Imperien revisited - Spanien und Portugal

Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Heft 6/2013. Dateigröße in MByte: 3.
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die pdf-fähig sind. z.B. auf dem tolino oder dem Sony Reader - nicht auf dem Kindle.

Auch wenn die Vokabel "Imperialismus" nicht mehr zum Grundwortschatz der politischen Gegenwart gehört, prägen imperiale Vergangenheiten auch heute noch den Alltag europäischer Gesellschaften. So lohnt es sich, mit der neuen Ausgabe des Mittelweg 36 ( … weiterlesen
eBook pdf

7,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Imperien revisited - Spanien und Portugal als eBook pdf

Produktdetails

Titel: Imperien revisited - Spanien und Portugal
Autor/en: Andreas Stucki, Francisco Javier Martínez Antonio, Ferrán Archilés, Francisco Bethencourt, Jan Philipp Reemtsma

ISBN: 3868548084
EAN: 9783868548082
Format:  PDF
Mittelweg 36, Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung, Heft 6/2013.
Dateigröße in MByte: 3.
Hamburger Edition

23. Dezember 2013 - pdf eBook - 94 Seiten

Beschreibung

Auch wenn die Vokabel "Imperialismus" nicht mehr zum Grundwortschatz der politischen Gegenwart gehört, prägen imperiale Vergangenheiten auch heute noch den Alltag europäischer Gesellschaften. So lohnt es sich, mit der neuen Ausgabe des Mittelweg 36 (6/2013) einen Blick auf Entwicklungen zu werfen, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten die geschichtswissenschaftliche Auseinandersetzung mit Aufstieg und Niedergang von Imperien gründlich verändert haben.

Ein instruktives Beispiel dazu liefert, wie Andreas Stucki im Editorial "Imperium in iberischer Perspektive" ausführt, sowohl die spanische als auch die portugiesische Aufarbeitung imperialer Expansion. Auf vernachlässigte Kontinuitäten in der Geschichte des spanischen Imperiums, die über den Verlust der Kolonien jenseits des Atlantiks hinausweisen, macht der Historiker Francisco Javier Martínez Antonio in seinem Aufsatz "Vom Spanien in Übersee zum Spanien in Afrika" aufmerksam. Sein Kollege Ferrán Archilés präzisiert das Bild, indem er in seiner Studie "Maurische Exotik, imperialer Traum" zeigt, wie bedeutsam kulturelle Konstruktionen imperialen Begehrens für die politisch-militärischen Praktiken des kolonialen Spaniens gewesen sind. Schließlich dokumentiert der portugiesische Historiker Francisco Bethencourt eindrucksvoll, dass in Portugal die Literatur wie die bildenden Künste bereits vor der Nelkenrevolution zu einer "Dekonstruktion des imperialen Gedächtnisses" beigetragen haben, die der portugiesischen Geschichtsschreibung ein Vorbild hätte sein sollen.

Außerdem gibt das Heft den Wortlaut der Rede wieder, die Jan Philipp Reemtsma anlässlich der 75. Wiederkehr des 9. November 1938 in der Frankfurter Paulskirche unter dem Titel "Ehrenvoller Auftrag! Ehrenvoller Auftrag!" gehalten hat.

Inhaltsverzeichnis

Andreas Stucki: Editorial. Imperium in iberischer Perspektive. Historiografie, Diskurse, Kultur;
Francisco Javier Martínez Antonio: Vom Spanien in Übersee zum Spanien in Afrika. Über die Eigentümlichkeit des spanischen Imperiums im19. Jahrhundert;
Ferrán Archilés: Maurische Exotik, imperialer Traum. Imperialismus, Nation und Geschlecht im Spanien der Restaurationsmonarchie;
Francisco Bethencourt: Dekonstruktion des imperialen Gedächtnisses. Literatur, Kunst und Geschichtsschreibung in Portugal;
Jan Philipp Reemtsma: »Ehrenvoller Auftrag! Ehrenvoller Auftrag!« Ansprache zum Gedenken an den 9.November 1938;
Aus der Protest-Chronik

Portrait

Andreas Stucki, Dr. phil., Historiker, Hamburger Institut für Sozialforschung

Francisco Javier Martínez Antonio, Dr., Historiker, Marie-Curie-Stipendiat an der Université Paris Diderot

Ferrán Archilés, Prof. Dr., Historiker am Lehrstuhl für Historia Contemporánea an der Universitat de València

Francisco Bethencourt, Prof. Dr., Historiker, Charles Boxer Professor am Fachbereich Geschichte des King's College London

Jan Philipp Reemtsma, Prof. Dr. phil., Philologe, geschäftsführender Vorstand des Hamburger Instituts für Sozialforschung

Wolfgang Kraushaar, Dr. phil., Historiker und Politologe, Hamburger Institut für Sozialforschung

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.