The Oxford Handbook of the Georgian Theatre 1737-1832

Sprache: Englisch. Dateigröße in MByte: 76.
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die pdf- und DRM-fähig sind z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

The Oxford Handbook of the Georgian Theatre 1737-1832 provides an essential guide to theatre in Britain between the passing of the Stage Licensing Act in 1737 and the Reform Act of 1832 - a period of drama long neglected but now receiving significant … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook pdf

33,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
The Oxford Handbook of the Georgian Theatre 1737-1832 als eBook pdf

Produktdetails

Titel: The Oxford Handbook of the Georgian Theatre 1737-1832

ISBN: 0191655198
EAN: 9780191655197
Format:  PDF
Sprache: Englisch.
Dateigröße in MByte: 76.
Herausgegeben von Julia Swindells, David Francis Taylor
Oxford University Press

16. Januar 2014 - pdf eBook - 784 Seiten

Beschreibung

The Oxford Handbook of the Georgian Theatre 1737-1832 provides an essential guide to theatre in Britain between the passing of the Stage Licensing Act in 1737 and the Reform Act of 1832 - a period of drama long neglected but now receiving significant scholarly attention. Written by specialists from a range of disciplines, its forty essays both introduce students and scholars to the key texts and contexts of the Georgian theatre and also push the boundaries
of the field, asking questions that will animate the study of drama in the eighteenth and early nineteenth centuries for years to come.

The Handbook gives equal attention to the range of dramatic forms - not just tragedy and comedy, but the likes of melodrama and pantomime - as they developed and overlapped across the period, and to the occasions, communities, and materialities of theatre production. It includes sections on historiography, the censorship and regulation of drama, theatre and the Romantic canon, women and the stage, and the performance of race and empire. In doing so, the Handbook shows the centrality
of theatre to Georgian culture and politics, and paints a picture of a stage defined by generic fluidity and experimentation; by networks of performance that spread far beyond London; by professional women who played pivotal roles in every aspect of production; and by its complex mediation of contemporary
attitudes of class, race, and gender.

Inhaltsverzeichnis

Abbreviations and Conventions; List of Figures; List of Contributors; David Francis Taylor: Introduction; Theatre, Theory, Historiography; Angie Sandhu: Enlightenment, Exclusion, and the Publics of the Georgian Theatre; Betsy Bolton: Theorizing Audience and Spectatorial Agency; Marvin Carlson: Theorizing the Performative Event; David Francis Taylor: Theatre Managers and the Managing of Theatre History; Legislating Drama; David Thomas: The 1737 Licensing Act and its Impact; Julia Swindells: The Political Context of the 1737 Licensing Act; Matthew J. Kinservik: The Dialectics of Print and Performance after 1737; Katherine Newey: The 1832 Select Committee; Jim Davis: Looking Towards 1843 and the End of the Monopoly; The Changing Cultures of Performance; Frederick Burwick: Georgian Theories of the Actor; Heather McPherson: Theatrical Celebrity and the Commodification of the Actor; Gefen Bar-On Santor: Shakespeare in the Georgian Theatre; Kristina Straub: Performing Variety, Packaging Difference; Peter P. Reed: Interrogating Legitimacy in Britain and America; The Whole Show: Spectacles, Sounds, Spaces; Kathryn R. Barush: Painting the Scene; Shearer West: Manufacturing Spectacle; Vanessa L. Rogers: Orchestra and Theatre Music; Erin J. Smith: Dance and the Theatre; Colin Blumenau: Restoring a Georgian Playhouse; Genres and Forms; Misty G. Anderson: Genealogies of Comedy; Felicity Nussbaum: The Challenge of Tragedy; John O'Brien: Pantomimic Politics; Jeffrey N. Cox: The Gothic Drama: Tragedy or Comedy?; Michael Burden: The Writing and Staging of Georgian Romantic Opera; Catherine Burroughs: The Stages of Closet Drama; Matthew S. Buckley: The Formation of Melodrama; Theatre and the Romantic Canon; John Gardner: The Case of Byron's Marino Faliero; Jacqueline Mulhallen: Shelley, Vigano, and Coreodramma; David O'Shaughnessy: William Godwin and the Politics of Playgoing; Penny Gay: Jane Austen's Stage; Women and the Stage; Helen E. M. Brooks: Theorizing the Woman Performer; Thomas C. Crochunis: Women Theatre Managers; Marjean D. Purinton: Women Playwrights; Paula R. Backscheider: Retrieving Elizabeth Inchbald; Performing Race and Empire; Bridget Orr: Empire, Sentiment, and Theatre; Daniel O'Quinn: Theatre, Islam, and the Question of Monarchy; Odai Johnson: The Georgian Theatre in Colonial America; Prathibha Kanakamedala: Staging Atlantic Slavery; Nandini Bhattacharya, Mita Choudhury, Frank Felsenstein, Jean I. Marsden: Colman's Inkle and Yarico: four perspectives; Marcus Wood: Historic Williamsburg: Theatre, Memory, and Colonial Slavery; Index

Portrait

Julia Swindells was a writer and teacher in Cambridge. She authored Glorious Causes: The Grand Theatre of Political Change, 1789-1833 (2001), and co-edited Pickering & Chatto's edition of eighteenth-century women's theatrical memoirs (2007-8). Her other books include Victorian Writing and Working Women (1985) and, as editor, The Uses of Autobiography (1995).

David Francis Taylor is Assistant Professor of English at the University of Toronto. He is the author of Theatres of Opposition: Empire, Revolution, and Richard Brinsley Sheridan (2012), as well as a number of articles on the political contexts of theatre in the Georgian period.

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.