50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Socrates in the Nineteenth and Twentieth Centuries

Sprache: Englisch. Dateigröße in MByte: 17.
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die pdf- und DRM-fähig sind z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

Socrates, son of Sophroniscus, of Alopece is arguably the most richly and diversely commemorated - and appropriated - of all ancient thinkers. Already in Antiquity, vigorous controversy over his significance and value ensured a wide range of conflict … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook pdf

57,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Socrates in the Nineteenth and Twentieth Centuries als eBook pdf

Produktdetails

Titel: Socrates in the Nineteenth and Twentieth Centuries

ISBN: 1351899090
EAN: 9781351899093
Format:  PDF
Sprache: Englisch.
Dateigröße in MByte: 17.
Herausgegeben von Michael Trapp
Taylor & Francis Ltd.

5. Dezember 2016 - pdf eBook - 258 Seiten

Beschreibung

Socrates, son of Sophroniscus, of Alopece is arguably the most richly and diversely commemorated - and appropriated - of all ancient thinkers. Already in Antiquity, vigorous controversy over his significance and value ensured a wide range of conflicting representations. He then became available to the medieval, renaissance and modern worlds in a provocative variety of roles: as paradigmatic philosopher and representative (for good or ill) of ancient philosophical culture in general; as practitioner of a distinctive philosophical method, and a distinctive philosophical lifestyle; as the ostensible originator of startling doctrines about politics and sex; as martyr (the victim of the most extreme of all miscarriages of justice); as possessor of an extraordinary, and extraordinarily significant physical appearance; and as the archetype of the hen-pecked intellectual. To this day, he continues to be the most readily recognized of ancient philosophers, as much in popular as in academic culture. This volume, along with its companion, Socrates from Antiquity to the Enlightenment, aims to do full justice to the source material (philosophical, literary, artistic, political), and to the range of interpretative issues it raises. It opens with an Introduction summarizing the reception of Socrates up to 1800, and describing scholarly study since then. This is followed by sections on the hugely influential Socrateses of Hegel, Kirkegaard and Nietzsche; representations of Socrates (particularly his erotic teaching) principally inspired by Plato's Symposium; and political manipulations of Socratic material, especially in the 20th century. A distinctive feature is the inclusion of Cold War Socrateses, both capitalist and communist.

Inhaltsverzeichnis

Contents: Foreword, Judith Herrin and Michael Trapp; Introduction: the 19th- and 20th-century Socrates, Michael Trapp; Socrates in Hegel, Glenn W. Most; A simple wise man of ancient times: Kierkgaard on Socrates, George Pattison; Nietzsche's Socrateases, Michael Silk; Later views of the Socrates of Plato's Symposium, James Lesher; Anselm Feuerbach's Das Gastmahl des Platon, John Henderson; From amor Socraticus to Socrates amoris: Socrates and the formation of a sexual identity in late Victorian Britain, Alistair Blanshard; The thorn of Sokrates: Georg Kaiser's Alkibiades Saved and Berthold Brecht's Sokrates Wounded, John White; 'Socrates knew...' affect (Besetzung) in Britten's Death in Venice, Christopher Wintle; Effacing Socratic irony: philosophy and technê in John Stuart Mill's translation of the Protagoras, Alexandra Lianeri; Totalitarian Socrates, Iskra Gencheva-Mikami; 'Gadfly in God's own country': Socrates in 20th-century America, Melissa Lane; General bibliography; Index.

Portrait

Michael Trapp is Professor of Greek Literature and Thought in the Department of Classics, King's College London, UK.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Entdecken Sie mehr
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.