Nordseeliebe und Inselglück

von Anne Lay
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.1

Ein Solo für zwei?
Der romantische Nordsee-Liebesroman für Fans von Lotte Römer

Marie ist stinksauer, als ein fremder Sänger ihr das Solo beim Konzert wegnimmt, dabei ist der Solist Jan Petersen eigentlich genau ihr Typ. Zu allem Übel erfährt sie, da

weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

4,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
  • Bewerten
  • Empfehlen
Nordseeliebe und Inselglück als eBook epub

Produktdetails

Titel: Nordseeliebe und Inselglück
Autor/en: Anne Lay

EAN: 9783968173634
Format:  EPUB ohne DRM
Familiy Sharing: Nein
booksnacks

17. Dezember 2020 - epub eBook

Beschreibung

Ein Solo für zwei?
Der romantische Nordsee-Liebesroman für Fans von Lotte Römer

Marie ist stinksauer, als ein fremder Sänger ihr das Solo beim Konzert wegnimmt, dabei ist der Solist Jan Petersen eigentlich genau ihr Typ. Zu allem Übel erfährt sie, dass sie als jüngere Tochter nicht die Firma des Vaters erbt, sondern ihr Bruder. Jetzt reicht es! Marie will nicht mehr ständig zurückstecken müssen. Kurzerhand flüchtet sie ins Hafenstädtchen Husum, um dort bei Glühwein und Nordseeluft den Kopf freizukriegen. Als Jan plötzlich auftaucht, kommen sich die beiden bei malerischen Strandspaziergängen schnell näher. Doch Jans Zwillingsbruder, der scheinbar ein Auge auf Marie geworfen hat, bringt alles wieder aus dem Lot. Kann Jan an einem romantischen Wochenende auf der dänischen Insel Rømø Maries Herz für sich gewinnen?

Erste Leserstimmen
"Ein gefühlvoller Liebesroman mit Witz und Urlaubsfeeling."
"Die Charaktere haben mir sehr am Herzen gelegen und der Nordseestrand mit seinen Dünen wird schön in Szene gesetzt."
"Eine sehr authentische Liebesgeschichte direkt aus dem Leben."
"Trotz der Konflikte und dramatischen Ereignisse verströmt dieser Nordsee-Roman eine erbauende Leichtigkeit."

Portrait

Anne Lay ist verheiratet und Mutter zweier Söhne. Sie arbeitet als Lehrerin im Bergischen Land (NRW). Die Begeisterung für Geschichten begleitete Anne Lay schon früh durchs Leben. Seit 2006 widmet sie sich dem Schreiben. Mit der historischen Kurzgeschichte Agnes und der Engel gelang ihr eine erste Veröffentlichung in der Wettbewerbsanthologie Engel, Hexen, Wiedertäufer - Historische Geschichten aus dem Münsterland. Weitere Kurzgeschichten sind als E-Books erhältlich. Im Frühjahr 2015 erschien ihr Debütroman Verdächtig vertraut.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Liebesgeschichte für Nordsee-Fans!
von Lisa Hirmer - 13.02.2021
Marie und Jan sind als Charaktere ziemlich aus dem Leben gegriffen. Es ist keine übertrieben romantische oder gar kitschige Geschichte, sondern sie lassen es langsam angehen. Das gefällt mir, denn viele Bücher sind mir da zu schnell. Dass natürlich beide ihr jeweiliges Päckchen zu tragen haben, ist ganz klar. Dadurch wird es aber zumindest nicht langweilig. Maries Reaktionen empfand ich häufig als überzogen, wodurch ich mich schlecht in sie hineinversetzen konnte. Die Beziehung zwischen Jan und seinem Bruder Arne hätte man ruhig noch etwas ausführlicher gestalten können, denn gegen Ende ist die Vergangenheit ja sehr wichtig für Jans Entwicklung. Das Thema "Chor" als Kontaktpunkt zwischen Marie und Jan ist sicherlich nicht jedermanns Sache, mir als frühere Chorsängerin hat es jedoch Spaß gemacht.
Marie fällt Entscheidungen...
von Sylvia Ballschmieter - 26.01.2021
Nordseeliebe und Inselglück von Anne Lay zur Geschichte: Marie ist stinksauer, als ein fremder Sänger ihr das Solo beim Konzert wegnimmt, dabei ist der Solist Jan Petersen eigentlich genau ihr Typ. Zu allem Übel erfährt sie, dass sie als jüngere Tochter nicht die Firma des Vaters erbt, sondern ihr Bruder. Jetzt reicht es! Marie will nicht mehr ständig zurückstecken müssen. Kurzerhand flüchtet sie ins Hafenstädtchen Husum, um dort bei Glühwein und Nordseeluft den Kopf freizukriegen. Als Jan plötzlich auftaucht, kommen sich die beiden bei malerischen Strandspaziergängen schnell näher. Doch Jans Zwillingsbruder, der scheinbar ein Auge auf Marie geworfen hat, bringt alles wieder aus dem Lot. Kann Jan an einem romantischen Wochenende auf der dänischen Insel Rømø Maries Herz für sich gewinnen? Mein Fazit: Den Leser erwartet ein humorvoller, turbulenter Roman, der mich von Anfang an in seinen Bann gezogen hat. Der Schreibstil ist beschwingt und flüssig und die Zeilen fliegen beim Lesen nur so dahin. Der Leser lernt Marie kennen. Sie ist einsam und verbittert. Vor 3 Monaten hat sie ihren Vater verloren und die Bindung zu ihrem Bruder ist nicht besonders eng. Einzig ihre Freundin Nele ist ihre Vertraute. Der Vater hat die Fenster- Firma ihrem Bruder vererbt. Sie erhält ein Ferienapartment auf Husum. Auf Husum lernt sie durch Zufall Jan kennen. Er singt als Solist in der Kirche und Marie ist von seinem Gesang begeistert. Kaum wieder zu Hause geht sie mit Nele zur Chorprobe, denn auch Marie und Nele singen in einem Chor. Dort sieht sie Jan wieder. Er soll ihr Solo singen. Wieder ist Marie am Boden zerstört. Dann bekommen beide ein gemeinsames Lied zum Einstudieren und zwischen beiden bahnt sich langsam etwas an. In der Fenster- Firma geht es indes hoch her. Die Bilanzen sind nicht mehr im Lot und Maries Bruder verbietet sich ihre Einmischung. Schließlich ist sie nur eine Angestellte. Maries Verbitterung wächst und eskaliert nach einem nächtlichen Besuch in der Firma. In der Fabrik hat es einen Brandanschlag gegeben, Marie ist den Flammen gerade so entkommen und sie erhält die fristlose Kündigung. Kurzentschlossen bricht sie alle Zelte ab und zieht nach Husum. So ist sie in Jans Nähe und beginnt in der Firma von Jan und seinem Bruder zu arbeiten. Kommt mit und lernt Marie kennen. Wird sie ihr Glück mit Jan finden? Durch viele humorvolle Szenen hat die Autorin die Protagonisten zum Leben erweckt. Eine prickelnde romantische Liebesgeschichte mit Happy End? Ich danke dem digital Publisher Verlag für das Rezensionsexemplar, welches mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.
Eifersucht und Familienfehde
von Greenie_Apple - 28.12.2020
Marie hat zu ihrem Bruder Eike ein schwieriges Verhältnis. Als ihr Vater stirbt, vererbt er den Familienbetrieb seinem Sohn, während Marie dort ihr Dasein als Angestellte fristet. Nachdem die Lage sich zuspitzt, begeht sie einen folgeschweren Fehler. Auch im Privaten scheint Marie momentan nicht gerade im Glück zu schwimmen. Das versprochene Solo im Konzert ihres Chores wird ihr genommen. Zuerst geht für sie eine Welt unter, doch dann muss sich Marie eingestehen, dass dieser Jan ja doch gar nicht so schlecht ist. Eigentlich gefällt er ihr sogar richtig gut. Doch da gibt es auch noch Jans Zwillingsbruder Arne, der alles nochmal gehörig durcheinander bringt¿ Allein wegen der Orte, in denen der Roman spielt, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Ich liebe Husum und die dänische Halbinsel Römö, habe gerade bei der Beschreibung von Lakolk alles genau vor mir gesehen und in Urlaubserinnerungen geschwelgt. Mir persönlich hat die Handlung gut gefallen, auch wenn ich selbst an einigen Stellen vielleicht anders reagiert hätte. Die einzelnen Figuren haben mir gut gefallen, es gab welche, die einen extrem gereizt haben, so dass man ihnen den Hals umdrehen wollte, andere waren sehr ambivalent angelegt, aber für mich durchaus stimmig. Die Geschichte las sich für mich sehr flüssig, ich konnte mich kaum bremsen und habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Einige Wendungen kamen zum Teil unerwartet, manche Erklärungen hätte ich mir etwas ausführlicher gewünscht, aber ich habe mich insgesamt sehr gut unterhalten gefühlt und würde mich über einen Folgeband freuen.
Liebesgeschichte
von Isa - 28.12.2020
Nachdem Maries Vater verstorben ist und die Familienfirma ihrem Bruder vermachte, verläuft ihr Berufsleben dort mit sehr vielen Zwistigkeiten. Dazu kommt noch, dass sie das erhoffte Gesangssolo an Jan verliert. Als sie gemeinsam ein Duett singen, kommen sich die Beiden näher. Die Protagonisten sind liebevoll, schlüssig und dynamisch mit ihren Ecken und Kanten gezeichnet. Die Geschichte wird überwiegend aus der Sicht von Marie erzählt, in einigen Kapiteln wird diese aus der Perspektive von Jan geschildert. So erhält man Einblick in die jeweiligen Gefühle und Gedanken. Das Buch handelt von Familienzerwürfnissen, Liebe und einem Neustart; wobei mir einige Entscheidungen nicht nachvollziehbar erschienen. Allerdings fehlen Spannung, Romantik und Dramen nicht. Die verschiedenen Handlungsstränge werden bis zum Ende zusammengeführt, aber nicht alle offenen Fragen sind für mich zufriedenstellend gelöst. Der flüssige und lockere Schreibstil sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen, ebenso ist eine Spur Humor vorhanden. Das Buch bietet unterhaltsame und kurzweilige Lesestunden.
Marie und Jan
von Fabienne - 27.12.2020
Marie kämpft nach dem Tod des Vaters gegen den herrischen Bruder, der die Firma geerbt hat und sie ist nach wie vor die Angestellte dort. Ein anderer Sänger schnappt ihr den Solopart im Chor weg und so beginnt die Geschichte. Der andere Sänger - Jan - wusste an sich nichts davon, das Marie wohl für das Solo vorgesehen war und der Chorleiter gibt den beiden ein Duett aus der West-Side-Story, das die beiden so gekonnt hinlegen, das jeder denkt, die beiden wären in einander verliebt. Marie und Jan kommen sich tatsächlich näher und jeder der beiden kämpft mit der Thematik des "sich-zurückgesetzt-fühlens" im Leben¿ kann gemeinsames noch mehr verbinden? Anne Lay hat die Geschichte schön entwickelt, die Handlungen sind in sich geschlossen, ein netter Weihnachtsroman, der vielleicht nur am Ende nicht ganz überzeugen kann. Die Geschichte wird überwiegend aus der Sich von Marie erzählt. Nicht immer sind Maries Entscheidungen nachvollziehbar, vor allem auch, aus welchen Gründen sie sich vom Bruder mehr oder weniger drangsalieren lässt, ohne ihn in die Schranken zu weisen, denn sie hat die besseren Karten, die sie nur nicht nutzt. In gewisser Weise ist sie als Frauenfigur "schwach" beschrieben und räumt dem "Männerfiguren" zu viel Verfügungsgewalt über sich ein, was nicht notwendig wäre, um die Geschichte zu erzählen, wie diese erzählt wurde. Die Geschichte liest sich gut, ein angenehmer Schreibstil und kurzweilig. Gut zu lesen an einem Wintertag.
Die Handlung konnte mich nicht überzeugen
von Rebecca Kiwitz - 22.12.2020
Marie ist wütend als nicht sie das Solo im Chor singen darf sondern ein fremder Sänger und das obwohl Jan Petersen ihr wirklich gut gefällt. Auch in der Firma läuft einiges schief und Marie spürt immer mehr, dass sie nur eine Angestellte im Familienbetrieb ist und ihr Bruder der Chef. Als es gar nicht mehr anders geht zieht es Marie nach Husum wo sie Jan wieder trifft aber auch seinen Bruder was sie durcheinander bringt und so lädt Jan sie auf die dänische Insel Rømø ein um sie dort für sich zu gewinnen. Obwohl mich der Titel und auch das Cover neugierig gemacht hatte, war doch der Klappentext ausschlaggebend wieso ich mich dazu entschlossen habe das Buch zu lesen. Von Anfang an bin ich sehr gut in die Handlung hineingekommen und gerade zu Beginn bin ich fast schon durch die Seiten geflogen, doch je weiter ich kam umso schwerer habe ich mich getan längere Zeit am Stück zu lesen da es immer unrealistischer geworden ist. Marie ist eben nur die Tochter und somit erbt ihr Bruder die Firma und ja die Beiden sind sich nie so ganz grün so kommt es mir als Leserin jedenfalls vor. Ihr Verhalten auch in Sachen Chor fand ich aber wirklich nur noch Kindisch und Naiv und genau deshalb wurde ich auch mehr als einmal im Lesefluss gestört. Jan kam mir zuerst sympathisch rüber aber auch bei ihm muss ich sagen wurde ich durch sein Verhalten sehr genervt und hatte irgendwann fast schon keine Lust mehr zu weiterlesen. Mir ist es auch etwas schwer gefallen dem Handlungsverlauf zu folgen da teilweise die Entscheidungen die getroffen wurden nur noch an den Haaren herbeigezogen waren. Irgendwie waren mir auch die Handlungsorte etwas blass beschrieben und obwohl ich Husum kenne hatte ich Probleme die Stadt mir richtig vorzustellen nach den Beschreibungen. Die Figuren des Romans konnte ich mir zwar vorstellen aber ja etwas mehr Liebe in die Details hätten auch nicht geschadet dann wären sie noch etwas realer gewesen. Alles in allem konnte mich der Roman nicht so richtig überzeugen und nach längerer Überlegung habe ich mich entschlossen drei von fünf Sternen zu vergeben.
Ein schöner Roman zum Träumen
von Leserin - 21.12.2020
Marie ist stinksauer, als ein fremder Sänger ihr das Solo beim Konzert wegnimmt, dabei ist der Solist Jan Petersen eigentlich genau ihr Typ. Zu allem Übel erfährt sie, dass sie als jüngere Tochter nicht die Firma des Vaters erbt, sondern ihr Bruder. Jetzt reicht es! Marie will nicht mehr ständig zurückstecken müssen. Kurzerhand flüchtet sie ins Hafenstädtchen Husum, um dort bei Glühwein und Nordseeluft den Kopf freizukriegen. Als Jan plötzlich auftaucht, kommen sich die beiden bei malerischen Strandspaziergängen schnell näher. Doch Jans Zwillingsbruder, der scheinbar ein Auge auf Marie geworfen hat, bringt alles wieder aus dem Lot. Kann Jan an einem romantischen Wochenende auf der dänischen Insel Rømø Maries Herz für sich gewinnen? (Klappentext) Dieser Roman hat mir sehr gut gefallen. Vor allem aber auch, weil ich einige Handlungsorte persönlich kenne und liebe. Sie entstanden dadurch noch realistischer vor meinem geistigen Auge. Der Schreibstil ist gut zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Charaktere sind gut beschrieben und ich schloß sehr schnell Marie in mein Herz. Der Handlungsablauf ist nachvollziehbar, wenn nicht immer ganz glaubwürdig. Manchmal hat er mich auch zum Nachdenken gebracht. Ein schöner Roman zum Träumen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein SPAREN10 gilt bis einschließlich 28.02.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.