Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Groß, blond, Rockstar! Traummann?

(Liebesroman, Chicklit-Roman). 1. Auflage.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
"Sehr kurzweilig" +++ "Herzklabaster und Überraschungen!" +++ "Ein richtig guter Chick-lit-Roman" +++ "Mein Traummann ist es auf jeden Fall" +++ "Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen."



Für Sarah ist das Wiedersehen mit Rockstar Al … weiterlesen
Dieses eBook ist auch verfügbar als:
eBook

4,99 *

inkl. MwSt.
Print-Ausgabe: € 14,99
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Groß, blond, Rockstar! Traummann? als eBook

Produktdetails

Titel: Groß, blond, Rockstar! Traummann?
Autor/en: Sandra Helinski

EAN: 9783945298572
Format:  EPUB ohne DRM
(Liebesroman, Chicklit-Roman).
1. Auflage.
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

15. März 2016 - epub eBook

Beschreibung

"Sehr kurzweilig" +++ "Herzklabaster und Überraschungen!" +++ "Ein richtig guter Chick-lit-Roman" +++ "Mein Traummann ist es auf jeden Fall" +++ "Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen."



Für Sarah ist das Wiedersehen mit Rockstar Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen.



Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert?



Weitere Leserstimmen



"Durch den lockeren, fesselnden Schreibstil der Autorin, hatte ich das Buch relativ schnell ausgelesen. Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen. Die verschiedenen Charaktere waren mir fast alle sympathisch, vor allem Lilly ist zum Verlieben."



"Leichte Unterhaltungslektüre, die den stressigen oder grauen Alltag für ein paar Stunden vergessen lässt. Hier kommt besonders die weibliche und romantisch veranlagte Leserschaft auf ihre Kosten"



"Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen. Ich kann somit nur volle 5 Sterne geben, da mich das Buch selbst beim zweiten Mal lesen so gefesselt hat. Dieses Buch kann man nur weiterempfehlen!"



"Das knistern zwischen den zweien war greifbar. Nicht selten hatte ich das verlangen rein zu rufen sie sollen endlich miteinander reden, alles könnte so einfach sein. Das Buch gefällt mir sehr gut und bekommt daher auch die vollen 5 Sterne."

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Leichenzeichnerin (Thriller, Historisch)
eBook
von Raiko Oldenettel
Mädchenfresser (Thriller)
- 64% **
eBook
von Andreas Schmidt
Print-Ausgabe € 13,90
Das Erbe von Broom Park (Regency Roman, Historisch, Liebe)
eBook
von J. C. Philipp
Der große Fang (Liebe, Chick-Lit, Sports-Romance)
- 40% **
eBook
von Saskia Louis
Print-Ausgabe € 11,80
Forgotten Girl (Thriller, Psychothriller)
- 38% **
eBook
von Eva-Maria Silber
Print-Ausgabe € 9,80
vor
Bewertungen unserer Kunden
von MissBille - 12.09.2016
Die Leseprobe fand ich spannend und gefühlvoll. Das waren vor allem die Gründe, warum ich unbedingt weiterlesen wollte. Und ich muss sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Die Autorin hat es geschafft die Geschichte um Sarah, ihre Tochter Lilly und den beiden Männern Alex und James, genauso spannend weiterzuerzählen. Ebenso hat sie es geschafft, die Leser an den verwirrenden Gefühlen der Protagonisten, eigentlich der Hauptprotagonistin Sarah, zu fesseln. Durch den locker leichten Schreibstil taucht der Leser von Beginn an in die Geschichte ein und fühlt sich als Teil dessen. Die Personen waren eigentlich von Anfang an sehr sympathisch. Manche natürlich mehr als andere. Auf jeden Fall wird der Leser hier mit einer wirklich ehrlichen, gefühlvollen und herzzerreißenden Geschichte mitgerissen. Wirklich lesenswert!
Rockiger Lovesong
von Conny S. - 03.06.2016
"Groß, blond, Rockstar! Traummann?" ist ein schöner Liebesroman von Sandra Helinski. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Sarah. Sie ist Eventmanagerin und Mutter der kleinen Lilly. In den männlichen Hauptrollen (hier gibt es gleich zwei) spielen mit: Alex, Sänger der Band Sakrileg (und Vater der kleinen Lilly, obwohl er davon nichts weiß) und James Hartfield, ein bekannter Solosänger (nein, nicht der Sänger von Metallica ¿). Als Sarah und Alex sich vor Jahren das erste Mal getroffen haben, war es Liebe auf den ersten Blick, jedoch nur für eine Nacht. Danach hatte Sarah ein schlechtes Gewissen und Angst um ihren Job und verschwindet noch aus dem warmen Bett. Dadurch hat die Liebe zwischen den beiden keine Chance. Die Folge dieses One-Night-Stands ist Lilly. Jahre später begegnen sich Sarah und Alex auf einer von Sarahs Eventagentur gemanagten Musikmesse wieder. Alex möchte sich an Sarah dafür rächen, dass sie ihm damals das Herz gebrochen hat. Zwar tat sie dies nicht mit Absicht und durch Missverständnisse wurde sie in diese Richtung gedrängt, aber für Alex war es sehr schmerzhaft. Wird er seinen Racheplan durchziehen? Oder gewinnt die Liebe zu ihr die Oberhand? James tritt mehr in einer Nebenrolle auf. Sarah engagiert ihn als Ersatz für eine andere Band, die auf der Musikmesse auftreten sollte. Mit dem Versprechen mit ihm Essen zu gehen, sagt James zu. Er macht ihr deutliche Avancen und Lilly hätte ihn zu gerne als ihren Papa. Hat Sarah mehr als nur freundschaftliche Gefühle für ihn? Es ist relativ schnell klar für wen Sarahs Herz schlägt und mit wem sie zusammen sein möchte. Doch wird diesmal alles gut gehen? Wird sie sich die Chance auf ihre große Liebe wieder verbauen (lassen)? Fast sieht es so aus, als ein Zeitungsartikel sie zusammen mit den beiden Männern zeigt¿ Das Buch dient der leichten Unterhaltung. Es ist schön geschrieben und man kann so richtig schön in die Romanze eintauchen. Was mich ein bisschen an Sarah stört (was aber in Liebesromanen meistens zum weiblichen Charakter gehört), ist, dass sie manchmal sehr naiv ist. Aber das ist meine Meinung. Ansonsten ist die Geschichte wirklich schön. Einige der Kapitel werden aus Sicht von Alex erzählt, der Großteil der Geschichte aus Sarahs Sicht.
von Diana Pegasus - 02.06.2016
Sandra Helinski - Groß, blond, Rockstar, Traummann? Sarah Förster hat ihren Traum zum Beruf gemacht: als selbständige Eventmanagerin arbeitet sie nun mit den großen und bekannten Stars zusammen, plant ihre Auftritte und Events, betreut sie und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Bei der "World of Music", einer Musikmesse, steht sie plötzlich vor Alex, dem Leadsänger von "Sakrileg" mit dem sie vor einigen Jahren einen One-Night-Stand hatte und der ihr nie aus den Gedanken gewichen war. Wie sollte das auch gehen, denn aus dieser einen, sehr schönen Liebesnacht ist Lilly entstanden, ihre kleine Tochter. Alex weiß nichts von ihr und als er von ihr erfährt, gerät Sarahs Leben aus den Fugen. Wäre da nicht James, ebenfalls ein erfolgreicher Musiker, der schon seit einer ganzen Weile versucht Sarahs Herz zu erobern. Oder doch nicht? Denn jeder hat so seine Geheimnisse, die er versucht zu verbergen. Der Roman ist locker, recht oberflächlich und einfach geschrieben, er lässt sich gut lesen, aber ich vermisse hier die Tiefe, denn emotional hat mich der Roman nicht berühren können. Die kurzen Sätze und der Schreibstil haben mich dazu verleitet, zu glauben, dass der Roman von einem Teenager oder einer sehr jungen Autorin sein könnte. Die Leseprobe, die ich lesen durfte, hatte mich sofort interessiert, die ersten Kapitel waren spannend, aufregend und haben mir sehr gut gefallen, auch das Cover war absolut ansprechend und so habe ich mich sehr gefreut, dass ich den Roman bei dem Portal "vorablesen.de" gewonnen habe. Nach einem guten Drittel des Buches war ich aber einfach nur enttäuscht, von den Charakteren, vom Schreibstil und den vielen Rechtschreibfehlern und auch diverser Logikfehler (Das erste Mal zwischen Sarah und Alex war erst vor 6 Jahren, dann vor 5, dann wieder vor 7 Jahren, oder... der neue Keyboarder, den Sarah noch nie gesehen hatte, weil er erst in Australien zur Band gestoßen ist, holt die kleine Lilly im Auftrag von Alex ab, ¿ und da gab es dann noch einige Sachen, die einfach nicht zusammen gepasst haben). Die Geschichte hat viel an Spannung verloren, weil sie sich mit ausführlichen Nebensächlichkeiten beschäftigt hat (detailreich wird beschrieben, was Sarah zum Abend isst), aber die eigentliche Handlung und der Alltag wird nur mit wenigen Worten beschrieben. Dabei finde ich die Grundidee total super, leider nur nicht gut genug umgesetzt, denn die Geschichte an sich hat wahrlich viel Potential und ich liebe eigentlich solche Stories. Sarah ist 27 Jahre, eine besorgte Mutter, in ihrem Job großartig und trotzdem verfällt sie in ein kleines Mädchen, weiß nicht wie sich verhalten soll, spielt mit den Gefühlen zweier Männer und als Alex von seiner Tochter erfährt, stellt er Forderungen, wo sie klein begibt. Eigentlich hätte ich mir gewünscht, das diese sympathische und taffe Frau dies auch mehr zeigt und sich nicht von Alex unterdrücken lässt, und schon gar nicht ihre Tochter allein mit ihm nach nur kurzer Zeit auf ein Festival fahren lässt, oder dass sie seine Forderungen einfach nachgibt. Einerseits so behütend, gibt sie alle Vorsicht gegenüber Alex auf, der ja zugegeben, der kleinen Lilly nicht schaden will. Ihr Charakter war einfach nicht stimmig und so hat sie im Verlaufe des Buches viele Sympathiepunkte verloren. James, eine Schmusesänger, um es mal mit den Worten von Alex zu sagen, war mir dabei recht sympathisch, natürlich hat auch er einige Geheimnisse, die mich wirklich überrascht haben, aber sein Charakter war da um einiges stimmiger. Alex, ja da weiß ich gar nicht was ich wirklich zu ihm schreiben soll, streckenweise sympathisch, dann wieder unsympathisch, bei seinen Launen bekommt mein einfach ein Schleudertrauma und sein Charakter, als großer Star und mit 34 Jahren, ist einfach unreif. Einerseits erzählt er seinen Bandkollegen alles, dann einige Seiten später, hat er überhaupt nichts von Sarah erzählt und alle fallen aus den Wolken was damals passiert war. Dann denkt er sich Rachepläne aus, ist eingeschnappt, über Sachen die absolut nicht nachvollziehbar sind. Alles in allem ist es eine nette Geschichte, die aber noch so viel Potenzial hat, dass ihr sicherlich eine Überarbeitung gut tun würde. Die kleine Lilly hat mein Herz aber im Sturm erobert, ein kleiner Schatz, von der ich gern noch mehr gelesen hätte. Mit ihren sechs Jahren ist sie reifer als manch einer der "Großen" und ihr Charakter ist wirklich sehr gut ausgearbeitet. Sie machte mir Freude beim lesen. Ich bin wirklich traurig, dass ich hier keine bessere Rezension schreiben kann, denn ich habe mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut, dass mich am Anfang so gefesselt hat. Leider konnte es meine Erwartungen dann nicht erfüllen. Es ist eine nette Geschichte für zwischendurch, ein typischer Chick-Lit-Roman, leider mit wenig Tiefe und nicht ganz reifen Charakteren, trotzdem kann ich diese Geschichte empfehlen. Die Leser, die auf eine schöne, kurzweilige Geschichte, mit einer Dreiecksgeschichte, ein paar Überraschungen und eine seichte Geschichte hoffen, kommen hier auf ihre Kosten. Von mir gibt es für die Geschichte 2-3 Sterne.
Rockstarliebe mit Höhen und Tiefen
von KittyKatMaus - 01.05.2016
Die inzwischen selbstständige Eventmanagerin Sarah hat vor ein paar Jahren ihr oberstes Gebot gebrochen, nie etwas mit einem Rockstar anzufangen. Missverständnisse auf beiden Seiten haben dazu geführt, dass sich Alex und Sarah erst Jahre später auf einer, von ihr organisierten, Musikmesse wiedersehen. Schnell merken sie, dass sie trotz allem noch immer Gefühle füreinander haben. Wären da nur nicht James Hartfield, der charmante Schmusesänger, der Sarah gern für sich gewinnen würde und die Verkettung unglücklicher Umstände, die sich immer wieder in den Weg ihres Liebesglücks stellen wollen. Mittendrin befindet sich Lillys Tochter, die Alex verblüffend ähnlich sieht. Kann sie die beiden wieder zusammenführen oder wird sie für immer der Grund sein, der sie entzweite? Es war wirklich mal wieder schön eine locker leichte Liebesgeschichte zu lesen. Denn genau das ist "Groß, blond, Rockstar! Traummann?" mit einem gewissen Rockstarflair. Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen. Für einen schönen Urlaub am Strand eignet sie sich allemal. Es ist eben eine typische Lovestory, wo die Protagonistin einige Höhen und Tiefen erlebt, bis sie ihren Traumprinz dann schlussendlich bekommt. Das obligatorische Happyend ist natürlich auch gegeben. Das Leben eines Rockstars bekommt genug Aufmerksamkeit und wird gut dargestellt: Der ganze Medienrummel, die Fans, denen man kaum ausweichen kann, die Schwierigkeit, sein Privatleben von der Öffentlichkeit möglichst fernzuhalten, die Vorurteile, das gutaussehende Stars nicht an einer festen Beziehung interessiert sind, usw. Wenn man der Typ dafür ist, kann man hier schön ins Schwärmen kommen, wenn Alex seine Gitarre in die Hand nimmt und ein privates Ständchen zum Besten gibt. Wenn ich so darüber nachdenke, fände ich das auch gar nicht so schlecht ¿ Auch Sarahs Organisationsarbeit wird sehr gut beschrieben. Man bekommt einen Eindruck davon wie schwierig es sein kann als Frau den Launen von Musikern ausgesetzt zu sein, die meinen, dass es zu ihrem Job gehört, dass sie sich auch in romantischer Hinsicht um sie kümmert. Ihre Tochter steht sehr im Mittelpunkt. Da sie so süß ist, fand ich das sehr schön, da so oft eine familiäre Stimmung aufkam zwischen den ganzen Dramen, die sich so im Verlauf des Buches ereignen. Allerdings hat mir die Art der Erzählung bzw. der Schreibstil nicht so ganz gefallen. Die Ereignisse werden zu einem großen Teil nur aneinandergereiht, ohne dass näher darauf eingegangen wird. Besonders am Anfang eines Liebesromans empfinde ich es als wichtig, dass das Kennenlernen des zukünftigen Pärchens spezielle Aufmerksamkeit bekommt. Es ist sehr schade, dass das hier relativ kurz ausfällt. Auch im weiteren Verlauf der Geschichte gibt es immer wieder diese größeren Durststrecken, in denen ich mir gewünscht hätte, dass man sich vielleicht mal ein paar nur beschriebene Geschehnisse herauspickt wie z.B. ein Telefonat oder dergleichen und diese mit Leben erfüllt. Das lässt sich mit Dialogen doch ziemlich gut bewerkstelligen. Zum Ende des Buches hin hat sich das dann auch wieder gebessert. Davor habe ich mich einfach so fern von den Charakteren gefühlt, weshalb es mir dann doch schwer fiel, richtig mit ihnen mitzufiebern. Als nette Urlaubslektüre kann ich dieses Buch gern weiterempfehlen. Man bekommt auf jeden Fall die versprochene Liebesgeschichte mit dem Rockstarextra. Mir hat jedoch die Charakternähe gefehlt, die mir in Geschichten so wichtig ist.
Liebe, Missverständnisse und Musik
von manu63 - 27.04.2016
Mit ihrem Roman Groß, blond, Rockstar! Traummann? entspinnt die Autorin Sandra Helinski eine liebenswerte Geschichte rund um Liebe und Liebesleid. Hauptakteure sind Sarah und ihre große Liebe Alex mit dem sie eine Liebesnacht, die nicht ohne Folgen, blieb verbindet. Auch Alex hat Sarah nie vergessen und so nimmt das Schicksal seinen Lauf als sich beide nach Jahren zufällig wieder sehen. Aufgrund widriger Umstände haben sich beide nach der Liebesnacht aus den Augen verloren und versuchen nun die Vergangenheit aufzuarbeiten. Nicht nur Alex interessiert sich für Sarah, da ist auch noch der nicht minder bekannte Sänger James der sich auch um Sarah bemüht. Dazu kommt noch die Frage wer ist der Vater der kleinen Tochter von Sarah. Sehr schnell ist dem Leser klar, dass Alex der Vater ist, aber Alex braucht ein wenig länger um es zu erfahren. Es gibt in dieser Geschichte auch etliche Missverständnisse die dazu führen das Alex und Sarah erst mal nicht zusammen kommen. Aber wie in jeder guten Liebesgeschichte gibt es für alle Akteure ein befriedigendes Ende. Neben den Hauptakteuren gibt es noch Nebencharaktere die nicht minder liebenswert beschrieben sind. Insgesamt eine schön zusammen gestellt Konstellation mit stimmigem Inhalt. Der Schreibstil ist leicht und gut lesbar und auch der Spannungsbogen bleibt in der Geschichte erhalten. Die Charaktere agieren glaubhaft und nicht überzogen. Ich kann diesen Roman Liebhaberinnen der leichten Literatur vorbehaltlos empfehlen für mich ist das Buch genau richtig um einige Stunden zu entspannen.
Gefühlvoll geschriebene Liebesgeschichte
von Sheena01 - 21.04.2016
Sarah, die im Musikmanagement arbeitet, lässt sich im Zuge einer Musikmesse entgegen ihre sonstigen Gepflogenheiten zu einem One-Night-Stand mit dem attraktiven Alex, dem Frontman der Band "Sakrileg" hinreißen. - An sich ein absolutes No-Go in ihrem Business, wenn man darin erfolgreich sein möchte und ernstgenommen werden will. Zumindest ist dies die Meinung von Eddi, ihrem Mentor, der ihr dringend davon abrät, Alex wiederzusehen. Sarah nimmt sich daher einige Tage Auszeit von ihrer Arbeit, und stellt dabei fest, dass sie von Alex geschwängert worden ist. Im Glauben, sie wäre nur eine weitere Trophäe in Alex` vermutlich umfangreichen Affären-Register gewesen, schließt sie mit dem Thema "Alex" Thema ab, und zieht ihre aus dieser kurzen Liaison entstammende Tochter Lilly alleine groß. Als sie Alex nach sechs Jahren zufällig im Rahmen einer Veranstaltung wiedertrifft, stellt sie jedoch fest, dass sie ihn noch immer liebt. Auch Alex, dessen Band mittlerweile zu einer der erfolgreichsten Bands weltweit avanciert ist, lässt Sarah nicht kalt. Er hatte nach ihrer ersten Begegnung vor sechs Jahren erfolglos versucht, mit Sarah in Kontakt zu treten, und hatte daher seinerseits angenommen, nur ein "schnelles Abenteuer" für sie gewesen zu sein. Dieser Umstand hatte ihm damals das Herz gebrochen. Seine Trauer darüber verarbeitete er in zahlreichen Songs, die letztlich Grundlage für den heutigen Erfolg seiner Band waren. Durch Sarahs anfänglich unnahbares Auftreten ihm gegenüber von ihrer berechnenden Art überzeugt, beschließt Alex sich an ihr zu rächen und schreibt neuerlich ein Lied über sie. Doch seine Gefühle sind stärker und beide verlieben sich erneut ineinander. Sarah findet jedoch nicht den Mut, Alex von seiner Vaterschaft ihrer gemeinsamen Tochter zu erzählen. Als jener Song, den Alex über sie geschrieben hatte, von seiner Plattenfirma gegen seinen Willen veröffentlicht wird, bricht Sarah tief getroffen den Kontakt zu ihm ab und wendet sich einem anderen Musiker, James Hartfield zu, der sich freundschaftlich um sie bemüht. Durch einen Bericht in der Klatschpresse vermutet Alex, der Vater von Lilly zu sein und nimmt erneut Kontakt zu Sarah auf, um Gewissheit zu bekommen. Es kommt zu mehreren Aufeinandertreffen der beiden. Sarah ist jedoch hin- und hergerissen ist zwischen dem impulsiven Alex und dem eher soliden James. Es kommt zu etlichen Begebenheiten, die größten Teils auf Missverständnissen beruhen und unerwarteten Wendungen, ich möchte jedoch nicht auf das Ende der Geschichte vorgreifen. Ein sehr liebenswerter Roman, der zwar alle Klischees des Rockstarlebens bedient, aber doch sehr nett geschrieben und sehr flüssig zu lesen ist. Die Hauptcharaktere, allen voran Sarah, Alex , James und nicht zuletzt die kleine Lilly in ihrer naiv-unschuldigen, kindlichen Art sind durchwegs sympathisch beschrieben, man kann ihre Beweggründe für ihr Handeln aufgrund ihrer seelischen Verletzungen bis zu einem gewissen Grad nachvollziehen, auch wenn man über Sarah doch etliche Male den Kopf schütteln muss. Interessant ist der Aufbau des Buches: die Geschichte wird abwechselnd aus Sarahs und aus Alex` Perspektive erzählt, wodurch man einen tiefen Einblick in das Seelenleben der beiden erhält. Das Coverbild ist ein echter Eye-Catcher mit seinem pinkfarbigen Schriftzug über der sonst in Grautönen gehaltenen Rückansicht eines Musikers, ich finde es äußerst gelungen. Alles in allem eine sehr gelungene, gefühlvoll geschriebene Liebesgeschichte, die jedoch an keiner Stelle ins Peinliche abdriftet, und die mit zahlreichen unvermuteten Wendungen aufwartet.
Rockstar = Traummann
von spozal89 - 19.04.2016
Die siebenundzwanzigjährige Sarah arbeitet als Eventmanagerin in einem großen Hotel in Berlin und organisiert dort das bekannte Musikfestival World of Music . Weltweit bekannte Künstler erscheinen zu diesem Festival doch Sarah ahnt nicht, dass sie Alex Morgan wieder trifft, den Sänger der Band Sakrileg. Denn vor fast sechs Jahren hat sie diesen bereits einmal getroffen und eine leidenschaftliche Nacht mit ihm verbracht. Doch danach herrschte über Jahre Funkstille zwischen den beiden und Sarah trägt seitdem ein riesen Geheimnis mit sich rum. Wie wird das Wiedersehen zwischen den beiden verlaufen? Außerdem gibt es da noch James Hartfield, ebenfalls weltberühmter Sänger, der versucht Sarahs Aufmerksamkeit zu bekommen. Welcher der beiden Männer ist wohl der richtige für sie? Für James spricht dass Sarahs Tochter Lilly sich nichts sehnlicher wünscht, als das er ihr Papa wird. Bei Alex hingegen kribbelt es viel mehr und ihn verbindet mehr mit den beiden, als er weiß. Ein Wechselbad der Gefühle beginnt für alle beteiligten und für den ein oder anderen wird sich alles im Leben ändern.... Groß, blond, Rockstar! Traummann? ist der Debütroman der Autorin Sandra Helinski. Das Cover hat mich übrigens auf das Buch aufmerksam gemacht, denn man sieht auf anhieb um was es in dem Buch wohl gehen wird. Und Rockstar Geschichten mag ich sowieso gerne, daher musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Der Schreibstil der Autorin hat mich von der ersten Seite weg überzeug. Locker, flüssig und gefühlvoll nimmt sie uns mit in die Welt der Rockstars. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass Rockstars vielleicht gar nicht so hart sind, wie sie manchmal scheinen. Die Charaktere wurden liebevoll in Szene gesetzt, allen voran die kleine Lilly. Die hab ich direkt in mein Herz geschlossen und mir ihren sechs Jahren wirkte sie gleichzeitig so kindlich aber auch erwachsen, dass man sie einfach mögen muss. Sarah ist eine starke Persönlichkeit, und bringt sowohl Kind als auch Job unter einen Hut. Das hat mir gut gefallen, wobei die Stärke von ihr zum Ende hin ein wenig nachgelassen hat. Alex der klassische draufgängerische Rockstar, der eigentlich ganz anders ist, als ihn die Presse darstellt und James der liebevolle und charmante Blickfang. Alles in allem war die Geschichte rund, nur hat sich das Ende in meinen Augen ein wenig hingezogen, da man im Grunde schon von Anfang an wusste wie es ausgeht. Dennoch vergebe ich vier Sterne, weil mich das Buch gut unterhalten hat. Für jeden, der gerne die klassisch, romantischen Liebesromane liest, genau das richtige.
von MsChili - 18.04.2016
Das Cover ist nicht so ganz meins, da ich pink nicht so mag, wobei das ja ein Eyecatcher ist. Für mich war eher noch der Klappentext der Grund das Buch lesen zu wollen und das Wort Rockstar ;) . Die Geschichte dreht sich um Sarah, die Mutter der kleinen Lilly. Diese ist das Ergebnis eines One-Night-Stands und Srah hat sie bisher alleine großgezogen. Dann ist ein großes Musikfest, welches Sarah leitet und sie trifft Alex wieder. Gleichzeitig umwirbt sie auch noch der Sänger James Hartfield. Man ist in einem Wechselbad der Gefühle gefangen, mit Höhen und Tiefen. Durch den lockeren, fesselnden Schreibstil der Autorin, hatte ich das Buch relativ schnell ausgelesen. Ich konnte das Tablet einfach nicht aus der Hand legen. Die verschiedenen Charaktere waren mir fast alle sympathisch, vor allem Lilly ist zum Verlieben. Teils konnte ich Sarahs Handlungen nicht ganz nachvollziehen, meistens aber schon. Ansonsten gab esnoch 1-2 Stellen, die fast wortgenau zweimal vorkommen, die mich ein wenig irritiert hatten. Alles in allem ein gelungenes Debüt der Autorin. 3,5 Sterne also auf 4 aufgerundet.
Ein richtig guter Chick-lit-Roman
von Jennifer Hempel - 02.04.2016
INHALT Eventmanagerin Sarah trifft bei der Ausrichtung einer Musikmesse in Berlin zufällig ihren One-Night-Stand Alex, den attraktiven Leadsänger der Band Sakrileg, wieder. Vor sechs Jahren hatte sie eine Nacht mit ihm verbracht, die nicht ohne Folgen geblieben ist. Doch bis heute weiß Alex nichts von seiner Tochter Lilly und ginge es nach Sarah, sollte dies auch so bleiben. Doch ihre Gefühle für Alex sind alles andere als erloschen. Auch Alex lässt die Begegnung nicht kalt. Er hält Sarah immer noch für seine Traumfrau, auch wenn sie ihm damals mit ihrer Flucht aus dem Hotelzimmer das Herz gebrochen hat und er auf Rache sinnt... MEINUNG Die Autorin Sandra Helsinki hat mit Groß, blond, Rockstar! Traummann? ein sehr gelungenes Romandebüt hingelegt. Es ist eine emotionsgeladene Chick-lit-Geschichte mit hohem Unterhaltungswert. Zwischen dem Rockstar-Bad-Boy und der lauteren Eventmanagerin Sarah fliegen ab dem ersten Moment die Funken. Inhaltlich geht es um verletzte Gefühle, Eifersüchteleien, eine verhängnisvolle Lüge und die große Liebe. Dieser Gefühlsstrudel hält den Leser bis zum Ende der Geschichte am Ball und lässt ihn nicht wieder los. Auch wenn es eine vermeintlich seichte und vorhersehbare Story, konnte mich diese begeistern und mitreißen. Sandra Helsinki ist eine versierte und flüssige Erzählerin, die gut daran getan hat, die Rolle des Erzählers zwischen Sarah und Alex zu gleichen Teilen aufzuteilen. Dadurch wird die Spannung hoch gehalten. Gleichwohl sind beide sehr unterschiedliche Charaktere, was auch bestimmte Klischees mit einschließt. So ist Alex der berühmt berüchtigte Frauen- und Partyheld und Sarah gibt die treusorgende und aufopferungsvolle Mutter. Mich haben diese Gemeinplätze nicht gestört, weil sie einfach zu leichter Chick-lit dazugehören. Lustig fand ich noch die Tatsache, dass die Handlung z.T. in der finnischen Hauptstadt Helsinki spielt und der Nachname der Autorin zufällig auch Helsinki lautet :-) FAZIT Leichte Unterhaltungslektüre, die den stressigen oder grauen Alltag für ein paar Stunden vergessen lässt. Hier kommt besonders die weibliche und romantisch veranlagte Leserschaft auf ihre Kosten.
Groß, blond, Rockstar!
von zitroenchen - 01.04.2016
Sarah, Eventmanagerin in einem Hotel, hatte vor sechs Jahren einen One-Night-Stand mit dem Rocker Alex. Aus Angst um ihren Beruf verschwand sie am nächsten Morgen. Von dieser Nacht blieb ihr ihre Tochter Lilly und die Liebe zu Alex. Jetzt sechs Jahre später findet ein großes Musikevent im Hotel statt und Alex Band ist die Hauptattraktion. Die Anziehung zwischen den beiden ist sofort wieder da. Alex will Rache für sein gebrochenes Herz. Sarah weiß nicht, ob sie ihm von seiner Tochter erzählen soll und sich wieder auf ihn einlassen soll. Auf der anderen Seite gibt es da noch James. Dieser ist der ärgste Konkurrent von Alex im Musikgeschäft und nun auch um Sarah. Das Buch ist abwechselnd aus Sicht von Sarah und Alex geschrieben. Die Gefühle sind real und nachvollziehbar. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man fliegt einfach so durch das Buch. Leider gibt es zwischendurch einige Längen, wenn Sarah sauer auf Alex ist beziehungsweise umgekehrt Alex wütend ist, weil er so spät von seiner Tochter erzählt. Diese Geschichte spielt zwar im Rockmillieu ist aber mal für die ältere Generation geschrieben. Klar will man von Anfang an, daß Sarah endlich mit Alex glücklich ist - aber auch James kommt sehr sympathisch rüber. Schon fast ein zu perfekter Mann, der Haken kommt dann ja noch. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Drei Sterne weil es sehr vorhersehbar war und natürlich im Mittelteil fast zu langatmig.
Das E-Book konnte mich leider nicht überzeugen
von Rebecca Kiwitz - 25.03.2016
Eine Zusammenfassung der Inhaltsangabe spare ich mir an dieser Stelle, denn eigentlich erzählt diese schon alles was im Buch passiert. Zu Beginn bin ich noch relativ gut ins Buch reingekommen und auch gut vorangekommen. Abe je weiter ich im Roman vorankam umso schwerer habe ich mich mit ihm getan. Die Handlung ging zwei Schritte voran und aber auch genauso viele zurück und eigentlich ist während des ganzen Romans nicht viel passiert. Normalerweise liebe ich das Genre, denn man weiß es gibt am Ende ein Happy End und der Weg dahin ist das spannende daran. Nur hier war es leider nicht ganz so, denn eigentlich ist immer dasselbe passiert nur in anderen Konstellationen. Teilweise fand ich die Handlung doch sehr an den Haaren herbeigezogen, jedenfalls ist es mir so vorgekommen. Die Figuren an sich waren alle so bildlich beschrieben, so dass man sich diese während des Lesens gut vorstellen konnte. Die Handlungsorte fand ich nicht so gut beschrieben, aber dies ist ja auch Ansichtssache und jeder sich dies anders. Alles in allem konnte mich das Buch nicht wirklich überzeugen es hatte doch sehr viel Luft nach oben. Nach langem Ringen habe ich mich entschlossen dem E-Book nur 3 von 5 Sternen zu geben
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.