Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Im Land der Mafiosi

booksnacks (Kurzgeschichte, Krimi, Humor).
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1
Ein humorvoller Kurzkrimi

Eine Kreuzfahrt in italienischen Gefilden, ein Heiratsschwindler auf der Suche nach einem letzten großen Coup und zwei Frauen. Die eine schön, aber arm, die andere unermesslich reich. Wie wird er sich entscheiden? Und kann er … weiterlesen
eBook

1,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Im Land der Mafiosi als eBook

Produktdetails

Titel: Im Land der Mafiosi
Autor/en: Thomas Kowa

EAN: 9783960870050
Format:  EPUB ohne DRM
booksnacks (Kurzgeschichte, Krimi, Humor).
dp DIGITAL PUBLISHERS GmbH

12. Juni 2016 - epub eBook

Beschreibung

Ein humorvoller Kurzkrimi

Eine Kreuzfahrt in italienischen Gefilden, ein Heiratsschwindler auf der Suche nach einem letzten großen Coup und zwei Frauen. Die eine schön, aber arm, die andere unermesslich reich. Wie wird er sich entscheiden? Und kann er das überhaupt noch?

Was sind booksnacks?
booksnacks sind Kurzgeschichten to go: Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause!

booksnacks - Jede Woche eine neue Story!

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Mordsmäßig kaltgemacht - Louisa Manus dritter Fall
- 53% **
eBook
von Saskia Louis
Print-Ausgabe € 12,80
Forgotten Girl (Thriller, Psychothriller)
- 38% **
eBook
von Eva-Maria Silber
Print-Ausgabe € 9,80
Mädchenfresser (Thriller)
- 64% **
eBook
von Andreas Schmidt
Print-Ausgabe € 13,90
Das Geheimnis von Kestrel Hall (Historisch, Liebesroman)
- 53% **
eBook
von Dorothea Stiller
Print-Ausgabe € 10,80
Mordsmäßig angefressen (Frauenkrimi, Chick Lit, Frauenroman)
- 53% **
eBook
von Saskia Louis
Print-Ausgabe € 12,80
vor
Bewertungen unserer Kunden
Wo sind die Mafiosi?
von Sommerlese - 30.05.2017
Ein Heiratsschwindler ist auf einem Kreuzfahrtschiff in italienischen Gewässer um Neapel auf Beutefang unterwegs. Dort hat er eine reiche Baroness ins Auge gefasst, aber deren jüngere Begleitung Iris gefällt ihm natürlich um Längen besser. Aber das Geld der Baroness lockt ihn enorm, damit kann er sich auf Dauer zur Ruhe setzen. Diese Geschichte ist in 5 Minuten gelesen, sie ist unterhaltsam, ein wenig humorvoll und das Ende kann man sich leider schon denken. Auch wenn es als Krimi deklariert ist, ist es in echt keiner. Hier geht es mehr um die Gedanken des Heiratsschwindlers und sein Verhältnis zu den Frauen. Wie die allerdings mit ihm umgehen, ahnt er natürlich nicht. Aus Angst vor Taschendieben und kriminellen Aktionen verlässt der Mann das Kreuzfahrtschiff nicht, er bleibt lieber in der Nähe seiner Kabine, bei seinem versteckten, ergaunerten Vermögen. Warum dann hier sogar im Titel noch die Mafiosi bemüht werden, hat sich mir nicht erschlossen. Die Camorra kommt hier gar nicht zum zuge. Die Geschichte ist insgesamt sehr seicht, ich hatte mir mehr davon versprochen. Als Unterhaltung für zwischendurch eine Gelegenheit.
Nicht immer sind die Mafiosi die Bösen
von claudi-1963 - 29.05.2017
Auf einem Kreuzfahrtschiff zwischen Neapel und Palermo wittert ein Heiratsschwindler das große Geschäft. Schließlich wimmelt es hier von reichen und gutsituierten älteren Frauen. Schnell hat er die Baroness Vidmar 64, sah aus wie 72, behauptete, aber sie sei 53 auserkoren, auch wenn ihm die hübsche Iris 32, besser gefallen würde. Aber schließlich war er ja hier um Geschäfte zu machen und nicht um sich zu vergnügen. Weil er nach dem Bankenskandal sein Geld bei denen nicht mehr sicher wusste, bewahrte er es lieber in seiner Kabine auf. Deshalb ging er auch nicht an Land, schließlich konnte man der Mafia und den Italienern nicht trauen. Doch am Abend wollte er sich erst mal mit der Baroness in Kabine 666 treffen. Ob er wohl die Baroness erobern kann und so an ihr Vermögen kommt? Ob sich wohl hinter Kabine 666 was Teuflisches verbirgt? --- Meine Meinung: Mit diesem Kurzkrimi ist Thomas Kowa einen gelungene humorvolle Geschichte gelungen. Sofort dachte ich die komm mir doch bekannt vor, da ich sie auch schon in Krimis (fast) ohne Mord gelesen hatte. Aber so gute Kurzgeschichten kann man auch gut noch ein zweites Mal lesen. Der Autor hat einen guten Schreibstil, bei dem man gerne liest und auch der Humor war richtig und punktgenau doziert. Von der Länge war sie genau richtig um auf den Punkt zu kommen. Also heißt es vorsichtig vor jüngeren Männern auf Kreuzfahrten die sich einem an den Hals werfen. Aber auch vorsichtig vor sexy jungen Damen, sie können immer gefährlich werden. Das Cover mit den dunklen Männern im Anzug, gefällt mir sehr gut und macht einen neugierig auf die Geschichte. Für diese Geschichte von mir 5 von 5 Sterne.
von forti - 15.08.2016
In Thomas Kowas Im Land der Mafiosi geht um einen Heiratsschwindler auf einem Kreuzfahrtschiff - mehr möchte ich zum Inhalt der Kurzgeschichte nicht verraten. Die Geschichte ist unterhaltsam und gut geschrieben. Das Ende ist keine Riesen-Überraschung und manche der Wortwitze sind auch schon etwas älter. Aber ich habe die Geschichte gerne gelesen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.