Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Stiefkind

Psychothriller. 1. Auflage.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von "Eisige Schwestern"!

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sei … weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

9,99*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Stiefkind als eBook

Produktdetails

Titel: Stiefkind
Autor/en: S. K. Tremayne

EAN: 9783426427088
Format:  EPUB
Psychothriller.
1. Auflage.
Übersetzt von Susanne Wallbaum, S. K. Tremayne
Knaur eBook

25. November 2016 - epub eBook - 400 Seiten

Beschreibung

Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von "Eisige Schwestern"!

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste uns Leben.

Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen geplagt - und platzt schließlich mit einem Satz heraus, den Rachel nicht mehr vergessen kann: " An Weihnachten wirst du sterben ... und meine Mummy kommt zurück."

Portrait

S.K. Tremayne ist ein englischer Bestsellerautor und preisgekrönter Reisejournalist, der regelmäßig für internationale Zeitungen und Magazine schreibt. Er wurde in Devon geboren und lebt heute mit seinen beiden Töchtern in London.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Spannend
von mimogi - 22.01.2017
Endlich mal wieder ein Thriller nach meinem Geschmack! Durch die Rezis die ich bis dahin alle gelesen hatte war ich unglaublich neugierig auf dieses Buch und so landete es dann doch irgendwann in meinen Händen. Inhalt: Vom langjährigen Single Leben endlich in die Hafen der Eher. Rachel heiratet den Anwalt David und zieht zu ihm auf sein Anwesen. Neben einer Angestellten und seiner Mutter lebt dort noch der neun jährige Stiefsohn. Wo man anfänglich noch denkt, sie hat die heile Welt, geht es dann direkt in die dunkle und doch nicht so tolle neue Welt. Der Satz "An Weihnachten wirst du sterben ... und meine Mummy kommt zurück. Ging nicht nur Rachel nicht mehr aus dem Kopf, sondern auch mir blieb er im Gedächtnis. Das Cover wirkt irgendwie düster und bedrohlich, ein Kind, steht auf einer Wiese, Möwen fliegen umher und das Bild wird durch einen Schwarzen Schatten umrandet. Ich konnte mich sofort an das Cover erinnern. Dieses Buch geht einem unter die Haut. Nicht durch Blut, Mord und das Lösen des Kriminalfalls sondern weil es einem an die Nerven geht. Ich hätte einige male eine Gänsehaut, doch muss ich einen Abstrich machen. Auch wenn ich bis zum Ende nicht wusste wie es ausgeht war ich von diesem doch etwas enttäuscht. Insgesamt würde ich Stiefkind auf jeden Fall empfehlen, allerdings sollte man nicht mit dem Gedanke "Thriller" an das Buch gehen, denn es ist definitiv ein Psychothriller!
Stiefmutter
von Fredhel - 17.01.2017
Rachel ist eine Frau, die sich aus der Londoner Unterschicht herausarbeiten konnte. Nun hat sie scheinbar das große Los gewonnen, denn sie heiratet den reichen Witwer David Kerthen und zieht in sein Herrenhaus. Hier lebt sie die Woche über allein mit ihrem neuen Stiefsohn Jamie, den sie von Herzen liebt. Das Haus ist renovierungsbedürftig. Davids erste Frau Nina hat schon mit aufwendigen Renovierungsarbeiten begonnen und Rachel fällt es nicht leicht, sich in die Materie einzuarbeiten. Die Historie der Kerthens ist beeindruckend. Die Minen ringsum zeigen, wie der Reichtum erworben wurde und sind zugleich ein Mahnmal für die vielen Menschen, die in den Gruben ihr Leben gelassen haben. Ninas Präsenz ist noch allgegenwärtig und plötzlich meint der kleine Jamie, seine verstorbene Mutter zu spüren und in die Zukunft sehen zu können. Rachel wird immer mehr ängstlicher und auch ihre Ehe hält nicht, was sie verspricht. Der Autor versteht es meisterhaft, den Leser zu verunsichern: - ist Nina wirklich gestorben oder lebt sie noch oder hat sie eine Zwillingsschwester oder gibt es noch eine andere Erklärung für die Phänomene? - war es ein Unfall oder Selbstmord oder sogar Mord. Wenn ja, wer ist der Mörder? Viele, viele Fragen und der Leser kommt von einer falschen Spur auf die nächste. Leider ist des Rätsels Lösung für mich nicht ganz so glaubwürdig. Und leider muss ich auch sagen, dass mir die Hauptfigur, nämlich Rachel, nicht sympathisch ist. Sie ist so versessen darauf, dieses alte Herrenhaus zu besitzen, dass sie keine Gefahr scheut und auch vor Lügen nicht zurückschreckt. Insgesamt ist dem Autor S. K. Tremayne ein guter, in weiten Teilen sehr spannender Psychothriller gelungen, der vielleicht noch unter Auslassung der weitschweifigen Bergbauhistorie etwas straffer hätte erzählt werden können.
spannend
von ingilu - 10.01.2017
Rachel und David haben nach langjähriger Beziehung geheiratet, David bringt seinen kleinen Sohn Jamie mit in die Ehe. Sie wollen neu starten und ziehen an die ungastliche Küste von Cornwall, in ein altes Herrenhaus an den Klippen. David ist dominant, doch anfangs läuft alles bestens. So lange, bis sich die Stimmung ändert, denn Jamie hat Visionen über seine tote Mutter. Rachel schockt er mit der Aussage - An Weihnachten wirst du sterben ... und meine Mummy kommt zurück. Der Thriller Stiefkind verbreitet eine düstere Stimmung, die Spannung wird langsam, aber kontinuierlich gesteigert. Ich konnte mich in Rachel sehr gut hinein versetzten, denn die Protagonisten sind schön detailliert beschrieben. Man erlebt Rachels Emotionen, ihr Unbehagen sehr realistisch und fragt sich, was hier wohl läuft. Wenn Kinder in Thrillern mitspielen habe ich immer Gänsehaut, so auch bei Stiefkind. Ich habe mich gefragt was mit Jamie los ist, ob er den Tod der Mutter nicht verarbeiten konnte und deshalb Visionen vorgibt. Immer wieder gibt es überraschende Wendungen, so dass man nie weiß woran man ist. Bis zum Schluss bleibt der Leser im Ungewissen und kann rätseln, erst dann löst sich alles auf. Mir hat der Thriller gut gefallen, ich werde mir das erste Buch des Autors auch noch besorgen.
Spannungsreicher Thriller mit Gruselfaktor
von Jonas1704 - 20.12.2016
Tremayne versteht es mit seinem einzigartigen Schreibstil den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich persönlich habe den Roman Stiefkind verschlungen und konnte das Ende, wenn auch etwas fiktiv und überraschend, nicht erahnen. Im Endeffekt war es aber nicht das Ende was einem an diesem Roman so sehr fesselt aber der Weg bis dorthin, der ist nämlich umhüllt von Spannung bis zum Fingernägelkauen. Die Landschaftsbeschreibungen sind darüber hinaus sehr bildreich beschrieben und man fühlt sich direkt in das Geschehen als Leser mitgerissen. Kurz zum Inhalt: Rachel heiratet den reichen Witwer David und zieht mit dessen Sohn nach Cornwal. Obwohl sie denkt, dass ihr Leben nun perfekt ist, lässt ihr Stiefsohn sie spüren, dass es sie nicht haben will und zwar mit dem furcheinflösenden Satz, dass sie bis Weihnachten sterben wird und seine bereits tote Mutter zurückkehren wird. Ein Psychothriller, wie man ihn gerne hat: mit einer mitreißenden Handlung, nervenzerreißend und packend bis zu Ende.
schaurig, untergründig, geheimnisvoll
von Bärbel Kraberg - 08.12.2016
Rachel Daly, in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, heiratet einen steinreichen begüterten Witwer (David). Sie zieht zu ihm und seinen achtjährigen Sohn nach Carnhallow House auf den alteingesessenen etwas maroden Landsitz, der sich bereits seit Jahrhunderten in Familienbesitz befindet. Doch nicht nur die Familiengeschichte auf Carnhallow hat ihre Geheimnisse, Davids Sohn Jamie scheint in die Zukunft sehen zu können und sagt Rachel den Tod an Weihnachten voraus. Geschickt wird dem Leser dabei die unwirtliche Landschaft mit den Felsen, Klippen, ausgedienten Minen beschrieben, was zum Aufbau einer spannenden, geheimnisvollen Atmosphäre beim Lesen führt. Diese wird noch immer gesteigert durch die unterschwelligen Andeutungen auf weitere Geheimnisse um Rachel und David. Was mir nicht so gefallen hat, ist die ständige Wiederholung der Beschreibung der stillgelegten Minen und der schroffen Küstenlandschaft. Manchmal ist da weniger mehr. Toll fand ich dagegen dass bei einen neuen Kapitel immer vermerkt war, wie viele Tage noch bis Weihnachten sind. Denn da sollte ja laut Jamie Rachel sterben und ich war schon aufgeregt, wann denn nun endlich Weihnachten ist und das Orakel des Jungen zum tragen kommt. Letztendlich ist es dem Autor gut gelungen die Spannung während des Lesens zu halten und wenn ich ehrlich bin - mich zu verwirren. So war ich auch völlig überrascht, welche Wendung dieser Thriller am Ende genommen hat. Ich kann dieses Buch allen Thriller-Liebhabern empfehlen. Von mir gibt¿s 4 Lesesterne.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.