Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!

Neue, unglaubliche Geschichten über Helikopter-Eltern.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1

Sie blockieren die Notaufnahme mit Lappalien, diktieren den Speiseplan der Schul-Mensa oder fordern vorgewärmte Klobrillen für ihre süßen Schätzchen in der Kita: Helikopter-Eltern gehen ihrer Umwelt gehörig auf die Nerven. Rund um die Uhr, völlig unr

weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

9,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen! als eBook

Produktdetails

Titel: Ich muss mit auf Klassenfahrt - meine Tochter kann sonst nicht schlafen!
Autor/en: Lena Greiner, Carola Padtberg

EAN: 9783843718448
Format:  EPUB
Neue, unglaubliche Geschichten über Helikopter-Eltern.
Ullstein eBooks

7. September 2018 - epub eBook - 224 Seiten

Beschreibung

Sie blockieren die Notaufnahme mit Lappalien, diktieren den Speiseplan der Schul-Mensa oder fordern vorgewärmte Klobrillen für ihre süßen Schätzchen in der Kita: Helikopter-Eltern gehen ihrer Umwelt gehörig auf die Nerven. Rund um die Uhr, völlig unreflektiert. Lesen Sie neue skurrile Anekdoten von Eltern und Hebammen, Erziehern und Lehrern, Ärzten, Trainern und Frisören. Außerdem: Der Helikopter-Wahnsinn in elterlichen Whatsapp-Gruppen.

Portrait

Lena Greiner, Jahrgang 1981, stammt aus Hamburg. Sie studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen in Hamburg, Berlin und Washington, DC. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als freie Journalistin und schrieb vor allem über Bildungspolitik. Seit 2013 ist sie Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das Brombeerzimmer
- 10% **
eBook
von Anne Töpfer
Print-Ausgabe € 9,99
Als die Tage nach Zimt schmeckten
- 9% **
eBook
von Donia Bijan
Print-Ausgabe € 11,00
Heimweh
- 55% **
eBook
von Marc Raabe
Statt € 8,99
Todeskäfig
- 10% **
eBook
von Ellison Cooper
Print-Ausgabe € 10,00
Der Apfelbaum
- 13% **
eBook
von Christian Berkel
Print-Ausgabe € 22,00
vor
Bewertungen unserer Kunden
Ist da noch lustig?
von Lesehörnchen99 - 03.12.2018
Ich muss mit auf Klassenfahrt, meine Tochter kann sonst nicht schlafen! ist das zweite Buch über Eltern, die es einfach zu gut meinen. Ob es noch lustig ist, ist eine ernstgemeinte Frage. Ich habe das erste Buch als Hörbuch gehört und konnte nicht länger als maximal dreißig Minuten zuhören. So konnte ich bei der Klassenfahrt das Buch auch nur in kurzen Etappen lesen, sonst hätte ich unter Bluthochdruck gelitten. Ich frage mich ernsthaft, ob das tatsächliche Geschichten sind, oder ob die die Autorinnen nur erfunden haben, denn so einfältig kann kein erwachsener Mensch sein. Ich habe selbst noch keine Kinder und bin, zumindest meiner Meinung nach, zwar behütet, aber dennoch mit viel Freiheiten aufgewachsen. Und es hat mir nicht geschadet. Für mich ist das Buch ein Antiratgeber, ein Buch mit Beispielen, wie ich es nie machen möchte. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass irgendjemand dem Kind damit einen Gefallen tut. Aber lustig ist es dennoch, von solchen verqueren Situationen zu lesen.
Helikopter-Eltern würden einfach ALLES für ihre Kinder tun!
von Blubb0butterfly - 14.11.2018
Eckdaten eBook 136 Seiten Ullstein Buchverlage Untertitel: Neue unglaubliche Geschichten über Helikopter-Eltern mit Cartoons von Hauck & Bauer ISBN: 978-3-8437-1844-8 2018 Cover Es ist lustig und passt wie die Faust aufs Auge. XD Inhalt Nach dem großen Erfolg des Nr.1-Bestsellers Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag legen Lena Greiner und Carola Padtberg nach: Im vorliegenden Band versammeln die SPIEGEL-ONLINE-Redakteurinnen erneut verrückte Episoden und unglaubliche Geschichten über Helikopter-Eltern und ihren stolzen Nachwuchs. Aber Vorsicht: Dieses Buch ist kein Erziehungsratgeber und kein pädagogisches Plädoyer gegen Förderwahn, sondern ein schonungsloser Frontbericht aus dem Familienleben. Eltern, Kinder, Hebammen, Erzieher, Lehrer, Trainer und Polizisten packen aus, was sie mit übermotivierten Eltern erlebt haben. Atemberaubend grotesk - und leider wahr. Autorinnen Lena Greiner, geboren 1981 in Hamburg. Sie studierte Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen in Hamburg, Berlin und Washington, D.C. Seit 2013 ist sie Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE und leitet dort das Resort Leben und Lernen. Carola Padtberg, geboren 1976 im Rheinland, studierte Englische Literatur und Politik in Bonn und London. Sie volontierte ZEIT Online und ist seit 2005 Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE, aktuell im Ressort Kultur. Die Mutter von drei Kindern lebt und arbeitet in Hamburg. Meinung Der Titel ist witzig und verspricht eine unterhaltsame Lektüre zu werden. ^^ Wir alle kennen mehr oder minder Helikopter-Eltern oder können uns zumindest etwas darunter vorstellen. Sie sind überfürsorglich und wollen alles Negative vom ihrem Kind abschirmen. Am liebsten wollen sie ihren Schützling 24 Stunden und 7 Tage die Woche überwachen. Dieses Buch vereint ein Sachbuch mit lustigen Anekdoten und ist wunderbar angenehm zu lesen. Bei vielen Dingen muss man einfach schmunzeln oder vehement den Kopf schütteln. Doch leider sind die genannten Dinge in diesem Buch oftmals wahr, was wirklich traurig ist. Aber gut, so funktioniert eben unsere Gesellschaft. Leistungsdruck sei mal so hingeworfen. Die Cartoons sind passend, aber mir gefällt der Zeichenstil nicht so sehr. Aber das ist wohl Geschmackssache. Das Buch ist ziemlich abwechslungsreich und angenehm zu lesen. Es ist außerdem immer für einen Lacher gut. 4 von 5
Die Helikoptereltern kreisen wieder
von M.S. - 07.10.2018
Nachdem mir der erste Teil schon so gut gefallen hatte, war ich auf dieses Buch schon sehr gespannt. Und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Schon das Cover gefällt mir wieder ausgesprochen gut, es passt perfekt zu dem ersten Teil. Ich habe mich das Buch hindurch sehr gut amüsiert, meine Emotionen wechselten von Kopfschütteln zu amüsiertem Lachen bis hin zur Fassungslosigkeit. Manche Situationen kamen mir aus meinem Umfeld bekannt vor, den Großteil habe ich (Gott sei Dank) im real Life noch nicht erlebt. Von mir gibt es eine klare Empfehlung für alle, die gerne einen Blick in das Leben der sogenannten Helikoptereltern werfen möchten. Ein kleiner Wermutstropfen: Es könnte so lustig sein, wenn mir nicht die Kinder so leid tun würden.
humorvoll, erschreckend und interessant.
von Diana - 10.09.2018
Ich kenne das erste Buch des Autorenduos nicht, aber ich war neugierig auf dieses hier, nachdem ich die Leseprobe regelrecht verschlungen habe. Leicht verständlich, sehr unterhaltsam, viel Humor aber auch eine Menge Peinlichkeiten müssen sich hier Helikoptereltern gefallen lassen, die charmant aber doch wirkungsvoll in den Fokus gerrückt werden, wenn sie so richtig in Sorge um ihre Kleinen aufdrehen. Anders kann man das gar nicht bezeichnen. Über skuril bis fassungslos habe ich nur gestaunt, auf welche Ideen manche Eltern kommen, um die Kleinen besser zu präsentieren oder das für sie vermeintlich Beste angedeihen zu lassen. Teilweise war es sogar erschreckend. Das Kapitel über Polizei und Rettungskräfte ist gleichsam erschreckend wie skuril, da liest man mit offenem Mund und staunenden Blick, was die Ordnungshüter und Helfer ertragen müssen. Der Schreibstil ist flüssig und modern, der Erzählstil locker leicht gehalten, kurze Kapitel erleichtern einen Wiedereinstieg in das Buch. Die dargestellten Personen wirken lebendig, sehr realistisch und manchmal etwas übertrieben, aber so ist das Leben, da wimmelt es von verschiedenen Persönlichkeiten und genau das macht das Buch so interessant. Da werde ich wohl auch den ersten Band kaufen und gespannt auf einen Folgeband warten. Das Cover wirkt wie auf ein Matheblatt gemalt und ist ein netter Blickfang. Fazit: humorvoll, erschreckend und interessant. 4 Sterne.
Helikoptern für Fortgeschrittene
von Kerstin - 01.09.2018
Nachdem die beiden Autorinnen im letzten Jahr mit Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag! bereits einen unterhaltsamen Einblick in die Welt unserer heutigen Hypermütter und -väter gaben, legen sie in diesem Jahr noch eins nach. Was kann ich nun als Fazit aus dem Buch ziehen? Die Autorinnen zeigen die Sicht von Hebammen, Ärzten, Lehrern und anderen Personengruppen, die in die Verlegenheit kommen sich mit den Helikoptern von Kindern arrangieren zu müssen. Und wer hat nicht wenigstens ansatzweise Helikoptereltern im Freundes oder Bekanntenkreis? Bisweilen halte ich einige Darstellungen für hoffentlich überspitzt, denn sollte wirklich Alles dem realen Leben entspringen muss ich mich fragen: Quo vadis Erziehung? . Was ich gut und auch durchaus notwendig empfand sind die kurzen Beiträge der Kinder von Helikoptereltern. Die Autorinnen haben mich mit gutem Stil unterhalten und auf ihre Art auch Einiges zum Nachdenken mitgegeben. Bisweilen war es jedoch ein wenig zu viel. Aber alles in Allem ein gelungenes Buch.
Erreicht fast Poltsches Niveau¿
von Anonym - 01.09.2018
Ich kannte von den Autorinnen Lena Greiner und Carola Padtberg-Kruse bereits die Bücher Nenne drei Nadelbäume: Tanne, Fichte, Oberkiefer: Die witzigsten Schülerantworten sowie Nenne drei Hochkulturen: Römer, Ägypter, Imker: Neue witzige Schülerantworten und Lehrergeschichten , in denen auf humorvolle Art kuriose Schüleranschauungen und -antworten gesammelt wurden. Beides hat mich zum Schmunzeln bis Lachen, manchmal auch zum Kopfschütteln gebracht, aber die Schmerzgrenze wurde selten erreicht. Ganz anders bei dem vorliegenden Buch, das in Punkto Fremdschämen und Kopfschütteln schon fast Poltsches Nivau erreicht. Ja, jeder kennt aus eigener leidvoller Erfahrung im Umfeld Helikoptereltern, bei manchen Themen muss man sich auch durchaus an die eigene Nase fassen (Thema Taxidienste für die lieben Kleinen), aber 90% der Geschichten halte ich echt einfach für wahnsinnig überzeichnet. Gibt es solche Zeitgenossen wirklich, die auf Elternabenden über die Qualität des Toilettenpapiers in Kita und Schule streiten? Wir hatten einmal eine Besprechung im Kindergarten über die verwendete Handseife, aber da gab es tatsächlich Hautprobleme und auch die Erzieherinnen sprachen sich für einen Wechsel aus. Aber weder wurde die im Buch geschilderte Totalüberwachung gefordert noch ein Sichtschutz auf die Wickeltische zur Wahrung der Intimsphäre der Wickelkinder?? Eltern, die auf Klassenfahrten mitfahren wollen - Hilfe! Ich habe mich am Ende von den Horrorgeschichten weniger unterhalten als eher genervt gefühlt, daher leider kein reiner Lesegenuss wie bei den beiden Schülerantworten-Büchern, von denen ich restlos begeistert war.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.