Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Rostige Flügel

Ein Marek-Miert-Krimi.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

DER NEUE KULT-KRIMI VON MANFRED WIENINGER: MAREK MIERT, DIE UKRAINISCHE MAFIA, EIN PSYCHOPATHISCHER POLIZEIOBERST ? UND ÜBER ALLEM DIE LANGEN SCHATTEN DER VERGANGENHEIT.
Manfred Wieninger inszeniert in seinem fünften Marek-Miert-Krimi den ganz normale … weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

3,99 *

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 9,90
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Rostige Flügel als eBook

Produktdetails

Titel: Rostige Flügel
Autor/en: Manfred Wieninger

EAN: 9783709974698
Format:  EPUB
Ein Marek-Miert-Krimi.
Haymon Verlag

29. Mai 2013 - epub eBook - 228 Seiten

Beschreibung

DER NEUE KULT-KRIMI VON MANFRED WIENINGER: MAREK MIERT, DIE UKRAINISCHE MAFIA, EIN PSYCHOPATHISCHER POLIZEIOBERST ? UND ÜBER ALLEM DIE LANGEN SCHATTEN DER VERGANGENHEIT.
Manfred Wieninger inszeniert in seinem fünften Marek-Miert-Krimi den ganz normalen Wahnsinn allgegenwärtiger Kriminalität vor der Kulisse einer österreichischen Provinzstadt. Sein sympathischer Privatdetektiv gerät dabei nicht nur einmal beinahe unter die Räder, und nur ein böser Zufall bewahrt ihn davor, seine Prinzipien im Strudel der Ereignisse über Bord zu werfen.

SPANNEND, IRONISCH UND ABGRÜNDIG
In Harland, der tristesten aller Landeshauptstädte im Osten Österreichs, hat die ukrainische Mafia Fuß gefasst und kontrolliert Drogenszene und Rotlichtmilieu. Oberleutnant Gabloner, der unberechenbare Chef der Harlander Kriminalpolizei, hat der Organisation den Kampf angesagt und schreckt dabei vor unlauteren Methoden nicht zurück. Und dann ist da noch ein Buchhändler, der in privater Mission die Überreste eines Zwangsarbeiterlagers aus der Nazizeit erforscht und damit offenbar schlafende Hunde weckt. Und zwischen allen Fronten: Marek Miert, chronisch erfolgloser Privatdetektiv mit rauer Schale und starkem Hang zu Übergewicht, ein Schrank von einem Mann mit ruppigen Umgangsformen.

Weitere Marek-Miert-Krimis:
- Der Mann mit dem goldenen Revolver
- Prinzessin Rauschkind
- Kalte Monde
- Der Engel der letzten Stunde

Portrait

Manfred Wieninger, geboren 1963 in St. Pölten, lebt nach einigen Jahren im Wiener Exil ebendort. Studium der Germanistik und Pädagogik, danach Autor und Publizist. Bisher sieben Kriminalromane mit dem schrägen "Harlander Diskontdetektiv" Marek Miert, bei Haymon: "Der Engel der letzten Stunde" (2005), "Kalte Monde" (2006), "Rostige Flügel" (2008) , "Prinzessin Rauschkind" (2010) und "Der Mann mit dem goldenen Revolver" (2014).

Pressestimmen

Kriminalromane aus Österreich haben den etwas anderen Zungenschlag. Der Humor ist ein wenig schwärzer, die erzählte Geschichte ein wenig schräger als bei anderen deutschsprachigen Autoren. Wolf Haas ist das gewiss herausragende Beispiel, Stefan Slupetzky ein anderes, der jetzt in Stuttgart lebende Wiener Heinrich Steinfest zählt ebenso dazu. Und dann gibt es da noch den in St. Pölten wohnenden Autor Manfred Wieninger, dessen Marek-Miert-Krimis sich hinter den Genannten nicht zu verstecken brauchen.
[Quelle: Hamburger Abendblatt, Volker Albers]
Manfred Wieningers Plot ist überschaubar und fern von artifizieller Überfrachtung. Seine eigentliche Stärke liegt wieder einmal in der Schilderung der Milieus, der halbverrückten Außenseiter und der hinterfotzigen, pessimistischen Alltagsphilosophie des beleibten Detektivs, welche ihn jedoch nicht daran hindert, eine Grillparty im zugemüllten Hinterhof zu genießen. Selbstironie und Witz sind bessere Überlebensmittel als Waffen.
[Quelle: Der Standard, Ingeborg Sperl]
Wieninger pflegt seinen Hang zum gnadenlos Überspitzten und ist nie um ein treffendes Bild verlegen, wobei er es gerne mit kräftigem Strich zeichnet.
Große Klasse und eine Leseempfehlung für Leute, die sich gerne abseits der Dutzendware amüsieren.
[Quelle: SWR2 Buchkritik]
Wenn Knochen krachen und Kreaturen auftreten, als wären sie einer Deix - Karikatur entsprungen - und wenn das alles dennoch einen Sinn ergibt, dann befindet man sich mit einiger Wahrscheinlichkeit in einem Manfred-Wieninger-Krimi.
[Quelle: profil, Martin G. Wanko]
Manfred Wieninger entdeckt die Lust an allerelei erzählerischen Umwegen, beweist sich als Meister herrlicher Sprüche und spielt mit Klischees.
[Quelle: Tiroler Tageszeitung, Brigitte Warenski]
In "Rostige Flügel" schöpft der Autor Manfred Wieninger wieder aus dem Vollen und zitiert lustvoll die gängigen Klischees der Detektiv-Romanliteratur. Es beginnt wie ein Philip-Marlowe-Krimi, als eine attraktive Blondine Marek Miert beauftragt, ihren Gatten zu beschatten ... Es ist wieder eine typisch österreichische Geschichte, die Manfred Wieninger da erzählt, eine Geschichte vom Wegschauen, vom Nichtdabeigewesensein und Nichtswissenwollen. Sein Detektiv Marek Miert ist ein unmittelbarer Verwandter von Kottan und Polt, eine österreichische Seele mit einer gehörigen Portion Galgenhumor. Ein Sittenbild.
[Quelle: Wiener Zeitung/Wiener Journal]
Der fünfte Miert-Krimi von Manfred Wieninger ist ein ganz besonders schräges Stück Kriminalliteratur.
[Quelle: 20 Minuten]
Ein eigenwilliges, ein witziges, ein opulentes und lesenswertes Buch.
[Quelle: literaturkritik.de]
Ich als bekennender Marek-Miert-Fan stelle mir immer die Frage: wann werden Wieningers geniale Krimis endlich mal verfimt? Die Figur des Marek Miert mal in Natura zu sehen - Genau das wär's! Bis dato muss ich mich aber mit dem Lesen begnügen, was ja auch nicht das Schlechteste ist.
[Quelle: Mostviertel-Basar, Doris Schleifer-Höderl]
Manfred Wieninger ist ein Krimi-Berserker, ein Chandler für unsere Zeit.
[Quelle: Märkische Allgemeine]
Was Wieningers neuen Marek Miert vor allem lesenswert macht, ist die Innensicht der Kleinstadtmisere, die nicht nur an ihren sozialen Rändern greifbar wird mit den jugendlichen Drogenabhängigen und sozialen Absteiger im Weichbild des Bahnhofsviertels.
[Quelle: Die Furche]

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.