nicht wieder! Und Laura wird immer unheimlicher bis sie Andrea nach einem erneutem Zwischenfall weg schickt. Nun beginnt für Andy eine Zeitreise durch ganz Amerika, in der sie in die Geheimnisse und das frühere Leben ihrer Mutter eingeweiht wird. Wer ist meine Mutter wirklich??? Ich liebe die Bücher von Karin Slaughter, nur bei diesem hier konnte mich die Spannung bzw. der Aufbau nicht 100% fassen. Durch die Zeitsprünge in die Vergangenheit und die Phasen von Andy, kam ich beim Lesen nicht wirklich in die Story hinein. Spannungsaufbau war gut, wenn auch doch immer wieder langatmige Phasen dabei waren, welche mich aus dem Lesefluss brachten. Vermisst habe ich den Bezug zu den Charakteren, welcher für mich einfach nicht greifbar war. Andy war ein liebes Mädl von nebenan, welche sich selbst noch finden musste, währen Laura immer wieder durch unliebsames Verhalten nicht unbedingt von sich überzeugen konnte. Alles in allem ein gute Buch, was auch sicher 4 Sterne verdient hat.
Toller Roman
von Patrick Dietrich - 26.08.2018
Klappentext: Wir alle kennen unsere Mütter. Oder etwa nicht? Wieder und wieder sieht Andrea Oliver das Gesicht ihrer Mutter Laura vor sich: gelöst, gutmütig, beherrscht - während sie einem Menschen das Leben nimmt. Nur knapp konnten sie beide einer grauenvollen Schießerei entkommen. Andrea will Antworten, doch stattdessen zwingt ihre Mutter sie in eine riskante Flucht. Weil sie verfolgt wird. Weil sie ein dunkles Geheimnis hat. Andrea folgt dem Befehl ihrer Mutter. Doch je weiter sich ihr die wahre Identität dieser Frau enthüllt, desto mehr entpuppt sich ihr Leben als eine Lüge. Wer ist ihre Mutter wirklich? Die Autorin: Karin Slaugher, geboren am 06. Januar 1971 in den Vereinigten Staaten (Atlanta, Georgia) war Inhaberin einer Werbeagentur bevor sie sich ganz auf ihre Schriftsteller Karriere konzentrierte. Sie hat mittlerweile 30 Millionen Bücher verkauft, welche in zweiunddreißig Sprachen übersetzt wurden. Ich hatte bereits vor diesem Buch einige Bücher der Autorin gelesen und wusste nun was auf mich zukommt. Buchcover: Das Cover passt durchaus zum Buch, ein wenig geheimnisvoll und es kann vieles hinein interpretiert werden. Handlung: Die Handlung hat einen roten Faden, eingeteilt in recht lange Kapitel. Sie entwickelt sich am Anfang langsam und kommt immer mehr in Fahrt. Irgendwann ist dann der Zeitpunkt erreicht an dem ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Bereits am Anfang wird eine Spannung durch einige Andeutungen erzeugt, die bis zum Ende des Romans stetig gesteigert wird. Hier merkt man der Autorin die Erfahrung an. Schreibstil: Der Schreibstil ist klasse. Er basiert auf die Erfahrung der Autorin, dennoch bleibt er frisch und flockig. Diese Mischung mit der Handlung geht perfekt auf. Protagonisten: Der Protagonistin steht natürlich im Mittelpunkt und ist wie im richtigen Leben. Vor allem die Geschehnisse, welche auf die Protagonistin einwirken, zeigen ihre Wirkung und das macht beim Lesen einfach Spaß. So entwickelt sich die Protagonistin weiter. Die anderen Protagonisten spielen dagegen nur eine geringe Rolle. Fazit: Ein spannender Roman von Anfang bis Ende, der vielleicht ein wenig Anlaufzeit braucht, dann aber nicht mehr zu stoppen ist. Die Mischung aus Schreibstil, Protagonistin und Handlung ist perfekt abgestimmt.
Beziehungen
von Elfe04 - 19.08.2018
Ein schönes Cover, ein interessanter Titel - worauf bezieht er sich? Meiner Meinung nach primär auf die Mutter-Tochter Beziehung zwischen Andy und Laura die von einem auf den anderen Tag für Andy die Frage aufwerfen: Kenne ich meine Mutter überhaupt? Immerhin ist Andy auch schon 31 Jahre, nicht besonders zufrieden mit ihrem derzeitigen Lebensstatus, sehnt sich nach Veränderung, hängt aber irgendwie fest. Bis zu dem Tag als ihre Mutter anscheinend eiskalt auf eine starke Bedrohungssituation mit Todesopfern reagiert und bei Andy so einige Fragen hinterlässt. Ein interessantes Buch, gewohnt Spannend für Slaughter-Fans, aber dennoch auch eine Anregung mal darüber nachzudenken wieviel man wirklich aus der Vergangenheit der nächsten Verwandten kennt ... Durch die zwei verschiedenen Zeiten in denen das Buch spielt ging mir die Geschichte noch mehr unter die Haut. Ein guter Thriller und eine Empfehlung meinerseits an Lesefreunde des spannenden Genres.
Zäh und langweilig
von Stefanie K. - 21.07.2018
Nachdem ich von Pretty Girls sehr begeistert war und Ein Teil von ihr mich sehr interessiert hat, war ich unheimlich gespannt auf das Buch und hatte sehr hohe Erwartungen. Leider konnte das Buch nicht mit diesen Erwartungen mithalten. Von Beginn an hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen, was unter anderem auch an den vielen Personen lag, die man nur schwer einander zuordnen konnte, bei dem doch etwas plötzlichen Beginn. Es gab keine Gelegenheit die Charaktere und ihre Beziehungen zu einander kennenzulernen. Dies besserte sich im Laufe des Buches leider nicht, ganz im Gegenteil, es gab immer mehr Personen. Außerdem fehlte es mir einfach an Spannung, es war entweder völlig vorhersehbar oder so an den Haaren herbeigezogen, dass ich mich nicht mehr für die Geschichte begeistern konnte. Die Autorin beschreibt so viele Details, dass es für mich einfach nur zäh und langweilig war, da zusätzlich wie bereits erwähnt die Spannung fehlte. Nach dieser Enttäuschung werde ich nun erstmal wieder Abstand von den Büchern der Autorin nehmen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.