Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Preppy - Er wird dich verraten

eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1
Ich kannte keine Angst, bis ich dem Bösen höchstpersönlich gegenüber stand. Er trug ein teuflisches Grinsen und eine gepunktete Fliege.

Samuel Clearwater aka Preppy liebt gute Fliegen, gute Pfannkuchen, gute Freunde, gute Partys, gute Drog… weiterlesen
eBook

6,99*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Preppy - Er wird dich verraten als eBook

Produktdetails

Titel: Preppy - Er wird dich verraten
Autor/en: T. M. Frazier

EAN: 9783736305281
Format:  EPUB ohne DRM
Übersetzt von Anja Mehrmann
LYX.digital

4. Mai 2017 - epub eBook - 334 Seiten

Beschreibung

Ich kannte keine Angst, bis ich dem Bösen höchstpersönlich gegenüber stand. Er trug ein teuflisches Grinsen und eine gepunktete Fliege.

Samuel Clearwater aka Preppy liebt gute Fliegen, gute Pfannkuchen, gute Freunde, gute Partys, gute Drogen und gute Orgien mit schönen Frauen. Nachdem er sich zusammen mit King aus seiner schrecklichen Kindheit befreit hat, lebt er endlich das Leben, von dem er immer geträumt hat. Doch als er eines Nachts die hübsche Dre Capulet davon abhält, sich von einem Wassertum in den Tod zu stürzen, ist er augenblicklich gefangen zwischen seinem unaufhaltbaren Verlangen nach ihr und der Angst, dass sie das Leben, das er so liebt, für immer verändern könnte. Doch so sehr er auch versucht, sich von der gebrochenen Schönheit fernzuhalten und ihr zu zeigen, dass ein Leben mit ihm nur in eine Richtung - nämlich bergab - geht, spürt er doch mit jeder Berührung, dass sein Herz immer Dre gehören wird, und zwar bis über den Tod hinaus ...

Für die meisten Menschen ist der Tod das Ende ihrer Geschichte. Für Preppy und Dre ist der Tod erst der Anfang!

"Preppy ist großartig!" Kylie Scott, Spiegel-Bestseller-Autorin

Band 5 der King-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin T. M. Frazier

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Preppy Teil 1
von Anonym - 26.05.2017
Nach den Geschichten um Bear und King bekommt jetzt auch Preppy seine Geschichte. Das Buch schließt aber nicht an das Ende von Bear¿s Story an, sondern beginnt schon viel früher, als King noch im Gefängnis sitzt und Preppy alles dafür tun möchte, um das Sorgerecht für King¿s Tochter Max zu bekommen. Dabei trifft er auf Dre, die drogensüchtig ist und bei ihrer Großmutter Mirna mit 2 drogensüchtigen Kumpeln auftaucht. Mirna beherbergt eines der "Granny Treibhäuser" in denen Preppy seine Drogen produziert. Dre¿s "Freunde" wissen von dem Treibhaus und plündern es. Worauf hin für Dre ihre eh schon sehr brüchige Welt zusammen bricht und sie Selbstmord begehen will, jedoch wird sie von Preppy gerettet. Der sieht nun die Möglichkeit mit Dre¿s Fähigkeiten die Chancen für das Sorgerecht zu verbessern und verschweigt ihr deshalb etwas sehr wichtiges¿ Preppy¿s Charakter schrammt für mich sehr knapp an einem Psychopathen vorbei. Er ist absolut loyal zu denen, die ihm wichtig sind und genauso egal sind ihm alle anderen Menschen. Jemanden zu erschießen bedeutet ihm nichts, seine größte Überlegung dabei ist, wie er denjenigen töten kann, ohne zu viel "Sauerei" zu machen. Preppy ist für mich kein sympathischer Charakter in den vorherigen Büchern gewesen und die Autorin ist konsequent und stellt ihn auch in seiner Geschichte nicht anders dar. Ich muss sagen, seine Geschichte kommt für mich nicht an die von King und Bear heran und dieses Buch hier ist für mich bisher das schwächste in der Serie. Ob ich weiter lese werde ich mir noch überlegen. Den Charakter Preppy könnte ich mir sehr gut in einem Thriller oder Krimi vorstellen, in einer Liebesgeschichte finde ich ihn allerdings eine Fehlbesetzung. Diese Geschichte hat kein Ende und man sollte noch Preppy- Er wird dich zerstören Preppy- Er wird dich erlösen lesen um das Ende seiner Geschichte zu erfahren.
Hart, brutal, erotisch
von Anonym - 05.05.2017
Preppy ist brutal und liebt seinen gewalttätigen Alltag. Er hat gern die Kontrolle über sich und vor allem über seine Mitmenschen. Dre ist heroinabhängig und taumelt zwischen Lug, Betrug und Sucht hin und her. Als Dre ihre Großmutter Mirna besucht, brechen zwei ihrer Drogenfreunde dort ein und verwickeln sie in die Situation. Daraufhin will Dre sich vom Wasserturm in den Tod stürzen, wird jedoch von Preppy davon abgehalten. Dieser stellt nun seine Bedingungen und die beiden verbringen einige Zeit miteinander. Ich sollte wohl sagen, dass ich die anderen Bücher der King-Reihe bisher noch nicht gelesen habe und die Charaktere daher noch nicht kenne. Allerdings hatte ich den Eindruck, dass sich Preppys Geschichte auch ohne dieses Vorwissen gut lesen lässt. Der Schreibstil ist schön flüssig, etwas derbe, was gut zu Preppys übermittelten Persönlichkeit passt, und führt gut durch den Roman. Die Charaktere sind eindeutig beschrieben, sowohl in ihrem Äußeren als auch in ihrem Denken und Handeln. Das heißt jedoch nicht, dass alles nachvollziehbar ist. Mir sind sowohl Dres als auch Preppys Denkstrukturen und Handlungen oft nicht ganz schlüssig. Vor allem Preppys Logik über das Böse und das Behalten von Dre kann ich absolut nicht verstehen. Ich weiß nicht, ob das mit der Kenntnis der vorherigen Teile anders wäre. Auch die Handlung war für mich so semi-erfolgreich. Wirklich viel passiert nicht, eine leichte Entwicklung ist erkennbar, deren Weg ich oft nicht gänzlich nachvollziehen konnte. ABER die Sexszenen sind derb und erotisch geschrieben - so derb und gewissermaßen plump wie es zu den beiden ungleichen Persönlichkeiten passt. Für Fans von T. M. Frazier bestimmt ein Muss, alle anderen müssen sich wohl selbst ein Urteil fällen.
Preppy ist back
von Missi - 30.04.2017
King ist im Gefängnis, Grace in einer besonderen Einrichtung und Bear unterwegs mit seinem Club. Jetzt bleibt erst mal alles an Preppy hängen. Als er die junge Dre auf dem Wasserturm rettet, fühlt er sich gleich magisch angezogen von ihr, obwohl er wegen etwas anderem da war. Er wollte wissen wer die Typen waren, die ihn beklaut haben und das macht er ihr auch deutlich klar. Dre hat zwei bitten an ihn, die er ihr auch erfüllt obwohl sie gar nicht in der Position dafür ist. Als sie am Busbahnhof weg geschliffen wird, folgte Preppy ihnen und rettet ihr somit zum zweiten mal in nur wenigen stunden das leben. Er bringt sie zu Mirna, da Dre in einem sehr schlechten zustand war und Mirna früher Krankenschwester war wusste sie was sie tun musste, auch wenn ihre Demenz ihr sonst das leben schwer machte. Nach einer Woche Koma, wachte sie auf und rief sofort nach Mirna. Erst da erfährt Preppy das Dre die Enkeltochter von Mirna ist, somit wird ihm auch klar wieso sie ihm so bekannt vorkommt. Dre will antworten von Preppy und da dieser Mistkerl brutal ehrlich ist, bekommt sie die nackte Wahrheit auf einem Silbertablett serviert. Nur eine frage kann er ihr auch nicht beantworten und zwar wieso er sie gerettet hat. Preppy¿s Humor ist einzigartig, genau wie sein Erscheinungsbild. Sein aussehen ist sein Markenzeichen, immer mit Hosenträgern und einer Fliege rundet er sein Outfit ab und das schon zu Schulzeiten abrundet. Ich bin begeistert, erst hatte ich so meine bedenken wie die Autorin das Buch umsetzen möchte. Sie hat aber gezeigt, das es immer einen Weg gibt und der ist ihr super gelungen. Preppy¿s und Dre¿s Geschichte ist spezial, man kann mit beiden gut Achterbahn fahren. Diese besondere Anziehungskraft, der beiden macht das Buch unglaublich spannend. Am besten hat mir immer wiedermal die Gegenwart von Preppy gefallen, so wurde das Buch nur interessanter. Schreibstil und Cover sind wie bei den andren teilen Top, nur das Ende hat mich verrückt gemacht, am liebsten hätte ich weiter gelesen. Jetzt heißt es warten bis der letzte teil erscheint.
Preppy 1
von zitroenchen - 21.05.2017
Im fünften Teil der King-Serie geht es endlich um Preppy. Man kann diesen Band auch sehr gut alleine lesen, da er in der Zeit spielt, als King ins Gefängnis geht und die anderen Teile danach beginnen. Wenn man die Bücher in der Reihenfolge liest, erhält man hier ein paar Erklärungen. Es geht um Preppy, seine Vergangenheit und warum er so geworden ist, wie er ist. Preppy ist einfühlsam, lustig, immer für seine Freunde da und die Gewächshaus-Omas lieben ihn. Aber er ist auch brutal, ehrlich, rücksichtslos... Das Gegenstück zu Preppy ist Dre. Andrea. Sie ist heroinsüchtig, absolut tief gefallen und möchte sich vom Wasserturm in den Tod stürzen - doch Preppy hält sie ab und bringt sie Mirna (eine Gewächshaus-Oma)... Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, allerdings sind sie beide sooo kaputt, daß es eine gemeinsame Zukunft nicht geben kann.... Dieser Roman ist vom Schreibstil her anders. Es geht wie gesagt um Preppys Vergangenheit, mit Zwischenkapiteln im HEUTE. Ich empfand die Sprache als nicht ganz so brutal, wie in den Vorgängerbänden. Gefühle, Leben, Empfindungen, Liebe, Nähe stehen mehr im Vordergrund. Diesmal ist es nicht ganz so lang bis Teil 2 kommt und ich bin sehr gespannt!!!!
Brutalität hat hier die Oberhand
von Oztrail - 29.04.2017
Das Cover beschreibt die Hauptfigur in diesem Roman, Samuel Clearwater, auch Preppy genannt. Sein Markenzeichen, eine Fliege. Zum Inhalt: Preppy rettet Dre Capulet. Dre will sich vom Wasserturm in den Tod stürzen. Für Preppy wird Dre und auch umgekehrt der Drehpunkt ihres Lebens. Ein auf und ab in der Lebensgeschichte der beiden. Mein Fazit: Ich habe von T.M. Frazier noch kein Buch gelesen. Für mich persönlich war es nicht sehr prickelnd. Der Schreibstil und die Ausdrucksweise sind ziemlich hart an der Grenze des guten Geschmacks. Ein Roman im Stil der Zeit als Sex, Drugs and Rock¿n Roll noch die Oberhand hatten. Ich denke diesen Stil muss man mögen oder man soll es lassen. Das einzige was mir an diesem Buch gefällt ist das Cover. Daher nur eine sehr bedingte Leseempfehlung. Für die Fans von der Autorin sicherlich ein Muss, der andere Teil sollte sich seine Meinung bilden.
Harte Schale - weicher Kern !?!
von MargitPAN - 02.05.2017
Die Autorin T. M. Frazier nimmt mich mit in eine mir bis dato unheimliche sowie unbekannte Welt - eine Welt in der es um Drogen, Missbrauch, Tod aber auch tiefe Liebe geht. Mit derben und hartem Schreibstil - der aber überaus gut zu diesem düsteren Genre passt - erzählt Sie mir die verworrene Geschichte rund um Preppy . Ich habe die Empfehlung der Autorin nicht angenommen, im Vorfeld die King -Reihe zu lesen. Da die Hauptperson des aktuellen Buches Preppy bereits ein Teil der King-Geschichte ist soll es helfen, von Anfang an alles besser zu verstehen. Zuerst hatte ich Bedenken, das ich der Handlung vielleicht nicht richtig folgen kann, dies hat sich allerdings nicht bestätigt, man ist sofort von den Geschehnissen mitgerissen und mein Tolino durfte solange nicht schlafen, bis endlich oder eher leider auch die letzte Seite gelesen war, die übrigens mit einem heftigen Cliffhanger endet und Hunger auf mehr macht. Samuel, genannt Preppy ist nach der Verhaftung seines Kumpels King alleine für deren Drogengeschäfte zuständig. Doch gleich zu Beginn dieser Zeit lernt er die stark heroinabhängige Andrea, genannt Dre bzw. Doc kennen, indem er ihr, während eines Selbstmordversuches das Leben rettet. Und Dre ist zufällig die Enkelin von Mirna, einer dementen alten Dame, bei der Preppy eine Gras-Plantage errichtet hat. Mirna kümmert sich ab sofort liebevoll um Dre und hilft ihr, einen Entzug durchzustehen, während Preppy weiter seinen Drogengeschäften nachgeht, eiskalt mordet und sich aber gleichzeitig in Dre verliebt. Was sich einerseits so romantisch und erotisch anhört ist auf der anderen Seite gespickt von Kälte, Hass und Zerstörung. Preppy ist ein eiskalter Mann der über Leichen geht, aber dennoch einen weichen Kern besitzt. Mir gefällt es sehr gut wie liebevoll er mit Mirna umgeht und sich um die alte Dame rührend kümmert. Die Liebesgeschichte um Preppy und Dre ist zudem erotisch und spannend zu lesen. Mir hat der erste Teil dieser Reihe sehr gut gefallen, man mag das Buch wirklich nicht aus der Hand legen, die Kapitel lesen sich schnell und sind abwechselnd in Ich -Perspektive aus Sicht von Preppy und Dre geschrieben. Eine Geschichte, die einen fesselt und das Kopfkino mehr als nur aktiviert. Daher kann ich mit Vergnügen eine deutliche Leseempfehlung geben sowie durchaus verdiente 5 Sterne.
Brutal. Schonungslos. Super Spannend. Erschreckend. Highlight
von Diana Pegasus - 16.05.2017
T.M. Frazier - Preppy, Er wird dich verraten Samuel Clearwater alias Preppy lernt vor drei Jahren die drogensüchtige Andrea kennen, Enkelin von Mirna. Als diese mit ihren zwei Freunden die Plantage bestehlen wollen, steht Preppy vor der Entscheidung sie aufzuspüren und zu töten. Doch Andrea selbst will nicht mehr am Leben festhalten, denn das Heroin das sie dringend benötigt, ist ein Tod auf Raten. Doch Preppy verzehrt sich nach Dre¿s Hilflosigkeit und die Gedanken an sie, sind das einzige was ihn in der Gefangenschaft von Chop und seiner Gang hilft, durchzuhalten. Doch Andrea hat begriffen, dass sie auch nicht an Preppy festhalten kann, denn der will keine Gefühle, will keine Nähe und am allerwenigsten will er sich der Vergangenheit stellen. Ich bedanke mich herzlich für das Rezensionsexemplar über das ich mich sehr gefreut habe. Natürlich beeinflusst dies meine ehrliche Meinung nicht. Auch der fünfte Band von TM Frazier ist wieder an Emotionen, Spannung, Brutalität und Szenen aus dem wahren Leben kaum zu überbieten. In einem flüssigen, temporeichen und lockerem Schreibstil erzählt die Autorin eine Geschichte, die mich schnell gefangen nehmen, mich berühren aber auch erschrecken sowie abschrecken konnte. Genau das macht die Story zu einem Highlight, denn die Autorin transportiert Emotionen, schreibt die Geschichte so lebensnah und erschreckend, dass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen wollte. Die Story kann unabhängig von den Vorgängerbänden gelesen werden, aber ist noch nicht abgeschlossen, da je zwei Bände eine Story ergeben. TM Frazier hat es wieder einmal geschafft, ihren Figuren leben einzuhauchen. Sie sind facettenreich und detailliert gestaltet, besitzen eine ausgeprägte emotionale Tiefe und man fühlt sich ihnen näher als einem tatsächlich recht ist. Preppy wirkt charmant, aber auch tödlich und bösartig. Er ist ein sehr facettenreicher Charakter, und man kann sich nicht entscheiden, ob man ihn nun mag, bemitleidet oder sich von ihm fern hält. Er hat mich fasziniert, aber ich hoffe wirklich, das ich nie jemandem wie ihn begegne. Andrea hat eine enorme Entwicklung bis jetzt durch gemacht, umso neugieriger bin ich auf die Fortsetzung der Geschichte. Sie ist kaputt, ein Junkie, die dem Falschen Loyalität entgegenbringt, und einige Aktionen sind wirklich heftig. Mirna hat mir sehr gut gefallen, die Demenzkranke Senioren hat ihre lichten Momente, aber leider auch schwere Zeiten. Überhaupt war die Story bisher einfach nur rund und stimmig, obwohl viel Grausames passiert, ist die Story trotzdem abwechslungsreich und überraschend, hat aber auch ihre emotionalen Seiten und sogar sinnliche Momente. Aber, und das muss hier einfach in aller Deutlichkeit gesagt werden, es gibt detaillierte Gewaltszenen, es gibt sexuelle Übergriffe und dieses Buch ist alles andere als eine weichgespülte Liebesgeschichte. Die Erotikszenen sind detailliert beschrieben, sodass ich dieses Buch nicht für Kinder/Jugendliche und zartbesaitete Leser empfehlen kann. Das Cover ist jetzt im Gegensatz zu den Folgebänden nicht ganz so ansprechend, dennoch spiegelt es die Story wieder und ist ein Blickfang. Fazit: Brutal. Schonungslos. Super Spannend. Erschreckend. Highlight. 5 Sterne.
Toll, toller, Preppy
von MissBille - 16.05.2017
Das Cover ist mit dem Hals und der Fliege anders, hat aber auf alle Fälle was. Der Klappentext macht Lust auf mehr. Preppy liebt alle guten Dinge und liegt das Leben, dass er sich immer erträumt hat. Dre kämpft und kämpf, sieht aber keinen Ausweg mehr und will sich von einem Wasserturm in den Tod stürzen. Aber was passiert, wenn sich diese Menschen begegnen? Die Protagonisten.. Preppy kennen wir bereits aus den vorherigen Teilen der Reihe. Dre und Preppy kommen hier jedoch authentisch rüber. Sie verbinden alle möglichen Eigenschaften eines Menschen und sind so sympathisch und liebenswert. Auch wenn der Schein ab und an trügt. Der Schreibstil der Autorin ist hier wieder locker leicht und flüssig zu lesen. Spannung war hierbei ab der ersten Seite gegeben und wurde weiter gesteigert. Hinter der Geschichte verbirgt sich auf jeden Fall eine Tiefgründigkeit, die auch zum Nachdenken anregt (bzw. sollte). Sie ist rasant und dramatisch. Hat aber auf der anderen Seite auch wieder humorvolle, erotische und liebevolle Szenen. Dem Leser wird hier auf jeden Fall nicht langweilig, da er in dem Gefühlsrausch gar nicht anders kann, als mitzufühlen und fiebern. Die Schauplätze, Protagonisten und Szenen konnte man sich gut bildlich vorstellen. Lasst euch auf die Geschichte ein, denn ich kann sie euch nur empfehlen!
Preppy &Dre
von Anonym - 21.04.2017
Zunächst einmal zum Cover : dieses passt absolut, da die Fliege ja nun mal Preppy's Markenzeichen ist. Die Autorin empfiehlt zwar die vorherige Bände zu lesen, welches ich auch getan habe, aber ich finde es geht auch ohne dieses Vorwissen. Beide Protagonisten kommen in der Geschichte sehr symatisch rüber. Beide sind gebrochene Seelen und da die Story abwechselnd aus beiden Sicht in der Ich Form geschrieben ist, kann sich der Leser auch gut in die hinein versetzen. Die Sprache ist in diesem Band nicht so derb, wie man es sonst von Frazier gewohnt ist. Eigentlich finde ich sie recht seicht, im Gegensatz zu den anderen Bändern. Der Cliffhanger am Ende gefällt mir nicht so gut, aber der Folgeband lässt ja nicht allzu lange auf sich warten.
Preppy und Dre
von Sweetpril - 11.05.2017
"Preppy - er wird dich verraten" ist der 5. Teil der King-Reihe. Samuel Clearwater, der von seinen Freunden nur "Preppy" genannt wird, hat eine schwere Vergangenheit hinter sich. Von seiner Mutter wurde er vernachlässigt und verraten, von seinem Stiefvater missbraucht. Jetzt ist er ein harter Kerl, der in den Wohnungen von alten Damen Gewächshäuser für den Anbau von Drogen betreibt. Als eine Bande von jungen Leuten das Haus der alten Dame Mirna ausrauben will, lernt Preppy Dre kennen. Preppy jagt die drei Eindringlinge. Als er Dre findet, will sie sich gerade umbringen. Preppy rettet sie und bringt sie zurück in das Haus. Dort stellt sich heraus, dass die alte Dame die Großmutter von Dre ist. Dre ist heroinabhängig und ihr geht es sehr schlecht. Preppy behält sie im Haus und kümmert sich um sie. So kommen sich die beiden mit der Zeit immer näher. Beide Protagonisten haben schwere Zeiten hinter sich und versuchen mit ihrem Lebensstil damit zurecht zu kommen. Es fällt ihnen schwer, Gefühle zuzulassen und Bindungen aufzubauen. Preppy ist darüber hinaus auch ziemlich brutal und gewalttätig. Im Laufe der Geschichte hat man immer mehr darüber erfahren, wieso beide so geworden sind. Dies hat mir geholfen, sie besser zu verstehen. Insgesamt hat mir das Buch gefallen und ich bin gespannt, wie es mit den beiden weiter geht.
brutal, ehrlich, aber dennoch irgendwie mitreißend
von spozal89 - 27.07.2017
Als ich damals Lawless gelesen habe, wollte ich eigentlich kein Buch dieser Reihe mehr lesen, da mir Lawless absolut gar nicht gefallen hat. Es war mir zu derb, zu gewalttätig zu krass einfach. Dann aber kam Preppy. Das Cover fand ich mega toll, deswegen wurde ich auf das Buch auch aufmersam. Bei einer Buchverlosung hatte ich das Glück, das ich gewonnen habe und so gab ich der Autorin nochmals eine Chance. Und ich kann sagen, oftmals ist eine zweite Chance gar nicht mal so schlecht. Denn Preppy und seine Geschichte konnte mich überzeugen. Ich weiß nicht ob es daran lag, dass ich dieses Mal wusste, auf was ich mich bzgl. des Schreibstiles einließ, aber ich flog nur so durch die Seiten. Nach wie vor ist die Geschichte recht derb, Gewalt und Drogen stehen an oberster Stelle, aber Preppy und Dre mochte ich irgendwie. Preppy mit seiner crazy und völlig verdrehten Art hat mich sogar des öfteren zum Lachen gebracht, vorallem seinen Stil fand ich klasse und gut beschrieben. Auch Drea hatte irgendwas an sich, was sie mir sympatisch machte. Preppy - Er wird dich verraten, ist Teil 5 der King-Reihe und der erste von drei Bänden der über Preppy handelt. Ich konnte unabhängig von den ersten 5 Teilen lesen und kam trotzdem gut mit. Da mich die Autorin nun doch überzeugen konnte, werde ich mit Sicherheit auch die Folgebänder lesen.
von Stefanie Smoczok - 31.08.2017
Ich liebe die ganze Reihe und man kann sie immer und immer wieder lesen ohne das sie langweilig wird [3
Was für ein Mann
von Nalik - 09.07.2017
Gerade eben hab ich das EBook fertig gelesen und ich muss sagen, dass dies ein total ungewöhnliches Buch ist. Warum? Prepoy ist einfach anders wie jeder Protagonist, den ich bis jetzt kennenlernen durfte. Zu beschreiben ist er einfach nicht, er ist einfach Preppy und einmalig. Ihm gegenüber wird Dre gestellt, die am Abgrund ihres Lebens steht. Total verzweifelt, immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss, missbraucht und ohne Obdach begegnet sie in den ihren vermeintlich letzten Sekunden des Lebens Preppy und von nun an nimmt ihr Leben eine komplette Wendung. Nicht immer positiv, denn Preppy tut ihr nicht nur gut. Mir hat dieses Buch gut gefallen. Einen Stern Abzug gibt es, da es zwischendurch ab und an so war, als ob der rote Faden verloren gegangen ist. Aber dennoch ein interessantes Buch.
Was für ein Mann
von Nalik - 18.07.2017
Gerade eben hab ich das EBook fertig gelesen und ich muss sagen, dass dies ein total ungewöhnliches Buch ist. Warum? Prepoy ist einfach anders wie jeder Protagonist, den ich bis jetzt kennenlernen durfte. Zu beschreiben ist er einfach nicht, er ist einfach Preppy und einmalig. Ihm gegenüber wird Dre gestellt, die am Abgrund ihres Lebens steht. Total verzweifelt, immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss, missbraucht und ohne Obdach begegnet sie in den ihren vermeintlich letzten Sekunden des Lebens Preppy und von nun an nimmt ihr Leben eine komplette Wendung. Nicht immer positiv, denn Preppy tut ihr nicht nur gut. Mir hat dieses Buch gut gefallen. Einen Stern Abzug gibt es, da es zwischendurch ab und an so war, als ob der rote Faden verloren gegangen ist. Aber dennoch ein interessantes Buch.
Gefährlich undurchsichtig
von Julia Lindner - 28.05.2017
Diese Reihe hat es mir von Beginn an angetan. Die Geschichten um King, Bear und Preppy ist erfrischend unkonventionell, sowohl was ihre Sprache als auch ihre Handlung angeht. Preppy war schon immer mein geheimer Favorit, weshalb ich seine Geschichte kaum erwarten konnte. Und ich muss sagen, ich bin auch wirklich nicht enttäuscht worden. Genauso wie er selbst ist auch seine Liebesgeschichte schillernd und unangepasst. Sowohl er, als auch seine Liebe zu Dre kann in keine Schublade gepackt werden. Er schleicht sich auf leisen Sohlen in ihr Herz und nistet sich dort ein. Auch wenn die Sprache teilweise recht derb ist, passt sie doch wunderbar zu diesem Buch, da es nun mal kein Heile-Welt-Roman ist. Ich lese diese Bücher eben gerade deswegen so gerne, da sie teilweise fast als Milieustudie funktionieren und erschreckend ehrlich sind!!
2 kaputte Persönlichkeiten treffen aufeinander, praktizieren harte Liebesspiele
von Sabrinchen - 09.05.2017
Preppy Er wird dich verraten von T.M.Frazier ist der mittlerweile 5. Teil der King Reihe bei dem die Kenntnis der vorherigen Bände von Vorteil ist. Preppy ist ein wichtiger Teil in der Clique um King. Hier nun seine Geschichte die mir ein neues Bild von ihm zeigt als ich vorher hatte durch die anderen Bücher. Erzählt wird in 2 verschiedenen Zeitsträngen und aus wechselnder Sicht der Protagonisten Andrea und Preppy dadurch wird es nicht langweilig beim Lesen. Durch leichten Schreibstil und angenehmen Erzählstil ließ sich die Geschichte leicht konsumieren. Preppy und Andrea sind 2 kaputte Persönlichkeiten mit Herz das sehr stark in der Handlung hervorgehoben wird. Auch gibt es teilweise harte brutale Sexszenen die nicht künstlich in die Länge gezogen werden. Auch ist das Ende nich vorhersehbar. Das Buch endet sehr abrupt mit einem Cliffhanger der neugierig auf den nächsten Teil von Preppys Geschichte zurückläßt. Von mir gibt es 4 sehr dreckige Sterne
Endlich kommt Preppy Geschichte!
von MelanieM. - 23.04.2017
Ich habe mich sehr auf den 5.Teil der King-Serie von T.M. Frazier mit Preppy als Protagonisten gefreut. Man kann das Buch unabhängig von den Vorgänger Teilen lesen, ich empfehle aber für das Lesevergnügen, vorher die Geschichten um King und Bear zu lesen. Das Cover gefällt mir sehr gut, es zeigt unverkennbar den Protagonisten mit seiner Fliege, die ihn ausmacht. Hier geht es, wie schon gesagt, um Preppy, den besten Freund von King. Ihn hat man in den Vorgänger Teilen bereits kennengelernt und ich finde es toll, dass er nun seine eigene Geschichte bekommt und man ihn noch besser kennenlernen darf. Zeitlich gesehen spielt das Buch vor den Geschehnissen aus dem ersten Buch. Er ist, nachdem King seine Haftstrafe angetreten hat, auf sich alleine gestellt und versucht neue Wege für seine Drogengeschäfte zu finden. Dabei lernt er Dre kennen, die ziemlich kaputt ist. Die ist drogenabhängig und versucht, sich das Leben zu nehmen. Beide haben in der Vergangenheit ziemlich viel Mist erlebt, den sie auf unterschiedliche Weise zu verarbeiten versuchen. Trotzdem, oder gerade deswegen, passen die beiden sehr gut zusammen. Die Sprache ist zwar derb, aber nicht so schlimm, wie in den Teilen davor. Brutal ist das Buch auf jeden Fall und sicherlich nicht jedermanns Sache. Aber wer sich darauf einlassen kann, erlebt eine toll erzählte (Liebes)-Geschichte mit Tiefgang. Ich persönlich finde Preppys Geschichte nicht so stark, wie Kings, aber besser als Bears. Es hört, wie gewohnt, mit einem Cliffhanger auf, aber das zweite Buch lässt ja zum Glück wieder nicht lange auf sich warten. Von mir gibt es 4 Sterne für den Auftakt von Preppys Geschichte und eine Leseempfehlung für alle, die die Vorgänger Teile gelesen und geliebt haben oder diejenigen, die kein Problem mit brutalen Szenen und derber Sprache haben.
.... überraschend ....
von Angelika0106 - 04.05.2017
Schön das auch Preppy seine Geschichte erzählt bekommt. Ein wilder und ziemlich durchgeknallter Typ. ... das Cover passt perfekt .... Da ich bereits die ersten vier Bücher dieser Reihe gelesen habe, war ich sehr gespannt auf seine Geschichte. Wie immer ist das Buch sehr flüssig geschrieben und ich habe es auch ziemlich schnell gelesen. Eigentlich dachte man ja, dass Preppy tot ist und dann taucht er plötzlich wieder auf ... ich bin froh darüber, da mir seine Sprüche immer gut gefallen. Nun zur Geschichte: Preppy schwer gezeichnet durch seine schlimme Kindheit muss den Laden schmeißen, da King im Gefängnis ist und Bear auf Tour .... er trifft Dre, beide fühlen sich zueinander hingezogen, nur haben beide auch Angst sich aufeinander einzulassen .... Beide Charaktere sind sehr schön beschrieben, es wird aus beiden Perspektiven erzählt, man lebt die Geschichte mit, es tauchen auch wieder die Figuren der Vorgängerbücher auf ... deswegen würde ich immer empfehlen die Bücher der Reihenfolge nach zu lesen, des besseren Verständnisses wegen ... und dann, wie Dre ihn wieder sieht im Haus von King .... ja, werden sie beide es schaffen, sich endlich eingestehen, dass sie zusammengehören .... ich hoffe es und freue mich schon auf das zweite Buch von Preppy .... Danke an Vorablesen.de für mein Vorabexemplar !!!!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.