Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Fair Catch

Originaltitel: First Step Forward.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1

Die neue Serie von Liora Blake: Sexy und romantisch vor der grandiosen Kulisse der Rocky Mountains!


Denvers Wide Receiver Cooper Lowry hat eine grandiose Karriere hinter sich. Dafür hat er schwer gearbeitet und sich keine Ablenkung gegönnt. Aber so la

weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

4,99 *

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 16,00
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Fair Catch als eBook

Produktdetails

Titel: Fair Catch
Autor/en: Liora Blake

EAN: 9783958181816
Format:  EPUB
Originaltitel: First Step Forward.
Übersetzt von Peter Groth
Forever

4. September 2017 - epub eBook - 400 Seiten

Beschreibung

Die neue Serie von Liora Blake: Sexy und romantisch vor der grandiosen Kulisse der Rocky Mountains!


Denvers Wide Receiver Cooper Lowry hat eine grandiose Karriere hinter sich. Dafür hat er schwer gearbeitet und sich keine Ablenkung gegönnt. Aber so langsam merkt Cooper, dass sein Körper die Schläge auf dem Football Feld nicht mehr so leicht wegsteckt. Nach einem besonders harten Match hilft nur noch der Gang in die Apotheke, wo ihm eine faszinierende, wunderschöne und leicht chaotische junge Frau hilft, das unterste Regalbrett zu erreichen. Cooper ist sich sicher, dass er diese Frau unbedingt wiedersehen muss. Und als sein Arzt ihm dann noch ein paar Tage Auszeit verschreibt, weiß Cooper genau, wo er hin will ...


Whitney Reed steht kurz davor ihre Apfelplantage zu verlieren, die sie vor drei Jahren in Hotchkiss, Colorado, gekauft hat. Damals suchte sie nur einen Ort zum Unterkommen, fand stattdessen ein Zuhause. Nun könnte jederzeit der Gerichtsvollzieher an ihre Tür klopfen. Stattdessen tut das allerdings ein leicht mürrischer, aber wahnsinnig gutaussehender Football Spieler. Und vielleicht ist er genau das, was Whitney braucht, um endlich Wurzeln zu schlagen ...



Ein tolles Buch, das durch erotische Augenblicke, tiefgreifende dramatische Sequenzen und ganz viel Gefühl überzeugt. - Bloggerin Anja von Merlins Bücherkiste


"Fair Catch" ist eine wundervolle Liebesgeschichte voller Emotionen und mit einem ganz besonderen Setting. Die Charaktere überzeugen durch ihre vielen Facetten und dadurch, dass sie so unterschiedlich sind und dadurch automatisch einen hohen Unterhaltungswert bieten. - Bloggerin Jessica von Zeilenspringerin


Ein toller Roman einer neuen Reihe, in der man dieses Buch super als Einzelroman lesen kann, da er hervorragend in sich abgeschlossen ist. Er hat neben knisternd-erotischer Spannung viele andere emotionale Momente zu bieten. - Bloggerin Michelle von Naraliyas Journey To Fairytales

Portrait

Liora Blake ist Romance-Autorin und lebt in Colorado. Sie schreibt, weil es das ist, was sie immer tun wollte. Sie schreibt Romane, weil sie es mag, die ganze Geschichte zu erzählen. Und sie schreibt Liebesromane, weil Happy Endings einfach am schönsten zu erzählen sind. Wenn Sie nicht gerade tippt, backt sie wahrscheinlich Kekse, die sie nicht essen sollte, denkt sich raffinierte Entschuldigungen aus, damit sie nicht joggen muss, oder bittet einen netten Barista ihr einen weiteren vierfachen Espresso zu machen.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Leichte Liebesgeschichte mit erfrischend anderen Charakteren!
von Ingeborg Ilg - 07.02.2018
Fair Catch beschreibt die Liebesgeschichte zwischen dem Football-Profi Cooper Lowry und der Ökobäuerin Whitney Reed. Ich habe eine etwas seichte Liebesgeschichte erwartet, die in der Football-Szene angesiedelt ist, und wurde positiv überrascht. Zum einen von den Charakteren: Cooper hat für sein Ziel, Football-Profi zu werden und zu sein, hart und mit viel Disziplin gearbeitet. Mit seinen 35 Jahren und körperlich leicht angeschlagen ist er aber ein Football-Veteran. Diese ernsthafteren Töne und der etwas kritische Blick hinter die Kulissen des Profisports fand ich sehr interessant. Cooper macht sich um seine eigene berufliche Zukunft Gedanken und Sorgen, auch das fand ich sympathisch und authentisch. Die weibliche Protagonistin Whitney ist ein ebenfalls etwas ungewöhnlicher Charakter als Ökobäuerin und Umweltaktivistin. Whitneys Öko-Apfelplantage steht vor der Zwangsversteigerung und sie damit ebenfalls vor einer beruflich ungewissen Zukunft. In dieser Situation treffen die beiden aufeinander und geben sich gegenseitig Halt. Ich gebe zu, die Story ist im Ergebnis vorhersehbar und manches ging mir auch einfach zu schnell, aber die Dialoge und Auseinandersetzungen der beiden waren einfach nur unterhaltsam und witzig, was für mich ein weiterer Pluspunkt der Geschichte war. Liora Blakes Schreibstil ist kurzweilig und flüssig, er wechselt in der Sicht der beiden Protagonisten, was die Handlung noch abwechslungsreicher macht. Fazit: ein Gutelaune-Liebesroman mit gewissen Tiefen, der mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht hat!
Fair Catch
von MissBille - 25.09.2017
Das Cover wurde in unkonventionellen Farben gehalten, ist aber auch doch irgendwie sexy. Der Klappentext macht Lust auf mehr. Whitney steht wieder einmal vor den Scherben ihres Lebens und muss sich was einfallen lassen, damit sie ihre Apfelplantage behalten kann. Sie will es alleine schaffen. Aber dann begegnet sie Cooper, der sofort von ihr angetan ist und ihr helfen will, auch wenn seine Karriere kurz vor dem Aus steht. Finden die beiden zueinander? Die Protagonisten sind total herzliche und liebenswerte Charaktere, die man einfach mögen muss. Sie sind real, natürlich und dadurch greifbar und authentisch. Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und flüssig zu lesen. Die Spannung war durchweg vorhanden und wurde auch weiter gesteigert. Ich hatte deswegen viel Spaß beim Lesen. Die Szenen und Schauplätze konnte man sich toll vorstellen, da sie schön beschrieben wurden. Die Geschichte ist unglaublich real, aber auch ein wenig dramatisch und tiefgründig. Sie hat viele erfrischende und humorvolle Szenen. Aber auch Romantik und Liebe kommt nicht zu kurz. Die Gefühle und Emotionen haben bei mir bereits früh einiges zu tun gehabt. Denn es ist unmöglich, hier nicht mitzufiebern und mitzufühlen. Ein toller Beginn der Reihe. Empfehle ich gerne weiter!
Nichts neues
von Lesemama - 18.09.2017
Zum Inhalt: Cooper ist Profi-Footballer, aber so langsam merkt er, dass er körperlich an seine Grenzen kommt. Bisher hatte er nur seine Karriere im Blick, aber das ändert sich, als er nach einem besonders schmerzhaften Spiel in der Drogerie/Apotheke die unscheinbare, aber trotzdem heiße Frau im Pyjama trifft. Whitney, jene Pyjama-Frau, sucht einen Investor bzw. Kredit für ihre Apfelplantage... Meine Meinung: Das Cover finde ich persönlich völlig kitschig und die Pastellfarben total unpassend. Warum sind es zur Zeit immer nur die heißen Cover mit dem bärtigen Bad Boys? Es ist leider nicht neues, reicher, sexy, supergutaussehender Kerl trifft etwas chaotisches, aber völlig heißes Mädchen, verliebt sich in die und krempelt sein Leben um. Ich habe die Geschichten echt langsam über und es könnte doch so langsam mal wieder was anderes kommen. Mir hat es leider überhaupt nicht gefallen, es war einfach zu viel des Guten...
Hinreißende Story zum Verlieben
von Merlins Bücherkiste - 14.09.2017
Nach einem Footballspiel geht es dem Wild-Receiver Cooper Lowry beschissen. Seine Kopfschmerzen treiben ihn in die Apotheke, in der er die smarte Whitney kennenlernt. Diese befindet sich allerdings nur auf Durchreise in Denver, denn sie hat einen Termin mit der Bank, um einen Kredit zu bekommen, der ihr Apfelbaum-Plantage retten soll. Zwei Welten, zwei Probleme, eine Liebe. Gibt es für diese beiden Menschen das große Happy End? Liora Blake beschreibt mit Fair Catch den Auftakt zu einer neuen Romanreihe. Diese zarte Liebesgeschichte beschäftigt sich mit Cooper und Whitney, die aus vollkommen verschiedenen Lebensumständen entstammen. Dennoch scheinen sie perfekt zueinander zu passen. "Beim Profi-Football muss man zwei Arten von Schlägen einstecken: die, die man kommen sieht und die, die man nicht kommen sieht." (Cooper Lowry) Die Biofarmerin Whitney liebt ihre Plantage. Von dem ausgezählten Geld nach dem Tod ihres Vaters, hatte sie sich diesen Traum erfüllt. Doch leider hat ihr das letzte Jahr übel mitgespielt und die Ernte wurde durch Hagel nahezu vollständig vernichtet. Jetzt braucht sie Kredite und kämpft um ihr Überleben. Cooper hat alles erreicht, was er beruflich erreichen kann. Doch zum großen Glück fehlt ihm noch die passende Partnerin an seiner Seite. Er will sie nicht auf eine Trikotjägerin einlassen, die nur an seinem Geld und Ruhm interessiert ist. Da kommt ihm Whitney genau recht, denn diese weiß nichts um seine Berühmtheit. Cooper ist ein guter Mann, der mit drei älteren Brüdern aufgewachsen ist. Er ist Texaner und stammt von einer Rinderfarm, weshalb ihm das Leben auf Whitneys Farm von Anfang an vertraut ist. Whitney ist ein naturverbundener Mensch, ein wenig Hippie, dabei aber liebenswert und aufrichtig. Sie bildet ein perfektes Gegenstück zu Cooper, der sich schnell in die Farmerin verliebt. Bei den beiden gibt es kaum Klischees, obwohl es durch das Motto Biofarmerin trifft auf Footballer viele Möglichkeiten geben würde. Doch darauf hat die Autorin fast vollständig verzichtet und der Kulisse durch ihre guten Recherchen und bildlichen Beschreibungen eine herrliches, authentisches Flair vermittelt. Die Chemie zwischen den beiden Protagonisten stimmt in diesem Werk von Anfang an. Deshalb fällt es auch so leicht, sich auf die Handlung einzulassen und sich die Begebenheiten vorzustellen. Alles baut logisch und nachvollziehbar aufeinander auf, wirkt durchdacht und strukturiert. Die Autorin hat sich Gedanken gemacht, wie sie die Geschichte präsentieren kann. Zusätzlich verwendet sie eine moderne Sprache, was es noch einfacher macht, Coopers und Whitneys Erlebnisse mitzuerleben. Hinreißende Story zum Verlieben Mein persönliches Fazit: Mich hat das Buch vom Fleck weg begeistert. Cooperation herrliche mürrische Art, Whitneys Offenheit und die zarte Liebe, die langsam wächst. Großartig. Die beiden Charaktere haben mich von A bis Z überzeugt, und auch die Mischung aus emotionalem Ballast und tragischen Komponenten haben mich bewegt und mitgerissen. Es ist ein tolles Buch, das durch ein paar erotische Augenblicke, tiefgreifende dramatische Sequenzen und ganz viel Gefühl überzeugt. Deshalb kann ich das Buch einfach nur empfehlen und meine Vorfreude auf den zweiten Teil der Reihe Wild Dream verkünden.
.... mit Apfelmus verführt !
von Anonym - 13.09.2017
Das farbige Cover und der Klappentext haben Lust auf mehr gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin schreibt sehr locker und flüssig, man findet sehr schnell in die Geschichte und erlebt diese aus beider Sichtweise. Szenen und Schauplätze sind wunderbar beschrieben. Beide Haupakteure kommen sehr sympathisch und liebenswert rüber. Cooper, der erfolgreiche Footballer am Ende seiner grandiosen Karriere und Whitney, die wieder einmal vor den Scherben ihres Lebens steht. Beide begegnen sich in einer Apotheke. Cooper wird von einer faszinierenden, wunderschönen und leicht chaotischen jungen Frau (Whitney)geholfen. Cooper ist sich sicher, dass er Sie wiedersehen muss. Und als er ein paar Tage Auszeit nehmen muss, weiß Cooper genau, wo er hin will ... Whitney steht kurz davor ihre Apfelplantage zu verlieren, die sie nachdem Tod ihres Vaters gekauft hatte. Die Anlage steht zur Versteigerung. Und taucht ein leicht mürrischer, aber wahnsinnig gutaussehender Football Spieler auf. Whitney hat mich mit ihrer Sturheit fast in den Wahnsinn getrieben. Gut fand ich auch, wie sich Cooper mit seinen Ängsten auseinander setzt. Man spürt auch das Knistern zwischen den beiden. Die Dialoge zwischen Whitney und Cooper waren genial. Ich empfehle dieses Buch sehr gerne weiter und habe mir schon den zweiten Teil der Reihe gekauft. Vielen Dank an das Vorablesen-Team für mein Rezensionsexemplar.
Ganz okay
von Lesehörnchen99 - 08.09.2017
Coop hat als Footballspieler ordentlich einen auf die Rübe bekommen, anstatt mit Alkohol und sexy Frauen den Sieg zu Feiern, führt in sein Gang in die Apotheke, wo er Bittersalz für ein heilende Bad kaufen will. Dort kann er sich nicht bücken, also hilft im ein ganz bezauberndes Wesen in Pyjama und beigen Wollsocken. Und genau diese Frau ist Whitney, die nur versucht ihre kleine Apfelplantage vor dem Ruin zu retten... Ein niedlicher New Adult Roman, bei dem der Mann mal nicht ein Riesen Macho ist, sondern ein hart kämpfende Sportler, dem es nicht nur darum geht möglichst viele Frauen flach zu legen und ein gutes, weil verruchtes, Leben zu führen. Whitney ist zwar fast schon naiv, aber trotzdem fand ich sie niedlich und sympathisch. Mir gefiel die Story richtig gut, ein angenehm Schreibstil, nicht so derb wie bei so manch anderem Buch dieses Genre. Eigentlich fand ich es sogar richtig gut. Eine schöne, romantische, prickelnde Geschichte die mich sehr gut unterhalten hat. Ich kann es nur weiterempfehlen.
Gemeinsam
von S. - 05.09.2017
Whitney hat sich ihren Traum von einer Apfelplantage erfüllt. Doch droht er zu platzen. Um Kredit bemüht fährt sie ins entfernte Denver. Dort trifft sie in einer Apotheke den mürrischen Cooper. Für beide eine schicksalshafte Begegnung. Beiden geht der andere nicht aus dem Kopf und beide stehen vor einer Lebensveränderung und wissen nicht richtig wie es weitergeht. Er Footballspieler, steht Verletzungsbedingt vor seinem Karriereaus und sie vor der Zwangsversteigerung ihrer Plantage. Der Roman wird aus der Sicht der beiden abwechselnd erzählt. Was sehr interessant ist und die jeweilige Einstellung wiedergibt. Man kann sich gut in die beiden Protagonisten hineinversetzen. Im ganzen ist die Geschichte sehr vorhersehbar, was aber nicht stört. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam. Es darf keine große Spannung oder unerwartete Wendungen erwartet werden. Das Ende ist keine große Überraschung. Meiner Meinung nach hätte es weiter ausgeschmückt werden können, es war mir zu abrupt. Das Buch ist ein angenehmer Zeitvertreib und verspricht unterhaltsame Lesestunden.
Nichts Unerwartetes erwartet romantisch erzählt!
von LaberLili - 05.09.2017
[Vorab: Ein Rezensionsexemplar war mir im Vorfeld der Veröffentlichung, via NetGalley, unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden.] "Fair Catch" fällt innerhalb der typischen Sportlerromanzen kaum auf, und schon gar nicht aus dem Raster: Die Geschichte verfolgt das übliche Schema, ist somit also durchaus vorhersehbar, zumal die Autorin auch gar keinen Hehl daraus macht, dass ihre Liebesromane mit glücklichen Enden daherkommen. Als so sehr "Coming of Age" empfand ich den Roman zudem auch nicht: Klar, der Protagonist hadert damit, was nach seiner aktiven Zeit im Profisport kommen könnte, während die Protagonistin sich anschickt, sich aufgrund der drohenden Pleite ihrer Apfelplantage, wenn auch äußerst ungern, neu zu orientieren. Ein bisschen Selbst- bzw. Neufindung ist also durchaus dabei und diesen Aspekt mochte ich an "Fair Catch" auch sehr gerne: Die Hauptfiguren waren jeweils gänzlich eigenständige Personen, die sich einander auch nicht automatisch unterordneten, sondern "mit beiden Beinen auf dem Boden stehend mitten aus dem Leben gegriffen" waren. Diese Eigenständigkeiten waren es vor Allem, die mich "Fair Catch" total gerne lesen lassen haben; wer sehr auf dieses Genre der Sportlerromanzen unter jüngeren Erwachsenen (Cooper ist z.B. bereits 32 Jahre alt) abfährt, wird den Blake-Roman zweifelsohne mögen. Neben den Hauptfiguren fand ich auch die Nebenfiguren ansprechend dargestellt, weswegen ich den zweiten Band der Reihe nun auch ganz definitiv als eine meiner nächsten Lektüren lesen werde, in der Hoffnung, dass der in "Fair Catch" bereits sehr erwachsen und reif auftretende sowohl eigenständige Garrett, der in jenem Buch im Fokus steht, auch dort diese Art beibehält und Wild Dream ebenfalls eine Romanze unter Erwachsenen, die sich auf Augenhöhe begegnen, erzählt. Meine größte Kritik an "Fair Catch" würde wohl das Covermotiv betreffen: Das Model ist sehr schlecht gewählt , denn auch wenn es kaum zu sehen ist, scheint der Bart farbtechnisch in starkem Kontrast zu Coopers wiederholt erwähntem flachsblonden Haar zu stehen. ;) Ansonsten gilt: Wer Andersartigkeit will, sollte "Fair Catch" nicht lesen. Wer Überraschungen mag, wird hier keine erhalten. Wer gerne über Romane sinniert, wird hier kaum etwas zum Philosophieren haben Wer sich jedoch einfach nur lässig etwas Zeit mit einer romantischen (Football) love story vertreiben will und beispielsweise auch Poppy J. Andersons New York Titans total gerne liest, wird auch Freude an Coopers und Whitneys Geschichte haben.
romantischer Texas-Flirt
von nickilotta - 03.09.2017
Die Geschichte zwischen Whit(ney) und Cooper könnte schöner nicht sein - Ein wahr gewordenes modernes Märchen. Reicher hübscher und unwiderstehlicher Mann, in diesem Fall der Profifootballspieler Cooper, trifft auf die unscheinbare, mit beiden Beinen im Leben stehende aber attraktive Frau, hier gespielt von Whitney. In witzigen und schön klingenden Dialogen führt uns die Autorin Liora Blake durch das 400 Seiten starke E-Book, erschienen bei Forever by Ullstein . Wer diese Reihe kennt und liebt wird auch von Fair Catch mehr als begeistert sein. Cooper befindet sich mit 32 Jahren bereits auf dem Weg ein Football-Urgestein zu sein. Die harten Zweikämpfe steckt er nicht mehr so locker weg wie die Jahre zuvor. Nach einem besonders harten Spiel lernt er in einer Apotheke die verführerische Whitney kennen. Auch wenn er sich erst mal von seiner Gehirnerschütterung erholen muss steht für Ihn fest dass er diese Frau, die Ihn auf den ersten Blick verzaubert hat, kennenlernen muss. Whitney hingegen steht gerade die Zwangsversteigerung Ihrer über alles geliebten Obstplantage ins Haus und die beiden trennen 100derte von Meilen. Doch die Liebe kennt ja bekanntlich keine Entfernung... Eine bezaubernde Liebesstory, eine rührende Geschichte dahinter - Herzschmerz pur. Ruhig und einfühlsam erzählt uns die Autorin die Geschichte des jungen Paares. Mir gefällt dabei sehr gut, dass im Vergleich zu vielen anderen Büchern dieses Genres die Bettszenen nicht zu sehr im Vordergrund stehen und es viel mehr um Gefühle und die Liebe geht. Die Kapitel, die allesamt eine angenehme Länge haben, sind abwechselnd aus der Sicht von Cooper und Whitney geschrieben. Hier lernt man das wahre Liebe stärker ist als alles andere. Ich vergebe 4 glänzende Sterne und kann eine klare Leseempfehlung für alle aussprechen, die gerne rührende Liebesgeschichten lesen und sich von schönen Tagträumen verzaubern lassen wollen.
Leider nur Durchschnitt
von Anonym - 02.09.2017
Coop ist Receiver bei dem Footballteam von Denver. Nach einem harten Zusammenstoß mit einem Gegnerischen Tackle gibt er dem Arzt gegenüber vor, gesund zu sein und hat später an diesem Abend entsprechende Probleme, weil er es nicht ist. Mir hat sehr gut gefallen, das realistisch dargestellt wird, wie es in den Profiteams läuft, egal ob man fit ist oder nicht, man gibt dem Arzt die entsprechenden Antworten um weiter im Team zu sein und für mich ist das nicht auf eine Sportart begrenzt. Leider ist die Geschichte an sich nur Durchschnitt und sticht nicht aus der Menge der Liebesromane hervor. Mich hat eher die Sturheit von Whitney gestört, permanent wichtige Dinge Coop zu verschweigen, am Anfang kann man das verstehen aber mit Fortlaufen der Geschichte hat es irgendwann gestört und man hat es nicht mehr verstanden.
Im Team unschlagbar
von papaschluff - 01.09.2017
Whitney Reed hat einen Traum. Sie möchte als Plantagenbesitzerin biologisch angebautes Obst verkaufen. Mit Hilfe einer Erbschaft gelingt es ihr, ein entsprechendes Anwesen zu kaufen und steckt alles Geld in ihr kleines Unternehmen. Unwetter haben jedoch den Großteil ihrer Ernte vernichtet und sie braucht einen Kredit, um diesen Misserfolg meistern zu können. Sie reist vom Land in die Stadt, spricht bei Banken vor und hofft auf Unterstützung. Cooper Lowry hat auf dem Football-Feld alles erreicht, was möglich ist. Er hat Rekorde gebrochen und viele Siege mit seiner Mannschaft gefeiert. Er steht auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Doch diese hat auch Schattenseiten, wiederholt zieht er sich schwere Verletzungen zu und muss entscheiden, wie er damit in der Zukunft umgeht und ob sich ein Weitermachen für ihn nicht negativ auswirken könnte. Er lebt seinen Traum, kann er ihn einfach aufgeben? Whitney und Cooper begegnen sich zufällig beim Einkaufen, er braucht Hilfe und sie gibt sie ihm. Die beiden treffen sich erneut und stellen fest, die Chemie zwischen ihnen passt, jedoch leben sie in ganz unterschiedlich Welten, ein Wiedersehen scheint schwierig. Gefühle kann man aber kaum ignorieren und Cooper reist ihr nach. Jeder von ihnen kämpft seinen eigenen Kampf, gerade Whitney möchte es alleine schaffen, ihre finanziellen Probleme zu lösen. In dieser Geschichte sieht man mal wieder, wie wichtig Gespräche sind. So oft, kann man viele Probleme aus der Welt schaffen, wenn man einfach nur miteinander redet. Das fällt oft aber unfassbar schwer. Liora Blake schreibt fesselnd, die Spannung bleibt erhalten bis zum Ende und es gibt immer mal wieder Überraschungen. Es ist eine gefühlvolle Geschichte, in der Vertrauen gewonnen werden muss. Sie hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf den nächsten Band
"Fair Catch" von Liora Blake
von blubb0butterfly - 30.08.2017
Eckdaten eBook Roman 724 Seiten 4,99 € Roman Forever Verlag (Ullstein Buchverlag) Übersetzung: Peter Groth ISBN: 978-3-95818-181-6 Cover Das Cover ist in einem Lilastich. Ein Mann ist zu sehen, der sein T-Shirt anhebt und somit seinen durchtrainierten Bauch zeigt, was eindeutig ein Blickfang ist. ^^ Inhalt (Klappentext) Denvers Wide Receiver Cooper Lowry hat eine grandiose Karriere hinter sich. Dafür hat er schwer gearbeitet und sich keine Ablenkung gegönnt. Aber so langsam merkt Cooper, dass sein Körper die Schläge auf dem Football Feld nicht mehr so leicht wegsteckt. Nach einem besonders harten Match hilft nur noch der Gang in die Apotheke, wo ihm eine faszinierende, wunderschöne und leicht chaotisch junge Frau hilft, das unterste Regalbrett zu erreichen. Cooper ist sich sicher, dass er diese Frau unbedingt wiedersehen muss. Und als sein Arzt ihm dann noch ein paar Tage Auszeit verschreibt, weiß Cooper genau, wo er hin will Whitney Reed steht kurz davor ihre Apfelplantage zu verlieren, die sie vor drei Jahren in Hotchkiss, Colorado, gekauft hat. Damals suchte sie nur einen Ort zum Unterkommen, fand stattdessen ein Zuhause. Nun könnte jederzeit der Gerichtsvollzieher an ihre Tür klopfen. Stattdessen tut das allerdings ein leicht mürrischer, aber wahnsinnig gut aussehender Football Spieler. Und vielleicht ist er genau das, was Whitney braucht, um endlich Wurzeln zu schlagen Autorin (Klappentext) Liora Blake ist Romance-Autorin und lebt in Colorado. Sie schreibt, weil es das ist, was sie immer tun wollte. Sie schreibt Romane, weil sie es mag, die ganze Geschichte zu erzählen. Und sie schreibt Liebesromane, weil Happy Endings einfach am schönsten zu erzählen sind. Wenn sie nicht gerade tippt, backt sie wahrscheinlich Kekse, die sie nicht essen sollte, denkt sich raffinierte Entschuldigungen aus, damit sie nicht joggen muss, oder bittet einen netten Barista ihr einen weiteren vierfachen Espresso zu machen. Meinung Ich dachte mir, dass diese Geschichte bestimmt so gut wird, wie die Sportlergeschichten von Saskia Louis. Parallelen kann man durchaus ziehen, aber ich finde diese Geschichte schwächelt etwas. Ich habe immer auf etwas Besonderes gewartet. Die Geschichte an sich fand ich in Ordnung. Es passiert mir aber zu wenig Dramatisches oder Spannendes. Es plätschert einfach so vor sich hin. Obwohl mit Whitney eine interessante Person erschaffen wurde, aber es wurde zu wenig daraus gemacht. Schade.
Tolle Story
von Anonym - 29.08.2017
Inhalt: In der Geschichte geht es um die beiden Protagonisten Cooper Lowry und Whitney Reed, die sich eines Tages in einer Apotheke kennen lernen, wo Whitney ihm hilft ein Badesalz aus dem Regal zu holen. Denn Cooper ist ein sehr bekannter Football-Star und hat sich bei dem letzten Spiel eine Verletzung zugezogen. Sie lebt in einem kleinen, alten Häuschen auf einer Apfelplantage, welche sie vor einigen Jahren gekauft hat, mit der es aber nicht mehr so gut läuft und kurz vor dem Ruin steht. Schon seit dem ersten Treffen funkt es zwischen den beiden und Cooper will Whitney unbedingt wieder sehen und besucht sie dann auf ihrer Plantage. Wie es dann mit den beiden weiter geht könnt ihr in Fair Catch lesen. Meinung: Ich war schon von der ersten Seite in der Geschichte drin, da der Schreibstil einfach total leicht und locker zu lesen ist und mir Cooper und Whitney von Anfang an sympathisch waren. Das Buch ist immer abwechselnd aus beiden Sichten geschrieben, was mir sowieso immer total gut gefällt, da man einen besseren Einblick in die beiden Persönlichkeiten bekommt und besser weiß, wie jeder denkt und was er fühlt. Die Geschichte, vor allem der Punkt mit der Apfelplantage hat mir total gut gefallen und es war ein gutes Buch für zwischendurch, welchem ich 4 Sterne geben würde. Ein Stern Abzug, weil man sich schon von Anfang an denken konnte wie die Geschichte endet.
der richtige Zeitpunkt
von nane 2408 - 26.08.2017
Fast zum Ende des Romans schreibt die Autorin einen Satz, der für mich die eigentliche Hauptaussage der Geschichte widerspiegelt: "Unsere Wahrheit besteht aus zwei Menschen, die sich zum richtigen Zeitpunkt getroffen haben, während sie knietief in ihren eigenen bescheuerten Katastrophen versunken waren und die Aussicht auf zukünftige bessere Tage verdienen." Und genau um diese Aussage spinnt sich die ganze Handlung, die abwechselnd von Cooper und von Whitney jeweils in der Ich-Version erzählt wird. Beide haben ihr "Päckchen" zu tragen, doch sie bleiben sich selber treu mit all ihren teilweise verdrehten Ansichten. Natürlich ist das Ende dieser erotischen Liebesgeschichte vorhersehbar, doch es ist schön zu lesen, wie sie sich näherkommen. Die Autorin hat einen lockeren und witzigen Schreibstil, der mir sehr gut gefallen hat.
Eine schöne Lovestory
von Anonym - 25.08.2017
Das Cover ist zwar ein Hingucker, jedoch finde ich es etwas pinkilastig. Aber das ist ja Geschmackssache. Dafür gefällt mir der Schreibstil sehr gut, frech, spritzig, flott und angenehm flüssig zu lesen. Da ich nicht die Rechtschreibungspolizei bin gebe ich auch für die kleinen Fehlerchen keinen Sternabzug. Die beiden Protagonisten , Profi Footballspieler Cooper und Whitney die Farmerin, waren mir während des gesamten lesens sehr sympathisch. Beide sind bodenständig und selbstbewusst. Die zwei lernen sich in einem Apotheke kennen und von da an nimmt das Schicksal seinen Lauf. Die Geschichte wird abwechselnd in der Ich Form aus beider Sicht geschrieben, daher erhält der Leser einen schönen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt beider. Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und daher gibt es auch volle fünf Sterne.
Schöne Liebesgeschichte über den Footballer und sein Mädchen
von Bücherwürmchen - 23.08.2017
Alles beginnt in einer Nachtapotheke. Gesucht hat Cooper einen Sack Bittersalz, doch er findet so viel mehr, dessen er sich in dem schicksalhaften Moment noch nicht bewusst ist. Cooper und Whitney haben sich nicht gesucht, sich aber trotzdem gefunden. Man merkt schnell, dass Cooper und Whitney gut zusammen harmonieren. In Denver und Hotchkiss verbringen sie gemeinsam ihre Zeit und lassen ihre Beziehung natürlich entwickeln. Cooper und Whitney haben es beide nicht leicht. Nicht, weil sie irgendwelche Leichen aus der Vergangenheit im Keller haben, irgendwas zu verarbeiten hätten oder in ihrer Kindheit etwas Schlimmes passiert ist. Es ist einfach nur das Leben. Ich fand dies erfrischend. Whitney und Cooper könnten verschiedener nicht sein, haben aber eines gemeinsam. Beide kämpfen für ihre Zukunft und um das, was sie lieben. Ich konnte Whitneys Sturkopf, mit allem allein klar zu kommen, verstehen und nachvollziehen. Ich fand es gut, dass sie sich treu blieb, allerdings kommt irgendwann auch der Punkt, Hilfe anzunehmen. Und auch mit Cooper litt ich bei jeder Verletzung mit. Allein aus Coopers Erzählungen heraus hatte ich das Bedürfnis, diese Familie persönlich kennenzulernen. Ich habe dem entgegengefiebert und wurde nicht enttäuscht. Die Lowrys sind einfach eine liebevolle Familie, wobei ich auch nichts dagegen gehabt hätte, wenn sie eine größere Rolle eingenommen hätten. Das mit der Lautstärke hätten wir irgendwie hinbekommen ;-) Der Sport spielt neben Whitneys Obstplantage eine zentrale Rolle. Ökologischer Anbau und Footballspiele nebst dem Druck, von Verletzungen so schnell wie möglich zu genesen, geben einen guten Einblick in ihre jeweiligen Leben. Ich muss zugeben, dass ich ein bisschen gebraucht habe, bis ich mich die Geschichte gefangen nahm. Als Cooper in Hotchkiss ankam, war es dann auch bei mir weit. Die Geschichte ließ sich dann flüssig lesen, auch wenn ich zu Beginn - ehrlich gesagt - schon ahnte, wie es enden würde. Ich behielt Recht, würde aber nicht so weit gehen, dass mich dies störte. Wie ich es mag, wird die Geschichte abwechselnd von Cooper und Whitney erzählt. Der Wechsel erfolgt nicht immer nach einem Kapitel, passt sich aber der Geschichte gut an. Bei Fair Catch handelt es sich um den ersten Teil der Grand Valley-Reihe. Die Geschichte ist dabei in sich abgeschlossen. Jedoch lernt man Garrett, den männlichen Protagonisten aus Band 2 (Wild Dream), bereits kennen. Fair Catch bekommt von mir gute 4 Sterne.
Eine schöne Liebesgeschichte
von jiskett - 22.08.2017
Fair Catch erzählt die Liebesgeschichte von Cooper, einem bekannten Football-Spieler, und Whitney, der Besitzerin einer Apfelplantage. Auf den ersten Blick haben die beiden nicht viel gemeinsam; er liebt seinen Sport, sie kennt sich damit überhaupt nicht aus. Sie arbeitet ökologisch und kann mit Thanksgiving nichts anfangen, während er den Feiertag liebt und andere Ansichten vertritt als sie. Er ist reich, sie steckt in finanziellen Schwierigkeiten, will aber kein Geld von ihm, während er gerne helfen würde. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, passen sie sehr gut zusammen. Sie ergänzen sich und die Unterschiede führen zu unterhaltsamen Kabbeleien, die durchaus als liebevoll betrachtet werden können. Die Chemie zwischen ihnen stimmt und vom ersten Moment an ist eine besondere Verbindung zwischen ihnen. Mir hat gefallen, dass die Beziehung der beiden sich ziemlich unkompliziert entwickelt hat. In vielen Liebesromanen gibt es Konflikte und Fehlkommunikation, die konstruiert wirken, sodass ich schön fand, dass es hier anders war. Natürlich gab es Streitereien und Krisen, doch die Romanze an sich verlief ohne große Missverständnisse. Die Protagonisten haben kommuniziert und klar geäußert, was sie voneinander wollen, sie waren füreinander da und wenn einer der beiden einen Fehler gemacht hat, wurde er thematisiert, aber nicht dramatisiert. Insgesamt ist die Liebesgeschichte einfach schön und ich habe sie gerne gelesen. Besonders mochte ich das Ende, das zu den Figuren und der Handlung gepasst hat. Sowohl das Football-Spiel als auch die Arbeit auf der Apfelplantage wurden lebendig dargestellt und es war interessant, die Protagonisten in ihrem Element zu sehen und wie sie in die Welt des jeweils anderen eingetaucht sind. Die Charaktere selbst waren mir sympathisch. Whitney und Cooper sind nicht perfekt, sondern haben ihre Stärken und Schwächen und obwohl die Nebencharaktere im Vergleich zu den zweien im Hintergrund stehen, waren sie interessant und zu großen Teilen gut ausgearbeitet. Ich bin schon auf Garretts Liebesgeschichte gespannt, die im zweiten Band erzählt wird.
Prickelnder Liebesroman
von lesebiene - 20.08.2017
Als Cooper die Apotheke betritt und dort die wunderschöne Frau sieht, ist ihm klar, dass er sie wiedersehen muss, egal wie, und egal was es kostet.  Denn auch wenn Cooper kurz zu vor noch ganz andere Sorgen hat, muss er sich schnell, eingestehen, dass es wichtigeres gibt.  Cooper ist eigentlich erfolgreicher footballspieler, als er immer mehr zu spüren bekommt, dass sein Körper dem Druck nicht mehr standhalten kann, doch als er kurz darauf die schöne Apothekerin trifft, wird das Unglück, vielleicht sein Glück.  Doch auch Whitney Reed hat genug eigene Probleme, die sie beschäftigen, etwa zu viele Probleme, als dem gut gebauten Cooper eine Chance zu geben ?  Meinung:  Dies ist ein klassischer Liebesroman mit leichten erotischen Szenen, der die typischen Punkte dieses Genres solide und überzugenden bedient. Für mich waren die Charaktere das Highlight des Buches, denn sie waren sehr realistisch, aber vor allem eben mit dem normalen Problemen des Lebens gezeichnet und gerade dies, machte die Geschichte so nahbar und überzugend. Der Plot erfindet das Genre nicht neu, ist aber im gewohnten solide und spannend, emotional und prickelnd gezeichnet.  Für mich 4,5 Sterne    
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.